Nr. 20 / 29.05.2009
Inhalt: Rückblick und so... / Die Tipps / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum
Rückblick und so...

Neuzugänge dieser Woche – Herzlich Willkommen:

Trixi, Johanna, Georg, Ida, Petra, Heike, Carmen, Milli, Olaf

Vielen Dank für die vielen vielen Tipps zum Thema „Beachclubs“ in Berlin. Ich habe mich für den Beachcenter Berlin Mitte entschieden!

Ich arbeite im Moment viel und ärgere mich dauernd, dass ich nicht Draußen in der Sonne arbeiten kann. Rolf sagte: „nimm doch Dein Laptop und setz Dich nach Draußen“. Das hab ich probiert und nichts auf dem Bildschirm erkannt. Da fiel mir wieder ein, dass ja Savvas Notebookzelte verkauft. Ich hab mir jetzt eins bestellt, damit ich beim Arbeiten doch auch Farbe abbekomme :-) Wenn ihr auch eins wollt: www.notebookzelt.de

Ach und dann muss ich Euch natürlich noch berichten, dass ich seit gestern eine stolze Besitzerin einer neuen Laptoptasche bin (Mathilde Gold Avila) und das ist nicht irgendeine Tasche! Seit März hab ich auf die neue Kollektion von AFFENTOR gewartet. Seit gestern ist die GOLD EDITION draußen. Sie ist der Hammer!!!! Ich glaub ich kauf mir noch eine. Und Männer: glaubt nicht, dass das nur was für Frauen ist- schaut selbst... www.affentor.de.

Ach und bevor ich es vergesse: ich war mit Ruben in dem Stück „An der Arche um Acht“ und es war sooo schön – ich musste sogar vor Lachen weinen! Geht rein – auch wenn ihr nicht an Gott glaubt! www.theaterhaus-frankfurt.de. Am 21.6. läuft es im Rahmen „Frühstück&Theater“

Die Tipps

FREITAG 29.5.2009

Nein, ich gehe nicht ins Feinstaubparadies, denn es nervt! Es ist zu voll und es ist zu dreckig. Ich mochte es ja immer gerne, aber ich kann einfach nicht nachvollziehen, warum die Leute so rum müllen müssen. Ich will ja nicht wie Herr Postleb reden, aber…

Ich lasse mich also lieber Bekochen, denn PRIVATCOOKING ist ja anscheinend eh ein totaler Trend und dann gehe ich

zum 2. JAZZUNIQUE - WEEKENDER direkt am Wasser in Niederrad. Der beginnt bereits um 18:00 Uhr. Markus Liebethal kocht: Spargel-Graupen-Ragout mit Rucola und Parmaschinken. Dazu gibt es Live Musik mit LABRADOR www.myspace.com/labradormusic. Wo der Weekender stattfindet könnt ihr hier sehen.

SAMSTAG 30.5.2009


Ich gehe Grillen, wenn ich das nicht tun würde, wäre ich auf jeden Fall um 22:30 Uhr ins Filmmuseum gegangen, denn dort zeigt Anja Czioska ihre „16mm Kurzfilmretrospektive mit Filmen, die sie seit den 90er Jahren bis heute gemacht hat.

 

Anschließend wäre ich auf den Yachtklub gegangen, denn dort feiert der CLASH CLUB ab 22:30 Uhr seinen einjährigen Geburtstag. „An den Decks stehen wie schon zur Geburtsstunde vom Clash Klub, DJ Klitbeats (Robert von Klitzing) + Manzel (Holger Menzel) Live wird uns Johnny (Cellard'or), der schon beim ersten mal, und auch beim Engtanz Clash mit seiner Trompete dabei war, unterstützen. Musikalisch wird es wie jedes mal ein Genre-Mix aus Funk-Breakbeat-Electro-HipHop-Balkan-Swing-Mash Up geben.“

 
Zu späterer Stunde könnte man ja noch mal an den Schwedler See radeln, denn da feiert Pro Vinyl sein 15 Jähriges Bestehen und Dusan legt auf. www.provinyl.de, www.schwedlersee.de

SONNTAG 31.5.2009


Also ich fahre heute zu ROCK AM RING… so ein Mist, denn heute Abend gibt es gleich zwei Konzerte zu denen ich gerne gehen würde.

 
Zum einem spielt Dirk endlich mit THE UGLY TWO & THE HALFNAKED COWBOY ab 21:00 Uhr auf dem Yachtklub. http://www.myspace.com/theuglytwo. Sie spielen nach dem Motto "Rockin´ the Boat!" ihr akkustisches Hardrockabilly-Inferno! Unterstützt werden sie dabei von EL PULPO/STARWHORE mit seiner Sammlung von Garage Rock´n´Roll- and Freak-Beat-Platten! Das hätte ich zu gerne gesehen.

 
Schade ist auch, dass ich Jimi Tenor (Finnland) nicht sehen kann, denn er spielt heute Abend zusammen mit Kabu Kabu (Nigeria) im Sinkkasten. Jan Hagenkötter & Michael Rütten haben die Musiker nach Frankfurt geholt und die beiden haben ja ein sehr gutes Händchen für erstklassige Musik. Hier ihre Infos „Jimi Tenor aus Finland überrascht nahezu seit 10 Jahren immer mit dem exakten Gegenteil von dem, was man von ihm erwartet. Statt minimalistischer Elektrosongs, wie mit den ersten Alben auf dem finnischen Label Sähkö und dem Überhit „Take Me Baby“ angedeutet, komponierte und produzierte er ausgerechnet für das englische Pionierlabel in Sachen Elektronik, Warp Records, ein Opus mit Sinfonieorchester. Jimi Tenor geht immer einen neuen, seinen ganz eigenen Weg. Diesmal mit seinem Afro-Jazz Projekt. Und was Jimi Tenor zusammen mit Kabu Kabu anstellt, hat mit dem geläufigen Afrobeat-Revival wenig zu tun. Hier kommt ganz klar noch die gewisse Prise Sun Ra hinzu, die Tenor ohnehin schon von Anfang an durch seine teilweise exzentrischen Gigs schimmern liess. Selbstgebaute Instrumente, Bühnen - Outfit, übberraschende Momente in der Musik. Der Auftritt gleicht immer ein wenig einer Freakshow. Ob vor Jahren solo mit zwei Bläsern im Robert-Johnson oder mit einer riesigen Big Band im Mousonturm, Jimi Tenor konnte alle Anwesenden in seinen Bann ziehen. Jimi Tenor & Kabu Kabu stehen dann ab 22h auf der Bühne, danach legen Michael Rütten & Jan Hagenkötter auf, schliesslich muss am nächsten Morgen (Pfingstmontag) niemand früh aufstehen und so wird es eine lange Aftershow Party Nacht geben.“

 
Aber ich habe ja den Newsletter von www.jazznotjazz.de abboniert und da erfahre ich heute, wo Jimi Tenor, gemeinsam mit zwei Musikern, am Sonntag (tagsüber) eine unplugged secret show spielt und da werde ich natürlich hingehen! Also, wenn ihr das auch sehen wollt, müsst ihr noch schnell den Newsletter abbonieren!

Celestine Hennermann inszeniert eine Tanzproduktion für Kinder von 0-3 Jahren im Mousonturm. Das Stück heißt „Ich sehe was, was du nicht siehst“. „Ich sehe was, was du nicht siehst“ ist ein altbekanntes Kinderspiel, das mit dem Verstecken und Entdecken von Gegenständen, der Aufmerksamkeit, Phantasie und Neugierde der Kinder spielt. Dafür benötigt man nicht viel, nur den wachen Geist der Kleinen. Dies gilt auch für das gleichnamige Tanzstück, das speziell für die Wahrnehmung der Allerkleinsten entwickelt wurde: In einem Spiel aus Licht und Schatten, Farben und Formen, Reflexionen und Gegenständen bewegen sich zwei Tänzer, stellen als Vogel und Igel die vier Jahreszeiten nach, werden zum Baum, lassen es schneien und laden die Kinder ein, an ihrem Universum teil zu haben. Hierbei soll gerade auch den allerkleinsten Babys etwas Bekanntes vermittelt werden, wie Geräusche und Gegenstände aus ihrem Erfahrungsschatz, die sie mit Neugierde und Interesse verfolgen können. Gleichzeitig wird durch den Einsatz von Licht und Schatten in unterschiedlichen Farben zusätzlich ihre Aufmerksamkeit und Phantasie angeregt.“ Mehr Informationen unter: www.leben-im-stauraum.de Termine: So 14. Juni 2009 um 16 Uhr, Mo 15. Juni um 11 und 16 Uhr Künstlerhaus Mousonturm www.mousonturm.de

So, das war’s ich bin dann jetzt mal weg! Habt viel Spaß, fahrt Fahrrad, geht zu Antje ins Open-Air-Kino, legt Euch in die Parks und trinkt Schobbe! www.schobbe.de
Sollte jemand von Euch bei Rock Am Ring sein: meldet Euch, vielleicht kann ich ja mal vor die Tür kommen… Nach 10 Tagen Regen und lauter Musik erhole ich mich danach bei deftiger Pasta und leckerem „Mirto“ auf Sardinien! Melde mich Mitte/Ende Juni wieder!

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Altenstadt
01.06.Flohmarkt am Einkaufmarkt Oberau, 07-16 Uhr

Aßlar
01.06.Flohmarkt Am Walberggraben, ab 06 Uhr

Bad Nauheim
31.05.Antik- und Sammlermarkt am ehem. Kurhaus, 10-17 Uhr

Büdingen
01.06.Floh- und Trödelmarkt am Einkaufsmarkt, An den Salinen, 07-16 Uhr

Butzbach
01.06.Wäldchestag mit Floh- und Antikmarkt am Segelflugplatz ab 08 Uhr

Buseck
31.05.Kinderflohmarkt in der Sammler- und Hobbywelt Alten-Buseck, 10-15 Uhr

Darmstadt
30.05.Floh- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Dreieich
29.05.-1.06.Floh-/Trödel- und Antikmarkt in der Landsteinerstr. 10 Dreieichenhain, jeweils 09-18 Uhr

Eppertshausen
30.05.Haus-Flohmarkt in der Nieder-Röder-Str. 53, 10-16 Uhr

Erlensee
29.05.Flohmarkt auf dem Festplatz, 07-14 Uhr

Eschborn
30.05.Flohmarkt am Möbelmarkt in der Elly-Beinhorn-Str., 13-18 Uhr

Frankfurt
30.05.Flohmarkt in der Lindleystr. 09-14 Uhr
28./31.05.Floh-/Trödel- und Krammarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle Höchst, jeweils 08-14 Uhr

Frankfurt
30.05.Floh- und Trödelmarkt auf Parkplatz K 801 des Industriepark Höchst, 08-14 Uhr
30.05.Floh- und Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14.30-19 Uhr
31.05.Floh- und Trödelmarkt auf dem Campus Bockenheim, 10-16 Uhr

Frankfurt
01.06.Pfingstfrühschoppen mit Flohmarkt in der Schwanheimer Bahnstraße, ab 10 Uhr

Friedberg
31.05.Floh- und Trödelmarkt am Einkaufsmarkt im Gewerbegebiet West, 07-16 Uhr

Fulda
31.05.Großflohmarkt am Baumarkt in der Justus-Liebig-Str., ab 06 Uhr

Fuldabrück
31.05./1.06.Flohmarkt am Möbelmarkt in Bergshausen, jeweils ab 09 Uhr

Groß-Gerau
01.06.Flohmarkt am Warenhaus in der Mainzer Str. 50, 10-18 Uhr

Hanau
26./30.05.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, jeweils 07-14 Uhr

Hanau
29./30.05.Antik- und Trödelmarkt, Nähe Hauptbahnhof, Fr 09-16 und Sa 07-14 Uhr

Heppenheim
30.05.Floh- und Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 08-15 Uhr

Lampertheim
26./30.05.Flohmarkt am SB-Warenhaus,Auf der Laubwiese 10, jeweils 08-16 Uhr

Maintal
30.05.Floh- und Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr., 06-14 Uhr
30.05.Floh- und Trödelmarkt auf dem Festplatz Bischofsheim, 06-14 Uhr

Marburg
30.05.Flohmarkt auf dem Messeplatz ab 06 Uhr

Mörfelden-Walldorf
30.05.Trödelmarkt auf dem Festplatz, 07-14 Uhr

Mühlheim
27.05.Flohmarkt an der WillyBrandt-Halle, 07-14 Uhr

Oberursel
31.05./1.06.Floh- und Trödelmarkt im Gewerbegebiet An den drei Hasen, jeweils ab 08 Uhr

Offenbach
30.05.Flohmarkt auf dem Maindamm und dem Mainparkplatz, 08-14 Uhr

Ortenberg
30.05.Flohmarkt auf dem Marktplatz 06-14 Uhr

Pohlheim
31.05./1.06.Flohmarkt am Einkaufszentrum Watzenborn, jeweils ab 08 Uhr

Schmitten
30./31.05.Privater Floh- und Kleidermarkt, Am Pferdskopf 3 in Treisberg, jeweils 11-17 Uhr

Wetzlar
30.05.Nachtflohmarkt in der Spilburg, 15-23 Uhr

Wiesbaden
30.05.Flohmarkt Alte Schmelze Schierstein, 19-22 Uhr
31.05.Zelt-Flohmarkt auf dem Kerbeplatz Freudenberg, 06-14 Uhr

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET