Nr. 39 / 24.10.2014
Inhalt: Zu gewinnen / Suche-Biete-Ecke / Filmstart: Dieses Schöne Scheissleben / Freitag: Under The Skin / Fr: Tanztheater / Freitag: Stummfilm / Samstag SGE vs VfB / Samstag: Pecha Kucha / Samstag: Boogie Nights / Sonntag: Frankfurt-Marathon / Sonntag: Musik / Montag: Sin Nombre / Dienstag: OFC vs. KSC / Mittwoch SGE vs MGL / VORSCHAU: Emil und die Detektive / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Herzlich Willkommen:

 

Annette, Markus, Sports Freund, Ari, Christian

Leere..

nachdem ich gestern 6 Stunden lang lackiert habe (Danke Tina und Klaus) ist mein Kopf heute leer.
Ich weiß daher noch nicht ob ich irgendwas unternehme... im Moment hätte ich große Lust auf Whirlpool und Rotwein...

A presto,

Daniela


Notabene: (rk) = Rolf Krämer, (dc) = Daniela

(In älteren E-Mail-Clients wird der Newsletter eventuell nicht sauber angezeigt, deshalb empfehle ich Euch ihn auf meiner Webseite zu lesen.)

Zu gewinnen

Die Tickets für das Wild Youth Festival am 15.11. im Hafen 2 gehen an Jörg N. und Anja K. 

Heute gibt es:
(N.B.: Gewinnerauslosung erst nach 20:00 Uhr, damit auch mal die ne Chance haben, die nicht immer online sind.)

2x2 Gästelistenplätze für die Boogie Nights (Samstag). Die Gewinnfrage lautet: "Wie heißt der NY Gast DJ mit gebürtigem Namen?"

2x2 Tickets für Chris Imler im Mousonturm (Sonntag). Die Gewinnfrage lautet: "Wie heißt das Duo mit dem er vorher gespielt hat?"

Suche-Biete-Ecke

Heute eine ungewöhnliche Suche:
"Für eine TV-Dokumentation im ZDF suchen wir Menschen, die konsequent nach dem Mondkalender leben und Menschen, die mit paranormalen Phänomenen zu tun haben. Kontakt: phaenomene@gmx.net "

Auch wenn ich, wie der Ex Trainer von Ruben letzte Woche bei der Niederlage gegen den FSV feststellte, absolut keine Ahnung von Fussball habe, schaue ich mir das sehr gerne an. Ja und ich gebe zu: es muss schon Männerfussball an und zwar sehr gerne die SGE im Waldstadion oder der FSV am Bornheimer Hang oder auch mal der OFC! (Ich weiß, dass das eigentlich nicht geht, aber das ist mir dann auch egal)
Fusball schaue ich mir sehr gerne gemeinsam mit netten Menschen und unter Genuss von Stadion Bier an. Ich bin aber immer zu spät dran, wenn es um die Tickets geht. Also wenn ihr mal ein Ticket übrig habt, dann freue ich mich über eine Nachricht. Als ich das das letzte Mal geschrieben habe hat mir jemand ein VIP Ticket für 260 Tacken angeboten... Da scheint mich jemand nicht zu kennen... Stehplatz Karte (gibt es die überhaupt noch) oder so... das wäre ok, denn am End ist es ja nur ein Spiel... Außer beim Pokal, da würde ich auch mehr ausgeben, denn da gibt es ja dann noch die Choro...

Roman Kessler und noch ein paar andere Computerfreaks aus Rhein-Main wollen jetzt eine der europaweit größten Retro-Rechner-Sammlungen der Öffentlichkeit zugänglich machen: Im "Digital Retro Park" sollen Amiga, Atari und C64 wieder lebendig werden. Spielerisch zeigt sich, wo unsere modernen Smartphones und Tablets herkommen. Um das alles zu finanzieren haben sie eine Crowdfunding Kampagne gestartet: https://www.startnext.de/digital-retro-park
Wer mir sagen kann in welcher Stadt der Digital Retro Park entstehen soll kann ein Retro-Rechner-Quartett gewinnen: "Das Retro-Rechner-Quartett"

Filmstart: Dieses Schöne Scheissleben

Ein Film über Mariachas muss nicht Dieses schöne Scheissleben heißen, kann es aber. Doris Dörrie hat ihren so genannt, weil es angeblich darum geht, in den Mariachiliedern: Die Schönheit des Seins und das Unglück der Welt. Oder so. Spätestens seit Lucky Luke (Quakosekiki? = Cuando se come aqui?) und Die Drei Amigos mag ich Mariachi irgendwie gerne.

In ihrem Dokumentarfilm begleitet Doris Dörrie eine weibliche Mariachi-Truppe an den kunterbunten festen zum Dia de los Muertes. Filmstarts.de: In ihrer farbintensiven, liebevoll detaillierten Dokumentation „Dieses schöne Scheißleben“ erweist die deutsche Regisseurin Doris Dörrie diesen Frauen nun eine warmherzige, bittersüße Huldigung. http://www.filmstarts.de/kritiken/229591.html 

Läuft – Überraschung! – im Mal Sehn. http://www.malsehnkino.de/index.php?section=week&movieID=37944&date=2014-10-24&time=20:00   Und auch im Orfeo’s Erben! orfeos.de/fimprogramm/2014-10-24/; (rk)

Freitag: Under The Skin

Es lohnte heute sicher mal wieder ins Hafenkino zu gehen, da läuft nämlich ein wirklich avantgardistischer Film mit Scarlett Johannson, den das hafenkino so ankündigt:

Under the Skin Scarlett Johansson nackt - ein Movie für die Massen also? Mitnichten. „Under the Skin“ ist so dark und abstrakt dass man eine Weile braucht, um sich in seiner Kargheit zu arrangieren. Schottland, die knappen Dialoge, das eisige Sound-Design, die Gefühlskälte der Mörderin - spärliche Hinweise, Fragmente frostiger Erotik, düstere Bildsprache - bis gegen Ende darin ein Sinn entsteht und der Film sich zusammenfügt zu einem ästhetisch wirklich vollendeten Werk, das allemal unter die Haut geht, ja. Im Hafenkino in englisch, oftmals schottisch - weil die Handlung eh kaum durch Sprache getrieben wird, sondern durch Bild, und Ton. (Under the Skin, Jonathan Glazer, UK 2013, 106 Min., ab 16, OmU) Einlass 19.30, Beginn 20.00 Uhr, Eintritt 5 Euro (nur Abendkasse). OmU= in Originalsprache mit deutschen Untertiteln
www.hafen2.net 

Fr: Tanztheater

Man könnte aber auch mal wieder in den Mousonturm gehen. Da führt Antonia Baehr heute und morgen "Das ABC der ausgestorbenen Tiere" auf.
"Wie schon bei "Lachen / Rire" (2009) hat Antonia Baehr Freunde aufgefordert, für sie Kompositionen, Scores und Spielanleitungen zu schreiben. Ausgestorbene Tierarten als Metaphern verwendend, sollen sie die Beziehung zwischen ihr und ihren Freunden porträtieren. In sieben Stationen geht es durch den Raum, federleicht und zugeneigt tanzt und trippelt Baehr den Vogel Dodo, mit nackten Brüsten auf schwarzem Samt wird sie zur dämonisch-lustvollen Grinsekatze, die sich die bunten Krallen schleckt. Als der letzte Tasmanische Tiger namens Benjamin rollt sie sich auf dem Boden zusammen, während ein Lautsprecher ihre Geschichte erzählt. So entstehen verschiedenartige choreografische Miniaturen, in denen sie ihre jeweilige Verwandtschaft zu dem ausgewählten Tier reflektieren und ebenso ihre Freundschaft zu Antonia Baehr."

Freitag: Stummfilm

Wenn ich nicht so faul wäre würde ich nach Offenbach fahren, denn Daniel Brettschneider macht eine Veranstaltung und Daniel weiß was er tut!
"Der Mann mit der Kamera" Musikalische Begleitung: Superstolk"

Eine poetische Vision. Ein hypnotisches Experiment. Damals wie heute, 1929 genauso wie 2014. Dziga Vertovs bahnbrechendes, experimentell-dokumentarisches Frühwerk der Filmkunst trifft auf Superstolk, unsere Offenbacher Avantgarde/Krautrock-Lieblingsband, die eine eigens abgestimmte Klangwelt als Untermalung präsentiert. Superstolk haben gerade erst eine umwerfend schöne Schallplatte veröffentlicht und nutzen jetzt den Proberaum um den Mann mit der Kamera akustisch ganz neu einzufangen. Das sogenannte “Zuzweitunterhalter-Punk”- Duo besteht aus dem Musiker und Waggon-Betreiber Torstn Kauke sowie dem DJ, Radio/Video-Künstler und HfG-Dozenten Herr Jörg Ritter. Zur heutigen Stummfilm-Vertonung werden die beiden vom Offenbacher Techno-Produzenten und Live-Elektronikmusiker Michael Laven (Playhouse, Kitschconsoul) unterstützt. Drei Männer und die Kamera. Cineastisch wie musikalisch nicht weniger als ein Pflichttermin. Einlass 19.30 Uhr. Filmbeginn 20 Uhr, Eintritt 10 Euro, Lederpalast Kino im DLM - Frankfurter Straße 86, 63067 Vorverkauf & Abendkasse im DLM - keine Reservierungen! http://www.lederpalast.de/der-mann-mit-der-kamera/
(dc)

Samstag SGE vs VfB

Die gute Fee kehrt zurück und hat uns hoffentlich drei Wünsche mitgebracht: 1. Heimsieg. 2. Klassenerhalt. 3. EUUUUURobapokal!

Eintracht vs. Stuttgart um 1530 bei sonnigem Wetter sicher ein spannender Wettstreit, denn die Stuttgarter wurden zuletzt besser, die Eintracht schwächelte, meine Tippgruppe ist gespalten, alles ist vorstellbar, also eigentlich genau das, was live-Sport so attraktiv macht: Keiner weiß, was wie es ausgehen wird. Was einmal mehr die Frage stellt: Wie kann man eigentlich Bayern-Fan sein, da ist doch schon vorher klar, was passiert…?

Karten werden knapp. https://tickets.eintracht.de/default.php  (rk)

Samstag: Pecha Kucha

Heute ist nochmal Lackieren angesagt.. Ich hoffe nur, dass es diesmal nicht wieder zur Folge hat, dass mein Kopf danach leer geätzt ist, denn ich will unbedingt zur "Pecha KuchaNight 032@Lola Montez", denn ich war ja immer noch nicht beim Mirek... (Marc... bitte...lass uns da hingehen!)

"In enger Kooperation mit dem Kunstverein Familie Montez freuen wir uns einen abwechslungsreichen Abend mit spannenden Speakern präsentieren zu können. Unsere Redner stehen fest! 1. Markus Pretnar | Hochschule Mainz | www.ia-mainz.de 2. Tim Driedger | in_design architektur | www.indesign-architekten.de 3. Yehonatan Richter Levin | YRL Film | www.yrl-film.com 4. Philipp Sturm | Deutsches Architekturmuseum DAM | www.dam-online.de 5. Herbert Cybulska | Cybulska + Partner | www.herbertcybulska.com 6. Christian Hocke | Skateboarder Pause 7. Thomas Giegerich | bright! gmbh | www.bright.de 8. Christos-N. Vittoratos | 8linden FRANKFURTER KÜCHE | www.8linden.de 9. Sebastian Smieja | burnthebunny GmbH | www.burnthebunny.de 10. Hanna Rut Neidhardt | Autorin 11. Leon Joskowitz | Leon Joskowitz Catering | www.leonjoskowitz.de 12. Heinz Felber | DJ | https://www.facebook.com/heinz.felber Weitere Infos unter www.pechakuchanight.de Kontakt: Elsa Senn, Jazzunique GmbH, 069.1534787.15, e.senn@jazzunique.de

 Kunstverein Familie Montez - Frankfurt | unter der Honsellbrücke | Einlass ab 19:00 Uhr / Beginn 20:00 Uhr | Eintritt 5€

Samstag: Boogie Nights

So ein Mist... zu gerne würde ich heute Abend zu den BOOGIE NIGHTS gehen, denn Herr Weller & Pedo lassen es heute richtig krachen:

"Wir bekommen Besuch aus dem Big Apple! Amir Abdullah aka DJ AMIR auf einen Nenner zu reduzieren, würde dem umtriebigen Wahl-Brooklyner nicht gerecht werden. Vinyl Enthusiast, Soul Archivar, Crate Digger, Remixer und Labelmacher (180 Proof Records) sind nur einige der Begriffe, die sein Schaffen charakterisieren. Als eine Hälfte des renommierten DJ Duos Kon & Amir genießt Amir Legendenstatus und höchstes Ansehen in der gesamten Musikszene. Die Hip Hop Legende Lord Finesse z.B. nennt ihn den »most extraordinary beat digger in the game«. A-Trak, der fünffache DJ-Weltmeister, Tour-DJ von Kanye West und Mitgründer des Hit-Duos Duck Sauce wiederum hält sämtliche Kon & Amir Mixtapes und Compilations für Klassiker - und das meinen wir auch! Wir freuen uns auf DJ AMIR in der PIK DAME! Das Artwork entstand diesmal in einer Zusammenarbeit von Holmer »Dr. Boogie« Schleyerbach www.formroyal.de und Christoph »Professor Funk« Becker - nice, oder? Wir haben übrigens ein paar der DIN A 3 Poster mit schwarzem Hintergrund an der Abendkasse zum Verkauf bereit liegen."
Pik Dame, Elbestraße 31, Beginn: 23:00 Uhr
Eintritt: vor 24 Uhr 9,- € | danach 12,- €

Sonntag: Frankfurt-Marathon

Ist das nun ein Ausgehtipp oder eine Verkehrswarnung?

Jedenfalls gehen Sonntag um 10.00 Uhr beim Frankfurt-Marathon wieder zehntausende auf die lange, lange Strecke – und ich bin wieder nicht dabei, der Arzt hat‘s mir verboten und geschafft hätte ich so ne lange Strecke sowieso nicht. Auch mein Freund J. ist wohl wegen Urlaub diesmal nicht mit dabei. Also geh ich nicht hin, mache mich aber auf Verkehrsbehinderungen gefasst.

Wer allerdings doch noch kurz entschlossen Bock hat, sei erinnert, dass man sich auch kurzfristig noch anmelden kann. Das ist bestimmt ein Riesenspaß, mit so vielen Menschen durch die Stadt rennen und das Wetter soll auch ganz gut werden. http://www.bmw-frankfurt-marathon.com/

Streckenplan anklicken zum vergrößern! Das hr fernsehen überträgt den Frankfurt Marathon am 26. Oktober live von 11 bis 14 Uhr. (rk)

Sonntag: Musik

Ich bin tagsüber beim Marathon, denn Peter traut sich und das muss bejubelt werden. Abends ist dann Rotwein & Pasta angesagt, daher kein Mousonturm, wobei sich das wirklich sehr gut anhört, was Chris Imler da wohl inszenieren wird (Siehe Verlosung).

 

"Mit Nervös veröffentlicht der Prinz der Subkultur, Chris Imler, im Alter von 50 Jahren sein erstes Soloalbum. Bekannt für seine legendären Liveauftritte als Drummer von Peaches, Golden Showers oder Die Türen gab er als eine Hälfte des Elektroduos Driver & Driver bereits einen Vorgeschmack auf den avantgardistischen Sound seines jetzigen Albums. Nun steht er alleine auf der Bühne hinter einem reduzierten Schlagzeug und schlägt hypnotisch den dumpfen Bass zu verschachtelten Beats vom Elektropad und seine Stimme ist mal düsterer Monolog, mal verzerrtes Rauschen – alles zusammen eine Orgie aus Rhythmus und Witz."

LOKAL im Mousonturm, So. 26.10., 21 Uhr VVK € 8,20 / AK € 11,-
(dc)

Montag: Sin Nombre

SEHT DIESEN FILM!

Heute wird fern gesehen und zwar hart an der Grenze des Erträglichen aber von so außergewöhnlich hoher Qualität, dass kein Weg daran vorbei führt. Sin Nombre ist einer der besten Filme überhaupt und läuft heute um 22.10 auf arte.

Er zeigt eine Realität für Millionen Menschen, die unseren kultivierten, rechtsstaatlichen Lebensumständen so fern und doch so kausal verbunden ist, dass man es kaum erträgt. Ankündigung: Die Bandenrituale der Maras in Südmexiko sind martialisch. Willy (Edgar Flores) ist dem Anführer der Gang, Lil' Mago (Tenoch Huerta Mejía), ein Dorn im Auge, denn er hat eine Freundin außerhalb des Banden-Territoriums. Dafür wird er hart bestraft, und seine Freundin kommt bei einem Vergewaltigungsversuch durch Lil’ Mago ums Leben.
Anschließend geht der Horror erst wirklich los.

http://www.arte.tv/guide/de/050525-000/sin-nombre-zug-der-hoffnung   (rk)

Dienstag: OFC vs. KSC

Ihr könntet – etwa falls ihr morgen für die Eintracht keine Tickets mehr bekommen habt und auch keinen Bock habt, den FSV in Hoffenheim verlieren zu sehen – heut um 1900 auf den Bieberer Berg ziehen zu OFC vs KSC im DFB-Pokal.

Der junge Mann auf dem Foto spielte mmal bei beiden Clubs eine wichtige Rolle. Auch übrigens bei Gladbach im UEFA-Cup-Finale 1980 :-)

So wie die Kickers derzeit drauf sind, würde es mich kein bisschen wundern, wenn sie den 9. Der zweiten Liga überrennen und am Ende sogar als letzte Hessische Mannschaft in die nächste Pokalrunde einziehen….

Ersteres gönnte ich ihnen durchaus von Herzen , zweites will ich mir gar nicht vorstellen, ich will vielmerh unbedingt, dass die Eintracht den Cup holt und bald wieder europäisch spielt (s.u.)! tinyurl.com/qxlmlze  (rk)

Mittwoch SGE vs MGL

Es war am 21. Mai 1980, als in der 81. Minute aus einem unüberschaubaren Getümmel vor der entfernten Südostkurve des Stadions Fred Schaub den Ball ins Tor von Wolfgang Kneib stocherte und nicht nur Fußballgeschichte schrieb, sondern einer Generation von Spielern den verdienten Triumph bescherte und Generationen von Fans eine unauslöschliche durchaus heikle Haltung aufprägte: Erste Liga, zweite Liga scheissegal – Hauptsache im Europapokal.

So kams dann auch und deshalb freue ich mich wie ein kleiner junge, dass ich mit meinen alten Frankfurter Urgesteinfreunden Alex & Steppel heute im Pokalspiel der Eintracht gegen Gladbach dabei bin. Daran erinnernd, dass Lothar Matthäus seinerzeit den Grabi zu klump getreten hatte und Trainer der Fohlen Jupp Heynckes war. Sympatissimos!

20.30 SGE vs. MGL leider nicht live im free TV. Gladbach ist leider die in-Form-Mannschaft der Bundesliga, das wird super schwer für die SGE, aber zur Not Verlängerung und Penalty shoot out. Es gibt noch Tix https://tickets.eintracht.de/default.php  (rk)

VORSCHAU: Emil und die Detektive

Oh ja, da will ich hin. Ich hoffe nur ich kann Ruben dazu überreden, denn Kästner kennt er ja gar nicht...
Wer will noch mit? (Alex, Tina, Melli?)
"Liebe Freunde des Theaters, wir freuen uns, unsere neue Theater Musik Produktion „Emil und die Detektive“ nach dem gleichnamigen Kinderroman von Erich Kästner präsentieren zu können. Es spielt, wie schon bei unserer letzten Produktion "Das Gespenst von Canterville" das Stanza Kinder- und Jugendensemble. Die 15 Schauspieler*innen tauchen diesmal in die Zeit vor dem zweitem Weltkrieg des letzten Jahrhunderts ein. Emil aus Neustadt fährt mit dem Zug in die Hauptstadt Berlin. Im Zugabteil lernt er Herrn Grundeis kennen, der ihm sein Geld stielt. Emil nimmt in Berlin die Verfolgung auf, er trifft auf Gustav und seine Bande, gemeinsam verfolgen und überführen sie den Dieb. Erich Kästners Kinderroman aus dem Jahr 1929 ist aus der Kinderperspektive geschrieben. In dem Buch werden Humor, Abenteuer und Milieuschilderung bunt gemischt. Der neuartige Ton der Geschichte regte die Kinderliteratur an. Zuvor waren Bücher für Kinder fast durchgehend märchenhaft, moralisierend oder beides zugleich. Kästner beschreibt Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt, Ehrlichkeit und die Diskrepanz zwischen Armen und Reichen Kindern. Der Mensch sollt sich zu einer verantwortlichen und humanen Gesamtpersönlichkeit entwickeln. Die Geschichte von Emil ist zeitlos und auch für die Lebenswirklichkeit von Kindern 2014 hochaktuell. Der größte Teil der Geschichte spielt in Berlin der 20er Jahre, die Großstadt als Inbegriff eines modernen und dynamischen Lebensgefühls. Reservierungen werden ab sofort unter info@stanza-theater.de entgegengenommen."

 

 

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Nauheim
26.10.Floh- & Trödelmarkt auf dem Festplatz Steinfurth, 10-16 Uhr

Bad Schwalbach
25.&26.10.Floh- /Trödel- & Krammarkt auf dem Schmidtbergplatz, Sa 13-18 und So 07-15 Uhr

Bad Vilbel
26.10.Trödel- & Bücherflohmarkt im Bürgerhaus Heilsberg, 10-15 Uhr

Bad Wildungen
26.10.Trödel-/ Kunst- & Antikmarkt auf und um das Viehmarktgelände, ab 08 Uhr

Biebesheim
26.10.Anglerflohmarkt in der Auktionshalle, ab 09 Uhr

Darmstadt
25.&26.10.Fisch- & Pflanzenbörse bei der Hattonia, Am Judenteich 16, jeweils 10-16 Uhr, Eintritt: 2,- Euro

Darmstadt
25.10.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr
26.10.Flohmarkt in der Eschollbrücker Str., 10-16 Uhr

Dietzenbach
26.10.Flohmarkt am Baumarkt, 08-15 Uhr

Eppertshausen
25.&26.10.Privater Hausflohmarkt in der Nieder-Röder-Str. 53, jeweils 10-16 Uhr

Erlensee
24.10.Flohmarkt auf dem Festplatz, 08-14 Uhr

Eschborn
21.&26.10.Floh- & Trödelmarkt am Möbelmarkt in der EllyBeinhorn-Str., Di 08-13 und So 10-16 Uhr

Eschborn
26.10.Bücherflohmarkt in der Jahnstr. 3, 14-17 Uhr

Frankfurt
25.10.Maritimer GebrauchtteileFlohmarkt der Segelabteilung des ORV 1874 auf dem Vereinsgelände in der Starkenburger Str. 150 Fechenheim, ab 12 Uhr

Fernwald
26.10.Flohmarkt am Einkaufsmarkt in der Rudolf-Diesel-Str. Steinbach, ab 08 Uhr

Frankfurt
23.&25.&26.10.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, Do & Sa 08-14, So 11-16.30 Uhr
25.10.Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr

Frankfurt
25.10.Flohmarkt in der Lindleystr., 09-14 Uhr
26.10.Floh- & Trödelmarkt am Hessencenter, 10-16 Uhr
26.10.Modellbahnbörse in der Jahrhunderthalle, 10-15.30 Uhr, Eintritt: 4,- Euro

Fulda
26.10.Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt, Am Rosengarten, 08-17 Uhr

Hanau
25.10.Flohmarkt in der Breslauer Str. 2, 08-14 Uhr
25.10.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. 114 Steinheim,07-14 Uhr

Hattersheim
26.10.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Heddingheimer Str. 22, 10-16 Uhr

Heppenheim
25.10.Floh- & Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Hofheim
26.10.Floh- & Trödelmarkt am Möbelhaus in Wallau, 10-16 Uhr

Idstein
26.10.Antik-/ Edeltrödel- & Sammlermarkt in der Stadthalle, 10-17 Uhr

Karben
25.10.Familienflohmarkt in der Turnhalle der Selzerbachschule, Schulstr. 6 KleinKarben, 15-18 Uhr

Karben
26.10.Antik- & Trödelmarkt am Bahnhof Groß-Karben, 07-15 Uhr

Kassel
25.&26.10.Flohmarkt auf dem Friedrichsplatz, Sa 09-16.30 und So 11-17 Uhr

Kelsterbach
22.&25.10.Benefiz-Flohmarkt in der "Alten Schule",Schulstr. 16, jeweils 10-17 Uhr

Lampertheim
21.&25.10.Flohmarkt am Verbrauchermarkt Auf der Laubwiese, jeweils 08-16 Uhr

Linsengericht
26.10.Flohmarkt im Kleinbahnweg 3 Altenhasslau, 08-16 Uhr

Maintal
21.&25.10.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr. 39, Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr

Marburg
25.10.Flohmarkt auf dem Messeplatz, ab 08 Uhr

Niddatal
26.10.Modellbau-Flohmarkt im Bürgerhaus Kaichen, 09-13 Uhr

Obertshausen
26.10.Spielzeugmarkt im Bürgerhaus, Tempelhofer Str. 10, 10-15 Uhr, Eintritt: 4,- Euro

Offenbach
26.10.Flohmarkt am Baumarkt in der Mühlheimer Landstr. 325, 10-16 Uhr

Pohlheim
26.10.Flohmarkt rund ums Kind in der kulturellen Mitte Holzheim, 13-16 Uhr

Ronneburg
25.10.Flohmarkt und Kinderflohmarkt auf dem Sportgelände des SV Eintracht Altwiedermus, ab 09 Uhr

Wald-Michelbach
26.10.Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Am Bahndamm 9, 09-15 Uhr

Wetzlar
26.10.Antiquitäten- & Raritätenmarkt auf dem Festplatz "Im Finsterloh", 07-15 Uhr

Wiesbaden
26.10.Flohmarkt am Großmarkt in der Boelckestr. MZ-Kastel, 08-16 Uhr

Märkte & Feste 626

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET