Nr. 30 / 31.07.2014
Inhalt: Zu gewinnen / Suche-Biete-Ecke / Ferien / Kinderhighlights / Filmstarts: Die Geliebten Schwestern / Kaze Tachinu / Donnerstag: Singer Songwriter am See / Donnerstag: Deutschland vs. Portugal / Freitag: Vernissage / Freitag: Open-Air Kino / Freitag: Tanzen / Samstag: Trödelt Euch glücklich / Samstag: Freiluftkino Frankfurt / Samstag: Searching For Sugarman / Samstag: Open Air Kino Hofheim / Samstag: Tanzen / Sonntag: Critical Mass / Sonntag: Musik / Sonntag TV: HDH vs. FSV / SV 98 vs. Sandhausen / Pferderennen / Kino: Ausser Atem / Dienstag: Summer in the city / Mittwoch: Sensi Simon bei Stoffel / Preview: Gott Verhüte! / Freitag: FSV vs KSC / Preview: Lauf Für Mehr Zeit / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Willkommen:

Monika, Thomas, Anne, Hartwin, Antonia, Stefan, Annika, Bernd, Inna, Moni, Schirin

Warum ich nicht...

übers Schweizer Straßenfest schreibe...wurde ich gefragt, daher nochmal: seit 9 Jahren gibt es die Ausgehtipps. Zuerst als Email, dann irgendwann gestaltet.. aber eins ist immer gleich geblieben: ich empfehle nur Orte/Veranstaltungen etc. die mich wirklich interessieren... Das Modewort heißt Autentizität...
Daher habe ich weder übers Schweizerstraßenfest, noch übers Opernplatzfest geschrieben.
Wer die Feste gerne alle aufsuchen will, hier ein passender Link... http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3800

Und nicht, das ich was gegen Feste hätte: nächste Woche ist wieder Bernemer Kerb.... da geh ich natürlich hin... sollte ich nicht doch die Ferne suchen...

Schönes Wochenende
Daniela

Notabene: (rk) = Rolf Krämer, (dc) = ich

(In älteren E-Mail-Clients wird der Newsletter eventuell nicht sauber angezeigt, deshalb empfehle ich Euch ihn auf meiner Webseite zu lesen.)

Zu gewinnen

Die Tickets für Rocko Schamoni waren ruck zuck weg. Die Gewinner heißen: Michi und Kismet.

Heute gibt es 2x2 Gästelistenplätze für die Soulfood Party am Samstag. Die Gewinnfrage lautet: Bei welcher Eröffnungsfeier wäre ich gerne am Samstag..

Suche-Biete-Ecke

Güntekin bietet "In meinem Architekturbüro ist eine oder auch zwei Stellen frei. Ich suche ab sofort Unterstützung für meine laufenden Umbauprojekte, am besten jemanden mit Erfahrung in Bauleitung und oder mit Fertigkeiten Baupläne zu zeichnen. Wer kennt wen oder wer fühlt sich selbst angesprochen? ...bitte melden. p.s. Festanstellung möglich. Herzliche Grüße Güntekin Çakir Dipl.-Ing. Architekt  Mobil_0172.67 96 166

FFM - City - Fahrradradius. WG Zimmer oder Zimmer mit Familienanschluss gesucht. Wir, Streetkids International e.V, sind eine kleine Frankfurter Kinderhilfsorganisation, die in Afrika Waisenhäuser und Bildungseinrichtungen betreibt. Für unsere Jahrespraktikantin suchen wir ab 1. September für 1 Jahr eine preiswerte Unterkunft in FFM City, gerne auch in einer Familie. Unsere Praktikantin studiert deutsch und ist Nichtraucherin. Mehr Informationen zu uns www.helfenSie.de Kontakt: preuss@helfenSie.de 069 - 1755 49 022

Katja sucht Mitinhaber/bewohner für Ihr wunderschönes kleines Wochenendhäuschen am Bärensee in Hanau. Alle Infos und Fotos hier.

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten sucht für die Bahnhofsviertelnacht sogenannte GASTARBEITER um ein "temporäres Gastarbeiterdenkmal" aufzustellen. "In diesem Jahr werden wir uns seitens des AmkA beteiligen: Wir möchten im Kaisersack ein ‚temporäres Gastarbeiterdenkmal‘ stellen. Wir werden einige Tische und Stühle aufbauen, Kopien von Originaldokumenten und Fotos auslegen, einige Koffer dazustellen und die vielen hundert Passanten zum Gespräch und zur Erinnerung einladen. Nichts, so denken wir, wirkt so sehr wie die persönliche Erinnerung und das direkte Gespräch. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Zeitzeugen, Ihre Familien oder Nachkommen sich beteiligen könnten. Erst dann wird unsere kleine ‚lebende Installation‘ komplett. Wir suchen insgesamt 3-4 Zeitzeugen oder Ihre Familien und Nachkommen. Infos bei: atilla.yergoek@stadt-frankfurt.de

Ferien / Kinderhighlights

Auch in diesem Jahr bieten wir im Frankfurter Garten wieder den tollen Street Art-Workshop an. (Ihr seht Rubens Werk, was er letztes Jahr gestaltet hat) Es gibt noch ein paar freie Plätze.
Vom 12. – 14.08. können Kids (ab 140cm Körpergröße und bis zu zwölf Jahren) im Workshop der Naxosbande Leinwände besprühen, Tags zeichnen und den Frankfurter Garten noch bunter machen. Die entstandenen Kunstwerke werden am 14.08. um 18:00 Uhr in einer Vernissage mit Grillfeier präsentiert."
Uhrzeit: jeweils von 11:00 bis 16:00 Anmeldung: aktiv@frankfurter-garten.de
Kosten: einmalig 30 Euro je Kind für den Dreitages-Workshop (inkl. Mittagssnack und Leinwand) (dc)

Filmstarts: Die Geliebten Schwestern

Die Geliebten Schwestern erzählt die Geschichte des jungen Schiller in Weimar und wie der einem Schwesternpaar den Kopf verdreht oder umgekehrt.

Dominik Graf führte Regie und zwar an Originalschauplätzen und weil der schon so viel gewagt und gezeigt hat und sich immer und immer wieder Gedanken um das filmische Erzählen an sich macht, ist das womöglich ein sehenswerter, ein guter Film. Kann aber sein, dass er auch auf einem großen Fernsehgerät gut zur Geltung kommt.

Die Kritik ist übrigens TO-TAAL gespalten, während FR-Kothenschulte gelangweilt die Nase rümpft („Je mehr erzählt wird, desto weniger passiert.“) ist Verena Lueken in der FAZ futsch & weg: „Wem der große Wurf gelungen“. Da kann man wieder sehen: derselbe Film gefällt verschiedenen Menschen unterschiedlich. Es soll ja auch leute geben, die Wes Anderson nicht mögen.

http://www.filmstarts.de/kritiken/202808.html (rk)

Kaze Tachinu

WIE DER WIND SICH HEBT - KAZE TACHINU ist der letzte Film, bei dem Hayao Miyazaki Regie führte und das allein ist Grund, ihn anzuschauen. Für die, wo nicht wissen: Chihiros Reise, Prinzessin Mononoke oder Mein Nachbar Totoro (vor allem Chihiro), sind ewig gültige Meisterwerke des Zeichentrickfilms die in Dimensionen der Emotionalität und Authentizität vorgestoßen sind, die kaum ein anderer phantastischer Film überhaupt jemals erreichte, schon gar kein animierter. Miyazaki ist einzigartig, nun hat er aufgehört selbst Regie zu führen, sein Sohn hat den Job übernommen, man wird sehen….

Ankündigung: Der junge Jiro Horikoshi beschließt, dass er Flugzeuge bauen möchte. In einem Traum ist ihm der italienische Flugzeugingenieur Caproni begegnete und hat ihm eine seiner Weisheiten nahegebracht: Es ist viel schöner, Flugzeuge zu konstruieren, als sie zu fliegen. Aus diesem Grund beginnt der inzwischen erwachsene Jiro einige Jahre später, Ingenieurswissenschaften an der Universität von Tokio zu studieren. Auf einer Zugfahrt begegnet er der hübschen Naoko, seiner großen Liebe. Doch es braucht noch viele Jahre und ein zufälliges Wiedersehen, bis sich die beiden verloben. Die gemeinsame Zeit aber ist für das Paar keine einfache: Während Jiko über die Jahre als Chefentwickler für mehrere Unternehmen Kriegsflugzeuge baut, hat Naoko mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen…

Do. 31.07. bis Mi. 06.08., 22:00 http://www.malsehnkino.de/index.php?section=week  (rk)

Donnerstag: Singer Songwriter am See

Heute Abend gehe ich mal wieder an den Schwedler See. Wicked Jazz letzte Woche war der Hammer und die Location bleibt einfach die schönste in der Stadt!
Heute Abend präsentiert Daniel Etzel 3 Stunden Livemusik bei SINGER SONGWRITER AM SCHWEDLERSEE
"6 Live-Acts unter der Veranda: am 31.7. laden wir unsere Lieblinge zu einem ausgedehnten Unplugged-Konzert ein. Mit dabei sind: Jo.Ke (Berlin) https://www.fb.com/Jo.Ke.music Lucid (FFM) http://youtu.be/dfoJ3XdBsAo Romie (FFM) youtu.be/9ow1lgCgyvQ Bijan James (Dreieich) youtu.be/m0eIlmM1mTU Kent Eastwood (Sydney) http://youtu.be/Ecy4HElEwA0 Sam King TV (New York) http://samkingtv.com/about/
Abendkasse ab 19.30 Uhr Einlass: 20.00 Uhr Eintritt: 16 Euro
(dc)

Donnerstag: Deutschland vs. Portugal

U19 EM Finale in Budapest: Portugal vs Deutschland mit Marc Stendera, Eintrachts Hoffnung auf die Kroos-Nachfolge (und G’tt sei Dank gerade erst mit einem verlängerten Vertrag an den Club gebunden.

Nun ist Portugal ja ein ganz schöner Brocken, aber wenn man sich mal überlegt, dass sechs der aktuellen Weltmeister von Brasilien im Jahre 2008 Jugendeuropameister mit der U-21 geworden sind, wäre ein Titelgewinn natürliche ein feine Sache.

Läuft ab 18.45 im TV auf Eurosport, also NICHT auf DVB T in Frankfurt, muss ich zu meinem Freund A auf die Sofa fliehen, oder aber in eine Sportsbar…. http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/fussball-u19-em,107059090487.html (rk) 

Freitag: Vernissage

So, heute ist es endlich soweit. Ich gehe zum Mirek und diesmal mache ich es wirklich. Ich kann zwar nur kurz bleiben, da ich ja dann nach Hofheim muss... aber ich will endlich Mireks Kunstverein Familie Montez sehen und mit Max Weinberg habe ich mal vor Jahren kurz gesprochen und finde ihn toll! (Tina, kommst Du mit?)

"Wie Raffael wollte Picasso malen, als er jung war, und nachher, als er mit den Erfahrungen älter wurde, wendete er sich immer mehr dem kindlichen Ausdruck zu. In der Einfachheit liegt die Genialität. In meiner Malerei regiert auch die infantile Unbefangenheit, die Neugier der Kinder zu entdecken, aber mit erwachsener Disziplin." Max Weinberg (Jg. 1928) http://de.wikipedia.org/wiki/Max_Weinberg_ (Maler)
"Meine Werke bestehen aus mehreren Schichten. Die Basis der Werke besteht aus architektonischen Plänen, auf die Farbfelder, transparente Schichten und Zeichnungen aufgebracht werden. Jede diese Schichten besitzt eine eigene Sprache und eine eigene Form" Elizabeth Dorazio elizabethdorazio.com
Begrüssung Mirek Mack. Beginn 18:00 Uhr
(dc)

Freitag: Open-Air Kino

Ich moderiere heute beim Shorts at Moonlight Filmfestival in Hofheim und freue mich sehr auf einen netten Abend in einer wunderschönen Atmosphäre.

Welche Filme gezeigt werden und alle anderen wichtigen Infos gibt es hier: http://www.shorts-at-moonlight.de/index.php?id=97
(dc)

Freitag: Tanzen

Nach dem Open-Air Kino fahre ich flott nach Offenbach, denn Michael Rütten legt im Hafen 2 auf und hat ein paar tolle Gäste dabei.
SECRET RENDEZVOUS soulsearching with the Midnight Marauders Michael Rütten plus very special friends from Aotearoa: DJ Fitchie, Chopper Reeds, Hopepa & MC Slave (Fat Freddy's Drop DJ sets) tickets: www.adticket.de/Hafen-2.html "Hello Frankfurt (Offenbach)…. a rare chance to see the FFDJS in action. Musical selections from Fitchie, Hopepa, Slave & Chopper - alongside our good friend Michael Rütten (soulsearching). Disco / Dub / Dancehall / DReggae / DHipHop / DHouse and stuff.http://www.adticket.de/Hafen-2.html?format=raw Beginn 23:00 Uhr

Samstag: Trödelt Euch glücklich

Ich hatte ihn vor zwei Wchen schon mal drin, den Hausflohmarkt zu Gunsten der Altersbleibe von Heidis Oma. Es ist einiges weggeangen und die Oma freut sich über 650,- € . Aber es ist immer noch viel da... daher jetzt nochmal:
Hausflohmarkt „Trödel Dich Glücklich – die Zweite“ Am Samstag den 02.08.2014 12h-17h in der Großen Fischerstraße 4, 3. Stock rechts (im Hof neben dem Neubau) Nach 40 Jahren muss unsere liebe Oma die Wohnung aus Altersgründen verlassen. Mit 20 DM hat sie nach dem Krieg angefangen. Deswegen wollen wir nichts wegwerfen, sondern günstig verkaufen. Der Erlös geht in ihre neue Alters-Bleibe, 10% werden an das Projekt Matchbox gespendet (www.matchbox-africa.com) Kommt vorbei, schaut Euch um, trinkt was Kühles und trödelt Euch gl klich glücklich." (dc)

Samstag: Freiluftkino Frankfurt

So ein verdammter Mist. Als mich Gudrun Winter gefragt hat, ob ich Shorts at Moonlight in Hofheim moderiere habe ich noch nicht gewusst, dass heute die Eröffnung vom neuen tollen Open Air Kino in Frankfurt sein wird. FREILUFTKINO FRANKFURT
So schade... wäre so gerne bei Daniel und Gregor, die das Festival organisieren und würde zu gerne die leckeren Gallets von Chez Vivi essen...Und auch Casey Keth lauschen, der heute Abend bei der Eröffnung auftreten wird... Ach so ein Mist aber auch... Aber allerspätestens am letzten Abend, wenn sie "Dirty Dancing" zeigen bin ich dabei.

Das ganze Programm hier. http://www.freiluftkinofrankfurt.de/
(dc)

Samstag: Searching For Sugarman

Must see!

Searching for Sugarman – gut möglich, dass das Freiluftkino zum Auftakt schon das Beste zeigt.

Jedenfalls ist die Geschichte von Musiker Rodriguez, der in Detroit (oder wars Chicago?) als Hilfsarbeiter seine Töchter über Wasser hält und in die öffentliche Bibliothek schleppt, während er in Südafrika der Bob Dylan der frühen bürgerlich-weissen Antiapartheidsbewegeung und als solcher ein großer Star ist, dermaßen großartig, dass keiner der Filme in den folgenden Tagen ihm das Wasser reichen kann.

Sugarman ist einer der Filme, die einem etwas über das Leben sagen, etwa den Wert von Kultur & Bildung. Hat ganz und gar zu recht den Dokumentarfilm-Oscar gewonnen. Falls ihr den bislang verpasst habt: Unbedingt anschauen.

Einlass 1900, Filmbeginn wenn dunkel genug. http://www.freiluftkinofrankfurt.de/ (rk) 

Samstag: Open Air Kino Hofheim

Ich bin jedoch beim Shorts at Moonlight Festival in Hofheim. Da laufen die folgenden Kurzfilme:
Der Schwarzarbeiter Gülsel Özkan, Ludger Pfanz, 18 Min.
The Day Winston Ngakambe Came To Kiel Jasper Ahrens, 9 Min.
Pianisten Alexander Löwen, 6 Min
Stiller Löwe Sven Philipp Pohl, 6 Min.
Nocebo Lennart Ruff, 38 Min.
Die Überraschung Lancelot von Naso, 11 Min.
joymeal Mathijs Geijskes, 7 Min.
http://www.shorts-at-moonlight.de/index.php?id=98
(dc)

Samstag: Tanzen

Nach dem Kino fahre ich dann noch zur Soulfood Party mit den großartigen DJ's Mr. Brown, Weller und Sportwagen...
Ich kenne die Location nicht und ich mag eigentlich auch keine amerikanischen Fleischtempel, aber ich liebe die Musik der DJ's... und Essen muss ich da ja nix...

 

"Turntables: Mr. Brown - Baltic Soul, Last Penny, Soulfood Dj Sportwagen - Soulfood, Planet Funk WELLER - Sundae Soul Recordings, LAZY., Uptight + special live guest Liebe Leute, Soulfood Fans, Tänzer und Nachtschwärmer, wir freuen uns sehr, dass wir nach einigen Anläufen und diversen Recherchen in den letzten Jahren, euch nun diesen Sommer ein Soulfood Summer Special bieten können. Die wunderbare Location des Chicago Meatpackers Riverside besticht neben seiner Lage, direkt am Main, mit seiner riesengrossen Dachterasse. Und das werden wir richtig auskosten und schon ab 18 Uhr mit der geliebten Musik und einer special Soulfood Speisekarte eine lange Partynacht einleuten. Für dieses Soulfood Special haben wir uns erstklassige Verstärkung gesichert. Weller alias Matthias WesterWeller, erweist uns zum dritten mal die Ehre bei Soulfood, und freut sich wie wir auf eine ausgiebige, heisse Tanznacht. Wie immer präsentieren Soul DJ Legende Mr. Brown und DJ Sportwagen ihre leckersten Grooves für eure Beine. Mr. Brown wieder mit Varianten seiner Sets "The Many Faces of Funk", Sportwagen mit seinen vielseitigen Sets aus Altem, Neuem und Bewährtem. Alles was "Soul" hat und extrem tanzbar ist, von Rhythm & Blues über 60s und 70s Soul bis hin zu Funky Disco, Oldschool Rap und aktuellen Remixes, kommt bei Soulfood auf die Teller. "Da bleibt kein Socke trocke"Eintritt 10 Beginn 18Party findet auf jeden Fall statt, bei feuchtem Wetter in der grossen Panorama Lounge im 1. Stock.

Sonntag: Critical Mass

So, jetzt aber. heute fahr ich mit... egal wie spät es gestern wurde... Ich bin dabei bei der Critical Mass (wer kommt mit?) Treffpunkt ist an der Alten Oper. "Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind der Verkehr! Wie immer – 14 Uhr da sein und ca. 45 Min. später geht´s dann los im Fahrrad-Schwarm. Alle weiteren Infos zur Critical Mass – Frankfurt findet ihr hier: www.facebook.com/critical.mass.ffm/info
(dc)

Sonntag: Musik

Oh man... immer noch kein neuer Tatort... Also kann ich auch ausgehen... vielleicht ja zum Hans, denn da gibt es Musik aus Brasilien:
AUTORAMAS Beat, Rockabilly, Surf, Punk, Power Pop Band aus Rio de Janeiro Garage Madness from the Jungle! Autoramas ist eine brasilianische Rock-Band aus Rio de Janeiro. Sie verbindet in ihrer tanzbaren Rockmusik Einflüsse aus Beat, Rockabilly, Surf, Punk, und New Wave. Sie singen auch in Englisch, überwiegend jedoch auf Portugiesisch. Autoramas drücken gerne aufs Gas und das hat sich herumgesprochen. Zuhause in der brasilianischen Alternative Szene, mischen sind sie ganz vorne an der Pole Position mit. Längst selber eine eigene Grösse, haben sie in der Anfangszeit der Band um 2001 schnell Support Slots für Mudhoney und The Pixies einheimsen können. 2007 dann eine Japan Tour mit dem legendären Guitar Wolf und jetzt zum ersten Mal live in Frankfurt bei Nicole & Hans im Neglected Grassland (ex-Le Bar). Es eilt ihnen der Ruf voraus eine formidable Live Band zu sein. Hierzulande sind AUTORAMAS noch ein absoluter Geheimtipp, in Brasilien seit Jahren echte Stars. Zwischen Brazilian Bubblegum Pop, 60s Beat, Garagepunk, Surf und leichten New Wave-Einlagen – denkt an DICK DALE, die B52‘s, DEVO und die VENTURES bei einer gemeinsamen Session – hauen die drei BrasilianerInnen dem Publikum supercatchy Ohrwürmer und Tanznummern um die Ohren. Der Bass ist ein Monster, die Gitarre pendelt zwischen Surf und Twang. Den Gesang teilen sich ein Bube und ein Mädel. Jeder Song schlägt in der feierwütigen Menge ein wie eine Granate und bringt die Party zum endgültigen Überkochen! Einwandfrei. www.facebook.com/autoramasoficial Autoramas em "Paciência" no Estúdio Showlivre 2012 Video here: http://youtu.be/ZyEykORyZ28
Sonntag 3.August.2014, Einlass 21h & Beginn Sharp 22h, Eintritt frei mit Hut nach der Show!, NEGLECTED GRASSLAND, Neue Kräme 29
(dc)

Sonntag TV: HDH vs. FSV

Jajaja, es ist soweit: Der Deutsche und auch Frankfurter Profifussball hat seine weltmeisterliche Schockstarre überwunden, die Zweite Liga nimmt ihr Geschäft auf. Und während die Eintracht auf einaml Offensiv-Neuzugänge bergeweise anschafft, muss sich der FSV schon wieder mit einer Verletzungsplage rumschlagen, die an die große Pest von 1338 erinnert.

Dafür ist jetzt neu an Bord als hauptamtlicher Fanbeauftragter unser lieber Freund S-tone, aka Plattenaufleger Wrobljew, aka Michael Stein, herzlichen Glückwunsch, vieler Erfolg und gute Reise nach Heidenheim, wo der FSV auf der schönen Ostalb das erste Spiel der Saison Heidenheim vs. FSV ab 1330 bestreiten darf. Bring us an Auswärtssieg!

http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=15&tx_ttnews[tt_news]=7629&cHash=6ea119ae00ccaf641993a9c349193d49  (rk)

SV 98 vs. Sandhausen

Es gibt ja immer wieder so Spiele, die geben einem den Glauben an den Fußball zurück und ich rede jetzt nicht von irgendwas in Brasilien oder so, sondern meine das Relegations-Rückspiel zum Aufstieg in die zweite Bundesliga zwischen Darmstadt und Bielefeld. Wer sich mit mir daran erinnert wird es nicht vergessen und auch nicht anders könne, als den Lilien für diese Zweitligasaison alles Gute und viel Glück zu wünschen, so schön war das.

Siegtorschütze Elton da Costa ist leider nicht mehr mit dabei, aber die meisten anderen Aufstiegshelden schon, wenn im bald mit Landesmitteln renovierten Stadion am Böllenfalltor um 1530 Darmstadt 98 gegen Sandhausen die zweite Bundesliga wieder beginnt. http://www.sv98.de/ (rk) 

Pferderennen

And now for something completely different:

4. Renntag auf der Galopprennbahn Niederrad, wer weiß wie viele noch folgen und wie lange da überhaupt noch galoppiert wird: Wenn erstmal das Nachwuchszentrum des DFB hier steht, wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein Reitrennsport in Frankfurt mehr stattfinden. In den letzten Jahren ging‘s allerdings eh mehr schlecht als Recht.

Drum solltet ihr alle die Gelegenheit noch mal nutzen, den Hut aufzusetzen und dieses einzigartige Flair zwischen Riesenkrakauer und Schampus zu genießen, ein paar Euro zu verzocken und mit der Rennbahn das untergegangene 20. Jahrhundert nochmal nach zu erleben, it’s fun. Start um 1300, alle halbe Stunde ein Rennen. Sichere Tipps habe ich keine und mein Freund Robert Levy, der immer welche hatte, ist schon lange tot.

http://www.frankfurter-rennklub.de/content/11/03082014-frankfurt-4-renntag  (rk)

Kino: Ausser Atem

Immer lohnenswert sind ja Filmklassiker und dieser hier ist auf gewisse weise das, was „Kind of Blue“ für den jaz war: eine künstlerische Neudefinition. 2015 Filmmuseum À BOUT DE SOUFFLE Außer Atem. So hat ihn auch Jim Rakete, der Hoffotograf des Filmmuseums auf seine Carte Blanche als Topfilm genommen und kommt heute zu Besuch, um zu erklären: Warum dieser?

Ankündigung: Zu Jean-Luc Godards À BOUT DE SOUFFLE (FR 1960) am Sonntag, 3. August, ist Rakete zu Gast und berichtet, warum der Film seine „first choice“ (O-Ton Rakete) und zugleich ein Werk ist, das ihn aktuell zu eigenen Dreharbeiten inspirierte. Michel genießt das Leben, nimmt sich, was er will, und schreckt selbst vor einem Mord nicht zurück. Verfolgt von der Polizei, findet er Unterschlupf bei der amerikanischen Zeitungsverkäuferin Patricia, in die er sich verliebt. Die Ermittler kommen ihm schließlich auf die Spur und verhören Patricia. Sie muss sich entscheiden, ob sie Michel an die Polizei verraten oder ihn mit Lügen decken soll. Jean-Luc Godard spielt in À BOUT DE SOUFFLE mit den in den 1950er Jahren gültigen Konventionen des Filmemachens. Er selbst befand, sein Werk sei „ein Film ohne Regeln oder dessen einzige Regel hieß: Die Regeln sind falsch oder werden falsch

http://deutsches-filminstitut.de/blog/carte-blanche-jim-rakete/#2  (rk)

Dienstag: Summer in the city

Ach Mist... ich bin zum Essen verabredet... beim besten Koch dieser Stadt. Dabei tritt heute Neneh Cherry im Palmengarten auf. Vielleicht kann ich die Gastgeber überreden, dass wir aufs Essen verzichten und uns Neneh Cherry widmen... (hört mal rein: https://www.youtube.com/watch?v=3LesJtqP-x0)

"In den 90er Jahren schrieb die Ausnahmesängerin und Stieftochter des Free-Jazz Pioniers Don Cherry mit Hits wie Buffalo Stance, Manchild oder 7 Seconds, ihrem Duett mit dem senegalesischen Popstar Youssou N'Dour, Popgeschichte. Ihre Musik überschritt Grenzen und verband Weltmusik mit Jazz, Trip Hop und Soul. Zu ihrem 50. Geburtstag nun schenkt sich Neneh Cherry mit Blank Project das vierte Soloalbum, mit treibenden Beats, die an beschwörende Stammestänze erinnern, und sparsam eingesetzten Synthesizerlinien, zu denen Neneh Cherry ihre klare Stimme mit souveräner Leichtigkeit tanzen lässt. Dabei sind ihre Songtexte ernst, kreisen um die Höhen und Tiefen einer Zweierbeziehung, nehmen das Älterwerden ernst und widmen sich dem Tod ihrer Mutter. Selten hörte man Neneh Cherry so roh und exponiert – aber auch entspannt, und in ihrer Offenheit und Lakonik absolut zeitgemäß. Was für ein Comeback der schönen Schwedin!"
Alle Infos hier: http://www.mousonturm.de/web/de/veranstaltung/konzert18393
(dc)

Mittwoch: Sensi Simon bei Stoffel

Vielelicht mal weider zum Stoffel, wenn gutes Wetter, denn heut spielen dort (leider schon um 1800) Sensi Simon & His Brother funky Balkan Trompete.

Ankündigung: Das Warten hat ein Ende: Sensi Simon and his Brother holen Euch dort ab, wo niemand je zu hoffen gewagt hätte, doch noch mitgenommen zu werden. Gemeinsam mit seinem schlitzohrigen Bruder beamt euch Trompeter und Hitgenerator Sensi Simon in eine neue Dimension der Tanzmusik. Funbalkan im Electrostyle, hart am Herzschlag und kompromisslos sexy. Sensi Simon, der seine größten Chart-Erfolge im fernöstlichen Japan verzeichnet („The Studio Nine Band“, „Sensi Simon’s Samowar Band“), gelang sein internationaler Durchbruch im zarten Jugendalter mit „Court Jester’s Crew“, bereits damals mit unermüdlicher Unterstützung seines Schlagzeugers His Brother. . Mit Hits wie „Fuck you, altes Leben!“, „Liebe, Liebe, keine Angst“ und „Schönes Prefdemädchen“ wecken sie Erwartungen, die sie bei Weitem übertreffen. Seid ihr bereit für einen irren Trip?

Gefällt mir ganz gut, hört selbst mal rein: http://stalburg.de/veranstaltung/Sensi-Simon-and-his-Brother  (rk)

Preview: Gott Verhüte!

Previews sind ja stets ein Vergnügen und wir begrüßen, dass Strandgut & Orfeos Erben sich als Previewer mehr und mehr verdient machen, gerade mit europäischen Filmen wie diesem um 1900 Uhr: GOTT VERHÜTE von Vinko Brešan.

Die Ankündigung klingt nach Don Camillo & Peppone revisited: Der junge Geistliche Fabian soll auf einer kleinen dalmatinischen Insel die Nachfolge des alten, beliebten Dorfpfarrers antreten. Als ihm die himmelschreiend geringe Geburtenrate der Insel auffällt, hat Fabian seine Aufgabe gefunden: Gläubigervermehrung statt Beerdigungsalltag. Der Grund für das Übel ist schnell gefunden, denn der reumütige Kioskbesitzer Petar berichtet vom reißenden Kondom-Absatz auf der Insel. Fabian hat eine Idee: so ein Kondom lässt sich ziemlich gut mit einer Nadel durchstechen und so der göttliche Wille durch ein Hintertürchen wieder einlassen. In Kollaboration mit dem verrückten Dorfapotheker, der statt der Pille nur noch Vitamine verkauft, folgt schnell der gewünschte Effekt. Mit viel spielerischer Ironie sägt die herrlich schräge Balkankomödie „Gott verhüte!“ am göttlichen Berufungsbefehl katholischer Würdenträger herum. Dem Regisseur Vinko Brešan gelingt ein federleichtes und entspannt Witze reißendes Stück Kino in zauberhafter Inselidylle. http://orfeos.de/events/gott-verhuete-strandgut-preview/  (rk)

Freitag: FSV vs KSC

Ein kleiner Vorgeschmack auf kommenden Woche, es könnte sich lohnen, den Freitag frei von anderen Projekten zu halten, denn um 1830 Uhr ist Heimspielauftakt am Bernermer Hang und dann gleich mit einem Beinahe-Südwestderby: FSV vs. KSC.

Die Badener fahren ja auch nicht so lange nach Frankfurt, insofern könnte die Bude voll, das Wetter gut und das Spiel… Okay, vom Fußball sollte man sich Weltmeisterschafts verwöhnt wie wir sind nicht zu viel versprechen.

Daniela hat es letztes Jahr so gut am Hang gefallen, dass sie uns wohl begleiten wird, wär schön. Wer mag, kann Tickets vorab kaufen, aber man kann wohl davon ausgehen, dass es auch um 1830 noch welche an der Abendkasse gibt. http://www.fsv-frankfurt.de/cms/index.php?id=409 (rk) 

Preview: Lauf Für Mehr Zeit

Langsam mal warm laufen, Brüder & Schwestern!

Bevor ihr alle an die Strände Europas und der Welt verschwindet, möchten wir Euch daran erinnern, nicht nur auf der faulen Haut zu liegen, sondern ein kleines Trainingslaufprogramm zu unternehmen, damit Ihr direkt nach den Sommerferien am 14. September fit & fähig seid, den Lauf für Mehr Zeit zugunsten der Aids Hilfe Frankfurt einigermaßen anständig zu bestreiten, es sind ja nur 5000 Meter und ich will endlich eine 25er Zeit laufen.

http://lauf-fuer-mehr-zeit.com/ (rk)  

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Altenstadt
03.08.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt Oberau, 08-14 Uhr

Bad Orb
03.08.Fahrrad-Flohmarkt am alten Rathaus, 10-12.30 Uhr

Bruchköbel
02.08.Flohmarkt auf dem Fußballplatz am Wald,Gumbinnerstr., 08-16 Uhr

Darmstadt
02.08.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Erlensee
01.08.Flohmarkt auf dem Festplatz, 08-14 Uhr
03.08.Flohmarkt auf dem Baumarktparkplatz, 08-14 Uhr

Frankfurt
31.07./02.&03.08.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, Do und Sa 08-14, So 10-16 Uhr
02.08.Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr
02.08.Flohmarkt in der Lindleystr., 09-14 Uhr

Friedrichsdorf
03.08.Antik- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt, Im Dammwald 5, 07-15 Uhr

Fulda
02.08.Flohmarkt mit privatem Automarkt auf dem Messegelände, 08-17 Uhr

Fulda
03.08.Flohmarkt auf dem Messegelände, 08-17 Uhr

Gelnhausen
03.08.Flohmarkt An der Bleiche, 08-16 Uhr

Griesheim (bei Darmstadt)
03.08.Floh- & Trödelmarkt am Großmarkt in der Zusestr., 10-16 Uhr

Hanau
03.08.Floh- & Trödelmarkt am Möbelhaus in der Oderstr., 10-16 Uhr

Hanau
02.08.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Heppenheim
02.08.Floh- & Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Kahl
03.08.Flohmarkt auf dem ViktoriaSportplatz, 09-16 Uhr

Kassel
02.08.Flohmarkt auf dem Karlsplatz und der unteren Wilhelmsstr., ab 09 Uhr

Lampertheim
29.07.&2.08.Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Auf der Laubwiese, jeweils 08-16 Uhr

Lauterbach
03.08.Antik- & Spezialmarkt im Park von Schloss Sickendorf, 07-16 Uhr

Maintal
29.07.&2.08.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr. 39, Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr

Marburg
02.08.Flohmarkt auf dem Messeplatz, ab 08 Uhr

Neu-Isenburg
02.08.Floh- & Trödelmarkt am alten Feuerwehrgerätehaus, 09-13 Uhr

Oberursel
03.08.Floh- & Trödelmarkt am Baumarkt im Gewerbegebiet "An den drei Hasen", 07-15 Uhr

Oberursel
02.08.Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei, 10-13 Uhr
03.08.Privater Hofflohmarkt in der Karl-Herrmann-Flach-Str. 2

Offenbach
02.08.Flohmarkt am Mainufer, 08-14 Uhr
03.08.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Sprendlinger Landstr. 140, 10-16 Uhr

Pohlheim
03.08.Flohmarkt am Einkaufszentrum Neue Mitte Watzenborn-Steinberg, ab 08 Uhr

Seligenstadt
02.08.Antiquitätenmarkt im Landschaftsmuseum Kloster Seligenstadt, 10-18 Uhr, Eintritt: 3,- Euro
31.07.Nostalgiemarkt auf dem Marktplatz, 10-18 Uhr

Solms
02.&03.08.Kunst- & Krempelmarkt im Kloster Altenberg, Sa 10-16 und So 14-16 Uhr

Wächtersbach
03.08.Flohmarkt am Verbrauchermarkt in der Main-KinzigStr. 21, 08-15 Uhr

Wiesbaden
02.08.Flohmarkt, Alte Schmelze Schierstein, 18-21 Uhr

Wiesbaden
03.08.Flohmarkt am Möbelmarkt in der Äppelallee Biebrich, 08-16 Uhr

Märkte & Feste 626

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET