Nr. 12 / 16.04.2010
Inhalt: Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Rückblick

Neuzugänge dieser Woche – Herzlich Willkommen:

Detlef, Nikolai, Ralf, Barbara, Yara, Chris, Birgit, Trixi, Corinna, Christina, Ueli, Florian, Michaela, Kirstin, Teresa, Anna, Karen

Ich hab es getan und es war klasse: ich kenne jetzt 6 Personen mehr aus meinem Verteiler – also persönlich, denn die kamen am Sonntag zu David & Goliath und dann sind wir zu zehnt bei der Eiseskälte durch Frankfurt geradelt und haben uns Lichtkunst der Luminale angeschaut. Im Palmengarten angekommen waren wir dann so durchgefroren, dass wir zielstrebig die Palmenhäuser ansteuerten. Die waren zwar schön warm, aber außer der Temperaturanzeige hat da nichts geleuchtet: also Künstler: nächstes Mal bitte auch Lichtinstallationen in wärmeren Gebäuden. Am Montag war ich dann kurz bei Bikinirama im Tanzhaus West, aber leider war ich zu spät und Manuel hat mir nicht mehr erlaubt die Waage zu zerstören, wobei ich an der ja großen Gefallen gefunden hätte… Im Nebenraum konnte ich mich dann bei der Carl Cayman Group davon überzeugen lassen, dass man nicht tausende LED’s braucht um jemanden in den Bann zu ziehen…

Jetzt aber schnell zu den Tipps, denn die Sonne ist da und ich will raus…Ach und ich vermittele jetzt doch Menschen und Wohnungen gibt es heute endlich auch mal wieder (Schnäppchen sogar auch dabei!) …

P.S.Wer die Ausgehtipps bekommen möchte bitte direkt auf meiner Seite anmelden: www.cappelluti.net

YOUKOSO!

Vom 14. bis 18. April 2010 zeigt Nippon Connection in Frankfurt am Main zum zehnten Mal spannendes, kreatives Kino aus Japan. Nippon Connection wird mit über 150 aktuellen japanischen Kurz- und Langfilmen wieder ein breites Spektrum von Avantgarde, Anime über Blockbuster bis hin zu Dokumentarfilmen präsentieren, viele davon als Deutschland- und Europapremieren und von Filmemachern persönlich vorgestellt. NIPPON CINEMA bietet einen Überblick über aktuelle Kinoproduktionen. Der NIPPON CINEMA AWARD für den besten japanischen Film, der in Publikumswahl vergeben wird, ist mit 2.000 Euro dotiert und wird vom Bankhaus Metzler gestiftet. NIPPON DIGITAL präsentiert Animations-, Kurz- und Dokumentarfilme sowie digital produzierte Spielfilme und ist ein internationaler Geheimtipp für alle geworden, die Neues entdecken wollen. Zum ersten Mal wird beim Festival eine Jury den NIPPON DIGITAL AWARD vergeben. NIPPON RETRO zeigt dieses Jahr in Zusammenarbeit mit dem Mal Sehn Kino in Frankfurt einige Highlights der letzten Festivaljahre. NIPPON CULTURE lädt ein, neben den Filmen auch verschiedenste Aspekte der japanischen Kultur zu erleben – von Pop- bis Hochkultur. Mit NIPPON CONNECTION FILM FESTIVAL ON TOUR wird eine Auswahl aus dem Nippon Digital-Programm seine lange Reise zu den verschiedensten Städten der Welt antreten. NIPPON CONNECTION ist das größte Festival für japanisches Kino weltweit und existiert allein durch den großen ehrenamtlichen Einsatz des Festivalteams und vieler engagierter Helfer.!
Da ich wohl zum Filmeschauen nicht kommen werde, komme ich aber vorbei und freue mich auf die vielen Japan Accessoires, die es zu kaufen gibt. Ruben freut sich jetzt schon auf die Spielhölle, denn zum zehnjährigen Jubiläum haben sie sich für die Spielhölle etwas Besonderes ausgedacht. „Bei unserem Retro-Special präsentieren wir jeden Tag antike Konsolen-Raritäten zum Anfassen. Natürlich kommen dabei auch die Videospielmusiker nicht zu kurz. Als zusätzliches Schmankerl kann man Original Pachinkoautomaten aus Japan ausprobieren. Die perfekte Entspannung zwischen zwei Filmen!“
Oder vielleicht gönne ich mir auch ne Shiatsu Massage oder nehme an einer Teezeromonie Teil oder mache mit beim Sushi und Takoyaki-Kochkurs oder trinke einfach nur Sake in der Sake Lounge… Ach wenn ich das so alles schreibe brauche ich wohl doch noch nen Babysitter fürs Wochenende….
Das ganze Programm findet ihr hier.

Freitag 16.04.2010

Wenn das Wetter heute so bleibt, wie es grad anfängt, wird es bestimmt wieder super voll im Feinstaubparadies und je voller um so schwieriger der Besuch mit Kind, das man ob der ganzen Weintrinker und Rumlungerer irgendwann nicht wieder findet.. (Das erklärt einigen von Euch vielleicht auch meinen angespannten Gesichtsausdruck der letzten Woche). Wir werden aber heute wieder hingehen, denn es ist trotzdem schön im Stadtteil rum zustehen und Äppler zu trinken..Das ist meiner Meinung nach auch das einzige Getränk was dort schmeckt, denn vom Wein des Rollanderhofes bekomme ich Kopfschmerzen…

Wer wirklich guten Wein trinken will, der sollte heute Abend an den Merianplatz gehen und zwar zur Weinhalle, denn die haben heute, anlässlich der Luminale bis 24:00 Uhr geöffnet. Also dort seinen Wein kaufen und sich dann im Open-Air Kino am Merianplatz um 21:30 Uhr Metropolis in der restaurierten Fassung anschauen.

Alternativ könnte man den Abend auch in der Freitagsküche verbringen, denn dort wird wieder lecker gekocht: Bärlauchsüppchen, Forelle Blau mit Süßkartoffelpüree und Salat, Marinierte Schweinekoteletts mit Kartoffeln, Pastinaken, Birnen und Minzsauce und zum Nachtisch: Rhabarberkompott. Wie immer ab 20.00 Uhr in der Hohenstaufenstrasse, 13-25, im Hinterhof und dann dem roten Licht folgen.

Ich werde versuchen nach dem Freitagsmarkt noch ins Vinalicious zu gehen. Das ist ein sehr leckreres vietnamesisches Restaurant in der Rotlint/Ecke Hallgartenstrasse. Dort singt nämlich heute Abend ab 20:45 Uhr Frau Boss und zwar „gechillten PopSingSoul“ und damit werde ich den Abend beenden.

Ihr könntet aber heute auch ins Tanzhaus West gehen und Euch die verschiedenen Lichtinstallationen anschauen. Unter anderem dabei die Carl Cayman Group mit „RE-LIGHT 0.1 - LED war gestern". Im Anschluss legt Peter Schuhmann auf. (Ihr könnt auch schon um 19:30 hin, denn im Tanzhaus ist es ja dunkel…) Eindrücke zu den Lichtinstallationen gibt es hier: http://makingoff.tanzhaus-west.de/dauerinstallationen

Ah und jetzt lese ich grad, dass Chocolat vom LKW zu Gast bei REINWEISS 9010 sind. Das heißt Alexander Antonakis, Heiko MSO und Johnny Love legen heute Abend dort auf und bringen als Gast EDDIE C aus Kanada mit, der „momentan eine Platte nach der anderen auf so tanzverheißungsvoll klingenden Labels wie Karat, Jiscomusic, Wolf Music und Sleazy Beats veröffentlicht, und sich im Bereich Downbeat-Soul, Disco-Edits und Deep House pudelwohl fühlt.
Mehr Infos über Eddie C unter: www.myspace.com/remoteman Ich hab keine Ahnung was das Reinweiss9010 ist, aber Alex schreibt, dass sei „ein richtig schöner Club“. Adresse: Hinter der schönen Aussicht 9 (Innenstadt)

Samstag 17.4.2010

Am Abend würde ich an Eurer Stelle ins Gallustheater gehen, denn da findet:
KEIN LIED FÜR GERMANY statt und diese jährlich stattfindende Veranstaltung ist so beliebt, dass sie in diesem Jahr sogar an drei Tagen stattfindet (Do, Fr. Sa). Und was jetzt wirklich ganz großartig ist: soeben (10:14 Uhr) bekomme ich eine Email von Detlef, der gesternabend schon da war und folgendes schreibt: "Ich war schon da und es gab viele neue Künsterlinnen und Künstler zu sehen (Lola Kent, Robert Erzig), aber auch altbekannte (Chantal Chabraque, Die Doppelte Dosis). Wichtige Utensilien zum Mitnehmen (für Neulinge): aufblasbare Klatschhände (z.B. von hr3) für großen Applaus, Feuerzeug und Wunderkerzen für romantische Gefühle bei eurem Lieblingslied, Kugelschreiber für das Ausfüllen des "Voting-Sheet" (Stimmzettel) und eine Rose (oder Ähnliches) für den Star Eurer Wahl oder die wunderbaren Horst Blue & Dr.Ruslana Onassis-Krupp, die auch in diesem Jahr die Moderiererei übernommen haben." Detlef hat mir auch verraten wer gestern Abend gewonnen hat, aber ich sags Euch nicht! "Friede, Freude, Jubelkuchen! Zum 8. Mal geht the Show of the Shows über die Bretter, die die Bühne bedeuten. Acht fantastische Künstler drücken sich gegenseitig die Mics in die Hand, um sich mit ihrem selbstkomponierten Song beim bestgekleidesten Publikums der Welt in die Pole-Position zu musizieren. Durch Programm führen wie in jedem Jahr der abgehalftere Glamour-Moderator Horst Blue und die arbeitslose Quotenphysikerin Dr. Ruslana Onassis-Krupp. Wird er es schaffen die ungeliebte Assistentin unauffällig aus dem Weg zu räumen? Auch Tony Riga ist in diesem Jahr wieder dabei - als Komponist und Produzent der Schwedischen Popgruppe ZYYZ.“ Karten gibt es unter: 069-75806020. Weitere Infos und Eindrücke was Euch dort erwartet unter

Oder ihr geht zur 4. Impro-Night mit den Improtheater-Gruppen: ernst&anders, Maineid und RequiSiT. Die findet in der Interkulturellen Bühne statt. Beginn ist um 20:00 Uhr. Weitere Info's unter.

S & S gehen bestimmt in den Pony Hof, denn dort ist heute das Volkstanzkommittee zu Gast und das heißt Tanzen tanzen, tanzen, denn Don Hottic und Wrobeljev legen Highspeed-Zigeunerfolk, Russische Schmachtknaller, Indische Hochzeitstänze und allerlei musikalische Absurditäten aus dem Osten Europas, dem Norden Afrikas und dem Rest der ganzen Welt auf… Klappergasse 16, ab 22:00 Uhr

Sonntag 18.4.2010

Ich war seit ewiger Zeit nicht mehr im Stadion. Es ist also an der Zeit! Anpfiff 17:30 Uhr: Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC Berlin.

Ach und am Abend nicht wundern: es ist kein Gewitter, sondern das Abschlussfeuerwerk der Dippemess, was ihr um 22:00 hören werdet…

Montag 19.4.2010

Schade, dass ich keine Zeit habe, denn sonst wäre ich gerne zum Workshop zur Traumkreativität gegangen, den Steve Valk im Haus am Dom gibt. „“Social Dreaming is a pioneering communicational methodology that seeks to explore the unconscious dimensions of the social world.” In diesen auf deutsch und englisch durchgeführten Workshops sind Sie eingeladen, Träume mitzuteilen und die Erfahrung zu teilen, dass sich der persönliche individuelle Horizont vor einem öffnet und sich gleichsam der Blick öffnet für die gesamtgesellschaftliche Situation. Ziel dieser von Gordon Lawrence am Londoner Tavistock Institute für Sozialwissenschaften und angewandte Psychologie entwickelten Traumarbeit ist es, sich gemeinsam der „unbewussten Bewusstheit“ der Träume narrativ und kreativ zu nähern. Steve Valk, Chef-Dramaturg, Daghdha Dance Company / r.i.c.e., Agentur für soziale Choreographie, führt durch die Traumworkshops. In Kooperation mit: Prof. Dr. August Heuser, Direktor Dommuseum Frankfurt a. M., Kerstin Frei, Studienleiterin, Akademisches Zentrum, Haus am Dom Begrenzte Teilnehmeranzahl, Anmeldung erforderlich! hausamdom@bistum-limburg.de Ort: Sakristeum, Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt Tel. 069 / 800 87 18 400, Eintritt: 10 Euro

Mittwoch 21.4.2010

Ich werde am Mittwochabend auf jeden Fall um 20:00 Uhr in den Raum für Kultur gehen, denn da ist heute Friedrich Liechtenstein zu Gast. Ich hab von ihm vorher noch nie was gehört, aber das was er über Frankfurt schreibt gefällt mir… „Nach seinem Debut als Musical-Darsteller in DEICHKINDs "Deichkind in Müll" (Kampnagel Hamburg, Donaufestival Krems ...) kommt der Alleinunterhalter aus Berlin mit seinem Elektro-Pop-Varieté-Programm "Die Großen Raucher" nach Frankfurt und schreibt dazu: „Nun zu Frankfurt: meine Damen und Herren, nur noch ein paar Mal schlafen und es knallt in Frankfurt am Main, aber nicht weil ein paar Klappsköppe nicht die Geduld haben durch dreistes Bescheissen ihr Geld zu machen und so mit einer aufwendig und mühevoll hergestellten Wumme einer Oma die Handtasche vom Handgelenk ballern, sondern weil Friedrich Liechtenstein (der ich ja bin) sich ins Geschehen stellt. Das ist dann wie ein Lichtblitz, wie ein... ja es knallt eben, es macht "zing" und durchfährt den ganzen Körper... klar und schön steht dann das Bild von Liebe, Humor, Freiheit, Verzweiflung, Lässigkeit und Discofieber auf der Stirn eines jedweden Besuchers dieser Initialaufführung für eine lange Freundschaft und reiches Fantum zwischen F.L. und den Gangstern der Herzen, die es ja auch in der Mainmetropole und den bedrückenden Vorstädten geben wird, oder? Mehr zu ihm unter: www.friedrichliechtenstein.de, raum für kultur, Gallusanlage 7, Eintritt frei!

Am Samstag ist Kinderflohmarkt auf dem Glauburgplatz und zwar von 14-17 Uhr. Im Angebot: Spielsachen, Erwachsenen- und Kinderbekleidung, Bücher und alles was jetzt im Frühjahr so benötigt wird. Standmiete: 3 Euro für Kinderstände, 5 Euro für Erwachsene plus einen Kuchen. Tische, Ständer usw. bitte selbst mitbringen! Anmeldung: Vorab per Mail unter: Glauburg.Flohmarkt@gmx.de Bezahlung und Standaufbau vor Ort ab 13:30 Uhr.

Oder man geht zu Nippon Connection, denn die zeigen auch Kinderfilme.

Am Sonntag findet wieder das schöne Blütenfest im MainÄppelhaus auf dem Lohrberg statt. Da will ich auf jeden Fall auch hin, denn da gibt es eine Fledermausralleye, ein Wildtierquiz, Würstchen und Crepes und Musik und alles über Flora und Faunahttp://www.mainaeppelhauslohrberg.de
Und wehe ihr kommt mit dem Auto…

Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke

Zum PROZEDERE dieser Ecke:

An die Sucher:

  • Ich nehme keine Wohnungsgesuche auf. Ausnahme: WG-Zimmer.
  • Findet ihr über Danielas Ausgehtipps ne neue Wohnung erwarte ich  eine Spende von 10% der Miete auf das Konto der Frankfurter Aidshilfe. Die genauen Daten stehen hier.

 An die Bieter:

  • Tauschen und Verschenken ist immer Willkommen!
  • Wenn ihr jedoch über Danielas Ausgehtipps Euren Hausrat erfolgreich verkauft, erwarte ich eine Spende von 5% des Verkaufspreises auf das Konto der Frankfurter Aidshilfe. Die genauen Daten stehen hier.

Michaela Gärtner vermittelt Jobs und feste Stellen in der Kommunikationsbranche https://www.xing.com/profile/Michaela_Gaertner2
und sucht aktuell im Namen einer Kreativagentur mit Sitz im Rhein-Main-Gebiet Officemanager/-in mit Erfahrung (gerne aus dem Agenturumfeld), Schwerpunkt Office-, Reise- und Veranstaltungsorganisation, darüber hinaus ist in selbiger Agentur eine Position in der Buchhaltung zu besetzen. Für eine Kommunikationsagentur, ebenfalls mit Sitz im RMG wird ein Social Media Experte / Finanzschwerpunkt gesucht. Ein kluger Kopf mit pfiffiger und dennoch seriöser Texterei aus dem Banken-/Finanzenumfeld, Bankberater, o.ä., der seine leidenschaftliche Social Media Affinität in der Welt von Twitter, Facebook & Co. beruflich umsetzen möchte und Wissen und Interesse für das Thema Finanzen und Kapitalmärkte mitbringt, ist hier sicher richtig. Wer neugierig ist, mehr wissen und sich bewerben möchte (für diese und auch für künftige Positionen), meldet sich bitte am liebsten via email bei michaela.gaertner@gmail.com

Silke findet die Idee mit der Spende für die Aidshilfe super und deshalb inseriert sie ihre Wohnung hier, bei mir und nicht bei Immoscout. Danke!

Silke sucht einen Nachmieter ab dem 1. Juni für ihre 2-Zimmer-Wohnung im Gutleutviertel. Die Wohnung hat: 55qm, 2. OG, 2 Zimmer: großes, helles Wohnzimmer mit anschließendem, geräumigen Wintergarten (ehemals Balkon), Schlafzimmer zum Hof, Laminatböden, EBK, Tageslichtbad mit Badewanne, geräumiger Kellerraum + Fahrradkeller. Telefon- und Kabelanschluss vorhanden. Lage: Super zentral - nähe Messe, 10 Gehminuten zum HBF und zum Baseler Platz, 3 Gehminuten vom Westhafen/Mainufer entfernt. Rewe Supermarkt ist um die Ecke. Kosten: 500€ warm + 82€ Mainova. Kontakt: silke.oligschlaeger@web.de

Nini und Becci (beide Kunststudentinnen an der Uni Ffm, 25/26 Jahre alt) suchen eine Zwischenmieterin für 3 Monate von Mai bis August 2010. Es handelt sich um ein möbliertes 15qm Zimmer in einer schönen 3er Frauen-WG in Frankfurt/Bornheim, ganz nah an der U4 Bornheim Mitte. Weißer Holzdielen-Boden, großes Fenster (Balkontürfenster, aber kein Balkon), große Hochebene mit Matratze, Kleiderschrank und Regal. Schreibtisch bei Bedarf.  Die 65qm Altbauwohnung hat 3 Zimmer + Küche (Esstisch, Spülmaschine, Waschmaschine, Herd/Ofen, Mikrowelle..), separate Toilette und ein kleines Frankfurter Bad. Die Monatsmiete inklusive Telefon- und Internetflatrate beträgt 350€ warm + eine Monatsmiete Kaution. Ab 2. Mai 2010 wäre das Zimmer für 3 Monate frei (evtl. auch länger). Kontakt: 

Carolin benötigt für einen Abend Anfang Mai ein witziges und auffälliges 70er- Jahre outfit in Größe 38, am allerliebsten mit Plateaustiefeln/Schuhen (Größe 39 bis 40). Einfach was echt schrilles J Carolin würde den Verleiher gerne zu einem Essen einladen, oder eben eine Leihgebühr entrichten. Kontakt: 0173-3021237 oder Babett_Erler@web.de

Ich will im Julin in der Schweiz ne Hüttenwanderung machen. Hat jemand von Euch Tipps?

Nicole sucht einen Nachmieter für 1 Zimmer Wohnung, 42m² frei ab 1.5., Westend Nord, Nähe Uni Campus Westend, großer Flur mit Abstellraum/ Wandschrank, Küche mit Sitzmöglichkeit, TGL Bad mit Badewanne, Laminatboden, sehr hell, 4. OG, Dachboden, Keller vorhanden. Miete warm 592,-€!!

Suse vermietet ab sofort super schöne Maisonette – Wohnung mitten in Alt-Höchst: 85 qm - 3 Zimmer, 3. und 4. Obergeschoss, Kaltmiete 790,- € mtl., Nebenkosten 210,- € mtl.. Die Maisonette-Wohnung befindet sich in Alt-Höchst, dem sehr schönen und ruhigen Teil von Frankfurt. Im 3. OG befinden sich neben der Einbauküche mit Stellplatz für eine kleine Sitzgruppe das Gäste-WC sowie das große Wohnzimmer mit Zugang zum überdachten Balkon, der zum begrünten Garten (Mitbenutzung möglich) ausgerichtet ist. Über eine Holztreppe erreicht man das 4. OG mit Wannenbad, Gäste-/ Kinderzimmer sowie einem Schlafzimmer mit Zugang zur Loggia (ebenfalls Ausblick zum Garten). Die Tiefgarage ist direkt mit dem Treppenhaus verbunden. Mehr Infos und Fotos hier im PDF oder unter: 

Tiziana verschenkt ein Bett 1m x 2m (Holz/Buche) inkl. Matratze(sehr gut erhalten) und ihre Kinder verkaufen zur Aufstockung des Taschengeldes 2 x Scout Schulranzen (1 x blau Muster/ rosa Muster) und 1 x Scout Turnbeutel. Kontakt: tiziana.deidda@web.de

Barbara sucht einen Nachmieter (Keine Studenten- WG) ab dem 1.5. für eine 4 Zi- Whg. Westend (Unterlindau), AB, Dachgeschoss (5. Stock), teilweise Schrägen, ca. 100 m2, für 600 Euro plus NK. Kontakt:

Nicolai kommt nach Frankfurt und arbeitet hier am Schauspiel Frankfurt. Er braucht also ein WG Zimmer für Mai/Juni. Seine Ein-Zimmer-Wohnung in Berlin kann man auch mieten. Kontakt:

VORSCHAU

21.-29.4. 16. Kinder und Jugendtheaterfestival STARKE STÜCKEwww.starke-stuecke.de

24.4. Nacht der Museen

6.5. CD Release Party von Zelia (ehemals Rosanna & Zelia) in der Brotfabrik www.myspace.com/zeliafonseca

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Alsfeld
17./18.04.Antik-/Trödel- und Sammlermarkt in und um die Hessenhalle, Sa 07-15 und So 08-16 Uhr

Bad Schwalbach
17./18.04.Floh-/Trödel- und Krammarkt auf dem Schmidtbergplatz, Sa 14.30-19 und So 07-16 Uhr

Bad Vilbel
17.04.Flohmarkt rund ums Kind und für Hausrat auf dem Schulhof der Stadtschule, 14-16.30 Uhr


Bad Vilbel
18.04.Antik- und Trödelmarkt am Möbelhaus Dortelweil, 08-15 Uhr

Buseck
18.04.Bücherflohmarkt in der Sammler- und Hobbywelt Alten-Buseck, 10-15 Uhr

Darmstadt
18.04.Fotobörse in der TU-Mensa an der Lichtwiese, 10-16 Uhr


Darmstadt
17.04.Floh- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Echzell
17.04.Flohmarkt rund ums Kind im Bürgerhaus Bingenheim, 09-12 Uhr
18.04.Floh- und Trödelmarkt am Einkaufsmarkt Am Mühlbach, 07-16 Uhr


Erlensee
16.04.Flohmarkt auf dem Festplatz, 07-14 Uhr

Frankfurt
18.04.Flohmarkt rund ums Kind im Bürgerhaus Harheim, ab 14 Uhr
14.04.Privater Trödelmarkt in der Thomas-Mann-Str. 6a-c, 10.30-17 Uhr (nicht bei Regen)


Frankfurt
18.04.Kinderbasar in der Pestalozzischule Riederwald, 14-16 Uhr
18.04.Flohmarkt in der Turnhalle des TV Eschersheim, Maybachstr. 14, 13-16 Uhr
17.04.Flohmarkt am Schaumainkai, 09-14 Uhr


Frankfurt
15./17.04.Floh- und Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle Höchst, jeweils 08-14 Uhr
17.04.Floh- und Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr
18.04.Flohmarkt rund ums Kind in der KiTa Lapislazuli Kalbach 14-16 Uhr


Frankfurt
18.04.Antikmarkt im Hessen Center, 10-18 Uhr
18.04.Flohmarkt in der Niddagaustr. 27 Rödelheim, 14-17 Uhr
18.04.Flohmarkt rund ums Kind in der KiTa Buntes Mosaik Unterliederbach, 14-16.30 Uhr
17./18.04.Flohmarkt im ev. Gemeindehaus Bornheim, jeweils 11-17 Uhr


Frankfurt
17.04.Baby- und Kinderflohmarkt in der KiTa Villa Miteinander, 14-17 Uhr
18.04.Babybasar in der Graebestr. 2 Praunheim, ab 14 Uhr
17.04.Kinderkleiderbasar im ev. Gemeindezentrum Bergen, 14-16.30 Uhr


Frankfurt
17./18.04.Flohmarkt im Gemeindesaal der ev. Kirchengemeinde Bornheim, Turmstr. 21, jeweils 11-17 Uhr
17.04.Flohmarkt rund ums Kind in der KiTa 86 "Miteinander", Am Lindenbaum 40, 14-17 Uhr (nicht bei Regen)
17.04.Flohmarkt rund ums Kind in der ev. Nazarethgemeinde, Feldscheidenstr. 36, 14-16 Uhr


Frankfurt
17.04.Kinderkleiderbasar im ev. Gemeindezentrum BerkenEnkheim, am Königshof 5, 14-16.30 Uhr
18.04.Kinderflohmarkt im Gemeinde St. Aposteln, Ziegelhüttenweg 149 Sachsenhausen, 14-16 Uhr
17.04.Kinderflohmarkt im Neufundland, Lärchenstr. 135 Griesheim, 10-17 Uhr


Frankfurt
18.04.Flohmarkt im Saalbau Bornheim, ab 10 Uhr

Freigericht
18.04.Flohmarkt in der Raiffeisenstr. Somborn, 08-16 Uhr

Fürth
18.04.Straßenflohmarkt auf dem Marktplatz und der Hauptstraße, 07-17 Uhr


Gießen
18.04.Trödelmarkt in der GottliebDaimler-Str., 10-16 Uhr

Hanau
18.04.Floh- und Trödelmarkt am Möbelmarkt im Industriegebiet Nord, 10-16 Uhr
17.04.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr


Hasselroth
18.04.Modeflohmarkt für Größen 36-60 in der FriedrichHofacker-Halle, 10-14 Uhr

Heppenheim
17.04.Floh- und Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Karben
18.04.Antik-/Trödel- und Flohmarkt am Verbrauchermarkt Am Warthweg, 10-16 Uhr


Karben
18.04.Modellbahn-/Modellautound Spielzeugmarkt im Bürgerzentrum, 10-16 Uhr

Kassel
18.04.Floh- und Trödelmarkt am Baumarkt in der Berlinder Str. Vellmar, ab 08 Uhr

Korbach
17./18.04.Flohmarkt in der Halle Waldeck, Sa 10-17 und So 11-17 Uhr


Lampertheim
13./17.04.Flohmarkt am Warenhaus, Auf der Laubwiese 10, jeweils 08-16 Uhr

Langgöns
18.04.Flohmarkt am Einkaufsmarkt Am Lindenbaum, ab 08 Uhr

Lauterbach
18.04.Floh- und Trödelmarkt an den Verbrauchermärkten an der Umgehungsstraße, ab 08 Uhr


Maintal
17.04.Floh- und Trödelmarkt auf dem Festplatz Bischofsheim, 06-14 Uhr
17.04.Floh- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes in der Wingertstr. 06-14 Uhr
18.04.Frühjahrsflohmarkt des Eltern-Kind-Vereins im Bruder-Schönfeld-Haus Dörnigheim, 14-17 Uhr


Marburg
17.04.Floh- und Trödelmarkt an der Discothek in der Siemensstr., ab 08 Uhr

Mörfelden-Walldorf
17.04.Bücherflohmarkt im Kulturhaus und in der Stadthalle, jeweils 09-13 Uhr


Neu-Anspach
17./18.04.Hofflohmarkt in der Bahnhofstr. 86, jeweils 10-18 Uhr

Niddatal
17.04.Flohmarkt rund ums Kind im Bürgerhaus Assenheim, 14-16 Uhr

Obertshausen
18.04.Floh- und Trödelmarkt auf dem Marktplatz, 10-16 Uhr


Offenbach
17.04.Flohmarkt auf dem Maindamm und -parkplatz, 08-14 Uhr
17.04.Flohmarkt in der Grundschule Buchhügel, 14-16 Uhr
18.04.Flohmarkt in der Sprendlinger Landstr. 140, 06-16 Uhr

Ortenberg
17.04.Flohmarkt auf dem Marktplatz Stadtmitte, 06-14 Uhr


Raunheim
18.04.Trödelmarkt in der Flörsheimer Str., 10-16 Uhr

Reichelsheim/Wetterau
18.04.Flohmarkt am Einkaufsmarkt, 08-14 Uhr


Rodgau
18.04.Flohmarkt der Camping- und Caravanfreunde im Bürgerhaus Nieder Roden, 10-16 Uhr

Rüsselsheim
17.04.Floh- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Alzeyer Str., 08-14 Uhr

Schwalmstadt
18.04.Flohmarkt auf dem China Messepark, 08-16 Uhr


Seligenstadt
15.04.Nostalgiemarkt auf dem Marktplatz, 10-18 Uhr
18.04.Flohmarkt in der TGS-Turnhalle, 13-17 Uhr

Sulzbach
18.04.Floh- und Trödelmarkt auf dem Gelände des ehem. Autokinos, 10-16 Uhr
18.04.Anwohnerflohmarkt Am Sportplatz/Am Laubach, 13-16 Uhr


Usingen
18.04.Flohmarkt am Baumarkt im 18 Morgenweg, 09-16 Uhr

Weiterstadt
18.04.Floh- und Trödelmarkt am Großhandelsmarkt, 10-16 Uhr

Wetzlar
18.04.Floh- und Trödelmarkt am Modehaus in der Braunfelser Str., ab 08 Uhr


Wiesbaden
17./18.04.Trödelmarkt, Alte Schmelze Schierstein, Sa 19-22 und So 10-16 Uhr

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Datenschutzerklärung

DANIELA CAPPELLUTI - OPPENHEIMER STR. 17 - 60594 FRANKFURT
WWW.CAPPELLUTI.NET