Nr. 1 / 15.01.2009
Inhalt: Herzlich Willkommen zum 1. Ausgehtipp in 2009 / Die Tipps / Und für Ingrid und all die anderen Sammler / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum
Herzlich Willkommen zum 1. Ausgehtipp in 2009

Ich hoffe ihr seit alle unbeschadet ins Neue Jahr gekommen, habt euch über die Feiertage mit zusätzlichen Pfunden eingedeckt, damit ihr die eisige Kälte besser übersteht und beim Skifahren immer schön brav nen Helm getragen. Ich kann alles drei mit einem klaren „ja“ bestätigen und hab mich, wie so viele von Euch, direkt im Anschluss an den Urlaub mit ner Grippe ins Bett gelegt.
Aber seit heute bin ich wieder Fieber frei und kann daher doch was aufs Papier bringen...
Für die vielen Neuen, die zum 1. Mal den Ausgehtipp bekommen wollte ich nur schnell klarstellen: das „Vorwort“ ist nur am Anfang des Jahres so lang und ich bin auch nicht immer so politisch... keine Angst!

Ich wünsche Euch ein gesundes, aufregendes und friedliches 2009. Zum Thema Friede: Angesichts der Bilder, die uns aus dem Nahen Osten erreichen kann man diesen wirklich sehr wünschen. Ich glaube es gibt nichts Perfideres und Hinterträchtiges als Menschen zu beschießen, die keinerlei Fluchtmöglichkeiten haben.
Und zum Thema Aufregung: ich hoffe die wirtschaftliche Lage spitzt sich für Herrn Ackermann persönlich richtig zu (und entspannt sich für uns andere endlich mal wieder. Weiterhin wünsche ich mir, dass es auch in diesem Jahr wieder viele spannende Kulturveranstaltungen, jenseits von Sound of Frankfurt und dem Tigerpalast geben wird, sondern: tolle Partys am Schwedler See, lustige Quiz Abende in der Frankfurter Küche, interessante Ausstellungen und Partys im Kunstverein Montez, leckeres Essen in der Freitagsküche, gelungene Inszenierungen im Theater Landungsbrücken und noch viele andere Sachen, die wir uns überlegen sollten...

So und jetzt geht’s los:

Die Tipps

DONNERSTAG, 15.1.2009

Wenn ich nicht ein krankes Kind zu pflegen hätte würde ich heute Abend zum „Kleinen Italiener“ gehen. Den findet ihr im wunderschönen saasfee* Pavillon in der Bleichstrasse 64-66. (Da muss man dann in den Hof gehen und dort steht dann auch schon der netteste Sicherheitsbeamte den die Stadt kennt (ich hab Dich auch lieb J)). Abgesehen von Maikes Pasta, die sie im „Kleinen Italiener“ zaubert, gibt es hier heute Abend auch live Musik und zwar jazz Sounds von "Peter Klohmann und dem Syndikat". Deshalb kostet es auch heute 5,- € Eintritt. Los geht’s um 19:30.

FREITAG 16.1.2009

Also ich hole mir morgen Mittag meinen Hessen-Schuh in der Petersstraße 2 ab. „Der HESSEN-SCHUH, Modell 18.1, ist die bequemer einzusetzende Variante der Original-Schuhe, die ein irakischer Journalist mit den Worten “Das ist dein Abschiedskuss...” nach US-Präsident Bush geworfen hatte. 500 Paar HESSEN-SCHUHE stehen für Mitbürgerinnen und Mitbürger bereit, die Roland Koch einen Abschiedskuss geben möchten. Die Aktion ist zwar bis Sonntag angesetzt, aber ich könnte mir vorstellen, dass die Schuhe schnell weg sind... Idee/Konzept/Kontakt: gregor aigner+++petersstr.2+ www.gregoraigner.com+++hello@gregoraigner.com+++

Leider kann ich später nicht ins Feinstaubparadies gehen. Für die, die es noch nicht kennen: mit „Feinstaubparadies“ bezeichne ich den Wochenmarkt auf dem Friedberger Platz. Er findet immer freitags statt. Im Sommer ist da die Hölle los, besonders ab 17:00 Uhr. Da ist die Wiese übervölkert von glücklichen weintrinkenden Eltern und ihren Pommes essenden Kindern und vielen vielen Singles die sich am Weinstand vom Rollanderhof ganz frankfurterisch sofort kennen und lieben lernen. Im Winter sind viel weniger Kinder, aber die Singles sind trotzdem da. Der Vorteil der Kälte: Verabredungen werden innerhalb von zwei Stunden getätigt und man kann sich um 20:00 ins warme begeben (So wurde mir berichtet).
Also ich bin da heute Abend nicht, aber ihr könnt mich an folgenden Orten sehen:
17:00-18:00 Uhr Großmarkthalle (Einfahrt über die Eytelweinstraße)
19:00-19:30 Uhr Goethe-Gynmasium (Friedrich-Ebert-Anlage 22)
20:00-21:00 Eschenheimer Turm/Schillerstrasse
22:00-22:30 Hauptwache
Was ich an diesen Orten mache? Ich mache mit bei GRÜN LICHT, einer riesigen LASERAKTION! Es sind nur noch 3 Tage bis zur Hessenwahl und wir werden ein Zeichen für einen politischen Wechsel setzen. Trotz der Kälte machen wir (das sind Bündnis 90 / Die Grünen, mit einer sensationellen Unterstützung durch die Agentur group.ie, die zusammen mit Voss&Fischer und TLDplan die Technik entwicklelt haben und die Graffiti-Künstler: Florian Lübke, Jakob Weiß und Christoph Lobert) eine Veranstaltung im öffentlichen Raum und hoffen ihr kommt vorbei, zu dieser einzigartigen Aktion! Ab 17:00 Uhr sind wir in der Stadt unterwegs und via Laserstrahlen werden wir unsere Statements, Wünsche, Erwartungen, Hoffnungen auf Häuserwände projizieren. Kommt vorbei, schaut Euch die Sachen an und trinkt das ein oder andere Heißgetränk, welches wir vor Ort kostenfrei ausschenken, mit uns. Wer seine eigene Meinung projiziert sehen will, der kann mir bis morgen um 12:00 Uhr 3-4 Worte mailen oder/und uns einfach vor Ort besuchen.

Ab 21:30 startet dann die GRÜN-LICHT-PARTY im Luna Park Café in der Niddastrasse 54. Sobald wir ankommen, werden wir auch Fotos der Aktion präsentieren. Mit Sicherheit freuen sich alle, die stundenlang in der Kälte das GRÜN LICHT der Stadt bestaunt haben auf Kartoffelsuppen und heißen Apfelwein. Wem dann immer noch nicht warm geworden ist, der kann sich mit den Beats von DJ Jan Hagenkötter von infracom und seinem genialen Mix von Latin, Afro, Soul und Jazz heiß tanzen.
Wem das immer noch nicht reicht, der kann sich ja in eine heiße Debatte mit Tarek Al-Wazir begeben, denn auch er hat sich zur GRÜN-LICHT PARTY angekündigt.

All die, die vielleicht hofften in die Freitagsküche gehen zu können muss ich jedoch enttäuschen, die haben noch zu, aber wie gesagt: Janas Kartoffelsuppe soll köstlich sein und die Partys im Luna Park Café schon jetzt legendär.

Ach und wenn ich schon so viel zum Thema Grün geschrieben habe: hier noch der grüne Wahlspot, den zwei sehr gute Freunde von mir konzipiert haben: http://de.youtube.com/watch?v=nfRD_3Ycu1k... Wie findet ihr ihn?

SAMSTAG 17.1.2009

Also wenn ich den Freitag wirklich gesundheitlich unbeschadet überstanden habe bleibe ich heute schön zu Hause und schaue mir im ZDF Bela Block an oder ich gehe auf diese ominöse Geburtstagsfeier zu der ich eingeladen bin, aber den Gastgeber gar nicht kenne... mal sehn. An Euerer Stelle würde ich jedoch ins Neue Theater nach Höchst fahren, denn dort feiern heute Abend Mi Loco Tango ihr 5 Jähriges bestehen. Sie spielen um 20:00 Uhr „Del Diablo y del Angel“ in diesem Konzert widmen sie sich wider dem argentinischen Komponisten Astor Piazzolla, mit dem sie vor fast genau 5 jahren schon das erste Mal auf der Bühne standen. Karten unter: 069 – 33 99 99 -33 oder unter www.neues-theater.de Hörproben unter: www.milocotango.de

Oder aber ich gehe doch nicht aufs Sofa, sondern zu Antje ins Orfeos, denn dort gibt es heute ab 20:30Uhr das „Festival des gescheiterten Films“. (Beginn bereits am Freitag). „Das Festival zeigt Perlen der Filmkunst die einfach keiner haben wollte. Kein Fernsehsender, kein anderes Festival, sogar die Filmemacher selbst distanzieren sich teilweise. Festivalleiter hwmueller schreibt über einen seiner eigenen Filme: „Zu schlecht. Zumutung für jeden Zuschauer. Kopflastig bis zur Gehirnerschütterung. 4. Platz bei einem Bezahlfestival. Wahrscheinlich waren nur 4 Anmeldungen in dieser Looserkategorie.“ Beim Festival des gescheiterten Films bekommen Werke ein Forum, die sonst in den Giftschränken und Dachkammern dieser Welt verrotten würden. Soviel Mut die gängigen Strickmuster des Filmemachens beiseite zu schieben, die traditionellen Filmformen radikal zu unterminieren hat man selten an einem Stück gesehen. Das ganze Festival ist Experiment, Widerstand, Subversion und verdammt unterhaltsam. Programme liegen aus. (http://www.der-gescheiterte-film.com/)“

Am späteren Abend werde ich aber auf jeden Fall zur Seeblick PEAKMETER gehen, denn endlich haben sie wieder einmal eine stadtnahe Location gefunden. Wer weiß, wo das schmalste Haus der Stadt steht? Ja, genau, im MAINKAI 4, also neben der Roten Bar. Dort legen ab 21:00 Uhr DJ Anonymous Ous Top Billin’ aus Helsinki und DJ Arno Nühm aka P.K. aus Lappland auf. Supported werden sie von 123 RAKETE. Wer auch immer diese DJ’s sind, allein die Tatsache, dass sie extra aus dem Hohen Norden anreisen um ihre Platten mit Blick auf den Main aufzulegen reizt mich ungemein den Seeblick aufzusuchen.

Man könnte aber auch mal wieder in den Ostbahnhof gehen, denn dort legen heute Abend Michael Rütten und Kiki Plattenleger auf und die mag ich ja auch sehr gerne und vor allem sind sie ein Garant, dass man tanzen kann. Den Club findet man direkt am Ostbahnhof, Eingang über Danzinger Platz,. Am Taxistand. Erfahrungsgemäß lohnt sich ein Besuch kaum vor 23:00 Uhr.

SONNTAG, 18.1.2009

Also ich bin ab 18:00 Uhr im Theaterhaus Schützenstrasse, denn dort ist traditionell Wahlabend der Grünen. Jeder wer will, kann sich dort mit uns die ersten Hochrechnungen, Statistiken und dann wohl auch recht bald die Ergebnisse der Wahl anschauen. Da ich mal annehme, dass die Wahl schnell entschieden sein wird, bin ich um 20:15 wieder pünktlich auf dem Sofa um den Tatort „Schwarzer Peter“ zu sehen und hoffe sehr, dass die Kommissarin Saalfeld nicht wieder in hochhackigen Stiefeln drogenabhängigen Teenies hinterher rennt und ihr Ex-Mann und jetzt Kollege dann das Methadon über die Gerichtsmedizin besorgt (was ein Schwachsinn... wer genehmigt so nen Blödsinn)

DIENSTAG 20.1.2009

Also normalerweise ist die Lesebühne ihres Vertrauens ja im Nordend, aber ab und an sind sie auch mal im „Bett“ – so auch heute. Was die Lesebühne im Bett ist? Sie umschreiben das so „Vorleser bewegen sich zwischen Rock'n'Roll und Literatur: während bei einem Rock'n'Roll-Konzert das Publikum buht, wenn die Band sagt "We're gonna play some songs from our new album" und jubelt, wenn es heißt "and lots of old stuff", so hören Vorleser oft den Satz: "Den Text kannte ich aber schon." Deswegen spielen wir alte Musik und lesen neue Texte. Im Ausnahmefall auch mal andersherum. Außerdem haben wir für diese Sonderveranstaltung einen Sondergast im SonderBETT mit dabei. Es erscheint wieder und wird erheitern: Severin Groebner.“ 20:00 Einlass, 20:30 Beginn
BETT Club, Klappergasse 16, www.bett-club.de,

Zum einem empfehle ich die Tiefsee-Ausstellung des Senckenbergmuseums. Die muss echt super klasse sein! www.tiefsee.senckenberg.de
Am Sonntag könnte man aber auch ins Gallus-Theater gehen, denn dort wird das Puppen-Stück „Rotkäppchen und der kleine Schweinehund“ für Kinder ab 4 Jahren aufgeführt. Beginn 15:00 Uhr.
Ich denke jedoch, dass ich mit Ruben ins Kinderatelier des Filmmuseums gehen werde. Dort kann man zwischen 14:00 und 18:00 Uhr Knetmännchen basteln und danach einen Film machen. www.deutsches-filmmuseum.de

Und wer mich nicht sehen will, bzw. der Ben Spezial-Tipp:
Der gehe am Samstag Abend auf die thir(s)ty Party ins Pure Basement, denn da kann man erwachsen feiern...



Bis bald, Daniela

Und für Ingrid und all die anderen Sammler

Ich muss euch heute enttäuschen: meine Quelle spuckt heute keine Flohmarkttermine aus, es ist anscheinend zu kalt....

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Altenstadt
08.11.Spielzeugflohmarkt im Bürgerhaus Lindheim, 14-16 Uhr

Bad Homburg
07.11.Basar rund ums Kind im ev. Gemeindehaus Gonzenheim, 09-12 Uhr

Bad Nauheim
06.11.Bücher- und Spielwarenflohmarkt im Rosensaal Steinfurth, 19-21 Uhr

Bad Schwalbach
07./08.11.Floh-/Trödel- und Krammarkt zum Martini-Markt, Sa 09-20 und So 09-18 Uhr

Bad Soden
08.11.Bücherbasar im Gemeindehaus der ev. Kirche Neuenhain, 11-13 Uhr

Buseck
08.11.Antik-/Trödel- und Sammlermarkt in der Sammler- und Hobbywelt Alten-Buseck, 09-16 Uhr

Butzbach
08.11.Floh- und Antikmarkt am Baumarkt im Industriegebiet Ost, 07-16 Uhr

Darmstadt
07.11.Floh- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Dreieich
08.11.Trödelmarkt in der PhillippKöppen-Halle, 09.30-15.30 Uhr

Echzell
05.11.Spielzeugabendflohmarkt in der Horlofftalhalle, 20-22 Uhr

Eppertshausen
07.11.Haus-Flohmarkt in der Nieder-Röder-Str. 53, 10-16 Uhr

Erlensee
07.11.Floh- und Trödelmarkt auf dem Festplatz, 07-14 Uhr

Erlensee
08.11.Flohmarkt auf dem Baumarktparkplatz, 10-16 Uhr

Eschborn
08.11.Flohmarkt am Möbelmarkt in der Elly-Beinhorn-Str., 13-18 Uhr

Flörsheim
07.11.Kunst und Krempel, ökumenische Fundgrube in der Erzbergerstr. 3, 10-13 Uhr

Frankfurt
05./07.11.Parkplatz B der Jahrhunderthalle Höchst, jeweils 08-14 Uhr
07./08.11.Floh- und Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14.30-19 Uhr
07.11.Flohmarkt rund ums Kind im KiGa der Emmausgemeinde Eschersheim, 14-17 Uhr

Frankfurt
08.11.Flohmarkt im Gemeindehaus der Auferstehungsgemeinde, ab 14 Uhr
07./08.11.Flohmarkt in der ev. Dornbuschgemeinde, Sa 10-17 und So 11-14 Uhr
07.11.Kinderkleiderbasar im ev. Gemeindezentrum Bergen, Am Königshof 5, 14-16.30 Uhr

Frankfurt
07.11.Spielzeugbasar im Josefshaus, Auf der Beun Griesheim, 10-14 Uhr
07.11.Flohmarkt in der Wöhlerschule Eschersheim, 10-15 Uhr
08.11.Flohmarkt rund ums Kind in der KiTa Kaleidoskop Heddernheim, 14-17 Uhr
07.11.Flohmarkt in der Lindleystr. 09-14 Uhr

Frankfurt
07.11.Flohmarkt rund ums Kind im Gemeindehaus St. Johannes Ap., Gotenstr. 40 Unterliederbach, 09-13 Uhr
07./08.11.Basar in der St. Thomasgemeinde, jeweils 15-18 Uhr
07./08.11.Herbstflohmarkt beim VAMV, Adalbertstr. 15/17, jeweils 10-16 Uhr

Frankfurt
07.11.Spielzeugflohmarkt mit Faschingskostümen im Bürgerhaus Ginnheim, 14-17 Uhr
07.11.Floh- und Trödelmarkt an der Marie-Curie-Str. Riedberg, 10-16 Uhr

Fritzlar
08.11.Spielzeugbasar im Dorfgem.haus Geismar, 13-16 Uhr

Fürth
08.11.Floh- und Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Heppenheimer Str., 10-16 Uhr

Gelnhausen
08.11.Floh- und Trödelmarkt am Verbrauchermarkt im Weisskirchenweg, 10-16 Uhr

Hanau
07.11.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Hanau
08.11.Bücherflohmarkt in der Großsporthalle Klein-Auheim, 11-17 Uhr
08.11.Floh- und Trödelmarkt auf dem Baumarktparkplatz Großauheim, 10-16 Uhr

Heppenheim
07.11.Floh- und Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Hofgeismar
07./08.11.Trödelmarkt in der Turnhalle am Reithagen, jeweils 10-17 Uhr

Hungen
08.11.Flohmarkt an den Verbrauchermärkten in der Gießener Str., ab 07 Uhr

Kahl
07.11.Flohmarkt auf dem Viktoria Sportplatz, 08-16 Uhr

Kelkheim
07.11.Floh- und Trödelmarkt in der Stadthalle, 15-19 Uhr

Korbach
07./98.11.Flohmarkt in der Halle Waldeck, Sa 10-18 und So 11-18 Uhr

Lampertheim
03./07.11.Flohmarkt Auf der Laubwiese 10, jeweils 08-16 Uhr

Lauterbach

Lich
07.11.Großer Hallenfloh- und Antikmarkt am Bahnhof, 09-16 Uhr
08.11.Flohmarkt am Einkaufszentrum Am Wall, ab 08 Uhr

Maintal
07.11.Floh- und Trödelmarkt auf dem Festplatz Bischofsheim, 06-14 Uhr

Maintal
07.11.Floh- und Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr., 06-14 Uhr
08.11.Modellbauflohmarkt im Bürgerhaus Wachenbuchen, 09-13 Uhr
08.11.Ski- und Winterbasar im ev. Gemeindezentrum Dörnigheim, 14-17 Uhr

Mainz-Kastel
08.11.Trödelmarkt an der PeterSander-Str., 10-16 Uhr

Marburg
07.11.Flohmarkt auf dem Messeplatz ab 07 Uhr

Mühlheim
04.11.Flohmarkt auf dem Festplatz an der Willy-Brandt-Halle, 07-14 Uhr

Mühlheim
08.11.German Toy Market in der Willy-Brandt-Halle, 10-15 Uhr
08.11.Flohmarkt in der Turnhalle des TSV Lämmerspiel, 10-13 Uhr

Neu-Isenburg
07.11.Floh- und Trödelmarkt am Alten Feuerwehrhaus, 09-13 Uhr

Nidda
08.11.Floh- und Trödelmarkt am Einkaufsmarkt Am langen Steg, 07-16 Uhr

Nidderau
08.11.Flohmarkt des DRK in der Kultur- und Sporthalle Heldenbergen, 14-17 Uhr

Obertshausen
07.11.Flohmarkt im Bürgerhaus Hausen, 08-13 Uhr

Offenbach
07.11.Flohmarkt auf dem Mainparkplatz und dem Maindamm, 08-14 Uhr
08.11.Floh- und Trödelmarkt am Ring-Center, 10-16 Uhr

Ortenberg
06.11.Flohmarkt auf dem Markplatz, 06-14 Uhr

Pfungstadt
04.11.Flohmarkt am Baumarkt in der Mainstr., 09-16 Uhr

Reichelsheim
08.11.Flohmarkt am Einkaufsmarkt, 08-14 Uhr

Reiskirchen
08.11.Flohmarkt an den Verbrauchermärkten, ab 07 Uhr

Rodgau
08.11.Floh- und Trödelmarkt in der Heinrich-Böll-Schule, 13-17 Uhr
07.11.Flohmarkt rund ums Kind im ev. Gemeindezentrum NiederRoden, 14-17 Uhr

Rüsselsheim
08.11.Trödelmarkt außerhalb von Bauschheim, 10-16 Uhr

Schöneck
08.11.Kinderflohmarkt in der Nidderhalle Oberdorfelden, 14-16 Uhr

Wächtersbach
08.11.Flohmarkt am Messegelände, 08-16 Uhr

Wald-Michelbach
08.11.Flohmarkt am Verbrauchermarkt Am Bahndamm, 09-16 Uhr

Wetzlar
08.11.Flohmarkt im Gewerbepark Spilburg, ab 07 Uhr

Wiesbaden
07.11.Trödelmarkt Alte Schmelze Schierstein, 19-22 Uhr

Wöllstadt
08.11.Schützenflohmarkt in der Römerhalle Ober-Wöllstadt, 09-14.30 Uhr

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Datenschutzerklärung

DANIELA CAPPELLUTI - OPPENHEIMER STR. 17 - 60594 FRANKFURT
WWW.CAPPELLUTI.NET