Nr. 24 / 01.07.2016
Inhalt: Z U G E W I N N E N / SUCHE BIETE ECKE / GEDRUCKTES / Freitag 01.07.: SIT IN / Freitag 01.07.: SOFAR SOUNDS / Freitag 01.07.: BURLESQUE / Freitag-Sonntag: Design zum Kaufen / Osthafenmole / Freitag 01.07.: OF/ afip Geburtstag I / Freitag 01.07: OF/Hafenkino / Freitag 01.07.: Kressmann Halle / Samstag 02.07.: Workshop / Samstag 02.07.: JAZZ / Samstag 02.07.: OF/ Sommerfest / Samstag 02.07.: OF/ afip Geburtstag II / Samstag 02.07.: Mühlheim/Augen- und Ohrenbad / Samstag 02.07.: N.-I./Open Doors / Sonntag 03.07.: Handmademarkt im Grünen / Sonntag 03.07.: Tag der offenen Gärten / Sonntag, 3.Juli: OF/ afip Geburtstag III / Dienstag, 5.Juli: FfM/ Kunst für alle! / Dienstag 05.07.: Theater / VORSCHAU / Vorschau: hfG Rundgang / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Herzlich Willkommen:
Jacqueline, Murat, Sonja, Barbara, Amlie, Ina, Marina, Vera, Kasia, Patricia, Ulf, Frank, Katja, Marina, Agnieszka

Fußball - SIT IN - Wandern - Griechenland

Gestern kam sie endlich: Die Dauerkarte fürs Stadion. Es hat wirklich geklappt. Meine Freundin Kiki hat alles gegeben und ich darf also jetzt alle 14 Tage ins Stadion... YEAH! Ich muss Euch hier nicht mehr dauernd nach Karten fragen.

Aber es dauert noch ein wenig. Erstmal kommen ja noch die Sommerferien... wobei ich ehrlich gesagt nicht wirklich weiß, ob man die so nennen kann... Eigentlich würde ich ja gerne ans Meer, aber nach dem ganzen passiven Fußballschauen muss ich mich doch eher bewegen... daher suche ich bergerfahrene Wanderer, oder jemanden mit nem Bus, der/die mit mir und Anna nach Griechenland fährt... siehe SUCHE/BIETE...

Jetzt aber erstmal zum SIT IN im Sinne von Matthias Beltz und morgen dann: Schmachten für Buffon und am Dienstag Schmachten bei Isaak....

Ciao Ragazzi!

Daniela

(Ich empfehle Euch den Newsletter auf meiner Webseite zu lesen.)

Z U G E W I N N E N

Ich verschenke meine beiden Tickets für das heutige SOFAR SOUNDS Konzert. Wo das stattfindet und wer dort spielt erfahrt ihr via Email. Da ich den Ort schon kenne darf ich verraten: es ist nicht in Frankfurt, aber mit dem Rad erreichbar. Bitte meldet Euch bis 16:00 Uhr bei mir. Ihr bekommt dann um 16:30 eine Mail von den Sofar Sounds Leuten. Die Gewinnfrage lautet: wann ist das nächste Mal SOFAR SOUNDS? Antworten bitte an: daniela@cappelluti.net

2 x 2 Gästelistenplätze für das Augen- und Ohrenbad in den Mühlheimer Steinbrüchen. Die Gewinnfrage lautet: Wo lernten sich Stefan X und Silberfisch vor 20 Jahren kennen? Antworten bitte bis heute Abend an ausgehen-in-offenbach@web.de. Die Gewinner werden morgen bis 12.00 Uhr informiert. 

SUCHE BIETE ECKE

Ich muss mal wieder in die Berge und suche bergerfahrene Mitwanderer für eine Hüttentour, am liebsten in den Dolomiten. 5-7 Tage im Zeitraum vom 28.07.-07.08.

Am 24 Juli fährt meine Freundin Anna Demisch nach Nordgriechenland. Ziel ist das Militärcamp Petra in der Nähe von Thessaloniki. Sie schließt sich dort Borderfree an und will dort ihre großartige Arbeit mit Kindern unterstützen. Borderfree hat sie bereits im Mai in Idomeni kennengelernt, dort war das Kinderzelt ursprünglich beheimatet. Nach der Schließung von Idomeni konnte glücklicherweise das Zelt im Militärcamp Petra wieder aufgebaut werden. Für die Kinder in dem Camps sind diese Orte lebensnotwendig, Orte an denen sie ihre Sorgen und Ängste für eine kurze Zeit hinter sich lassen können. Sie finden dort liebevolle und Kindgerechte Angebote, Menschen die zuhören und da sind. Fürsorge bei der jedes Kind berücksichtigt wird, Unterstützung in Form von kleinen Malzeiten und medizinische Versorgung von Wunden und Verletzungen. (Facebook: Borderfree Train Station) Ich bitte Euch Anna und Borderfree zu unterstützen, in Form von Spenden. Was sie benötigt: FUSSBÄLLE, SPIEZEUGAUTOS, PUPPEN (nur kleine), STOFFTIERE (nur kleine), KREIDE, STIFTE, MALKASTEN, BLÖCKE, PAPIER, MALBÜCHER, BADMINTONSET, KAPPEN / SOMMERMÜTZEN (KINDER), FLIP FLOPS / CROCS / SANDALEN (KINDER), SONNENCREME (neu) Wenn ihr was spenden wollt, dann könnt ihr mir antworten. ich helfe ihr beim Sammeln.

GEDRUCKTES

(Petra)

Acht Betrachtungen“ ist ein sehr sehr schönes Projekt vom Literaturhaus Frankfurt und dem MMK Museum für Moderne Kunst: Acht Autorinnen und Autoren wurden eingeladen, sich aus den 5.000 Werken des Museums eins auszuwählen und einen Text zu verfassen, der sich irgendwie darauf bezieht – mehr oder weniger offensichtlich. Sie durften im Depot stöbern, das an einem geheimen Ort ist, ein Autor hat das rausgepickte Gemälde mit der Lupe untersucht, eine Autorin um einen Schreibtisch vor „ihrem“ Kunstwerk gebeten und direkt im Museum zu schreiben begonnen. Ich hatte Euch Anfang November schon einmal von dem Projekt erzählt (http://www.cappelluti.net/index.php?id=308). Nun ist das Projekt abgeschlossen und ein kleiner Band erschienen, in dem alle Werke, Autorenportraits und Geschichten zu finden sind. Die Buchgestaltung der großartigen von Zubinski (laborproben) ist ein weiteres Kunstwerk für mich: Alleine das Papier, weich und gerade so dick, dass die Lettern der Rückseite noch durchschimmern, Schrift und Layout sind geradlinig schlicht, schwärzliches Grün die Typo und eine Prise Orange. Der Inhalt? Ähhm, ja klar: Jan Brandts Geschichte mit Mystery-Faktor, die ich ja ausschnittsweise schon live erlebt habe, gefällt mir supergut, auch beim Selberlesen. Andere Geschichten machen mich unendlich traurig, angenervt, sehnsüchtig, gelangweilt…alles dabei. Mir fällt auf, dass insgesamt mal wieder verdammt viel getrunken wird und es auch angesichts der abstraktesten Kunstwerke um die Liebe und Beziehungen geht. Wie im wahren Leben.

Freitag 01.07.: SIT IN

(Daniela)

Ich hab zwar eigentlich keine Zeit, aber irgendwie muss ich es heute um 17:00 Uhr zum Matthias-Beltz-Platz schaffen. Da findet nämlich der Sit-In "STÜHLE" statt. Claudia schreibt: „Wir, Freunde von Matthias Beltz, haben uns darüber geärgert, dass die Stühle auf dem Matthias Beltz Platz weggeräumt worden sind. Daraus ist die Idee entstanden, wieder mal ein „Sit In“ zumachen, allerdings auf Stühlen, da wir nun „zu alt sind“ um auf dem Boden zu sitzen. Aus diesem Grund wollen wir alle am 01.07.2016 um 17.00 Uhr Stühle mitbringen, damit der früher triste Platz, der inzwischen so schön mit Leben erfüllt ist, weiterhin mit Leben gefüllt wird. Das wäre auch im Sinne von Matthias Beltz."

Freitag 01.07.: SOFAR SOUNDS

(Daniela)
Und eigentlich hatte ich mich total gefreut heute zum 1. Mal zu den SOFAR SOUNDS zu gehen, aber ich hab vergessen, dass ich heute 8 Männer zum Abendessen eingeladen habe... Daher verlose ich meine beiden Tickets und gehe dann aufs nächste Konzert am 15.08.

Ihr kennt  Sofar Sounds auch nicht? Das steckt dahinter:
Die Sofar Sounds ist eine non profit Veranstaltungsreihe, die regelmäßig in ganz unterschiedlichen Locations in Frankfurt Akkustik-Konzerte auf die Beide stellt. Das Organisationsteam besteht aus Freiwilligen, die das ganze mit viel Liebe aufziehen. Ursprünglich kommt Sofar Sounds aus London und gibt es mittlerweile in vielen weiteren Städten weltweit. Es ist zu einem großen Netzwerk geworden, das Leute und Musiker miteinander verbindet. Pro Abend gibt es immer 3 Acts, die aus aller Welt kommen. Bei Sofar steht die Musik im Vordergrund, deshalb ist es nicht erlaubt während der Konzerte zu reden, auf sein Handy zu schauen und man soll sich ganz bequem hinsetzen, am besten ganz nah an den Musiker ran. Es sind Konzerte in ganz intimer Wohnzimmeratmospäre (begann auch ursprünglich mit Wohnzimmerkonzerten). Der Besucher meldet sich normalerweise auf unserer Homepage www.sofarsounds.com an und erhält eine Einladung. Die genaue Location wird erst kurz vorher per Mail verraten. http://www.sofarsounds.comInfos auch hier.
https://www.facebook.com/sofarsoundsfrankfurt/?ref=bookmarks

Freitag 01.07.: BURLESQUE

(Petra)
Burlesque ist, wenn Frauen sexy tanzen und sich ziemlich ausziehen, ohne dass es Porno ist. Deshalb ist es genauso was für Männer, die sich logischerweise darüber freuen, wie für Frauen, die entweder – so wie ich – das Selbstbewusstsein und die Ästhetik der Künstlerinnen bewundern oder es als Inspiration für sich sehen. In Hamburg ist es etablierter als bei uns, so weit ich weiß. Umso schöner, dass eine Burlesque-Show heute auch einmal in Frankfurt zu sehen ist, und zwar in der Alten Liebe in Sachsenhausen. Zu Gast sind die internationalen Burlesque-Stars Isar Rats mit ihrer atemberaubenden Show, an der Ihr in der ja nicht allzu großen Kneipe hautnah dran sein könnt.
Burlesque-Nacht in der Alte Liebe (Darmstädter Landstr.23 / Lokalbahnhof)
Beginn: 19 Uhr Eintritt: 20 Euro

Freitag-Sonntag: Design zum Kaufen

(Petra)

...Höchst ist ja einer der unerwartet netten Stadtteile, besonders wenn wieder der Designparcours stattfindet. Von Freitag bis Sonntag zeigen hier Kreative aus der Region (darunter einige aus Frankfurt, die Ihr vielleicht kennt) in verschiedenen Locations ihre ganz unterschiedlichen Produkte, tolle Dinge, zum Verschenken oder Behalten. Außerdem ist an diesem Wochenende auch das Altstadtfest der Vereine, das deutlich netter ist als all die vielen Hyper-Kommerz-Feste, zum Beispiel in Frankfurt, zum Beispiel auf dem Opernplatz (aber das haben wir ja glücklicherweise für dieses Jahr mal wieder überstanden!!). Deshalb geht’s für mich heute in den Westen.

8. Höchster Designparcours Höchster Innenstadt, Freitag von 16-18 und Samstag und Sonntag von 14-18 

Osthafenmole

(Andrea):
Ihr seid toll! Über 6.000 Euro sind in den letzten Tagen zusammen gekommen, das reicht nicht nur für Spraydosen, sondern auch, um, aufgehorcht!, 35 Flüchtlingen im griechischen Leros Deutsch bzw. Englischkurse zu finanzieren!!! Das Geld kommt über Luftfahrt ohne Grenzen/ Echo100PLUS direkt an, hilft also unmittelbar. Das hätten die Schmierfinken, die unlängst das Aylan-Kurdi-Graffiti an der Osthafenmohle mit rechtsradikalen Sprüchen beschmierten und zerstörten, sicher nicht erwartet.  Zur Erinnerung: Über das Bild von Oguz Sen und Justus Becker, das als politisches Statement zur den Toten der Flüchtlingskrise um die Welt ging, haben Unbekannte den Spruch „Grenzen retten Leben - Fuck Antifa“ gemalt. Der Spruch wurde von der neofaschistischen Bewegung „Die Identitären“ aus Wien geprägt. Die beiden Künstler haben sich jetzt mit Farben eindeckt, eine neue Idee entwickelt und werden am Wochenende dort aktiv sein. Was sie sich ausgedacht haben, lassen wir uns überraschen!  

Freitag 01.07.: OF/ afip Geburtstag I

(Andrea)
1827 tage, in Worten Eintausendachthundertsiebenundzwanzig  Tage, also unglaubliche fünf Jahre bespielt Lutz Jahnke nun schon den ehemaligen Schlecker am Goetheplatz.  Fünf Jahre Musik, Kunst, Diskussion, Ideen, Happening. Auch am Geburtstag, der heute bis Sonntag gefeiert wird. Mein Tipp: Vorbeikommen, mitfeiern!  "ein happening… »menschen — tiere — sensationen!« vom freitag/samstag 01./02.07.2016 18 uhr — sonntag 03.07.2016 13 uhr — fußball an allen tagen public outside mit ton & farbe mit dabei: laudatio bundestagsabgeordneter wolfgang strengmann-kuhn — angefragt & zugesagt an allen tagen: — moderation — dr. kirsten prinz — universität gießen — mobile fotografie — dieter gaebel — handzeichnungen — wolfgang voss — grafikdesignausstellung — lutz jahnke — trashfotografie — ingrid schäflein — experimentelle malerei — max weinberg — zeitgenössische avantgarde — jos diegel — streetfotografie offenbach — rainer golembiewski — die hand die denkt — www.5starsart.de — xxx — ericson krüger — aktionen — maren emde :) — performance »Entre Deux« — ina sattran freitag 01 07 2016 — installation — sascha strohmeier/benjamin isberner — holzperformance — aktionsbund 1827 — vortrag — natalie schäfer — konzert — geräuschlabor — max mahlert — grenzüberschreitende literatur — speedvortrag, dr. prinz — mobile fotografie — dieter gaebel — performance — astrid merger — grafikdesignausstellung — lutz jahnke — kurzfilme auf unserer scheibe — daniel — LIVE — www.parallelwelpen.de

Freitag 01.07: OF/Hafenkino

(Andrea):
Der Trailer hat mich überzeugt, ich werde heute Abend in den Hafen gehen und mir "Mittagssonne" ansehen: "Vor dem Hintergrund eines weit zurückreichenden ethnischen Konflikts, erzählt MITTAGSSONNE von der Zerbrechlichkeit und der Intensität einer verbotenen Liebe. Der erste Teil beginnt 1991, der Krieg ist gerade ausgebrochen, mit einer heimlichen Liebesgeschichte. in diesem von Wahnsinn, Chaos und Angst regierten Umfeld erscheint die Liebe als verbotener Luxus. 2001 ist der Krieg bereits vorbei, doch den Liebenden gelingt es nicht, ihr Abenteuer in eine echte Liebesbeziehung zu verwandeln. Die dritte Geschichte spielt 2011, wenn die Liebenden versuchen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Hafenkino im Hafen 2, 21.30 Uhr.

Freitag 01.07.: Kressmann Halle

(Daniela)

Hätte ich heute Abend nicht die Gäste, hätte ich den ganzen Abend in Offenbach verbracht. Julia sagt nämlich ich solle unbedingt zur Eröffnung der Kressmann Halle gehen. Das muss total toll sein und danach hätte ich ja noch mit Andrea weiterziehen können:

David Schiesser (DE) und Dauphine Klein (CH) eröffnen am Freitag den 1. Juli um 19h mit ihrer Ausstellung „Whistle While We Are Working“ die Kressmann-Halle für zeitgenössische Kunst in Offenbach am Main. Schiesser und Klein zeigen bis zum 23.07. eigens für die Ausstellung gefertigte Arbeiten. Kuratiert wird die Ausstellung von Sophie Yerly aus Basel (www.we-find-wildness.com) und dem Künstlerkollektiv YRD.WORKS aus Frankfurt/Offenbach.

kressmann-halle.de, Hafen 13

Samstag 02.07.: Workshop

(Petra)
Alle Frauen, die jetzt Lust bekommen haben, selbst einmal das ästhetisch-verführerische Tanzen und Entkleiden auszuprobieren, können heute an einem Burlesque-Workshop teilnehmen. Sandy Beach und Melody D'amour von den Isar Rats geben Euch die Gelegenheit, in die Welt der Burlesque einzutauchen: Zwei Stunden lang wird getanzt, gelacht und gestylt…In der ersten Stunde lernt ihr Burlesque Basics und eine kleine Gruppen-Choreografie, in der zweiten Stunde gibt es ein bisschen Insiderwissen - und Melody zeigt Euch alles, was Ihr für ein divamäßiges Make-up und Hairstyling braucht! Zum Burlesque-Frühshoppen wird natürlich stilgerecht auch ein Gläschen Prosecco gereicht. 

Burlesque Workshop mit den Isar Rats Alte Liebe (Darmstädter Landstr.23 / Lokalbahnhof) 10 – 12 Uhr Kosten: 40 Euro

Samstag 02.07.: JAZZ

(Daniela)

Wir schauen heute mit den Kids und ich sitze vorm Bildschirm und schwärme immer noch für Buffon!

Ich hätte aber auch in den Kunstverein Montez gehen können, denn da wird heute erst das Spiel gezeigt und dann gibt es wieder JAZZ.

The J-Sound Project'

Im Mai 2016 hat die Band ihr Debütalbum beim Schweizer Jazzlabel Unit Records veröffentlicht.
Einige der aufgenommenen Stücke brachten 'The J-Sound Project' im Mai 2015 das 25. Frankfurter Jazzstipendium ein. Hans-Jürgen Linke schreibt dazu in der Frankfurter Rundschau vom 14. Mai 2015: „Die Band experimentiert mit Formen, Klängen, mit Dynamik und Balancen. Sie erkundet die Tragfähigkeit elektrischer und elektronischer Komponenten, verschiedene Aggregatzustände von Melodik, Volumina und Steigerungsweisen in der Rhythmik. Und sie sucht dabei nicht unentschieden herum, sondern beherrscht ihr Material und lässt keine Klarheit vermissen.“
Jason Schneider - Trp, Flgh, Comp., Michael Schreiner - Saxofon, Yuriy Sych - Piano
Ivan Habernal - Kontrabass, Uli Schiffelholz - Drums

Vor dem Konzert zeigen wir das Deutschland-Italien Spiel per Beamer.

Und nach dem Konzert legt Kool DJ Kurt (alias John) Jazz-Funk und Artverwandtes auf - zum Dancen und Romancen.

Samstag 02.07.: OF/ Sommerfest

(Andrea)
Erst schönster Wochenmarkt der Region auf dem Wilhelmsplatz, dann in die Sprenkliger geradelt: Kommune 2010 finde ich nämlich super. Erst recht, wenn es ein Sommerfest gibt. Hoffentlich mit Sommer. Wenn nicht, auch egal, weil die OhOhOhs spielen. Und Rekorder. Und... 14 Uhr gehts los: "Wir feiern unser Sommerfest und möchten mit Euch einen unvergesslichen Tag verbringen.Wer eine kleine Pause braucht, der kann sich auf Decken breit machen, in Liegestühlen die Sonne anbeten oder für eine Abkühlung in einen der Pools springen. Dazu gibt es kalte Getränke, Essen, Musik und ganz viel Spaß! Daten und Fakten in der Übersicht: ♥ Wassereis ♥ Pools ♥ Riesendusche ♥ Glücksrad ♥ Seifenblasen ♥ Popcorn ♥ Bands ♥ Tanz ♥ Spaß ♥ u.v.m! Musik:#the OhOhOhs #rekorder #T-Killas #last jeton #der dude mit der gitarre #hanes steam #the sunshine conspiracy #turbolift #Alj oscha Crema & GiAnna #tin pan valley #bombe in der torte #klangfragment #and we fall #k.o.d. #corbian #the iascope #milchig. KOMMUNE2010, Sprendlingerlandstraße.

Samstag 02.07.: OF/ afip Geburtstag II

(Andrea): Ich bin heute schon ziemlich verplant, sonst würde ich wieder ins afp-Universum eintauchen, da ist heute wieder ein buntes Programm: " jogi kirschner — deutsche songs — experimentelle gemeinschaftsbelletristik — sabrina zebisch — vortrag — natalie schäfer — trash-flagging — kirsten prinz — bernd bresgen — autor, komiker, rezidator, frankfurter — magier, zauberer, schwindler — www.julius-zier.de — road movie ukraine film — olga petrova & lutz jahnke — gute musik — michael rütten — live fahrrad-performance rainer balke." http://www.afip-hessen.de

Samstag 02.07.: Mühlheim/Augen- und Ohrenbad

(Andrea):
Die Isomatte und die kuschelige Decke liegen schon bereit, ich hoffe sehr, dass ich es heute noch nach Mühlheim schaffe. Dort verzaubern Silberfisch und Stefan X heute wieder das Gelände der Artificial Family in den Mülheimer Steinbrüchen mit fantasievollen Lichtinstallationen und sanften elektronischen Klängen. Das machen die beiden schon seit 2003 in schöner Regelmäßigkeit und laden sich dazu immer noch Gäste ein: ToRbY ist ein ein umtriebiger DJ aus Offenbach am Main, der schon das legendäre Rotari beschallt hat. Die Frankfurterin Suse, Schlafcola Michaelis, Jörg Friedrich a.k.a. Pearlcoder, Ausnahme-Bassisten James Lindemann, die Feuerkünstlerinnen Tanea Tomeo - Nachtfunke und Monika Stein - Shakti Flow und, natürlich, die laue Sommernacht. www.artifly.de/ www.stefan-x.de/ www.silberfisch-design.de

Samstag 02.07.: N.-I./Open Doors

(Andrea):
Eigentlich nicht meine Veranstaltung, das Open Doors Festival in Neu-Isenburg. Obwohl es eine sehr löbliche Geschichte ist, weil musikalisch wirklich etwas geboten wird. Unter anderem spielt Sepp´l mit seinem Feedback Club und wer jetzt denkt, pfeif´auf Fußball, EM und den ganzen Rest, heute will ich´s laut & wild ist dort bestimmt richtig: "Im Rahmen des Open Doors Festival gestalten The FeedBack 'Club, die unglaublichen Sigura und die fantastischen CAPTAIN CAPGRAS im Club Voltaire in Neu Isenburg in der Friedrichstraße 43 (Hinter Hof) einen extrem tanzigen Abend. Es wird laut und wild."http://www.open-doors-festival.de/

Sonntag 03.07.: Handmademarkt im Grünen

(Daniela)
Mein Sohn interessiert sich null fürs Shoppen und schon garnicht für schöne, individuelle, handgefertigte Produkte.

Ich werde ihn also mit einer Fahrradtour locken, denn ich mchte gerne bei Kirsten un ihrem HANDMADEMARKT IM GRÜNEN vorbeischauen.

Am Sonntag, den 03. Juli 2016 von 11:00 bis 18:00 Uhr findet der 5. Handmade Markt im Grünen auf dem Alten Flugplatz in Frankfurt am Main - Bonames statt.

Rund 100 Designer, Künstler, Kunsthandwerker und Kreative aus ganz Deutschland präsentieren und verkaufen ihre Werke, diverse Streetfood-Stationen und eine Vorstellung des Galli Theaters um 13:00 Uhr im "Grünen Klassenzimmer", runden die Veranstaltung ab.

Es stehen KEINE Parkplätze auf dem Alten Flugplatz zur Verfügung. Auch die Anzahl der Parkplätze rund um das Gelände sind begrenzt, daher empfehlen wir die Anreise zur Veranstaltung mit dem Fahrrad, oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Der P+R Parkplatz "Kalbach" (376 Parkplätze, keine Gebühren) liegt nur 4 Min. Fußweg vom Alten Flugplatz entfernt -> Unteren Kalbacher Weg Richtung Bonames zum Tower Café -> Alter Flugplatz Bonames, Am Burghof 55, 60437 Ffm

Eintritt frei

Sonntag 03.07.: Tag der offenen Gärten

(Daniela)

Letzte Woche war ich auf einer Hofparty im Nordend... oh was wurde da auf das geplante Innovationsquartier geschimpft. Ich hab mich erlich gesagt noch nicht damit beschäftigt. Ich höre bisher nur Gerüchte und ich weiß von vielen, die super sauer sind, dass ihre Gärten den geplanten Wohnungen weichen müssen... Ich schaue mir das deshalb heute mal vor Ort an.

Sabine schreibt: "Wir laden die Frankfurter Bürger zum Tag der offenen Gärten am 3. Juli 2016, von 15:00 bis 19:00 Uhr ein. Auf einem Rundgang durch die Gärten erfahren Sie, wieviel einmalige Natur durch das geplante sog. Innovationsquartier unwiederbringlich zerstört werden soll. Start: Parkplatz am Abenteuerspielplatz an der Wetteraustraße."

Sonntag, 3.Juli: OF/ afip Geburtstag III

(Andrea): Heute ist Tag drei der Geburtstagsfeierlichkeiten und damit auch für all jene, die Lutz und die afip nicht kennen, eine prima Gelegenheit, in den Kosmos der interdisziplinären Prozesse einzutauchen. Das Programm heute wie gehabt  bunt, vielfältig und abwechslungsreich.Ich hoffe sehr, dass ich es noch auf ein Geburtstagsgläschen schaffe, der Sekt ist schon kalt gestellt. http://www.afip-hessen.de

Dienstag, 5.Juli: FfM/ Kunst für alle!

(Andrea): Party für alle und Eintritt frei. Dazu noch Kunst, Livemusik, Beats und HODL-O-UU-DII-YEAH! Ich bin heute um 19 Uhr in der Schirn beim Sommerfest, das Programm klingt einfach zu gut. "ALS DER HIPSTER NOCH DANDY HIESS ...Feiert mit uns den Sommer des Jahr­hun­derts! Wir laden Euch herz­lich ein zur Eröff­nung der Ausstel­lung KUNST FÜR ALLE. DER FARB­HOLZ­SCHNITT IN WIEN UM 1900. Im Anschluss steigt das große ART-NOUVEAU-SOMMER­FEST mit Wiener Melange, kredenzt aus Liedern zwischen Zucker­bude und Schlacht­hof.LIVE! VOODOO JÜRGENS (Wien) HODL-O-UU-DII-YEAH! von den Damen des JODL­KLUBS ART NOUVEAU BEATS von DJ LAMI­NAT (Wien) PARTY FÜR ALLE! EINTRITT FREI ZUR AUSSTELLUNG www.schirn.de/ausstellungen/2016/kunst_fuer_alle/

Dienstag 05.07.: Theater

(Petra)

 

Isaak Dentler performt den Werther so unfassbar grandios, dass ich das ehrfurchtsvoll-angestaubte Werk von Goethe glatt vergesse, sondern nur den beschissenen Schmerz fühle, der voll ins Herz schießt. Getoppt wird das noch durch die Tatsache, dass der Schauspieler, der Mitglied des Schauspiels Frankfurt-Ensembles ist, mit der Inszenierung zur Abwechslung mal aus dem Haus geht: in den Yachtklub. Das solltet Ihr nicht verpassen, keine Ahnung, wie überfüllt das wird und wie also die Chancen stehen, noch aufs Boot zu kommen. Aber wenn das Wetter einigermaßen mitspielt, gibt es für mich kaum was Besseres als an diesem Abend dort zu sein mit einem kühlen Drink in der Hand.

(Nachtrag von Daniela: Karten kann man nur im Vorverkauf auf dem Yachtklub kaufen. Es gibt nur 100 Stück und die ersten sind schon weg...)

Die Leiden des Jungen Werthers – Goethe goes Yachtklub, inlass: 20 Uhr, Eintritt: 10 Euro

VORSCHAU

(Daniela)

Am 11.07. spielen Jurracic 5 im Gibson und ich glaube da will ich hin:

"Spaß und Liebe zum Oldschool HipHop standen für die sechs Freunde von Anfang an im Mittelpunkt, obwohl sie sich in den Tiefen der Problemviertel L.A.’s zu Jurassic 5 zusammenschlossen. Ursprünglich aus zwei Crews bestehend, beschlossen die vier MCs (Chali 2na, Zaakir, Akil und Marc 7) und zwei DJs (Cut Chemist und Nu-Mark) nach mehreren gemeinsamen Jams, die HipHop Welt zusammen als Kollektiv „Jurassic 5“ aufzumischen. Sie widmen sich lieber locker-luftigen Oldschool-Klängen, die Positivität und Lebensfreude ausstrahlen, ihren kritischen Kern und die inhaltliche Tiefe aber stets bewahren, anstatt den Ghettoalltag zu verherrlichen. Mit der selbstbetitelten EP „Jurassic 5“ (1998) und dem Debütalbum „Quality Control“ (2000) schafften es die Kalifornier deshalb innerhalb kürzester Zeit mit Hymnen wie „What’s Golden“ oder „Work it out“ weit über die Stadt der Engel hinaus in die Herzen der Rap-Fans. Ob Lauryn Hill oder The Roots - Jurassic 5 haben seit ihrer Gründung in den frühen Neunzigern mit etlichen namhaften Künstlern der HipHop-Szene zusammengearbeitet. Mittlerweile gelten sie als eine der besten Live Rap-Crews überhaupt und werden in einem Atemzug mit Mos Def oder Talib Kweli genannt."

Vorschau: hfG Rundgang

(Andrea): Offenbach ist der Sitz der international renommierten Hochschule für Gestaltung. Das bedeutet junge Menschen mit Ideen, Witz und Willen. Muss ich noch mehr sagen? Ich freue mich schon auf den Rundgang, mal schauen, was sich die Studenten in diesem Jahr alles ausgedacht haben...Das kommende Wochenende gehört der HfG. Unter anderem ;-) 

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Für alle, die gerne nach Schnäppchen und Raritäten suchen: Eine Übersicht über die Flohmärkte in Hessen bis Sonntag.

Bad Orb
3. Oktober
- Antik- & Sammlermarkt auf dem Salinenplatz, von 10 bis 17 Uhr

Bad Schwalbach
2./3. Oktober
- Floh-/Trödel- & Krammarkt auf dem Schmidtbergplatz, jeweils von 7 bis 15 Uhr

Bad Vilbel
2. Oktober
- Flohmarkt am Möbelhaus in der Industriestraße, Dortelweil, von 8 bis 15 Uhr
2. Oktober - Flohmarkt rund ums Kind im Kurhaus, von 14 bis 16 Uhr, für Schwangere ab 13.30 Uhr
3. Oktober - Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Rodheimer Straße, von 10 bis 16 Uhr

Darmstadt
1./ 3. Oktober
- Floh- & Trödelmarkt auf den Parkplätzen 5+6 in der Pallaswiesenstraße, am Samstag von 8 bis 14 Uhr und am Montag von 10 bis 16 Uhr
2. Oktober - Modellbahn- & Spielzeugbörse in der Orangerie, Bessunger Straße, von 10 bis 16 Uhr
Dietzenbach
2. Oktober
- Vorsortierter Flohmarkt rund ums Kind auf dem Montessori-Campus, von 14 bis 17 Uhr

Dreieich
2. Oktober
- Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der Robert-Bosch-Straße, Sprendlingen, von 10 bis 16 Uhr

Weitere Informationen

Flohmarkttermine auf hessenschau.de

Ende der weiteren Informationen

Erbach
2. Oktober
- Floh- & Trödelmarkt auf dem Wiesenmarktgelände, von 8 bis 16 Uhr

Erlensee
2. Oktober
- Flohmarkt auf dem Baumarktparkplatz, von 8 bis 14 Uhr
30. September - Flohmarkt auf dem Festplatz in der Konrad-Adenauer-Straße, von 8 bis 14 Uhr

Eschborn
2. Oktober
- Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Ginnheimer Straße 18, von 10 bis 16 Uhr

Florstadt
2. Oktober
- Flohmarkt am Verbrauchermarkt in der Willy-Brandt-Straße 12, von 8 bis 14 Uhr

Frankfurt
29. September/1. Oktober -
Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, jeweils von 8 bis 14 Uhr
29. September
- Flohmarkt rund ums Kind in der Frauenhofschule, Niederrad, Eingang im Schleusenweg, von 13 bis 16 Uhr
1. Oktober
- Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, von 14 bis 18.30 Uhr
1. Oktober - Flohmarkt am Schaumainkai, von 9 bis 14 Uhr
1. Oktober - Flohmarkt auf dem Bahnhofsvorplatz in Rödelheim, von 9 bis 14 Uhr
1. Oktober - Flohmarkt rund ums Kind in der evangelischen Philippuskirche, Raiffeisenstraße 70, Riederwald, von 12 bis 16 Uhr
2. Oktober - Antik-/Trödel- & Flohmarkt in der Mainzer Landstraße, Griesheim, von 10 bis 16 Uhr
2. Oktober - Modellbahn- & Spielzeugmarkt in der Jahrhunderthalle, von 10 bis 15.30 Uhr, Eintritt: 4 Euro
2. Oktober - Second-Hand-Modemarkt in der Jahrhunderthalle, von 11 bis 16 Uhr
3. Oktober - Antikmarkt an der Konstablerwache, von 9 bis 18 Uhr
3. Oktober - Antikmarkt im Kasino der Jahrhunderthalle, von 9.30 bis 16 Uhr
3. Oktober - Benefiz-Bücherflohmarkt in der Leipziger Straße 91, von 13 bis 17 Uhr
3. Oktober - Privater Höfeflohmarkt im Ortskern von Zeilsheim, von 9 bis 17 Uhr
3. Oktober - Privater Hofflohmarkt in der Erbsengasse 27-29, Niederursel, von 11 bis 17 Uhr

Friedrichsdorf
2. Oktober
- Antik- & Trödelmarkt am Lebensmittelmarkt, Im Dammwald 5, von 8 bis 15 Uhr

Fulda
1./2. Oktober
- Flohmarkt auf dem Messegelände, Fulda-Galerie, am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 8 bis 17 Uhr

Fuldabrück
3. Oktober
- Flohmarkt am Möbelhaus in der Albert-Einstein-Straße, Bergshausen, von 9 bis 16.30 Uhr

Gelnhausen
2. Oktober
- Flohmarkt im Uferweg 5-10, von 8 bis 16 Uhr

Gießen
1. Oktober
- Trödelmarkt am Kaufhaus in der Rodheimer Straße, von 4 bis 14.30 Uhr
3. Oktober - Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der Gottlieb-Daimler-Straße 27, von 8 bis 15 Uhr

Griesheim (bei Darmstadt)
2. Oktober
- Floh- & Trödelmarkt am Großmarkt in der Zusestraße 2, von 10 bis 16 Uhr

Hadamar
3. Oktober
- Flohmarkt in der Innenstadt, von 8 bis 16 Uhr

Hanau
1. Oktober
- Flohmarkt in der Otto-Hahn-Straße 114, Steinheim, von 7 bis 14 Uhr
2. Oktober - Floh- & Trödelmarkt am Baumarkt im Kinzigheimer Weg 132, von 10 bis 16 Uhr
3. Oktober - Floh- & Trödelmarkt am Möbelhaus in der Oderstraße, Hanau-Nord, von 10 bis 16 Uhr

Heppenheim
1. Oktober - Floh- & Trödelmarkt auf dem Europaplatz, von 7 bis 14 Uhr

Kahl
3. Oktober - Flohmarkt auf dem Viktoria-Sportplatz, von 8 bis 16 Uhr

Kassel
1. Oktober - Flohmarkt auf der Wilhelmsstraße und auf dem Karlsplatz, von 9 bis 16.30 Uhr

Lampertheim
1. Oktober - Modellbaubörse in der Hans-Pfeiffer-Halle, ab 8 Uhr
27. September/1./2. Oktober - Flohmarkt am Einkaufsmarkt, Auf der Laubwiese, jeweils von 8 bis 16 Uhr
Langen
1. Oktober
- Flohmarkt vor dem Rathaus, von 8 bis 14 Uhr

Lauterbach
2. Oktober
- Antik- & Spezialmarkt im Park von Schloss Sickendorf, von 7 bis 16 Uhr

Limburg
3. Oktober
- Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der Mundipharmastraße 1, von 10 bis 16 Uhr

Lollar
2. Oktober
- Oberhessischer Vogelbörse im Bürgerhaus, von 7 bis 12 Uhr

Maintal
27. September/1. Oktober
- Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstraße, Dörnigheim, am Dienstag von 8 bis 14 Uhr und am Samstag von 6 bis 14 Uhr

Marburg
1. Oktober
- Flohmarkt auf dem Messeplatz, ab 8 Uhr

Mühlheim
28. September
- Flohmarkt an der Willy-Brandt-Halle, von 5 bis 12 Uhr

Nidda
29. September/1. Oktober
- Scheunenflohmarkt in der Eichköppelstraße 17, Eichelsdorf, am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr und am Samstag von 11 bis 16 Uhr

Niedernhausen
2. Oktober
- Flohmarkt beim SV Niedernhausen, im Autal, von 8 bis 16 Uhr

Ober-Mörlen
3. Oktober
- Flohmarkt in über 20 Höfen im Ortskern, von 11 bis 16 Uhr

Oberursel
1. Oktober - Kleiderbasar für Teenies und Damen von S bis XXL in der Stadthalle, von 12 bis 14 Uhr
2. Oktober - Floh- & Trödelmarkt auf dem Baumarktparkplatz im Gewerbegebiet "An den drei Hasen", 7 bis 15 Uhr

Offenbach
1. Oktober
- Flohmarkt auf Maindamm, von 8 bis 14 Uhr
2. Oktober - Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Sprend linger Landstraße 140, von 10 bis 16 Uhr
2. Oktober - LP-/CD-/DVD-/BluRay- und Comic-Börse in der Stadthalle, von 11 bis 16 Uhr, Eintritt: 3,50 Euro

Ortenberg
1. Oktober
- Flohmarkt auf dem Marktplatz, von 6 bis 14 Uhr

Pohlheim
3. Oktober
- Flohmarkt am Einkaufszentrum Neue Mitte Watzenborn-Steinberg, ab 8 Uhr

Rodgau
2. Oktober
- XXL-Flohmarkt für große Größen, im Bürgerhaus Nieder-Roden, von 11 bis 14.30 Uhr

Seeheim-Jugenheim
1./2. Oktober
- Flohmarkt in der Schloßstraße 33, mit Weihnachtsartikeln und -deko, jeweils von 9 bis 17 Uhr

Seligenstadt
29. September - Nostalgiemarkt auf dem Marktplatz, von 10 bis 18 Uhr

Sulzbach
3. Oktober
- Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz 8 des Main-Taunus-Zentrums, von 10 bis 16 Uhr

Vellmar
2. Oktober
- Modellbahn- & Modellautofachmarkt in der Mehrzweckhalle Frommershausen, von 10 bis 15 Uhr

Wächtersbach
3. Oktober
- Flohmarkt am Messegelände, von 8 bis 16 Uhr

Wald-Michelbach
3. Oktober
- Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Am Bahndamm 9, von 9 bis 15 Uhr

Weilburg
1. bis 3. Oktober
- Flohmarkt auf dem Kirmesplatz in der Limburger Straße, am Samstag von 8 bis 17, am Sonntag und Montag jeweils von 8 bis 18 Uhr

Wetzlar
1. Oktober
- Flohmarkt am Solarpark in der Wilhelm-Loh-Straße, von 8 bis 14 Uhr
2. Oktober - Flohmarkt am Einkaufszentrum Hörnsheimer Eck, ab 8 Uhr
2. Oktober - Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der Industriestraße 2, Dutenhofen, von 10 bis 16 Uhr

Wiesbaden
2. Oktober
- Flohmarkt am Möbelhaus in der Äppelallee, von 8 bis 16 Uhr
3. Oktober - Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der Mainzer Straße, von 8 bis 16 Uhr
28. September - Floh- & Trödelmarkt auf dem Kerbeplatz Freudenberg, Veilchenweg 1, von 11 bis 17 Uhr

Wölfersheim
1./2. Oktober
- Flohmarkt für Bücher, LPs, CDs, DVDs und Spiele im evangelischen Gemeindehaus Melbach, am Samstag von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag von 11 bis 16 Uhr
1. Oktober - Straßenflohmarkt im Ortskern von Södel, von 11 bis 17 Uhr


Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Datenschutzerklärung

DANIELA CAPPELLUTI - OPPENHEIMER STR. 17 - 60594 FRANKFURT
WWW.CAPPELLUTI.NET