Nr. 04 / 12.02.2010
Inhalt: Die Tipps / Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge dieser Woche – Herzlich Willkommen:

Linda , Bettina, Katrin, Günther, 2 x Christian, Anna, Klaus, Doortje (endlich!), Joanna, Tim, Karin, Amely, Judith, Simone, Jürgen, Gabriele, Anne-Katrin, Horst, Tanja Maria, Meike, Bruno (das ist ja nett!), Claudia, Gabriele, Katharina, Melanie, Moni, Jasmin, Regina, Eva-Marion, Tom, Marcel, Roland, Sina, Susann, Zeynep, Pia, Guido, Sarah, Nina, Paulina, Yagmur, Julia

Rückblick:

Ich war 7 Tage in Luzern. Leider hab ich dort nur die Messe und das Hotel gesehen. Das Hotel ist wunderschön (Des Balances) und die Messe so „groß“, dass ich fast an ihr vorbeigefahren wäre… Am Dienstagabend war ich noch auf der Lozärner Fasnachtsmäärt unter der Egg. Dort gab es Guggemusik und reichlich zu trinken. Die Musik hat mir sehr gut gefallen, ich musste ner Gruppe auch gleich ne CD abkaufen aber große Lust auf heißen Tee mit Schnaps (das trinken dort alle) hatte ich nicht., so war ich nur kurz da…hab aber beschlossen im Sommer wieder zu kommen um all die Kulturtipps die mir Eva-Maria geschickt hatte abzuarbeiten.

Auch hier ist ja jetzt Fasching. Seit dem ich jedoch 1990 das erste Mal beim Carneval in Salvador de Bahia war und vor zwei Jahren noch mal, kann ich mit dem Frankfurter Karneval nichts anfangen, zumal sich ja bei den Temperaturen niemand auszieht - ok, das Rheinland ist ne Ausnahme. (Foto ist jedoch aus Salvador)

 

Zur Suche und Biete Ecke:

Es ist wirklich toll, wie das hier klappt: 15 Minuten nach dem ich den letzten Newsletter rausgeschickt hatte, war das Sofa für die Schülervertretung der IGS gefunden und Phillip hat für Moni den Tatort aufgenommen. Das macht echt Spaß

 

Die Tipps

Freitag 12.02.2010

Nein, ich gehe nicht auf den Freitagsmarkt. Aber vielleicht ja ihr und dann seit ihr ja schon um die Ecke von der FH.

Dann könnt Ihr ja dort zum Poetry Slam gehen. Heute ist wieder der Klassiker zu Gast im Cafe 1, der FH  (Nibelungenplatz/Friedberger Landstr.) Eingang gegenüber der Shell Tankstelle auf der Friedberger Landstr. Um 20:30 ist Einlass. www.slamffm.de

Oder ihr geht Essen – aber nur wenn ihr keine Vegetariar seit, denn in der Freitagsküche gibt es: Kalmar gefüllt mit Blutwurst, Schweinebauch mit süßem Fenchelgemüse, Lammhaxen und Schokoladentarte. Vielleicht kann man die Schokotarte ja auch als Hauptgericht bestellen? Ab zwölf gibt es wieder ZUM KUCKUCK. Diesmal mit Eric D. Clark und Daniel Herrmann und an der Wand: STEPHEN SUCKALE , Everything Goes When the Whistle Blows. Um 20:00 Uhr geht’s los: Hohenstaufenstrasse 13-25 • in den Hof rein, dann rechts dem rotem Licht folgen.

Und wenn ihr dann schon im Bahnhofsviertel seid, schlage ich Euch einen Besuch im Luna Park Café vor. Ich kenne zwar die DJ’s nicht, aber das Café und Jana sind so klasse, dass es fast egal ist, welche Scheiben da gespielt werden. Heute Abend legen das „Trio Infernal“ auf: „Sozial House DJ Team Ani Müller, Shoog & Mezzano, bekannt aus radio X spielen „WE LOVE HOUSE!“ Beginn: 22:00 Uhr, Niddastraße 54. www.lunapark64.de/cafe

Und zu ganz später Stunde: Heavylounge im Clubkeller. Textorstraße 26 www.clubkeller.com, www.heavylounge.de

Samstag 13.2.2010

Am Vormittag gehe ich mit Ruben ins Städel und zwar nicht in die Boticcceli Ausstellung, sondern zum Städelrundgang von der Hochschule für bildende Künste. (Freitag 18:00 Uhr: Eröffnung und Preisverleihung). Heute und morgen kann man sich von 10:00 bis 20:00 Uhr die Arbeiten der Künstler sowohl im Städel, als auch in der Daimlerstraße anschauen. Stündlich pendelt ein Shuttlebus. Da vier meiner Abonnenten dort ausstellen (Britta Kamptner, Lena Henke, Tom Przondzion und Jessica Sehrt) muss ich auf jeden Fall hin. (Tina, kommst Du mit?) Hier ein Plan vom Städel. Mehr Infos unter www.staedelschule.de

Ich gehe am Abend auf ne Privatparty deren Motto lautet „Der diskrete Charme der Bourgeoisie“.  Das finde ich verdammt schwer, wobei mir ja Jaqueline schon prima Tipps gegeben hat…

Da mich ja schon Andreas fragte wo man denn in Frankfurt Kostüme leihen kann, auch für Euch der Tipp aus Eschersheim: www.kostuemverleih-jansen.de

Die Frage ist nur, ob ich in dem Bourgeoise-Styling dann noch ins Orange Peel gehe… Da ist heute Abend wieder Bamboo mit Holger Menzel und er hat sich Jayl Funk als Gast eingeladen. Free Download: http://soundcloud.com/jaylfunk/jayl-funk-in-the-mixx und es gibt sogar Live Performance an der Trompete, JohnE, Trompeter & Rapper der HipHop-Funk Formation Cellard’or aus Ffm.“

Aber ich denke in dem Styling muss ich eigentlich vor der Party ins Backstage gehen, denn da spielen heute die Strassenjungs. Ja genau, richtig gehört, die gibt es noch! Ab 20:30 Uhr geht’s los. Eintritt: 12,- € „Um die STRASSENJUNGS ranken sich Legenden seit sie 1977 mit ihrer LP „Dauerlutscher“ Vorreiter für NewWave/ Punk/ NDW wurden. 1979 gründet Bassist und Sänger Nils das TRITT-Label und produziert mit neuen Musikern das 2.Strassenjungs-Album "Wir ham ne Party", mit dem die Frankfurter zur Kultband für Teens und Twens auf Parties und Demos werden). Ihre Satire & Sex- Songs landen in den Independent- Charts und erscheinen auf vielen Samplern. Die FR meint:"oft kopiert, nie erreicht. Mögen die Toten Hosen heute weit grössere Hallen füllen - sie sind nur geschickte Epigonen". Mehr dazu: www.diestrassenjungs.de

Mode ist ja nicht so mein Ding. Wenn ihr Euch aber dafür interessiert und dabei noch Gutes tun wollt, könnt ihr ja ins Velvet gehen, denn dort findet die erste Charity-Modenschau zugunsten des Frankfurter Städelmuseums statt. Der Eintritt von 20 Euro geht zur Unterstützung der Finanzierung des neuen Städel-Erweiterungsbaus in voller Höhe an den STÄDELCLUB. Es werden brandneue Outfits aus den USA gezeigt, die Savee Couture- Designerin Tracy Ngyuen extra für diesen Abend mitbringt und z.T. auch selbst präsentiert! Darüber hinaus werden nicht nur die Finalisten des großen Savee Couture Modelwettbewerbs im Rahmen der Modenschauen den Catwalk betreten, sondern natürlich auch die Gewinnerin, Jennifer Ezzedine. Weitere Modelle werden von den Society-Ladies Jutta Giovo, Gabriela Goldenberg, Lili Tesler, Doreen Seidel, Mia, Miriam Schwarz, Sandra Latko und Tatjana Gsell präsentiert. Durch das Programm führen Ayfer Arslan und Gina-Lisa Lohfink. Zu den Modenschauen von 20:00 bis 22:00 Uhr sind die Getränke umsonst!
Einlass ab 19:00 Uhr, Programmbeginn 20:00 Uhr.Adresse: Velvet Club, Weißfrauenstr. 12-16, http://fashion-charity.de Im Anschluss VELVET GLOW House & Dance Classics mit Riccardo La Roccia und Sebastian Serrano.

Und jetzt kommt mein Lieblingssatz aus dem Pressetext: Die V.I.P.s werden zwischen 19:00 und 19:45 Uhr mit Limousinen von LANCIA vorfahren. Es leben die Charitys!!!!!!

Ich würde dann doch lieber in den Dreikönigskeller gehen, denn da spielt ab 21:00 Dirk mit seinen THE UGLY TWO & THE HALFNAKED COWBOY“ beim Home Down Special. Hörproben gibt es unter: www.myspace.com/theuglytwo . Dreikönigskeller, Färberstraße 71, www.dreikoenigskeller.com

Sonntag 14.2.2010


Aber vielleicht seht ihr mich ja doch am Sonntag auf dem großen Karnevalsumzug in der Altstadt (man muss ja auch Opfer bringen für die Kids). Also um 12:45 geht der große Zug los und mit dabei auch eine "Mini Parade der Kulturen". Und wenn Ihr Euch die Übertragung im Fernsehen anschaut (vielleicht beim Mittagessen mit den Großeltern oder beim Aufwachen) und Euch wundert über die Moderatorenstimme: richtig: mein Bruder, der Narr!

Wenn ich nicht schon anders weitig verplant wäre würde ich aber zuerst in den Club Michel gehen und dort lecker Frühstücken! Denn sie haben von 10:00-15:00 THE BREAKFAST CLUB geöffnet! Das heißt viele Köstlichlichkeiten zubereitet vom Club Michel und IMA. Club Michel, Holzgraben 11BH, www.clubmichel.de


Danach wäre ich dann nach Bockenheim ins schöne Orfeos Kino gefahren, denn da zeigt Antje um 11:00 Uhr "Die Schachspielerin“ (von Caroline Bottaro, F 2009, mit Sandrine Bonnaire, Kevin Kline, u.a. ) „Schach ist etwas für Männer. Dachte man. Aber spätestens seit diesem Film dürfte das Spiel um Dame und König in neuem Licht erscheinen. Caroline Bottaro zeichnet in ihrem sehenswerten Langfilmdebüt Die Schachspielerin ein vibrierend sinnliches Bild von der weiblichen Lust an einer guten Partie. Hélène arbeitet als Zimmermädchen in einem Hotel auf Korsika und nebenher als Putzfrau bei Doktor Kröger. Ihr Leben erlaubt keine großen Sprünge. Aber der in sich ruhenden, eine spröde Zufriedenheit ausstrahlenden Frau fehlt es eigentlich an nichts. Das ändert sich, als sie eines Tages ein Paar beim Schachspiel beobachtet. Die Szene brennt sich so in ihr Inneres, dass von nun an nichts mehr bleibt, wie es war. Weil ihr Ehemann keinen Gefallen an den unendlichen Variationen auf den 64 Feldern findet, überredet Hélène den mürrischen Kröger, ihr die Grundlagen und Kniffe beizubringen. www.joueuse-lefilm.com

Ach ja und dann ist ja auch noch VALENTINS-TAG. Ihr könnt Euch sicherlich denken wie ich dazu stehe… Ich wurde gebeten Werbung fürs Vinalicious zu machen. Das ist ein sehr leckeres vietnamesisches Restaurant in der Hallgarten / Ecke Rotlintstraße. Sie bieten ein Dreigänge Menü an und dazu Live-Love-Songs….. Sorry aber das kann ich nicht bewerben. Das ist wie mit dem Limousinenservice für VIPS auf der Charityveranstaltung im Velvet…
Das ist nicht mein Leben. Da würd ich ja selbst nicht hin wollen.

Aber solltet ihr Blumen kaufen, dann bitte in der Blumenbar auf der Eckenheimer, neben der Eiscristina, die ja immer noch geschlossen hat... www.blumenbar.net

 

 

Ich würde zum Essen ins Größenwahn gehen und danach zur Lesebühne ihre Vertrauens in den Ponyhof. Einlass 20:15. Beginn 21:00 Uhr.
"Wann wird’s mal wieder richtig netganzsokalt? Wann läuft endlich die Media-Markt-Werbung mit Mario Barth aus? Und wann spendet Gunter Gabriel der FDP eine siebenstellige Summe, damit die den Mehrwertsteuersatz für Bühnenveranstaltungen von 7% auf 0% senkt? Wir wissen es nicht. Aber eines wissen wir genau: Schuld sind alle anderen! Wir sind die Guten, und wer’s nicht glaubt, ist gegen uns! Und dann sind wir gegen ihn! Oder sie!
Wir werden euch erwärmen mit Wiener Schmäh (Groebner), heißen Pöbeleien (Birr) und kuschligen Liedern (Elis). Der Text ist geschliffen, die Kehlen geölt. Wir haben uns wieder einen erst-ka-lassigen Gast eingeladen. Aus Stuttgart kommt der Wahlschwabe, Vorleser, Kabarettist und Randgruppenhiphopper NILS HEINRICH zu uns.“

Mittwoch 17.2.2010

Endlich fahre ich mal wieder in die Walkmühle nach Wiesbaden (wer will mit?), denn da ist die Ausstellungseröffnung „Einblicke“ von Abschlussarbeiten von Studierenden der Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen der Hochschule Rhein-Main, Wiesbaden. Beginn ist um 18:00 Uhr. Die Ausstellung geht noch bis zum 24.2. (Eintritt frei). „Unter dem Titel „EINBLICKE“ zeigen die Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Architektur und Bauingenieurwesen der Hochschule Rhein-Main die Abschlussarbeiten aus dem Wintersemester 2009/2010. In Kooperation mit dem Künstlerverein Walkmühle e.V. und dem Wiesbadener Architekturzentrum präsentieren die angehenden Architekten und jungen Ingenieure mit Modellen und großformatigen Plänen das Ergebnis ihrer langjährigen Ausbildung. Anhand selbst gewählter Themen oder vorgegebener Aufgabenstellungen galt es das Erlernte in einem finalen Projekt selbständig umzusetzen. Das Spektrum reicht hierbei vom Entwurf eines Wolkenkratzers in Dubai bis zur Revitalisierung der Sprudelhofanlage in Bad Nauheim. Mehr Infos: www.walkmuehle.net

Donnerstag 18.2.2010

Es ist wieder Pub Quiz! Ich habe bereits zwei Mitspilerinnen gefunden: Nina & Heidi – die ich beide nicht kenne. Jetzt suche ich noch drei Männer, die eines der folgenden Fachgebiete abdecken sollten: Sport, Politik oder Musik. Das Spiel startet um 21:00 Uhr und geht bis ca 23:30. Infos zum Quiz unter: http://www.ninjaas.de Bewerbungen bitte direkt bei mir: wildfremde Menschen sind sehr Willkommen! Jemanden mit Musikwissen brauchen wir auf jeden Fall!

Ich gehe am Samstag mit Ruben ins Orfeos, denn er will ja Unterwasserseeforscher werden und deshalb schauen wir uns um 15:00 Uhr TORTUGA - Die unglaubliche Reise der Meeresschildkröte an (ab 6J.). „Der Film erzählt von einer der außergewöhnlichsten Wanderungen in der Tierwelt. Geboren an einem Strand in Florida begibt sich eine kleine Meeresschildkröte auf eine gefährliche und aufregende Reise. Seit über 200 Millionen Jahren ist es dieselbe Route, die schon ihre Vorfahren bewältigt haben. So macht auch sie sich auf und folgt dem Golfstrom Richtung Arktis. Sie durchschwimmt den gesamten Nordatlantik bis nach Afrika, um dann wieder zurückzukehren. Eine Odyssee, die nach 25 Jahren an ihrem Ursprungsort endet. Doch nur eine von zehntausend Meeresschildkröten überlebt und kehrt zurück an den Strand in Florida, um ihre Eier abzulegen. Wird die Meeresschildkröte den vielfältigen Gefahren des Ozeans trotzen und so den ewigen Kreislauf ihrer Vorfahren fortsetzen? www.tortuga-derfilm.de

Und am Sonntag ist dann die große Ü4 Faschingsparty  in der wohl schönsten Kinderdisco Deutschlands, nämlich bei den Pramls in der Naxoshalle. Es gibt super Musik von Peter Fox, Pink, Michael Jackson bis hin zu Biene Maja und Co. Und ne Seifenblasenmaschine haben sie auch und Tim ist auch da und das ist für mich Grund genug mich und meinen Sohn zu verkleiden. Also: wer ist dabei? Start: 15:00 Uhr

Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke

(Bitte habt Verständnis, dass ich keine Wohnungsgesuche aufnehme. Es suchen einfach zu viele Menschen. Einzige Ausnahme: WG-Zimmer-Gesuche! )

Es ist wirklich toll, wie das hier klappt: 15 Minuten nach dem ich den letzten Newsletter rausgeschickt hatte, war das Sofa für die IGS gefunden und Phillip hat für Moni den Tatort aufgenommen. Das macht echt Spaß?

Sonja hat ein schönes helles Dachzimmer ( über 20m²) mit Dachterrasse für 370,-€ zu vermieten. Es gehört zu einer 3-Etagen Altbauwohnung mit 2 Bädern, 2 Eingängen und gemeinsamer Wohnküche in ruhiger Nordendlage. Kontakt: 0171-7173063

Ramón und Philipp wollen vom 2-10. September nach New York und suchen eine Unterkunft in der City. Am besten wäre etwas mit eigenem Bad mit eventuell sogar einer Kochgelegenheit. Die Internetsuche gestaltet sich als gar nicht so einfach, denn entweder sind die Angebote teuer oder nicht schön. Wenn jemand über privat eine Möglichkeit kennt oder auch ein schönes Hotel empfehlen kann, würde ich mich über Tipps freuen philipp.hoehler@gmx.de Wenn man da schon hinfährt, dann solls doch auch schön sein!

Junger Verlag sucht für freche (Online-)Zeitschrift rund ums Flirten junge oder auch ältere freie Autoren(innen),  Journalisten(inn) und Praktikanten(innen). Textproben und Bewerbungen bitte an Markus Faller, email: sekretariat@me.com

Laura bietet ihr Mini-Studioloft in der Stadtmitte zur Zwischenmiete für ca. 3 Monate (VB) an. Spätestens ab 1.3.2010 März bis ca. Juni 2010. Modern und neuwertige möbliert. 48qm, Deckenhöhe 3,40m, Glasdach, Skyline-Blick. 5. Stock, Aufzug, separate Küche, Flur, Duschbad, Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine, WLAN, KabelTV, Putzfrau, 700€/Monat Warmmiete. Alles inklusive. Kontakt unter 0179/7006926 oder elliot.gee@gmx.net

Sabine hat ein schönes helles, ca 18 qm gr Zimmer in Bockenheim in einer 104 qm großen Altbauwohnung ab 15.02.2010 od 01.03.2010 für 400,-€ zu vermieten.  Es gehört zu einer sehr schönen 4 Zimmer Altbauwohnung mit gr Bad und Gäste WC. Die Wohnung liegt 1 Minute von der U Bahnstaion U6/7 Leipzigerstrasse entfernt. Kontakt: 0177-5262449 od 0177-3866557

Eyk sucht einen Nachmieter für seine gut 30 qm große 1-Zimmer Wohnung in Sachsenhausen Nord (Nähe Schweizer Platz). Großer Balkon hinten raus, eine Küchenzelle, ein TGL-Bad mit Wanne sowie ein Keller sind auch mit dabei. Warmmiete ca 450 EUR. Kontakt über 0171-5694331.

Marcel sucht einen Käufer für seine „Doppelhaushälfte am Entensee in OF-Bürgel. (Preis auf Nachfrage): 150 m2 mit großem Garten (Vor- und Hintergarten, ca. 100 qm), 6 Zimmer, Küche, 2 Bäder, 3 Toiletten, einen beheizbaren Raum im Keller, Garage, sehr ruhige Gegend, kein Fluglärm und direkt am Bebauungsrand, der bei Frankfurtern so beliebte Schultheisweier ist 10 min um die Ecke - gute Lage! Da wir u.a. interessiert sind unsere gut erhaltene Küche zu übergeben würden wir uns sehr über einen würdigen Nachfolger freuen! Falls ihr daran oder Leute, die ihr kennt Interesse haben solltet, meldet euch bei mir: 069-86009871 oder 0173-3257323

Bürogemeinschaft auf der oberen Berger Straße hat ab 1. März 1-2 Zimmer frei, idealerweise für Leute aus Kommunikation/Marketing. Ab 400 Euro inklusive WLan, Versicherung, Umlagen, Konfi-, Küchen und Kundenparkplatznutzung. Mehr Infos unter www.immobilienscout24.de-Scout-ID: 54463867

Caro vermietet zum 15.3. ein möbliertes Zimmer (ca. 20 qm, 2 Fenster, Parkett) in Familienwohnung (5-Zimmer-Maisonette, Nordend, STB-Haltestelle "Günthersburgpark"). Mitbenutzung von Wohnküche, kl. Duschbad, W-Lan. Balkon nach Absprache. Idealerweise Wochenendheimfahrer(in). 350,- € warm, sandflocke@aol.com

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Soden-Salmünster
14.02.Flohmarkt am Palmusacker, 08-16 Uhr

Buseck
14.02.Antik-/Trödel- und Sammlermarkt in der Sammler- und Hobbywelt Alten-Buseck, 09-16 Uhr

Darmstadt
13.02.Floh- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz an der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Fernwald
14.02.Flohmarkt am Einkaufsmarkt in der Rudolf-Diesel-Str., ab 08 Uhr

Frankfurt
13.02.Flohmarkt in der Lindleystr., 09-14 Uhr
13./14.02.Flohmarkt an der Rennbahn Niederrad, jeweils 09-16 Uhr
14.02.Floh- und Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 10-16 Uhr

Frankfurt
11./13.02.Floh-/Trödel- und Krammarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle Höchst, jeweils 08-14 Uhr

Friedrichsdorf
13.02.Frühjahrsbasar für Kinderkleidung und Spielzeug im Forum Köppern, 10-12.30 Uhr

Fulda
14.02.Floh- und Trödelmarkt am Baumarkt in der Kruezberger Straße, ab 07 Uhr

Gießen
14.02.Antik- und Trödelmarkt in den Hessenhallen, 08-15 Uhr

Haiger
13./14.02.Flohmarkt in der Stadthalle, Sa 09-17 und So 10-18 Uhr

Hanau
13.02.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Heppenheim
13.02.Floh- und Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Korbach
13./14.02.Flohmarkt in der Halle Waldeck, Sa 10-17 und So 11-17 Uhr

Lampertheim
09./13.02.Flohmarkt am SB-Warenhaus, Auf der Laubwiese 10, Di und Sa 08-16

Lich
14.02.Floh- und Trödelmarkt am Einkaufsmarkt am Carl-BenzRing, ab 08 Uhr

Maintal
13.02.Hallenflohmarkt in der Hauptstr. 53 Hochstadt, 10-13 Uhr

Maintal
13.02.Floh- und Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr., 06-14 Uhr

Marburg
13.02.Flohmarkt auf dem Messeplatz, ab 08 Uhr

Neu-Isenburg
14.02.Antik-Markt im IsenburgZentrum, 10-18 Uhr

Offenbach
13.02.Flohmarkt auf dem Maindamm und dem Parkplatz, 07-15 Uhr

Offenbach
14.02.Floh- und Trödelmarkt am Ring-Center, 10-16 Uhr

Ortenberg
13.02.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 06-14 Uhr

Rüsselsheim
14.02.Trödelmarkt außerhalb von Bauschheim, 10-16 Uhr

Schwalbach
14.02.Modellbahnbörse, Am Kronbergerhang 3, 11-15 Uhr

Rüsselsheim
14.02.Trödelmarkt außerhalb von Bauschheim, 10-16 Uhr

Schwalbach
14.02.Modellbahnbörse, Am Kronbergerhang 3, 11-15 Uhr

Wiesbaden
13./14.02.Trödelmarkt, Alte Schmelze Schierstein, Sa 19-22 Uhr und So 10-16 Uhr

Wölfersheim
14.02.Flohmarkt am Einkaufsmarkt Berstadt, 08-14 Uhr

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Datenschutzerklärung

DANIELA CAPPELLUTI - OPPENHEIMER STR. 17 - 60594 FRANKFURT
WWW.CAPPELLUTI.NET