Nr. 31 / 08.08.2014
Inhalt: Zu gewinnen / Mal was ganz anderes / Suche-Biete-Ecke / Filmstarts: Planet Der Affen: Revolution / Freitag: FSV vs. KSC / Samstag: Freiluftkino Frankfurt / Freitag: August in Osage County / Samstag: Musik&Drinks / Samstag: Wacken im TV / Sommerferienprogramm / Sonntag: Tai Chi in der Natur / Vicky Cristina Barcelona / Dienstag: Summer in the city / Donnerstag: Volver! / Vorschau: BaBa ZuLa / Preview: Lauf Für Mehr Zeit / Preview: Nordend-/Rotlintstraßenfest / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Willkommen:

Beate, Nico, Vanja, Ulrike, Per, Bernadette, Petra, Stephan, Annette, Peter, Maria

Eigentlich...

geht der Urlaub ja erst nächste Woche los, aber ich muss doch jetzt schon mal raus.. Ganz spontan... werde in ner Stunde abgeholt, daher kaum Tipps von mir, aber ne Wohnung ist dabei, sogar eine wo man Kinder mitbringen darf. Natürlich nicht im gentrifizierten Nordend, aber im schönen Heddernheim. Und Freitickets für Baba Zula kann man gewinnen... da werde ich auf jeden Fall hingehen. Ich habe die Band vor ein paar Jahren im Babylon in Istanbul gesehen und das war großartig.. (Jana, sehen wir uns da wieder)

So, also jetzt schnell packen und dann ab in den Campingbus... Und danach nochmal kurz in den Frankfurter Garten, wo es gerade ne Revolte gibt und dann endlich Italien! Pasta, Vino, Radfahren...

Ich wünsche Euch eine tolle Zeit!
Wir melden uns im September wieder.

A presto
Daniela

Notabene: (rk) = Rolf Krämer, (dc) = ich

(In älteren E-Mail-Clients wird der Newsletter eventuell nicht sauber angezeigt, deshalb empfehle ich Euch ihn auf meiner Webseite zu lesen.)

Zu gewinnen

Heute gibt es 2x2 Konzertkarten für das BaBa ZuLa Konzert am 8.9. in Höchst zu gewinnen (Siehe Vorschau). Die Gewinnfrage lautet: in welchem Club habe ich BaBa ZuLa live gesehen.

Mal was ganz anderes

Nächste Woche steht an dieser Stelle "mein Spendenaufruf für den Lauf für mehr Zeit" aber heute möchte ich Euch bitten Euch diesen Aufruf mal anzuschauen!
Ich kenne den Schauspieler Jochen Döring schon lange. Damals noch als sensationellen Ritter Rost. Jetzt lache ich seit fast einem Jahr über seine großartigen Auftritte als ZEYNEP. Zeynep ist Teil der Frankfurter Klasse. Sein Theater/Filmprojekt, welches er gemeinsam mit Tim Karasch macht. Die beiden bringen mich immer soooooo zum lachen... Wer es noch nicht kennt, schaut Euch die Filme an (ganz toll auch das Marschmüller Attentat) www.youtube.com/user/sonofdetlef

Ich weiß, viele von Euch lieben die beiden und jetzt brauchen sie unsere Unterstützung:
"wir wagen es wieder! Für unser neues Theaterstück „Die Frankfurter Klasse – Youtube Night“ starten wir ein Crowdfunding. Mit Eurer Hilfe wollen wir die Produktion neuer Clips und Sketche finanzieren und eine große portable Kinoleinwand anschaffen. Youtube Night – Was ist das genau? Ganz einfach: Theater trifft Kino. Von der Leinwand auf die Bühne und zurück! Stand-Up-Comedy, Theater und Videoclips - diese drei Komponenten funktionieren prächtig gemeinsam. Wir bringen alles unter einen Hut: Liveauftritt und die eigenen Kurzfilme - eine interaktive Mischung dessen, was wir seit vielen Jahren machen. Wie könnt Ihr helfen? Bucht ein Dankeschön-Paket über unser Crowdfundingportal www.startnext.de/theater-trifft-kino. Ihr könnt uns mit kleinen Paketen ab 3,- EUR bis hin zu großen Paketen über 1.500,- EUR unterstützen. Leitet unseren Crowdfunding-Aufruf an Freunde und Geschäftspartner weiter. Via E-Mail, facebook oder eben auf den Euch zur Verfügung stehenden Kanälen. Alle Fragen rund um das Crowdfunding beantwortet Euch Oliver Rasch unter oliver.rasch@frankfurterklasse.de und Tel. 069/174150152. Wir freuen uns über jede Unterstützung! Danke und viele herzliche Grüße Eure Frankfurter Klasse Jochen Döring und Tim Karasch Mit freundlichen Grüßen Oliver Rasch

Suche-Biete-Ecke

Tanja und Kirsten möchten ab dem 15.9. eine helle, frisch renovierte 3 Zi. Whg. (90qm, EG/Gartenmitbenutzung) in Ffm Heddernheim an eine Familie mit Kind vermieten, Miete warm inkl. Heizung ca. 1050 Euro. Nähere Infos bei Kirsten unter kbruehl@web.de.

Katja verkauft nun doch schweren Herzens Ihr Haus am idyllischen Bärensee bei Hanau. Insgesamt 80m2 inkl. Garten, 10 Meter vom privaten Naturstrand entfernt (wer den Bärensee kennt am kleinen, nicht-öffentlichen Strand). Das Haus ist aus Holz, im Schlafbereich ist ein Wohnwagenanhänger umbaut. Alles 2013 neu saniert und innen gestrichen, neues Bad, neuer Boden, neue Decke, Garten neu angelegt, 2014 außen gestrichen. Das Haus bietet Platz (zum Schlafen für 5 Personen) und verfügt über Hängematte (neue) Matratzen sowie Mobiliar, neue Schlafcouch im Wohnbereich sowie neuer Küche. Es ist komplett eingerichtet, Gartenmöbel und Sonnenschirm sind ebenfalls vorhanden. Pro Jahr ist eine Pacht zu entrichten (inkl. Autoabstellplatz, Wasser, Strom, bei vier Personen etwa 1.200 EUR. Preis 12.500 EUR VB (inkl. Pacht ist bis einschl. März 2015). Weitere Infos und Fotos: katja@markenagenten.com; Tel: 0176-63180803.

FFM - City - Fahrradradius. WG Zimmer oder Zimmer mit Familienanschluss gesucht. Wir, Streetkids International e.V, sind eine kleine Frankfurter Kinderhilfsorganisation, die in Afrika Waisenhäuser und Bildungseinrichtungen betreibt. Für unsere Jahrespraktikantin suchen wir ab 1. September für 1 Jahr eine preiswerte Unterkunft in FFM City, gerne auch in einer Familie. Unsere Praktikantin studiert deutsch und ist Nichtraucherin. Mehr Informationen zu uns www.helfenSie.de Kontakt: preuss@helfenSie.de 069 - 1755 49 022

Ich suche jemanden, der/die eine/r super EbayverkäuferIn ist. Wir wollen uns von vielen Sachen trennen (Wii, Lego, Playmobil, Möbel, Bücher, Kleidung, Kinderwagen etc.), aber ich hab keinen Nerv auf das Prozedere. (Natürlich gegen Bezahlung).

Filmstarts: Planet Der Affen: Revolution

Planet Der Affen Filme sind ja nicht jedermanns Sache und nachdem sogar Tim Burton schon eine miese Variante abgeliefert hat, hatte ich die Schnauze eigentlich voll davon.

Aber wenn eDIT-Preisträger Andy Serkis den Affen gibt und Gary Oldman den Menschen, wenn die Affen dann tatsächlich lebendig, nicht animiert rüberkommen (das will ich erst noch sehen!) und wenn der ganze Feuilleton das Ergebnis als hervorragende Parabel auf unsere Welt feiert (aber wer ist Putin und wer ist Netanjahu? Wer sind die Salafisten? Und: wer ist Merkel?), wenn der ganze Spaß zugleich full of Visual Effects and Bloody Action ist - dann will ich das sehen.

Filmstarts.de: Matt Reeves („Cloverfield“) gelingt das nicht für möglich gehaltene Kino-Kunststück: Er übertrifft mit seinem brillant-düsteren „Planet der Affen: Revolution“ den bereits herausragenden Vorgänger sogar noch.

A little Blockbuster never killed nobody und überhaupt. Im Film hat also ein Virus den Großteil der Menschheit hingerafft, während zugleich durch Laborversuche hyperintelligente Affen entstanden sind und beide Gruppen versuchen miteinander klar zu kommen, oder eben auch nicht. Hier wie dort gibt es friedliebende und aggressive Leader. Mehr dazu: http://www.filmstarts.de/kritiken/206986.html  (rk)

Freitag: FSV vs. KSC

Heute alle um 1830 Uhr auf zum Heimspielauftakt am Bernermer Hang und dann gleich zu einem Beinahe-Südwestderby: FSV vs. KSC.

Beim FSV ist übrigens derzeit ganz ordentlich Zores, weil die Geschäftsführung ein neues Logo für die Zukunft vorgestellt hat, dass den traditionsbewußten Fans ganz und gar nicht gefällt, worauf sie vom Geschäftsführer als „38 Fans bei Auswärtsspielen“ oder so ähnlich bezeichnet wurden und nun eine entsprechend Aktion 38 gegründet haben.

Mir persönlich gefällt das alte FSV Logo nicht, aber dem neuen fehlt jedenfalls das wappenBornheims, die Wolfsangel…. sollen die unter sich ausmachen. http://borrachosbornheim.wordpress.com/

Wer mag, kann Tickets vorab kaufen, aber man kann wohl davon ausgehen, dass es auch um 1830 noch welche an der Abendkasse gibt. http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=409  (rk)

Samstag: Freiluftkino Frankfurt

Wäre ich heute in Frankfurt und nicht auf einem Campingplatz in Holland würde ich zuerst mit Rolf zum FSV gehen und dann natürlich ins großartige Freiluftkino, denn da läuft heute Abend "La grande Bellezza" und morgen Abend läuft 12 Years a Slave...

Ach wie schade, dass ich nicht dabei sein kann..
Das ganze Programm hier. http://www.freiluftkinofrankfurt.de/
(dc)

Freitag: August in Osage County

Und die Zeit reicht um anschließend ab ins Hafen open Air kino zu radeln, wo einer der filme läuft, die ich verpasst habe im letzten jahr.

Ankündigung: Im August in Osage County Ich sach ma so: Unterschätzt! Und überhaupt nicht nur dem weiblichen Publikum ans Herz gelegt! Denn auch Männer werden in den vergangenen Jahrzehnten bemerkt haben müssen, dass Meryl Streep und Julia Roberts (ja, auch Julia Roberts!) zu den allerbesten ihrer Zunft gehören. Der endgültige Beweis wäre Im August in Osage County. Dass Ewan McGregor, Chris Cooper und Benedict „Sherlock“ Cumberbatch trotz dessen quasi nebenbei brillieren können, macht der Film ebenfalls deutlich. Und auch, dass diese Adaption des Pulitzer-Preis-gekrönten Theaterstücks über die Neurosen einer zerrütteten Familie respektive Amerikas eben nicht launig, versöhnlich und nett inszeniert, sondern spannend, schmerzlich und vielschichtig befragt. Inmitten ein Schauspiel-Ensemble, wie es in Qualität und ansteckender Spielfreude nur alle paar Jahre auf der Leinwand bestaunt werden kann.

http://hafen2.net/ (rk)

Samstag: Musik&Drinks

Herr Löffel ist ja meine neue Stammkneipe, wobei "Kneipe" hört Tamara bestimmt nicht gerne. Tamara hat Herrn Löffel bei mir gegenüber aufgemacht, im ehemaligen Café Claro und ich mag die Stimmung dort sehr.
Wäre ich heute hier würde ich hingehen, denn DJ D'George Klivinyi legt ab 21:00 Uhr auf.... und das bedeutet: "Je besser man sich treiben läßt desto intensiver wird die Nacht . . ."
(Rotlint/Ecke Rohrbachstraße)

Samstag: Wacken im TV

Metalheads aufegpasst: arte zeigt Wacken 2014 um 23:40 Uhr (60 Min.) Ankündigung: Ohrenbetäubende Musik, Schlamm und knapp 80.000 schwarz gewandete Gestalten: Es ist wieder Zeit fürs Wacken Open Air! In einer beschaulichen schleswig-holsteinischen Gemeinde findet jährlich das größte Heavy-Metal-Festival der Welt statt. Und 2014 ist ein ganz besonderes Jahr: Das größte Ereignis für Metal-Fans aus aller Welt feiert sein 25-jähriges Bestehen. Die 1981 in Kalifornien gegründete Band Slayer ist einer der Wegbereiter des Thrash Metal, zusammen mit Metallica, Megadeth und Anthrax die “Big Four” des Genres und an Härte, Aggressivität und Schnelligkeit, aber auch Virtuosität bis heute kaum übertroffen. Als 2013 Gitarrist und Gründungsmitglied Jeff Hanneman verstirbt, steht die Metalwelt unter Schock. Kerry King und Tom Araya halten den Laden trotzdem beisammen und geben auf dem Wacken 2014 gewohnt auf die Zwölf. ARTE zeigt das Konzert der Thrash Metal-Legenden http://www.arte.tv/guide/de/051847-000/wacken-2014 (rk) 

Sommerferienprogramm

Ja, ihr wisst es: der weltbeste Fussballverein ist die Concordia Eschersheim! Da gibt es die besten Trainer, die das beste Trainig für die Kids machen und das machen die nicht nur in der Saison, sondern in der Ferien auch.

Also, wenn ihr noch was für Eure Kids sucht.. schickt sie zur Roten Erde!

Sonntag: Tai Chi in der Natur

And now for something completely different!

Bei der Recherche für diesen Newsletter bin ich auf ein Angebot von Meister Wang gestoßen, dass mich an das frühmorgendliche Erwachen des Tages nach nächtlichen Exzessen in einem Park San Franciscos (1986!) erinnert, ich glaube es war der Woh Hei Yuen:

Tai Chi in der Natur mit Meister Wang, Taiji Centrum Frankfurt Anmeldung: 069/6708716, www.taiji-wang.de, Info: 069/6708716, www.taiji-wang.de
Um 11.00 Uhr im Bethmann-Park, Chinesischer Garten, für Anfänger wie Fortgeschrittene.

http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2793&_ffmpar%5B_id_inhalt%5D=101664  (rk)

Vicky Cristina Barcelona

Das Kino im Filmmuseum zeigt derzeit ein Porträt: Penelope Cruz und das ist allemal sehenswert, denn dass sie nicht nur außergewöhnlich attraktiv, sondern auch eine großartige Schauspielerin ist, hat sie oft genug beweisen. Im Woody Allen Film Vicky Cristina Barcelona einmal mehr und dabei geling es ihr ohne weiteres „ich-bin-nicht-schön-ich-bin-nur-sexy“-Scarlett Johansson sogar in Sachen Sex-Appeal zu übertreffen. Heute um 20.30 im Filmmuseum, vor allem Sebastian sei drauf hingewiesen!

Ankündigung: Die US-Amerikanerinnen Vicky und Cristina verbringen den Sommer in Barcelona. Cristina erhofft sich neue Erkenntnisse über Liebe und Leben, während es Vicky auf ihrer letzten Reise als Junggesellin schwerfällt loszulassen. Sie treffen den charismatischen Maler Juan Antonio, der die Gefühle beider Frauen auf unterschiedliche Weise in Wallungen bringt. Da taucht Juans stürmische und rasend eifersüchtige Exfrau Maria Elena auf, genial verkörpert von Penélope Cruz, die für ihre Rolle – als erste spanische Schauspielerin – einen Oscar erhielt

http://deutsches-filminstitut.de/blog/portraet-penelope-cruz/#4  (rk)

Dienstag: Summer in the city

Ich bin zwar heute wieder zurück vom Kurztrip, aber wir haben mal wieder Vereinssitzung (oh man, was das alles an Zeit kostet) und daher kann ich nicht in den Plamengarten. Da spielt heute Abend die erfolgreiche Indie-Band Poliça aus Minneapolis. Gleich zwei Schlagzeuge unterstützen ihren von R&B und Elektro-Pop geprägten charakteristischen Sound. Auch bei Poliça dominieren trotz energiegeladener Besetzung sanfte Töne: Sängerin Channy Leaneaghs kristallin-kühle Stimme verbindet sich mit schwebenden Bässen und Synthie-Loops zu einem hypnotisierend Sound, der den nicht minder experimentierfreudigen Sängerkollegen Justin Vernon aka Bon Iver „von der besten Band, die ich gehört habe“ schwärmen ließ. Schon Poliças ambitioniertes Debutalbum ließ keine Zweifel an ihren hohen musikalischen Ansprüchen - mit Shulamith (2013) überzeugten sie die Musikwelt vollends."
http://www.mousonturm.de/web/de/veranstaltung/konzert18052

(dc)

Donnerstag: Volver!

Penny Cruz-Portrait im Filmmuseum, heute um 20.30 Uhr Volver! Ist es nun schon Kitsch oder nicht? Naja, die Story vielleicht beinahe, die Inszenierung das Spiel: nein. Jedenfalls baut Almodovar mit Volver sein großes Denkmal für alle Frauen und es kommen ein ganze Reihe davon in unterschiedlichster liebenswerter Spielart vor in diesem Streifen, der Frau Cruz aufgedonnert und -gepolstert ganz nah an Sophia Loren rückt. Pedro sieht es wie ich: Jede Frau ist schön.

Ankündigung: Nach einem harten Arbeitstag findet Raimunda in ihrem Haus in Madrid eine Leiche: In Notwehr hat ihre 15-jährige Tochter den sexuell zudringlichen Vater erstochen. Sie verfrachtet den Korpus in die Tiefkühltruhe eines Restaurants und kann auf die Solidarität ihrer Nachbarinnen bauen. Die Rolle der bodenständigen Raimunda wurde Penélope Cruz auf den Leib geschrieben

http://deutsches-filminstitut.de/blog/portraet-penelope-cruz/#4  (rk)

Vorschau: BaBa ZuLa

Da will ich hin!

Unter dem Motto „Crossing the Bridge - Interkulturalität und Heimat“ lädt das Presse- und Informationsamt nach Höchst in den Garten des Bolongaropalastes ein. Die Veranstaltung, die am 8. September ab 19 Uhr stattfinden wird, verbindet Konzert und Diskussion. Die türkische Musikgruppe BaBa ZuLa entführt in die Welt des Psychedelic-Rock (Folk) und (Oriental) Dub. Mit den Vorstellungen der traditionellen türkischen Musik muss der Hörer schnell brechen und sich überraschen lassen. Für ihren Sound benutzt die Band BaBa ZuLa orientalische Instrumente wie elektrischer Saz, Holzlöffel und Percussions. Gemischt wird alles mit modernen elektronischen Elementen und Dub-Effekten. Die Veranstaltung ist von dem Dokumentarfilm „Crossing the Bridge – The Sound of Istanbul“ (2005) von Fatih Akin inspiriert, durch den BaBa ZuLa bekannt wurde. Eine Gesprächsrunde mit Oberbürgermeister Peter Feldmann und Persönlichkeiten des Frankfurter Lebens thematisiert das Zusammenleben verschiedener Kulturen in Frankfurt und fragt, was Frankfurt zur Heimat macht. Die Veranstaltung soll Brücken zwischen Kultur, Leben und Musik der verschiedenen Nationen schlagen. Die Karten kosten 15/10 Euro. Sie können über die Verkaufsstellen von ADticket in Frankfurt und Umgebung gekauft werden. "
Mehr zu BaBa ZuLa hier: http://bit.ly/1nN8qc8

Preview: Lauf Für Mehr Zeit

Langsam mal warm laufen, Brüder & Schwestern!

Bevor ihr alle an die Strände Europas und der Welt verschwindet, möchten wir Euch daran erinnern, nicht nur auf der faulen Haut zu liegen, sondern ein kleines Trainingslaufprogramm zu unternehmen, damit Ihr direkt nach den Sommerferien am 14. September fit & fähig seid, den Lauf für Mehr Zeit zugunsten der Aids Hilfe Frankfurt einigermaßen anständig zu bestreiten, es sind ja nur 5000 Meter und ich will endlich eine 25er Zeit laufen.

http://lauf-fuer-mehr-zeit.com/ (rk)  

Preview: Nordend-/Rotlintstraßenfest

Und weil die Sommerpause naht – letzter Newsletter bis September! – sei rechtzeitig darauf hingewiesen, dass auch das Nordend-/ Rotlintstraßenfest vor der Tür steht und zwar am Samstag, den 20. September, ganztags ebenda in der Rotlintstraße.

Da gehen wir doch alle mit Kind und Kegel hin, setzen uns zu Matsch und Brei oder an einen der anderen munteren Stände, treffen tout Francfort und genießen das Leben im Nordend, solange wir uns das noch leisten können und es lebenswert ist.

Musikalisch wird es auch bunt, ab 1400 Uhr treten auf: Beschwerdechor (mit Zeitkritik), Sol y Sombra (Salsa mit Tanzworkshop), Mafalda & Baby Shoo (Tanz), Musterschüler Jazz Trio (sic!), Pol Mighty & Pituferstein (Cabo Verde), Jazz Salon (Blue Jazz), Chris &Taylor (pop), Absinto Orkestar (Balkan).

Geht ab bis 2300 uhr. (rk)

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Altenstadt
09.08.Privater Hausflohmarkt in der Mittelstr. 6 Höchst, ab 10 Uhr

Bad Vilbel
10.08.Flohmarkt am Möbelhaus in Dortelweil, 08-15 Uhr

Burghaun
10.08.Trödelmarkt im und um das alte Schulgebäude Langenschwarz, 08-17 Uhr

Bürstadt
10.08.Floh- & Trödelmarkt auf dem Beethovenplatz, 08-16 Uhr

Darmstadt
09.08.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Dieburg
10.08.Floh- & Trödelmarkt im Gewerbegebiet, Im Flürchen 3, 10-16 Uhr

Echzell
10.08.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt, 08-14 Uhr

Eltville
09.&10.08.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz Weinhohle, jeweils 07-15 Uhr

Eppertshausen
09.&10.08.Haus-Flohmarkt in der Nieder Röder-Str.53, je 10-16 Uhr

Erlensee
08.08.Flohmarkt auf dem Festplatz, 08-14 Uhr

Eschborn
10.08.Flohmarkt am Baumarkt in der Düsseldorfer Str., 08-15 Uhr

Frankfurt
07.&09.08.ParkplatzFloh- & Trödelmarkt auf B der Jahrhunderthalle, jeweils 08-14 uhr
09.&10.08.Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, Sa 14-18.30 und So 10-16 Uhr
09.08.Flohmarkt am Schaumainkai, 09-14 Uhr

Frankfurt
10.08.Floh-/Trödel- & Krammarkt auf Parkplatz K801 des Industriepark Höchst, 08-14 Uhr

Fulda
10.08.Flohmarkt am Einkaufszentrum, Am Emailierwerk 1, 08-17 Uhr

Fuldabrück
10.08.Flohmarkt am Möbelhaus Bergshausen, 09-16 Uhr

Hanau
09.08.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr
10.08.Flohmarkt am Mainkanal Kesselstadt, 10-17 Uhr

Hasselroth
10.08.Hofflohmarkt in der Frankfurter Str. 8 Gondsroth, 10-16 Uhr

Hasselroth
10.08.Garagenflohmarkt in der Frankfurter Str. 8 Gondsroth, 10-16 Uhr

Heppenheim
09.08.Floh- & Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Kelkheim
10.08.Floh- & Trödelmarkt am Baumarkt in der Lise-MeitnerStr., 10-16 Uhr

Lampertheim
05.&09.08.Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Auf der Laubwiese, jeweils 08-16 Uhr

Maintal
05.&09.08.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr. 39, Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr
10.08.Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der Industriestr., 10-16 Uhr

Marburg
09.08.Flohmarkt auf dem Messeplatz, ab 08 Uhr

Offenbach
09.08.Flohmarkt am Mainufer, 08-14 Uhr
10.08.Schnäppchenmarkt am Ringcenter, 10-15 Uhr

Reiskichen
10.08.Flohmarkt auf dem Parkplatz an der B49, ab 08 Uhr

Rodenbach
10.08.Antik-/Trödel- & Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Am Aueweg, 10-16 Uhr

Rosbach
10.08.Antik- & Trödelmarkt am Möbelmarkt in der Dieselstr. 3, 07-15 Uhr

Rüsselsheim
10.08.Flohmarkt am Rhein-MainCenter, 10-16 Uhr

Wetzlar
09.&10.08.Flohmarkt auf dem Festplatz "Bachweide", Sa 07-17 und So 07-18 Uhr

Wiesbaden
09.08.Flohmarkt, Alte Schmelze Schierstein, 18-21 Uhr

Wiesbaden
10.08.Antikmarkt am Adler Center in der Äppelallee Biebrich, 08-16 Uhr

Märkte und Feste 626

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET