Danielas Ausgehtipps abonnieren!

Projekte & Kunden

Für wen ich bereits gerne gearbeitet habe

Seit 2000 arbeite ich selbstständig im Kultur- und Eventbereich. Zu meinen Schwerpunkten gehören Konzeptentwicklung und Durchführung von Veranstaltungen unterschiedlicher Ausrichtung.
Von der Planung einer Jahreshauptversammlung mit aufwändigem Begleitprogramm, über die Jubiläumsfeier eines sozialen Vereins, bis hin zur Roadshow: ich setze mir keine Grenzen!
Kreativität und Mut zu Neuem treiben mich dabei an. Individuelle Konzepte auf die Zielgruppe ausgerichtet sind mir dabei sehr wichtig.

Untenstehend eine kleine Auswahl von Kunden und Projekten.
Mit einem Klick auf die einzelne Veranstaltung erhält man ausführlichere Informationen zum Projekt. Eine Gesamtaufstellung all meiner Projekte findet man  hier.


Projekt:

  • Aktivitäten in den Räumlichkeiten der Grünen Fraktion
  • Anlaß: Tag der offenen Tür der Stadt Frankfurt
  • Zielgruppe: Kinder und Erwachsene

Auftraggeber:

  • Die Grünen im Römer

Aufgaben:

  • Veranstaltungskonzeption
  • Recherche und Beauftragung von Dienstleistern
  • technische- und logistische Planung
  • Budgetüberwachung
  • Umsetzung vor Ort

Konzept:
Up-Cycling und Urban Gardening.
Die Kinder konnten aus alten Elektroplatinen und gebrauchten Fahrradschläuchen Schlüsselanhängern gestalten und aus alten Obststiegen neue Pflanzkisten bauen, die anschließend bepflanzt werden konnten.

 

 

 

 

 

 

 



Projekt:

  • Jahresstartkonferenz in Bad Lauterberg (Harz)
  • Aufgabenstellung: gemütliches Abendevent am ersten und chickes Abendevent am zweiten Abend, sowie drei stündiges Teamevent am zweiten Tag
  • Zielgruppe: alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens (100)

Auftraggeber:

  • Beam Deutschland GmbH

Aufgaben:

  • Konzepterarbeitung für beide Abendveranstaltungen und Teamevent
  • Locationscouting für beide Abende
  • Beauftragung aller Dienstleister (Fachpersonal, Prodoffice, Technik)
  • Budgetplanung und -überwachung
  • Beauftragung und Koordination aller Drucksachen (Menükarten, Plakate, Fotobücher)
  • Dekoration und Ausstattung
  • Projektleitung für beide Tage

Projekt:

  • „Ein halbes Jahrhundert Arbeitsmigration“.
  • Festakt zur Ehrung von ehemaligen Gastarbeitern in der Frankfurter Paulskirche.
  • Zielgruppe: 50 ehemalige Gastarbeiter aus sieben ehemaligen Anwerbeländern, sowie 900 geladene Gäste aus dem Bereich Politik, Sozialwesen, Kultur, Presse, Wirtschaft etc.


Auftraggeber:

  • Integrationsdezernat der Stadt Frankfurt
  • Kommunale Ausländerinnen- und Ausländervertretung der Stadt Frankfurt


Aufgaben:

  • Konzeptentwicklung
  • Künstlerrecherche und Künstlerbooking
  • Budgetplanung
  • Technikplanung
  • Beauftragung und Koordination der gestalterischen Umsetzung
  • Organisatorische Abwicklung der Gesamtveranstaltung unter Rücksichtnahme der protokollarischen Vorgaben der Paulskirche


v.l.n.r: Enis Gülegen (Vorsitzender
der KAV), Dr. Nargess Eskandari-
Grünberg (Integrationsdezernentin),
Prof. Dr. Klaus J. Bade (Migrations-
forscher, Publizist)


Kinderchor der Holzhausenstraße


António Texeira da Fonseca


Die Ehrengäste


Umran Ertok





Programmheft ansehen


Projekt:

  • Open-Air-Fest zum Jubiläum am Alten Flugplatz in Bonames
  • Anlass: 25-jähriges Bestehen der Werkstatt Frankfurt
  • Zielgruppe: alle Mitarbeiter und Teilnehmer der Werkstatt (2.000 Personen), Projektpartner, Presse, Multiplikatoren, Politiker, Freunde und Förderer, Anwohner, Interessierte


Auftraggeber:

  • Werkstatt Frankfurt e.V.


Aufgaben:

  • Erarbeitung eines Veranstaltungskonzeptes
  • Beratung der einzelnen Werkstatt Betriebe in Hinblick auf die unterschiedlichen Präsentationsmöglichkeiten bei der Jubiläumsfeier (Standgestaltung etc.)
  • Recherche, Beauftragung und Koordination des aufwändigen Kinderprogramms
  • Einholen aller behördlichen Genehmigungen
  • Logistische und technische Planung der Großveranstaltung in einem Naturschutzgebiet in Hinblick auf Nachhaltigkeit
  • Werbung
  • Sponsoring

 



Flyer ansehen


Projekt:

  • Open-Air-Fest zum Jubiläum auf dem Friedberger Platz
  • Anlass: 30-jähriges Bestehen des FrauenGesundheitsZentrum in Frankfurt
  • Zielgruppe: aktuelle KursteilnehmerInnen, KursleiterInnen, Freunde und Förderer sowie Frankfurter Bürger

Auftraggeber:

  • FrauenGesundheitsZentrum (FGZ) Frankfurt

Aufgaben:

  • Veranstaltungskonzept
  • Künstlerrecherche und Künstlerbooking
  • Einholen aller behördlichen Genehmigungen
  • Logistische und technische Planung
  • Werbung
  • Sponsoring
  • Moderation



Flyer ansehen


Projekt:

  • größtes Rockfestival in Europa
  • zeitgleich in Nürnberg (Rock im Park) und am Nürburgring (Rock am Ring)
  • jährlich 80.000 Besucher bei Rock am Ring

 
Auftraggeber:

  • Marek Lieberberg Konzertagentur GmbH & Co. KG

 
Aufgaben:

  • Leitung des zentralen Produktionsbüro
  • Organisatorische und logistische Planungen bereits einige Monate im Vorfeld
  • Koordination an 10 Tagen vor Ort


Produktinfos:

 

Bühnen

  • Centerstage 60 Meter
  • Alternastage 50 Meter
  • Clubstage 34 Meter+ 9 Master Zelt 90x90

Equipment

  • 8 Kilometer Zäune (inkl. Außenbereich)
  • 2300 Meter Polizeigitter
  • 750 Barrikaden
  • 30 Dusch- und WC Container im Backstage
  • 350 Toiletten im Innenbereich
  • 50 Büro- und Kassencontainer
  • 50 Gabelstabler
  • 1 - 80 Tonnen Kran
  • 1,1 km Messebausysteme
  • 4.000m² Teppich

Campingplätze

  • 500 wassergespülte WC’s
  • 400 Duschen
  • 850 Mobiltoiletten
  • 650 Wasserstellen

Strom

  • 26 Stromaggregate
  • 32 Stromaggregate für Gastro
  • 36 Kilometer Stromkabel
  • 165 Verteilerschränke

 

  • 43 Lichtmasten
  • 700 Meter Kabelbrücken
  • 1.200.000 Watt Lichtleistung (Centerstage)
  • 190.000 Watt Tonleistung (Centerstage)
  • 450.000 Watt Lichtleistung (Alternastage)
  • 60.000 Watt Tonleistung (Alternastage)

Trucks

  • 20 Bühnentrucks
  • 50 Trucks (Zäune, Barrikaden, Container)
  • 15 Produktionstrailer
  • 70 Bandtrucks
  • 120 Nightliner

Crew

  • 44 Techniker
  • 60 Produktionscrew
  • 18 Elektriker
  • 21 Sitecrew
  • 80 Bühnenbauer
  • 50 Licht- und Toncrew
  • 80 Stagehands
  • 7 Runner
  • 700 Security (Innenbereich)
  • 500 Security (Außenbereich)
  • 250 DRK Mitarbeiter
  • 10 Ärzte
  • 130 Cateringmitarbeiter1250 Gastromitarbeiter

 

Foto: Günter Pfannmüller


Projekt:

  • Jahrestagung in Weimar und Erfurt
  • Zielsetzung: ausgewogene Mischung aus Vorträgen, Präsentationen, Kick Off für das neue Unternehmen, Auseinandersetzung mit dem Unternehmen und seinen Produkten
  • Zielgruppe: alle Mitarbeiter des Unternehmens + Gäste


Auftraggeber:

  • Beam Global Deutschland GmbH


Aufgaben:

  • Konzepterarbeitung für Businesstheater, Kochworkshop und Kochbuch
  • Locationscouting: Kongresshotel, Location für Theateraufführung und Location für Kochworkshop
  • Tagungsmanagement (Technik, Hostessen, Transfers etc.)
  • Budgetplanung
  • Einladungsmanagement
  • Beauftragung und Koordination aller Drucksachen und Merchandiseprodukte (Menükarten, Roll-Ups, Banner, Lanyards, Kochbücher, Schürzen etc.)
  • Dekoration und Ausstattung
  • Produktionsleitung




Theateraufführung im imposanten Kaisersaal in Erfurt


Kochen und Experimentieren


100 Köche - kurz vorm Menüstart


Sogar das Bedienen der Kollegen ließen sich die Köche nicht nehmen


Höhepunkt des Abends: die Übergabe des Kochbuchs, mit dem niemand gerechnet hatte


Kochbuch ansehen

Grafikdesign: Ingrid Wanner, prepressolution


Projekt:

  • Jahrestagung in Frankfurt am Main
  • Zielsetzung: ausgewogene Mischung aus Vorträgen, Präsentationen, Incentive und Teambuilding
  • Zielgruppe: alle Mitarbeiter des Unternehmens + Gäste (180 Personen)


Auftraggeber:

  • MaxXium Deutschland GmbH


Aufgaben:

  • Konzepterarbeitung für alle Rahmenprogrammpunkte: Malaktion, Besuch im Tigerpalast, Teambuilding, Trommelperformance, Marken-Stadtralley, Party
  • Locationscouting: Kongresshotel, Locations für Markenralley
  • Tagungsmanagement (Technik, Hostessen, Transfers etc.)
  • Budgetplanung
  • Einladungsmanagement
  • Beauftragung und Koordination aller Drucksachen und Merchandiseprodukte (Menükarten, Jacken, Rucksäcke, Lanyards, Ralleyunterlagen)
  • Dekoration und Ausstattung
  • Produktionsleitung

Puzzle-Picture-Painting: Angeleitet durch Künstler gestalteten die Mitarbeiter verschiedene Leinwände, wobei sie nicht wussten, dass sie an einem gemeinsamen Bild arbeiten. Am folgenden Tag wurde das Gemälde, auf dem viele Firmenthemen „versteckt“ sind, enthüllt und sorgte für Standing-Ovations. Mittlerweile hängt das Bild in der Firmenzentrale.

 

Trommel Performance:

Gemeinsames Trommeln macht viel Spaß!

Marken-Rallye:
Eigens für den Kunden entwickelte ich eine sehr detaillierte Rallye durch die Frankfurter Innenstadt. Begleitet von jeweils zwei Scouts mussten die Gruppen innerhalb von 3 Stunden 6 verschiedene Orte (meistens Bars) aufsuchen und dort gemeinsam Aufgaben rund um ein Produkt lösen. Flankierend hierzu gab es diverse Fragen zur Stadt Frankfurt die gelöst werden mussten. Das Endziel der Rallye war eine Partylocation, in der die Siegerehrung stattfand.


MaxXium fällt auf in der Stadt


Absolut-Tasting


Bobby-Car Formel 1


Die Preise


Projekt:

  • Frankfurter Bühne (ehemals Multikulturelle Bühne) auf dem Frankfurter Museumsuferfest
  • Das Museumsuferfest gehört zu den größten Straßenfesten in Deutschland (ca. 2,5 Millionen Besucher)
  • Auf der Frankfurter Bühne (seit 1998) werden unterschiedliche Kulturen und Musikstile präsentiert.
  • Jedes Jahr treten ca. 70 Gruppen mit über 900 Musikerinnen und Musikern und Tänzerinnen und Tänzern auf.


Auftraggeber:

  • Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt


Aufgaben:

  • Programmplanung
  • Pressearbeit
  • Sponsoring
  • Moderation

 

 




MUF Bühnen Flyer ansehen













Eine kleine Auswahl von Künstlerinnen und Künstlern, die auf der Frankfurter Bühne auftreten.
Alle Fotos von Eckhard Krumpholz: www.photos-subjektiv.de


Projekt:

  • Abendveranstaltung anlässlich der Produktneueinführung der Spirituose „Malteser Bitter“.
  • Zielsetzung: Vorstellung des Produktes auf außergewöhnliche Art und Weise
  • Zielgruppe: Vertriebs- und Marketingmitarbeitern


Auftraggeber:

  • AAA Events GmbH


Aufgaben:

  • Konzeptentwicklung
  • Budgetplanung
  • Drehbuchschreiben fürs Theaterstück
  • Briefing der Schauspielerinnen und Schauspieler
  • Requisitenbeschaffung
  • Ausstattung
  • Texte fürs Quartettspiel


Umsetzung:

  • Die Mitarbeiter wurden zum Schloss Freudenberg und dort in eine „Märchenwelt“ entführt
  • Gemeinsam mit kostümierten Schauspielerinnen und Schauspielern  (Hexen, Prinzessinnen, Mägde und Knechte) suchten die Mitarbeiter verschiedene Stationen rund um und im Schloss auf, an denen sie mehr über die Zutaten in ihrem Produkt erfuhren: am Lagerfeuer mussten sie Stockbrot zubereiten und den Kümmel dabei herausschmecken und aus dem heißen Punsch die Gewürznelke. Eine „Hexe“ hielt ihnen einen Vortrag über die Galgant- und Zitwerwurzel ...
  • Wurde das jeweilige Gewürz erraten, bekamen die Mitarbeiter von ihrer „Magd“ eine Bildkarte überreicht. Am Ende des Abends hatten alle Mitarbeiter ein komplettes „Memoryspiel“ zu ihrem Produkt.
  • In der Dunkel-Bar des Schlosses wurde zum 1. Mal das neue Produkt zum Kosten gereicht.

 



  

Dies ist eine Auswahl der Karten zu dem Memory-Spiel, das sich jeder Mitarbeiter am Ende der Inszenierung „erspielt“ hatte.

Grafikdesign: Ingrid Wanner, prepressolutions


Projekt:

  • Der Sommer geht auf Reisen: Vorstellung des Sommer-Reisekatalogs 2008
  • Innerhalb von 14 Tagen an vier verschiedenen Orten (Hamburg, Leipzig, Köln, Stuttgart)
  • Zielsetzung: Mischung aus Messeständen und Info- und Entertainment für jeweils 1200 Personen
  • Zielgruppe: Mitarbeiter aus Reisebüros


Einen sehr guten Eindruck vermittelt der Film:
http://www.aaa-events.com/video/t_cook/t_cook.html


Auftraggeber:

  • AAA Events GmbH


Aufgaben:

  • Projektleitung für die Bereiche: Ausstattung und Dekoration, Personalplanung, Auf- und Abbaukoordination aller Gewerke, Betreuung: Band, DJ und Moderatoren
  • Konzepterarbeitung für das Gewinnspiel „Die Liebe eines Sommers“

Projekt:

  • Zweitägiger internationaler Kongress im atelierfrankfurt
  • Thema: „Wo und wie lebt Kreativität?“
  • Internationale und deutsche Referenten
  • 200 Kongressteilnehmer


Auftraggeber:

  • Heinrich Böll-Stiftung, Berlin


Aufgaben:

  • Locationsuche
  • Sponsoringakquise
  • Technische- und logistische Planung inkl. Catering
  • Konzeptionelle Beratung
  • Empfehlung von Diskussionspartnern für Frankfurter Panels
  • Beauftragung des Grafikers
  • Pressearbeit
  • Medienkooperationen
  • Budgetüberwachung
  • Umsetzung vor Ort

 


Booklet ansehen


Projekt:

  • Kooperationsprojekt mit Jan Hagenkötter, INFRACom!
  • Zweitägiges Jazzfestival im Frankfurter Mousonturm mit hoher Resonanz bei Presse und Publikum mit über 2.000 Besuchern
  • Nationale und internationale Jazzbands, Filme und DJ’s darunter: Alice Russel aus Großbritannien und Nicola Conte aus Italien


Aufgaben:

  • Konzepterarbeitung
  • Budgetaufstellung
  • Sponsoring
  • Medienkooperationen
  • Ablaufplanung
  • Betreuung der Künstlerinnen und Künstler auf dem Festival
  • Stagemanagement

 


Programmheft ansehen


Fotos vom Festival findet man auf der aktuellen Website


Projekt:

  • Konzept und Organisation eines dreitägigen Kulturprogramms zur Kandidatur von Daniel Cohn-Bendit anlässlich der Europawahl 2004
  • Kooperationsprojekt mit den Stéphane Bittoun (Regisseur) und Sebastian Richter (Autor und Regisseur)
  • Prominente Teilnehmer waren u.A. Jane Birkin, (französische Sängerin), Orhan Pamuk (Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger), Fatih Akin (Regisseur und Oskar-Preisträger), Joschka Fischer (damals amtierender Außenminister)


Auftraggeber:

  • Daniel Cohn-Bendit
  • Die Grünen im Europäischen Parlament
  • Bündnis 90 / Die Grünen (LV Hessen)


Aufgaben:

  • Konzeptentwicklung
  • Künstlerrecherche und Künstlerbooking
  • Budgetplanung
  • Sponsoringakquise
  • Einladungsmanagement
  • Künstlerbetreuung
  • Organisatorische Abwicklung
  • Einholen aller behördlichen Genehmigungen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Controlling

 

                                                                             Flyer ansehen


Projekt:

  • eDIT Medienparty in der Panalpina Halle (heutiger Cocoon-Club) in Frankfurt Fechenheim
  • Rahmenprogramm der eDIT (Fachkongress für Film- und Postproduction)
  • Zielsetzung: an einem Montagabend an einer bis dato unbekannten Partylocation eine riesen Party organisieren, über die im Vorfeld und danach viel gesprochen wird
  • Zielgruppe: Zum einem Teilnehmer des Kongresses, Partner, Sponsoren und Medienvertreter und zum anderen Mitarbeiter aus dem Bereich Creative Industry


Auftraggeber:

  • Luna Park 64 GmbH


Aufgaben:

  • Konzepterarbeitung
  • Marketingplan inkl. Guerillia-Marketing (Knet Mich!)
  • Ausarbeitung des aufwändigen Busshuttles zu Werbeagenturen und Filmproduktionshäusern in Zusammenarbeit mit der VGF.
  • Künstlerbooking (Dj’s, 4 Bands, Kunstausstellung)
  • Locationsuche
  • Einholen aller Genehmigungen
  • Sponsoringakquise im Bereich Gastro
  • Umsetzung vor Ort
  • Ausstattung & Dekoration
  • Produktionsleitung



Journal Frankfurt, Oktober 2001



Veranstaltungsflyer + Shuttleplan



mit einem Promoteam zogen wir durch die Frankfurter Bars und Kneipen



Die Aktion hat viel Spaß gemacht.



Auf der Party entstanden die tollsten Figuren