Nr. 13 / 30.04.2015
Inhalt: Zu Gewinnen / Donnerstag: Tanz in den Mai I / Donnerstag: Tanz in den Mai II / Donnerstag: Tanz in den Mai III / Donnerstag: Of/ Tanz in den Mai / Donnerstag: Of/ Maitanz / Freitag: Love is in the air / Freitag: 1. Mai global/ Ffm/Konzert / Samstag: Hübscher Mann / Samstag: Landungsbrücken / Samstag: OF/ Kletterbar / Samstag: Of/ Ladenkino / Sonntag: OF/Kater kriegen für Fortgeschrittene / Sonntag: OF/ Street Food / Montag: Lesung / Dienstag: Traumreise / Donnerstag: OF/ Konzert / Vorschau: 28.5. Chilly Gonzales & Kaiser Quartett / Offenbach: Holz für Esperanza / Spenden für Nepal / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Herzlich Willkommen:

 

Nata, Tim, Marina, Monika, Bernd, Ingbert, Danny, Hochi, Anke

 

Frühlingsgefühle... schon wieder

 

Also, jetzt hab ich Euch ja schön an der Nase herum geführt… Erst spreche ich von Frühlingsgefühlen und dann poste ich auf Facebook, dass ich ne Single-Party organisiere….

Warum ich was wie mache und was an den Geschichten wirklich wahr ist, überlass ich gerne Eurer Fantasie.

Was aber wirklich stimmt: ich organisiere eine Single Party. Aber nicht alleine, sondern mit Katrin (Laden 100), Herrn Weller und Andrea, meiner Co-Autorin aus Offenbach. Wir bringen zusammen was zusammen gehört: Offenbacher und Frankfurter.

Reserviert Euch schon mal den 20.6., auch wenn ihr heute noch in einer intakten Beziehung seid. Es geht ja schneller als man denkt. Und außerdem wird die Party auch was für Paare sein.

Apropos Paare, nachdem ich vor 14 Tagen bei dem sehr netten Pecha Kucha Abend der Hessichen Gesellschaft für Demokratie und +Ökologie zum Thema „Traumhochzeit“ war könnte ich heute Abend die Lange Nacht der Liebe im Haus am Dom aufsuchen, ABER ich verzichte.

Ich will lieber zur Fritz Deutschland Party und später noch ins Montez und am liebsten morgen Radfahren und am Wochenende wandern und und und
schlafen kann ich dann später, mit 70 auf der Bank am Lohrberg.

Was auch immer ihr tut – habt Spaß dabei.

A presto, Daniela

(Ich empfehle Euch den Newsletter auf meiner Webseite zu lesen.)

Zu Gewinnen

Die Karten für Chily Gonzales (siehe Vorschau) waren bisher die beliebtesten. Ich bekam 50 Zuschriften. Die glücklichen Gewinner hat Ruben gezogen und sie heißen: David Harth und Regine Fischer.

Heute verlosen wir:
2 x 2 Karten für den Flug in den Mai mit Weller & Pedo. Die Gewinnfrage lautet: "Welche Strafe bekam die Kleine Hexe, als die Oberhexe sie auf der Walpurisnacht erwischte?" Antwort bitte bis heute 18:00 Uhr an: daniela@cappelluti.net

2 x 2 Konzertkarten für Egotronic und Tubbe am 1. Mai im Zoom. Die Gewinnfrage lautet: Wie hieß das erste Album von Egotronic? Die richtige Antwort bitte bis Freitag 11.00 Uhr an ausgehen-in-offenbach@web.de

2 x 2 Kinokarten für "Sommer vorm Balkon" am 2.Mai im Ladenkino. Die Gewinnfrage lautet: Welche Sängerin trällerte fröhlich den Ohrwurm "Guten Morgen, Sonnenschein"?  Die richtige Antwort bitte an ausgehen-in-offenbach@web.de

2 x 2 Karten für die Lesung mit Katja Kraus am Montag im Literturhaus. Die Gewinnfrage lautet: "In welcher Agentur arbeitet Katja Kraus heute?" Antwort bitte bis morgen an: daniela@cappelluti.net


Donnerstag: Tanz in den Mai I

(Daniela)

Ja, ja, ich will tanzen! Eigentlich dachte ich ja ich gehe zum Engtanzabend ins Logenhaus. Aber ich werde wohl den nächsten Tipp verfolgen.

Wenn ihr Lust habt auf eine besondere Location und eine reizende Gastgeberin, dann geht zu Stella ins Logenhaus. Ich glaube mann muss nicht zwingend einen Tanzpartner mitbringen... ich glaube das ergibt sich auch vor Ort.

"Engtanz in den Mai – with a breeze of Latinoamérica! Der Engtanzabend ist schon lange eine Frankfurter Institution. Die kleine, feine Party für die ganz großen Gefühle. Mit einer einzigartigen Auswahl an Vinyl-Schätzen aus der Sammlung der DJane und Engtanzabenderfinderin Stella Friedrichs. Mit Tomás holt sich Stella temperamentvolle Verstärkung an die Plattenteller. Der Wahlfrankfurter bringt mit seinen ganz speziellen Cumbia-Sounds reichlich Schwung in den Abend – und in die Hüften. Dazu serviert Stella feinsten Bossa Nova, Tango, Mambo, Cha-Cha-Cha und das Logenhaus anregende Cocktails. We love to see you dance! Engtanz in den Mai21 Uhr Logenhaus Nachtsalon Finkenhofstr. 17, Eintritt: 6,-€

Donnerstag: Tanz in den Mai II

(Daniela)
Ich freue mich sehr auf den Tanz in den Mai bei Fritz Deutschland. Ich deenke die Party ist genau nach meinem Geschmack. Die Partys bei Fritz Deutschland waren ja schon immer sehr geil, aber zur 20 Jahr-Feier wird es bestimmt nochmal besser! Wer kommt mit nach Rödelheim?

"Gold oder Silber"
Fritz Deutschland ist seit 20 Jahren in Rödelheim.
Das Jubiläum wird am 30. April bis in die Morgenstunden mit Bands, Aktionen,VJ'ing, Dj's und anderen Erfrischungen gefeiert.

Bands + Live Akts:

  • Rocco Recycle (One Man One Band: Der Mann in Silber).
  • KUel (Mann, Frau, Gitarre - Andi Kunze + Catenia Quentin).
  • Johnny Torpedo (Rockin' Shanty Show).
  • Fritz deutschland banD (RetroProgPopRock).
  • Dirk Huelstrunk (Performance-, Sound- und Sample). BePoet - Performance.

DJ's:

  • Robbert Bünkelmann Tongarage (Techno)
  • Johnny Love (Finest Soul + Funk)
  • SHSH (aus dem Reich der Mitte)
  • Patrick (Pop, Soul, Funk)
  • SciFiHifi (Techno + Video Show).

Ab 20 Uhr bei freiem Eintritt, in der Westerbach Straße 47/ Haus 9, (ehemalige Schuhmaschinenfabrik in Rödelheim).

Donnerstag: Tanz in den Mai III

(Daniela)
Später radel ich dann noch zu den besten DJ's der Stadt, denn die feiern beim Mirek unter der Honselbrücke!

"Die heilige Walburga lädt gemäß jahrhundertealter Tradition zum „FLUG IN DEN MAI“. Mit dabei sind kleine und große Hexen, der Rabe Abraxas sowie Weller und Pedo Knopp. “Die kleine Hexe ritt in der Nacht auf den Blocksberg. Dort waren die großen Hexen schon alle versammelt. Sie tanzten mit fliegenden Haaren und flatternden Röcken rund um das Hexenfeuer. Es mochten wohl, alles in allem, fünf- oder sechshundert Hexen sein: Berghexen, Waldhexen, Sumpfhexen, Nebelhexen und Wetterhexen, Windhexen, Knusperhexen und Kräuterhexen. Sie wirbelten wild durcheinander und schwangen die Besen. ‘Walpurgisnacht!’ sangen die Hexen. ‘heia, Walpurgisnacht!’ Zwischendurch meckerten, krähten und kreischten sie, ließen es donnern und schleuderten Blitze.”

Kunstverein Montez, Honselbrücke, ab 22:00 Uhr

Donnerstag: Of/ Tanz in den Mai

(Andrea):Uiuiui, heute müsste Frau sich wieder mal klonen...zudem: Offenbach oder Frankfurt, das ist hier die Frage? Also 16 Bands in der Kommune 2010 oder RAW in der HfG oder Tanz in den Mai auf dem Wilhelmsplatz oder? Ich denke, ich mache beides. Also, erst klonen, dann feiern :-) Scherz beiseite. Starten werde ich in der Kommune, dann chez Dany, dann gehts nach Rödelheim. Danach schauen wir unter der Honsellbrücke rein, dann fahre ich zum Wilhelmsplatz und dann schaue ich noch bei Daniel B. Und Double D in der HfG rein. Mehr Maientanz geht nicht, definitiv. 

Donnerstag: Of/ Maitanz

(Andrea): Die Nacht der Nächte...ist für mich nicht Silvester, sondern der Tanz in den Mai. Vielleicht wage ich ein Tänzchen in der Kommune 2010 beim Rock in den Mai. Dort geht´s schon um 17:00 Uhr los, dann bitten 16 Bands (!!!) auf zwei Bühnen zum Tanz. "Von elektronischen und tanzbaren Acts, über poppig/chillige bis hin zum harten Rock wird für jeden etwas geboten sein. Dazu gibt es wie immer kühle Getränken und leckeres vom Grill, zum fairen Preis"! KOMMUNE2010, Sprendlinger Landstraße 181

Freitag: Love is in the air

(Daniela)
Würde ich heute nicht den Besuch bekommen, auf den ich mich schon seit Wochen freue, wäre ich zu Heinz Felber ins Tiefengrund gegangen.... LOBVE IS IN THE AIR.... (krass, schon wieder was mit Liebe..)

FELBER AND MOSCHNY sind an den Plattenteller: WILDSTYLE FOR NAUGHTY DANCER

EINTRITT: 4 EURO, Friedberger 117

Freitag: 1. Mai global/ Ffm/Konzert

(Andrea):867.572 Zusagen und ich: 1.000.000 votos contra los nazis – invita a tus amigos, por favor/ 1.000.000 votes contre les nazis – inviter vos amis, s'il vous plaît/ 1.000.000 voti contro i nazisti - invitare i tuoi amici, per favore. Früher, ja früher, da hat man sich noch mit selbstgebastelten Plakaten auf die Straße gestellt, heute läuft das ganz bequem bei fb und ich kann ausschlafen, gammeln und...vielleicht auf das Konzert im Zoom gehen: Elektronische Sounds mit einem rauen Sprechgesang, der intensive Gebrauch von C64- und Game-Boy-Sounds vom PC und viel Energie: die Berliner Electropunk-Band Egotronic betreibt ihre Bühnenschow als Extremsport und stellt am Freitag ihr xtes Album im ZOOM vor: „C´est moi“. „Hatten die nicht gerade ein Album? Genau. Vor einem Jahr erschien „Die Natur ist dein Feind“ bei Audiolith. Torsun zeigte darauf allen, dass er nach über zehn Jahren Bandgeschichte immer noch nicht satt geworden ist. Im Schaukelstuhl zurücklehnen und Bücher übers Feiern schreiben ist erstmal nicht.“ Support: Tubbe, Beginn 20.00 Uhr im ZOOM in der Brönnerstraße http://zoomfrankfurt.com

Samstag: Hübscher Mann

(Daniela)
Ganz klar: wäre ich heute nicht im Odenwald am Wandern, würde ich natürlich nach Wiesbaden ins Caligari fahren, denn Ulrike Stiefelmayer hat es geschafft Fatih Akin nach Wiesbaden zu holen.
Er zeigt heute um 19:30 Uhr seinen neuen Film THE CUT

"Als erster türkischer Regisseur nimmt sich Akin der Thematik des Genozids an den Armeniern an. Bundesweit einmalig ist, dass er seinen Film in Wiesbaden nicht alleine vorstellt, sondern zusammen mit dem Armenier Marc Hairapetian, Herausgeber des Kulturmagazins „Spirit – Ein Lächeln im Sturm“. In einem Interview mit Hairapetian im „Spirit“ sagte Akin: „Du bist Armenier. Ich bin Türke. Es ist unsere Geschichte. Deine und meine, unsere gemeinsame Geschichte. Wir müssen das zusammen aufarbeiten.“ (Sept. 2014) Zur Einstimmung in das Thema spielt der türkische Musiker Mikhail Aslan mit seinem Ensemble Am 3. Mai stellen Hairapetian und Akin Elia Kazans Meisterwerk „America, America“ (Die Unbezwingbaren, USA 1963) in einer Matinee um 10.30 Uhr vor. Fatih Akin hat sich diesen selten zu sehenden, großen Hollywoodfilm gewünscht, da er erstmals den Genozid thematisierte. Außerdem wird die 90jährige armenische Schauspielerlegende Krikor Melikyan erwartet, der seine Großeltern beim Völkermord verlor."

Samstag: Landungsbrücken

(Daniela)

Aber eigentlich wollte ich ja auch unbedingt zur SCHÖNER ABEND SHOW ins Theater Landungsbrücken gehen, denn ich mag alles, was Linus macht und ich hätte so gerne mal wieder Sarah gesehen.
Aber ich übernachte im Odenwald und kann leider nicht. Ich hoffe ihr geht hin!

 

SCHÖNER ABEND SHOW // Staffel I – Ausgabe III2. Mai 2015, ab 20:00 UhrGäste im Studio (u.a.): Sarah Kortmann, Regisseurin an den Landungsbrücken, plaudert mit uns über SXTRSH und das Auseinandernehmen von Klassikern. Und außerdem sehen wir eine exklusive Vorschau. Benjamin Pfeifer, Mitglied im Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung Hessen seziert Stadt, Raum und Gesellschaft im Spiegel neuer Möglichkeiten politischer Kommunikation. Stefan Krieger, arbeitet in der Digitalredaktion der Frankfurter Rundschau und erklärt uns den Verein seines Herzens, Eintracht Frankfurt, BLOG-G und die Taktik von Meistertrainer Thomas Schaaf. _ Stefan Raab rodelt. Letterman geht in Rente. Harald Schmidt ist schon längst dort. Und wir klauen bei Böhmermann und beleben sie wieder, die klassische Late-Night-Show. Am frühen Abend. Mann beisst Hund. Der ultimative Monatsrückblick. Die Absurdität des Alltags. Die Banalität des Blöden. Der Menschheit eine Stimme. Politik, Feuilleton, Vermischtes. Live-Musik. Und Studiogäste. Präsentiert von Felix Bieske, Linus Koenig und (manchmal) Sina Dotzert.

Samstag: OF/ Kletterbar

(Andrea): Endlich mal wieder gemütlich übern Wochenmarkt schlendern, hier und da naschen, kosten, klönen. Später radele ich mal bei der Eröffnungsfeier der KletterBar in der Sprendlinger Landstr. 177, vorbei, da kann ab 09.00 Uhr geklettert werden - ich habe es nicht so mit der Höhe (16,70 Meter!!!!), aber vielleicht gibt es einen Angsthasenparcour. Ich werde berichten. Ab 18.00 Uhr ist Party mit Live Musik. Ach, ja, der Eintritt von 2 EURO wird an das Teresien Kinder und Jugendhilfezentrum e.V. www.tkjhz-of.de/ gespendet, Speisen & Getränke gibt es für 1 EURO, auch das Geld wird gespendet. http://www.kletterbar.org

Samstag: Of/ Ladenkino

(Andrea) Heute Abend um 20.00 Uhr zeigt das Ladenkino den letzten Film vor der Sommerpause: SOMMER VORM BALKON inkl. Rot- und Weißwein, Apfelsaft, Espresso & Knabbereien...Berlin, Prenzlberg, laue Abende, zwei Frauen und die Widrigkeiten des Lebens. Ein richtig schöner Film in unglaublich netter Umgebung. Ich gehe hin und freue mich auf den Sommer, der bald kommt. Ladenkino im Laden artefakt im Starkenburgring 4. 

Sonntag: OF/Kater kriegen für Fortgeschrittene

(Andrea): Damit bin ich perfekt eingestimmt für „Kater kriegen für Fortgeschrittene“ im Waggon : "Seit einigen Jahren präsentieren Fakir und Wolfgang die beliebte Radiosendung Enter The Yellowstage - Katerradio für Fortgeschrittene. Nur wie erreicht man diesen transzendenten Zustand des fortgeschrittenen Katers? Bisher schwiegen die Sendemacher darüber. Am Samstag wird das Geheimnis endlich gelüftet!" Ab 21.00 Uhr im Waggon am Kulturgleis. 
Und wer dann am Sonntag um 17 Uhr auf RadioX Enter The Yellowstage - Katerradio für Fortgeschrittene einschaltet, kann sich den Abend nochmals völlig ausgenüchtert anhören. Miau!

Sonntag: OF/ Street Food

(Andrea): Yummie, mir läuft schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen: Pastrami, Käsespezialitäten, Burger, selbstgemachtes Eis, Smoothies, Wein,....um 12.00 Uhr startet der SUNDAY URBAN CLUB - Street Food & More im Haus 3 in der Hassia Fabrik in der Christian-Pless-Straße. Bis 20.00 Uhr können die Köstlichkeiten von regionalen Versorgern geschlemmt werden, Food Trucks rollen aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet an. Genau mein Ding :-)

Montag: Lesung

Petra empfiehlt ins Literaturhaus zu gehen (Siehe Verlosung)

Ein Abend mit Katja Kraus und Joseph Vogl
Freundschaft. Geschichten von Nähe und Distanz

Was ist Freundschaft? Wo ist ihr Beginnen, wann naht ihr Ende? Und was liegt dazwischen? Katja Kraus, Germanistin, Spielerin des FSV, Nationalmannschafts-Torfrau, danach HSV-Vorstand, später Eintracht-Sprecherin und heute bei Jung von Matt, hat mit verschiedensten Persönlichkeiten über Freundschaft gesprochen. Mit Barbara Auer und Jürgen Flimm, mit Egon Bahr und Jürgen Klopp, mit Gregor Gysi wie Sylvia Bovenschen und Christoph Metzelder. Oder mit dem Literaturwissenschaftler und Philosophen Joseph Vogl. Letzterer begleitet sie heute für ein fortzuführendes Gespräch über „Freundschaft“ und damit immer auch über „Geschichten von Nähe und Distanz“ wie der Untertitel verspricht (S. Fischer). 

 

Montag 04.05.15 / 19.30 h / Eintritt 7 / 4 Euro

Dienstag: Traumreise

(Daniela)
Ich freue mich auf einen mit Sicherheit kurzweiligen Abend im Mousonturm, denn Oliver Maria Schmitt inszeniert: Traumreisen durch die Hölle und zurück

Weltpremierenlesung in Frankfurt (mit Spezialgast Ertugrul O.) Im Zeitalter geführter Pauschalreisen mit Halbpension und Hinterlandanbindung wagt Bestsellerautor Oliver Maria Schmitt („Der beste Roman aller Zeiten“, „Mein Wahlkampf“) die letzten echten Abenteuer. In seiner brandneuen Reisereportagensammlung „Ich bin dann mal Ertugrul“ (Rowohlt Berlin) berichtet „Deutschlands versiertester Satiriker“ (FAZ) von Wüstenstürmen, Wasserhosen und Weinverkostungen ohne Rückschüttgefäß, übernachtet in Rom im Sterbezimmer Tony Sopranos, verliert in Key West den Ernest-Hemingway-Ähnlichkeitswettbewerb, reist auf Borats Spuren durch Kasachstan und mit der eigenen Mama nach Malle. In Ho-Chi-Minh-Stadt forscht nach einem verschwundenen van Gogh, in Finnland tanzt er mit kontaktscheuen Rockern «Lufttango», und einem Winzer in Bordeaux will er beibringen, wie man «Kalte Muschi» mischt (Hälfte Rotwein, Hälfte Cola). Zur Strafe muss er in den Stromschnellen des Sambesi um sein Leben paddeln und in Berlins lebensgefährlichsten Imbissbuden verspeisen, was die Mörderfriteuse hergibt. Furchtlos, mit vollem Körpereinsatz und ohne Rücksicht auf Verluste sucht Schmitt Grenzerfahrungen, in der fernsten Fremde wie im heimischen ICE – und erzählt von den aberwitzigsten, verschrobensten und denkwürdigsten Reiseabenteuern, die man heute noch erleben kann. Weltpremiere im Mousonturm!
Oliver Maria Schmitt, Frontmann der „TITANIC BoyGroup“, war Chefredakteur des Reisemagazins „Titanic“, ist der einzige „Frankfurter OB der Herzen“ (Journal Frankfurt) und wurde für seine Reisereportagen, die in FAZ, „Die ZEIT“ und „GEO Saison“ erscheinen, mit dem Henri-Nannen-Preis für seine „herausragende unterhaltsame, humorvolle Berichterstattung“ ausgezeichnet.

LESUNG 20:00 Uhr
http://www.mousonturm.de/web/de/veranstaltung/traumreisen-durch-die-hoelle

Donnerstag: OF/ Konzert

(Andrea): "Folk, punk-rock, contemporary classical and avant-garde meld with modern jazz. They continuously seek to cross genre-boundaries and challenge conventional norms": Am Donnerstag ist "Morgan Freeman" zum dritten Mal in der afip zu Gast. Schedule: 19.30 Einlass und Morganfreeman hang at AfIP-Bar, 21.00 Erstes Set, 22.15 Zweites Set. Eintritt frei. http://www.afip-hessen.de/termine.html

Vorschau: 28.5. Chilly Gonzales & Kaiser Quartett

(Daniela)

Yeah: ICh freue mich sehr auf das Konzert von Chilly Gonzales & Kaiser Quartett in der Alten Oper!

"Nach dem Release von ›Solo Piano II‹ veröffentlichte Chilly Gonzales das Notenbuch ›Re-Introduction-Etudes‹, das zum Bestseller wurde, er produzierte und veröffentlichte Octave Minds, das Piano-trifft-Electronica- Album mit Boys Noize - und vor allem hat er sich damit beschäftigt, einen modernen Zugang zur Kammermusik zu finden. Das Ergebnis ist ›Chambers‹, ein Album mit Piano und Streichquartett (und ein paar Überraschungen nebenbei). Mithilfe der immer tiefer werdenden Beziehung zum Hamburger Kaiser Quartett entwickelt das Album die Kammermusik aus der romantischen Ära genauso wie den heutigen Pop weiter. Wie immer in Chilly Gonzales‹ musikalischem Universum stehen dabei Rap, Ambient, Easy Listening und Avantgarde gleichberechtigt nebeneinander - dieses Mal sind auch Streicher dabei. ›Gonzo‹, der sowohl für sein intimes Klavierspiel als auch für sein Showmanship bekannt ist, will ein Mann seiner Zeit sein. Er nimmt sich das Klavier mit seiner Klassik- und Jazzausbildung vor, aber mit dem Gestus eines Rappers. Live unschlagbar.

Offenbach: Holz für Esperanza / Spenden für Nepal

(Andrea): Der suesswasser e.V. aka Hafen 2 baut ein Boot und freut sich über Holz für ESPERANZA. Weitere Infos: www.hafen2.net. Eine Katastrophe jagt die Nächste und weil Nepal wirklich jede Hilfe verdient hat: öffnet Eure Herzen und Eure Portemonnaies. 

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Orb
01.05.Antik- & Sammlermarkt auf dem Salinenplatz, 10-17 Uhr

Bad Soden-Salmünster
01.05.Flohmarkt am Palmusacker, 08-16 Uhr

Bad Vilbel
01.&02.05.Hofflohmarkt in der Elisabethenstr. 31, jeweils 10-18 Uhr

Bad Vilbel
03.05.Antik- & Trödelmarkt auf dem Festplatz in der Büdinger Str., 08-15 Uhr

Beerfelden
01.05.Flohmarkt auf dem Festplatz, 09-15 Uhr

Bruchköbel
02.05.Flohmarkt auf dem Fußballplatz in der Gumbinnerstr., 08-16 Uhr

Darmstadt
02.05.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Dieburg
01.05.Floh- & Trödelmarkt im Gewerbegebiet, Im Flürchen 3, 10-16 Uhr

Dreieich
03.05.Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der RobertBosch-Str. Sprendlingen, 10-16 Uhr

Echzell
30.04.Tupper-Flohmarkt in der Alten Molkerei in der Bahnhofstr., 20-21.30 Uhr

Eltville
01.-03.05.Privater Hofflohmarkt in der Hildegardisstr. 10, jeweils 10-15 Uhr
01.05.Mai-Flohmarkt mit Live-Musik an der Gärtnerei Eichberg, 09-16 Uhr

Erlensee
01.05.Flohmarkt auf dem Festplatz, 08-14 Uhr
03.05.Flohmarkt auf dem Baumarktparkplatz, 08-14 Uhr

Eschborn
03.05.Floh- & Trödelmarkt im Gewerbegebiet, Praunheimer Str. 5-11, 10-16 Uhr
28.04.&2.05.Floh- & Trödelmarkt am Möbelmarkt in der Elly-Beinhorn-Str., Di 08-13 und Sa 18-22 Uhr

Frankfurt
01.05.Antikmarkt an der Konstablerwache, 09-18 Uhr
01.05.Höfeflohmarkt in vielen Höfen und Einfahrten in Zeilsheim, 09-17 Uhr
02.05.Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr

Frankfurt
02.05.Flohmarkt am Schaumainkai, 09-14 Uhr
03.05.Antik-/Trödel- & Flohmarkt an der Mainzer Landstr. Griesheim, 10-16 Uhr
03.05.Flohmarkt auf dem Buchrainplatz Oberrad, 10-18 Uhr
03.05.Kamerabörse im Gewerkschaftshaus in der Wilhelm-Leuschner-Str., 10-17 Uhr, Eintritt: 5,-Euro

Frankfurt
30.05.&2.05.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, jeweils 08-14 Uhr

Friedberg
03.05.Flohmarkt am Baumarkt in der Straßheimer Str. 24, 11-18 Uhr

Friedrichsdorf
03.05.Antik- & Trödelmarkt am Supermarkt, Im Dammwald 5, 07-15 Uhr

Fulda
03.05.Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Am Rosengarten, 08-17 Uhr

Gelnhausen
01.05.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt im Weißkirchenweg, 10-16 Uhr

Griesheim (bei Darmstadt)
01.05.Flohmarkt am Großmarkt, 10-16 Uhr

Gründau
30.04.Trödelmarkt in der RobertBosch-Str. 3, Lieblos, 08-16 Uhr

Hanau
02.05.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. 114 Steinheim, 7-14 Uhr
02.05.Kram- & Flohmarkt an der Reinhardskirche Kesselstadt, 10-16 Uhr

Hanau
03.05.Floh- & Trödelmarkt am Möbelhaus in der Oderstr., 10-16 Uhr

Heppenheim
29.04.&2.05.Flohmarkt auf dem EuropaPlatz, Mi 08-15 und Sa 07-14 Uhr

Hirschhorn
03.05.Flohmarkt auf dem ChateauLandon-Platz, 08-17 Uhr

Hofheim
01.05.Floh- & Trödelmarkt am Möbelhaus in Wallau, 10-16 Uhr

Kahl
03.05.Flohmarkt auf dem ViktoriaSportplatz, 09-16 Uhr

Kassel
02.05.Flohmarkt auf der Wilhelmsstr. und dem Karlsplatz, ab 07 Uhr

Königstein
03.05.Antik- & Trödelmarkt in der Fußgängerzone, im Kurpark und auf dem Kapuzinerplatz, 07-16 Uhr

Lampertheim
28.04.&1.-03.05.Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Auf der Laubwiese, jeweils 08-16 Uhr

Langgöns
03.05.Flohmarkt am Einkaufsmarkt Am Lindenbaum, ab 08 Uhr

Lauterbach
03.05.Antikmarkt am Schloss Sickendorf, 07-16 Uhr

Limeshain
01.05.Hofflohmarkt in der Hanauer Str. 14a Hainchen, ab 09 Uhr

Maintal
01.-05.03.Flohmarkt auf den Mainwiesen, jeweils 06-18 Uhr

Maintal
28.04.&2.05.Floh- & Trödelmarkt in der Wingertstr. 39, Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr

Marburg
02.05.Flohmarkt auf dem Messeplatz, ab 08 Uhr

Mörfelden-Walldorf
03.05.Modellbahnbörse im Bürgerhaus Mörfelden, 10-17 Uhr, Eintritt: 4,- Euro

Nidda
30.04.&2.05.Scheunenflohmarkt in der Eichköppelstr. 17 Eichelsdorf, Do 16-18 und Sa 11-16 Uhr

Oberursel
02.05.Flohmarkt vor und in der ev. Kirche in der Weisskirchner Str. 62, 09-13 Uhr

Oberursel
03.05.Floh- & Trödelmarkt am Baumarkt im Gewerbegebiet "An den drei Hasen", 07-15 Uhr

Offenbach
01.05.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Sprendlinger Landstr. 140, 10-16 Uhr
02.05.Flohmarkt am Mainufer, 08-14 Uhr

Offenbach
03.05.Privater Hausflohmarkt in der Waldstr. 159, 12-16 Uhr

Ortenberg
02.05.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 05-14 Uhr

Pohlheim
01.05.Flohmarkt am Einkaufszentrum Neue Mitte Watzenborn-Steinberg, ab 08 Uhr

Reichelsheim (Wetterau)
03.05.Flohmarkt am Verbrauchermarkt in der Eichenstr. 3, 07-14 Uhr

Seligenstadt
30.04.Nostalgiemarkt auf dem Marktplatz, 10-18 Uhr

Villmar
01.05.Flohmarkt rund um den Bahnhof Aumenau, 08-16 Uhr

Wald-Michelbach
03.05.Flohmarkt auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes, Am Bahndamm 9, 09-15 Uhr

Weilburg
01.-03.05.Flohmarkt auf dem Kirmesplatz, jeweils 08-18 Uhr

Wetzlar
03.05.Antiquitäten- & Raritätenmarkt auf dem Festplatz "Im Finsterloh", 07-15 Uhr

Wetzlar
03.05.Flohmarkt am Baumarkt in der Altenberger Str. 24, 08-15 Uhr

Wiesbaden
01.05.Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der Mainzer Str., 08-16 Uhr
03.05.Flohmarkt am Möbelmarkt in der Äppelallee Biebrich, 10-16 Uhr

Märkte & Feste 626

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Datenschutzerklärung

DANIELA CAPPELLUTI - OPPENHEIMER STR. 17 - 60594 FRANKFURT
WWW.CAPPELLUTI.NET