Nr. 29 / 25.07.2014
Inhalt: Zu gewinnen / Suche-Biete-Ecke / Ferienbeginn / Kinderhighlights / Filmstarts: Wacken 3D / Feuerwerk am Helllichten Tage / Viel Lärm um Nichts / Fr/Sa/So: Artivicial Family / Freitag: Hotel Ost / TV: Das Böse / Samstag: Stadtwandeln / Samstag: Traurig & Tanzen! / Samstag TV: All Rise / Sonntag: Hattersheim / Sonntag: Wein & Musik / Dienstag: Summer in the city / Dienstag: Workshop / Mittwoch TV: Donau / Monty Python live (mostly) / Donnerstag: Rosario Smowing / Preview: Lauf Für Mehr Zeit / VORSCHAU: FREILUFTKINO / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Willkommen:

Christian, Jasmin, Thomas, Jan, Magdalena, Dorothee, Dirk, Anna, Telse, Philipp, Joerg, Lena

Endlich...

Da viele von Euch in den nächsten Wochen verreisen wünschen wir Euch an dieser Stelle einen tollen entspannten Urlaub.

All den anderen, die im schönen Frankfurt bleiben, schenken wir noch zwei Wochen lang ein paar schöne Ausgehtipps, bevor es auch uns in die Ferien zieht...

Genießt das Leben... angesichts der Bilder in den Nachrichten weiß man manchmal gar nicht wie das gehen soll...

Alles Liebe
Daniela

Notabene: (rk) = Rolf Krämer, (dc) = ich

(In älteren E-Mail-Clients wird der Newsletter eventuell nicht sauber angezeigt, deshalb empfehle ich Euch ihn auf meiner Webseite zu lesen.)

Zu gewinnen

Es gibt 2x2 Tickets für Rocko Schamoni und das Orchester Mirage „Die Vergessenen“ am 26.8. bei "Summer in the city" zu gewinnen.
Die Gewinnfrage: "Wie lautet Rocko Schamonis Geburtsname"

Suche-Biete-Ecke

Tiziana sucht "wir suchen wir unsere 2x sehr entspannten Hauskatzen Unterschlupf für die ersten 3 Wochen im August. Wer kann und würde uns dabei eine Freude machen, 2 Wochen wären auch ideal...... grazie. wunderschöne Fotos sende ich gerne. Kontakt: 015773965103

Das Switchboard (Bar.Café der AIDS-Hilfe Frankfurt e.V.) hat 20 stapelbare Konferenzstühle mit schwarzem Bezug zu verkaufen. Kann auch gerne einfach eine Spende für die Schwulenberatung der AIDS-Hilfe sein. Kontakt: 069 / 133879-32 oder martin.franke@frankfurt.aidshilfe.de

Ferienbeginn / Kinderhighlights

Auch in diesem Jahr bieten wir im Frankfurter Garten wieder den tollen Street Art-Workshop an. Es gibt noch ein paar freie Plätze.
Vom 12. – 14.08. können Kids (ab 140cm Körpergröße und bis zu zwölf Jahren) im Workshop der Naxosbande Leinwände besprühen, Tags zeichnen und den Frankfurter Garten noch bunter machen. Die entstandenen Kunstwerke werden am 14.08. um 18:00 Uhr in einer Vernissage mit Grillfeier präsentiert."
Uhrzeit: jeweils von 11:00 bis 16:00 Anmeldung: aktiv@frankfurter-garten.de
Kosten: einmalig 30 Euro je Kind für den Dreitages-Workshop (inkl. Mittagssnack und Leinwand)
(dc)

Sommerferienprogramm 2014 Create - Du bist der Gestalter!
Das Museum für Angewandte Kunst bietet vom 29. Juli bis 05. September auch ganz tolle Workshops für Kinder an. "Ich gestalte mir die Welt, so wie sie mir gefällt! Du willst Dein eigenes Modelabel entwerfen? Oder Deine eigene Verpackung und Visitenkarte? Eine Vase oder Schale töpfern und bemalen, Pappmöbel bauen wie Ferdinand Kramer oder einen Trickfilm zur Mode in den nordischen Ländern drehen? Oder Du hast Appetit, japanische Süßigkeiten herzustellen und zu verzieren? In den Sommerferien können Kinder ab 6 Jahren im Museum Angewandte Kunst in zahlreichen Workshops wieder selbst zum Gestalter werden und clevere Möbel, verblüffende Kleidungsstücke und andere Dinge aus Papier, Pappe, Stoff oder Keramik selbermachen." Alle Workshops hier in der Detailbeschreibung
(dc)

Filmstarts: Wacken 3D

Wacken 3D – spätestens seit Cho Sung-Hyungs vielfach ausgezeichnetem Dokumentarfilm Full Metal Village ist das Metal-Rock-Festival im norddeutschen Dörfchen Wacken als skurrile Erscheinung der Popkultur überregional bekannt.

Mir selbst ist das alberne Gepose der Metaller ja mehr als befremdlich, ich halte das für ein überlebtes Kulturphänomen des vergangenen Jahrhunderts, aber einige meiner gescheitesten Freunde hängen dem irgendwie immer noch an oder nach. Um die und das besser zu verstehen, werde ich mir den Film, der Wacken als Event nachvollziehbar machen soll, anschauen, auch weil er im Feuilleton angemessen gefeiert wird.

http://www.filmstarts.de/kritiken/221485.html  (rk)

Feuerwerk am Helllichten Tage

Die schwarze Serie, der film noir – diese Gesellschaft dekonstruierenden großartigen Filme mit ihren Antihelden, gescheiterten Persönlichkeiten und moralischen, ungelösten Konflikten – wo könnten sie anders ihre zeitgemäße Fortsetzung finden als in China? Wo eine von Tradition geprägte Gesellschaft zwischen ökonomischem Wahn und offizieller Heilewelt so sehr oszilliert wie in Europa und Amerika Mitte des vorigen Jahrhunderts. Und wo der Schein ebenso wenig noch wirkt wie einst dort.

Feuerwerk Am Hellichten Tage - dieser Film scheint der chinesische film noir zu sein und er ist offenbar in der Lage, das mit den erzählerischen Methoden des 21. Jahrhunderts zu tun. Es geht um einen gescheiterten Polizisten, eine Frau und eine lange Mordserie im nordwestchinesischen Industrierevier.

FAZ: Ein meisterhafter Krimi aus China: Diao Yinans Berlinale-Sieger „Feuerwerk am helllichten Tage“ spiegelt eine Kriminalgeschichte in der Geschichte einer seltsamen Liebe.

http://tinyurl.com/ky7wra9  (rk)

Viel Lärm um Nichts

Wenn also ein TV-Autor erfolgreich Mainstreamkino der ärgsten Art, namentlich Marvels: The Avengers macht – einen Film, bei dem mir eine einzige Szene in guter Erinnerung blieb, nämlich wie der unglaubliche HULK den mächtigen THOR anlasslos wegboxt – um sich dann Shakespeares Viel Lärm Um Nichts zuzuwenden und daraus einen schwarzweissfilm mit Freunden in der eigenen Wohnung dreht, darf man aufhorchen.

Und neugierig werden insbesondere, wenn die Kritik so einhellig begeistert ist, wir zitieren:

FAZ: Joss Whedons Version von „Viel Lärm um nichts“ lässt die Vorlage leuchten.

Spiegel: Eine Low-Budget-Schwarz-Weiß-Fassung von Shakespeares "Viel Lärm um nichts", in welcher der "Buffy"-Regisseur viele alte Freunde versammelt. Ein feiner Kinospaß.

Filmstarts.de: „Viel Lärm um nichts“ ist eine der seltenen romantischen Komödien, bei denen es tatsächlich immer wieder Gelegenheit gibt, vor Lachen laut loszuprusten!

(rk)

Fr/Sa/So: Artivicial Family

Heute beginnt das Steinbruchfestival der Articicial Family. Bereits seit 22 Jahren organisiert eine kleine Gruppe von kulturbegeisterten Menschen ehrenamtlich dieses Festival und ich ziehe meinen Hut vor Ihrer Arbeit.

Vor 2 Jahren bin ich mit dem Fahrrad hingefahren. Eine sehr schöne Strecke, aber ich kann Euch diese Anreise nicht wirklich empfehlen, denn die Rückfahrt war der Horror... die Radstrecke ist nicht beleuchtet und es war stockdunkel.(vielleicht sollte man da die wunderschönen Gaslampen aufstellen, die jetzt in der Stadt abgebaut werden) Aber das Festival empfehle ich Euch sehr sehr gerne!

" Wir haben ein schickes, buntes, lautes, leises Musik-Programm für Euch zusammengestellt: Freitags gibt es traditionsgemäß rockiger auf die Ohren, am Samstag grooved, popt und souled es unbeschreiblich bunt in die Beine und der Sonntag ist ebenfalls bunt, schön, entspannt und tanzbar und dies tatsächlich für die ganze Familie. natürlich wieder mit möglichst kleinen Eintrittsgeldern
hier die Bands, die die Bühne rocken, popen, grooven und Eure Nacken & Popo's aus dem Winterschlaf reißen werden:"

Freitag 25.07. Einlass 18:00h - Beginn 19:00h
Waldmeister ist Retro http://www.waldmeisteristretro.de
Borgenine >>> <wbr></wbr>borgenine.bandcamp.com/
der fall böse >> https://www.facebook.com/waldmeisteristretro>http://www.derfallboese.de/

Samstag 26.07. Einlass 17:00h - Beginn 18:00h
Achtband http://www.myspace.com/8-band
taunuszweitausend http://www.taunuszweitausend.de/
Shubangi & the Maxons http://www.shubangi.com/
iLLBiLLY HiTEC http://www.illbillyhitec.de/
DJ Double-D https://www.facebook.com/funkyfresh.dj.doubled

Sonntag 27.07. Einlass 13:00h - Beginn 14:00h
Company of Blues http://company-of-blues.de/
Batucada http://www.babanezame.de/
Los Amigos http://los-amigos-music.de/
Banjoory http://www.banjoory.de/
Six Nation http://www.sixnation.de/

Das 3-Tages-Ticket für 22,- € gibt es im Vorverkauf an allen Vorverkaufsstellen sowie online unter: Tagestickets nur an der Abendkasse: Fr: 12,- €, Sa: 15,- €, So: 7,- €3-Tage: 27,- € Kinder bis einschließlich 14 Jahren frei!
(dc)

Freitag: Hotel Ost

Next oft the Balkan Beats, heute bräsentiert (mit weichem B wie Bolizei, wir sind ja in Hessen) Stoffel Hotel Ost, viel gerühmt und nie gesehen. Ich werde also wieder meine Picknickdecke ein wenig Wein und Brot mit nehmen und mit den anderen freundlichen Post-Hippies Woodstock am Main imitieren, nur zeitgemäßer. Ob wohl mehr Menschen mit mir tanzen werden, als vorige Woche beim Johnny Cash tribute? Oppa!

Ankündigung: In Zügen, Hallen, Gewächshäusern, Klärwerken, Hotels- unter Pinien, neben schlüpfenden Küken, bei Blitz und Donner- an entlegenen und pulsierenden Spielorten der Republik- vor ohnmächtig werdenden Zuhörern und stolpernden Brautpaaren- inmitten Horden wilder Musiker und Tänzer- überall gab es ihn schon zu hören, den typischen Hotel Ost Sound. 'Die Lebendigkeit von Klarinette, Violine und Akkordeon, der Swing von Kontrabass und Schlagzeug wecken unwillkürlich die Sehnsüchte mitteleuropäischer Großstadtbewohner ' (FAZ, Norbert Krampf)

hotelost.de http://stalburg.de/veranstaltung/HEIL-praesentiert-Hotel-Ost  (rk)

TV: Das Böse

Ich bin ja mittlerweile der Ansicht, dass es das Böse gibt. Menschen, bar jeden Mitgefühls und jenseits der Standards des menschlichen Miteinanders. So böse, dass ich nicht weiß, wie mit ihnen zu verfahren sei, außer: Für immer wegsperren, was das Bundesverfassungsgericht ja unter Hinweis auf die Menschenwürde kaum erlaubt. Dieser Film widmet sich diesem sehr schweren Thema: Das Böse - Warum Menschen Menschen töten, auf arte Freitag, 25. Juli um 21:45 Uhr (53 Min.)

Ankündigung: Gibt es das unheilbar Böse? Und wenn es tatsächlich existiert, wie geht man damit um? Diese uralte Menschheitsfrage wird immer wieder aktuell. Hirnforscher glauben jetzt, der Antwort auf die Frage nach der Existenz des Bösen ein Stück näher gekommen zu sein. Die Dokumentation stellt die neuesten wissenschaftliche Erkenntnisse vor. (...)  Anfang der 40er Jahre trug der US-amerikanische Psychiater Hervey Cleckley zum ersten Mal eine Fallsammlung von Patienten zusammen, die erschreckende Gemeinsamkeiten zeigten. Sie mordeten und vergewaltigten ohne Reue, rücksichtslos und brutal. Es fehlte ihnen jede Empathie, sie waren allein auf den eigenen Vorteil bedacht - und sie konnten doch wie die nettesten Menschen der Welt wirken, wenn man ihnen gegenübersaß.

http://www.arte.tv/guide/de/044357-000/das-boese-warum-menschen-menschen-toeten  (rk)

Samstag: Stadtwandeln

Ich kann leider nicht, sonst wäre ich gerne hier mitgegangen:
"Stadtrundgänge mal anders! STADTWANDELN führt Dich zu spannenden Projekten, in denen sich städtisches Leben neu erfindet. Ob Urban Gardening, Repair-Cafés oder Tauschbörsen - wer stadtwandelt, biegt von den gewohnten Wegen ab und entdeckt lebendige Orte des Übergangs. Erfahre auf unserem Rund¬gang durch Bornheim, was sich hinter der Transition-Town-Bewegung verbirgt und lerne interessante Menschen und Initiativen kennen!
Termine: 26.07.2014, 11:00 Uhr (16.08.2014, 16:00 Uhr, 13.09.2014, 11:00 Uhr) Die Strecke ist ca. 3,5 Kilometer lang und der Rundgang dauert etwa 2,5 Stunden. Zu unserem ersten Termin am 26.7.2014 treffen wir uns um 11:00 Uhr an der Wartburgkirche,Hartmann-Ibach-Straße 108, 60389 Frankfurt am Main.
Weitere Informationen zum Rundgang, Treffpunkt und zur Startzeit stehen auf der Webseite stadtwandeln.de/frankfurt.html
Die Führung findet auf Spendenbasis statt. Komm‘ mit zum STADTWANDELN durch Bornheim!"
(dc)

Samstag: Traurig & Tanzen!

Zuerst muss ich zu einer kleinen Abschiedsfeier... Hendoc gibt leider sein wunderbares Atelier in der Stadt auf. Das ist sehr schade, aber verständlich, wenn man das andere Atelier im Taunus kennt.... Ich werde also kurz vorbeischauen, einen hervoragenden Äppler trinken

und mich dann auf den Weg machen zum Schwedlersee, denn da ist heute Abend wieder die Wicked Jazz Sounds-Crew aus Amsterdam zu Gast! "Sie bringen mitreißenden Funk, Soul und Dancefloor-Jazz und frischen Sound ihres neuen Albums "Patience" mit. Die genialen Musiker und Djs garantieren euch eine unvergessliche Party-Nacht am See! Wer mitgrooven will, sichert sich schon mal Tickets bei Eventbrite https://www.eventbrite.de/<wbr></wbr>e/<wbr></wbr>wicked-jazz-sounds-club-nig<wbr></wbr>ht-tickets-12273031969 oder ist am 26.Juli frühzeitig am Start! Vorverkauf nur online (nicht im Maingold) und limitiert! Eintritt 15,- €
https://soundcloud.com/<wbr></wbr>wicked-jazz-sounds/<wbr></wbr>wicked-jazz-connection-albu<wbr></wbr>m

Samstag TV: All Rise

Vielleicht lohnt es sich heute, den TV neben dem Grill aufzubauen, diesmal aber nicht um Fußball zu sehen (zur Erinnerung: Wir sind endlich wieder Weltmeister!), sondern weil musikalische Kultur auf 3sat ab 20:15 gezeigt wird, namentlich: Festspielsommer Eröffnungskonzert des MDR Musiksommers Wynton Marsalis "All Rise"

Ankündigung: In seinem groß angelegten "All Rise", das man als ein Jazz-Oratorium bezeichnen könnte, verknüpft der Jazz-Trompeter und Komponist Wynton Marsalis die unterschiedlichsten Stilrichtungen zu einem genialen Gesamtwerk. In "All Rise" - von Kurt Masur für die New Yorker Philharmoniker und das Lincoln Center Jazz Orchestra 1999 in Auftrag gegeben - verschmelzen Ragtime, Klassik, Samba, Swing, Marsch, Gospel und Fugen zu einem quirligen, fulminanten Ganzen. In zwölf Sätzen geht es um persönliche und gesellschaftliche Entwicklungen, um den Weg zur Selbstfindung des Menschen zwischen Konflikt, Schmerz und Freude. 3sat zeigt das "Eröffnungkonzert des MDR Musiksommers", bei dem Wynton Marsalis' "All Rise" vom MDR Sinfonieorchester, der hr Bigband und dem MDR Rundfunkchor unter der Leitung von Kristjan Järvi interpretiert wird.

http://www.mdr.de/mediathek/video206128_zc-f3a64d0e_zs-17950b3d.html  (rk)

Sonntag: Hattersheim

Seit letzter Woche findet wieder die Route der Industriekultur statt. Dieses Wochenende geht das fantastsiche Programm zu Ende... leider fehlte mir bisher die Zeit. Heute jedoch, auf dem Weg in den Rheingau, halte ich kurz in Hattesheim, denn Sabine sagt, dass die Klangkunst im Alten Wasserwerk was ganz besonderes sein muss! Das gesamte Programm der Route hier: http://www.krfrm.de/c/rdik/tdr2014/index.html

"Ein besonderes Erlebnis verspricht das Jugendstil-Wasserwerk in Hattersheim (sonst nie geöffnet), das zum Schauplatz einer KlangPlastik von Johannes S. Sistermanns wird: Er verwandelt das historische Gebäude in einen Klangkörper mit einer raumgreifenden Installation, die nur an den zwei Wochenenden der Tage der Industriekultur (19.-20.7 und 26.- 27.7.) zu erleben ist. Klangkunst trifft Industriekultur. Ein Kooperationsprojekt von KulturRegion und Kulturfonds International tätige Klangkünstler entwickeln für Industriedenkmäler der Route der Industriekultur Arbeiten mit Text, Bild, Klang und Geräusch, in denen die Geschichte der besonderen Orte hör- und/oder sichtbar wird. Das Spektrum der Arbeiten reicht von der großräumigen multimedialen Installation bis zur Klangskulptur. Dafür recherchieren die Klangkünstler bei Zeitzeugen und aktuellen Eigentümern, bauen historische Klänge und Geräusche aus den Institutionen ein oder nach und mischen diese mit anderen Materialien.
Klangkunst im Wasserwerk Hattersheim Samstag/Sonntag | 26./27. Juli | 11.00–17.00 Uhr Information Kulturregion Frankfurt RheinMain, Tel.: 069/25771700 rdik@krfrm.de | www.krfrm.de Treffpunkt: Wasserwerkchaussee/RMV: S-Bahnhof Hattersheim Von dort: Shuttle-Service von und zum Wasserwerk
(dc)

Sonntag: Wein & Musik

Oh wie ich mich freue. Dank Anette komme ich heute in den Genuss von Gisbert zu Knyphausen auf seinem Weingut, dem Draiserhof in Eltville. Seit Monaten ist das Heimspiel Festival bereits ausverkauft. Ich habe Gisbert mal im "Bett" live gesehen und mich natürlich sofort in ihn verliebt....
Fährt eine/r von Euch da auch hin? Dann könnte man sich ja vielleicht zusammen tun...
Und wer noch keine Karte hat... auf der Facebookseite vom Heimspiel werden immer noch ein paar Karten angebotenhttps://www.facebook.com/HeimspielKnyphausen?fref=ts
(dc)

Dienstag: Summer in the city

Heute startet wieder das wunderbare „Summer in the City“ – Festival vom Mousonturm. Dieses Jahr gibt es 5 Konzerte im wunderbaren Musikpavillon des Palmengartens. Wie ärgerlich, dass ich nicht da bin, wenn Rocko auftritt... (siehe Verlosung).

Ich werde jedoch am 12.8. zu Poliça gehen... Kannte ich bisher nicht, hört sich aber super an! https://www.youtube.com/watch?v=h6WgWCIkH9U#t=14

Hier eine Liste der Termine und Künstler:
DI, 29.07. - William Fitzsimmons & Band (US)
DI, 05.08. - Neneh Cherry with Rocketnumbernine (SE)
DI, 12.08. - Poliça (US), Support: AMATORSKI (BE)
DI, 19.08. - Blixia Bargeld (DE) & Teho Teardo (IT) & Streichquartett (DE)
DI, 26.08. - Rocko Schamoni (DE) & das Orchester Mirage (DE) „Die Vergessenen“ (Uraufführung)
Die Konzerte beginnen jeweils um 19:00 Uhr und kosten 23€ im VVK. Es gibt auch einen Festivalpass für 77€ der alle Konzerte beinhaltet.

Dienstag: Workshop

Schade... aber ich bin schon verplant, sonst wäre ich zu Stephanies Workshop in den Frankfurter Garten gegangen, denn sie macht die Workshops so wunderbar...: „Bitter im Mund – dem Magen gesund“: Bitteres als Lebenselexier Im Rahmen des Themenschwerpunkts 2014 “Garten + Gesundheit”, der Kulturregion Rhein-Main, unserer Veranstaltungsreihe “Natürlich heilgesund!”: Von Magenschmeichler bis Verdauungsfeuer, von Erste Hilfe Mitteln bis Sodbrennen. Ganz gleich, ob Sie Bauchweh lindern oder die Verdauung unterstützen wollen: Es gibt viele heilsame Pflanzen, die dem Magen gut tun. Nichts soll uns auf den Magen schlagen – stärkende Tipps und fachkundige Anleitungen zur Herstellung von Tinkturen und pflegenden Teemischungen bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Workshops.
Uhrzeit: 18:30 – 20:30 Uhr Kosten: 10 Euro/Person Anmeldung: aktiv@frankfurter-garten.de

Mittwoch TV: Donau

Irgendwann – in nicht allzu ferner Zeit, aber wahrscheinlich nicht vor 2020 – will ich eine Donaukreuzfahrt von Frankfurt bis zum Schwarzen Meer machen, gemütlich durch die großartigen Kulturlandschaften des alten Europa cruisen, an Deck Gin Tonic schlürfen und dicke Bücher schmökern, großartige Metropolen und wilde Natur besichtigen. 

Warum? Seht selbst: 2015 3Sat Donau - Lebensader Europas Vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer. Ankündigung: Wilde Natur und moderne Zivilisation, romantische Auen und hektische Großstädte - die Donau ist ein Fluss der Kontraste. Sie durchquert 19 Länder Europas und ist damit das internationalste Fluss-System der Welt. Die Donau beherrscht das Landschaftsbild und bestimmt das Leben der Menschen und der Tiere. Berühmte Kulturlandschaften - wie die Wachau - werden von ihr ebenso geprägt wie die großen Städte Wien, Budapest, Bratislava oder Belgrad. Dazwischen aber hat sich der große Strom seine Ursprünglichkeit bewahrt - in großen Naturlandschaften wie den Donauauen, der Puszta oder dem beeindruckenden Delta, das ins Schwarze Meer mündet. Napoleon nannte die Donau die "Königin der Flüsse Europas". Der internationalste Fluss der Welt.

http://www.3sat.de/page/?source=/dokumentationen/177544/index.html (rk)

Monty Python live (mostly)

Und schlag 21.30 verlasse ich die Donau, egal wo sie gerade fließt und schalte um zu arte, denn da wird die einzigartige Reunionshow von Monty Python gezeigt. Warum sie das machen, die hüftsteifen greise? We needed the Money.

Monty Python live (mostly) One Down Five to Go. Ankündigung: In weniger als einer Minute waren die 20.000 Tickets für die Reunion-Show von Monty Python in der Londoner O2-Arena ausverkauft: ARTE überträgt die letzte dieser Shows, nach der sich Monty Python definitiv trennen werden – eine Mischung aus alten Sketchen und neuem Material mit spektakulären Spezialeffekten.

http://www.arte.tv/guide/de/053344-000/monty-python-live-mostly  (rk)

Donnerstag: Rosario Smowing

Achja, wenn das Wetter einigermaßen sommerlich ist, will ich Frau, Kind & Freunde einpacken und ab in den Park zu Stoffel auf die Wiese picknicken, da gibt es heute argentinische Weisen, und wenn ich dazu auch nicht standesgesmäß schwofen kann, so darf ich mir doch erlauben, sehnsüchtig in die Ferne zu schweifen, meine Gedanken und Träume durch Buenos Aires und Rosario (wo vorzüglich RUGBY gespielt wird), durch die Pampas wie die Gauchos gehend treiben zu lassen, wenn die Musik nur einigermaßen schön ist. Wenn nicht, wird sie ignoriert und gebabbelt.

Rosario Smowing um 2000 Uhr bei Stoffel im Güntersburgpark, Ankündigung: Sie verbinden in Ihrem „Swing Argentino“ Elemente der unbedingt tanzbaren Musikstile der 40er, 50er und 60er Jahre: Swing, Ska, Jazz, Dixie und Rockabilly mit Mambo, Bolero und Tango, verpacken alles in ein sehr modernes Gewand und bringen damit Ballsäle und Festivals zum kochen! Sie selbst nennen sich dabei „Una Rock-Big- Band“!

http://stalburg.de/veranstaltung/Rosario-Smowing (rk) 

Preview: Lauf Für Mehr Zeit

Langsam mal warm laufen, Brüder & Schwestern!

Bevor ihr alle an die Strände Europas und der Welt verschwindet, möchten wir Euch daran erinnern, nicht nur auf der faulen Haut zu liegen, sondern ein kleines Trainingslaufprogramm zu unternehmen, damit Ihr direkt nach den Sommerferien am 14. September fit & fähig seid, den Lauf für Mehr Zeit zugunsten der Aids Hilfe Frankfurt einigermaßen anständig zu bestreiten, es sind ja nur 5000 Meter und ich will endlich eine 25er Zeit laufen.

http://lauf-fuer-mehr-zeit.com/ (rk)  

VORSCHAU: FREILUFTKINO

ENDLICH gibt es wieder ein Open Air Kino in Frankfurt!
Vielen Dank an Daniel Brettschneider und den MacherInnen vom Lichter Filmfest!

Vom 02. August bis 07. September 2014 im Innenhof Cantate-Saal / neben dem Goethehaus

"Liebe Filmfreunde, wir können aufatmen: Frankfurt hat wieder ein reiluftkino! Unsere Lieblingswerke – das spannendste, schönste und streitbarste vergangener Kinomonate – werden auf großer Leinwand mitten in der Stadt und unter freiem Himmel präsentiert. Wann hat es das zuletzt gegeben? Nun. Die Lücke ist zum Glück geschlossen: Das Freiluftkino Frankfurt hat mit dem Hof des Cantate-Saals einen wunderschönen wie zentralen Ort gefunden. Mehr als 350 Plätze stehen zur Verfügung. Und sollte es doch einmal regnen, gibt es direkt daneben einen einzigartigen Theatersaal, den Freunde der Filmkunst vielleicht noch als „Lupe 2“ in Erinnerung haben. An insgesamt 18 Kinoabenden unter Frankfurter Sternenhimmel wird es zudem leckerste Speisen und Getränke geben – von Popcorn und Cocktails über Galettes bis hin zu einer „Grill Royal“-Station, die wechselnd und passend zum jeweiligen Film Salsiccia, Steak, Souvlaki oder Kartoffelbratwurst serviert. Vor Filmbeginn werden übrigens regelmäßig Kurzfilme aus der Region gezeigt."
SA 02.08. Searching for Sugar Man
DO 07.08. Dallas Buyers Club
FR 08.08. La Grande Bellezza – Die große Schönheit
SA 09.08. Monsieur Claude und seine Töchter
DO 14.08. Finsterworld
FR 15.08. Blue Jasmine
SA 16.08. 12 Years a Slave
DO 21.08. Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand FR 22.08. Inside Llewyn Davis
SA 23.08. Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht
DI 26.08. Gravity
MI 27.08. Oh Boy
SA 30.08. Only Lovers Left Alive
SO 31.08. Love Steaks
DO 04.09. Blau ist eine warme Farbe
FR 05.09. Her
SA 06.09. Grand Budapest Hotel
SO 07.09. Dirty Dancing

Einlass jeweils um 19 Uhr, Filmbeginn bei ausreichender Dunkelheit Eintritt/Abendkasse 8 Euro, ggf. Überlängenzuschlag
Kein Vorverkauf & keine Reservierungen
Es gibt leckere Speisen & Getränke. Bei Regen finden die Vorstellungen im Cantate-Saal statt
http://www.freiluftkinofrankfurt.de

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Homburg
26.07.Flohmarkt auf dem alten Marktplatz, 08-14 Uhr

Bad Nauheim
27.07.Floh- & Trödelmarkt auf dem Festplatz Steinfurth, 10-16 Uhr

Butzbach
27.07.Hof- & Straßenflohmarkt im Ortskern von Griedel, 09-13 Uhr

Darmstadt
26.07.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Erlensee
27.07.Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der Eschollbrücker Str., 10-16 Uhr
25.07.Flohmarkt auf dem Festplatz, 08-14 Uhr
26.07.Kunst- & Krempelmarkt im Langenselbolder Weg 6, 10-15 Uhr

Frankfurt
24.&26.07.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, jeweils 08-14 Uhr
26.07.Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr

Frankfurt
26.07.Flohmarkt am Schaumainkai, 09-14 Uhr
27.07.Floh- & Trödelmarkt am Hessencenter, 10-16 Uhr
27.07.Flohmarkt auf dem Festplatz am Ratsweg, 10-16 Uhr

Friedberg
27.07.Flohmarkt am Baumarkt in der Straßheimer Str., 08-15 Uhr

Fulda
26.07.Flohmarkt auf dem Messegelände Galerie, 08-17 Uhr

Hanau
26.07.Floh- & Trödelmarkt in der Otto-Hahn-Str. Steinheim, 07-14 Uhr

Hattersheim
27.07.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Heddingheimer Str., 10-16 Uhr

Heppenheim
26.07.Floh- & Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Hofheim
27.07.Floh- & Trödelmarkt am Möbelhaus Wallau, 10-16 Uhr

Karben
27.07.Antik- & Trödelmarkt am Bahnhof Groß-Karben, 07-15 Uhr

Korbach
26.&27.07.Flohmarkt in der Halle Waldeck und Kinderflohmarkt im Innenhof der Halle, jeweils 10-17 Uhr

Lampertheim
22.&26.07.Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Auf der Laubwiese, jeweils 08-16 Uhr

Langgöns
27.07.Flohmarkt am Einkaufsmarkt, Am Lindenbaum, ab 08 Uhr

Linsengericht
27.07.Flohmarkt im Kleinbahnweg 3 Altenhasslau, 08-16 Uhr

Maintal
22.&26.07.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr. 39, Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr

Marburg
26.07.Flohmarkt auf dem Messeplatz, ab 08 Uhr

Neu-Anspach
27.07.Floh- & Trödelmarkt am Feldbergcenter, 08-15 Uhr

Nidda
27.07.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes, 08-14 Uhr

Offenbach
26.07.Flohmarkt am Mainufer, 08-14 Uhr

Offenbach
27.07.Flohmarkt am Baumarkt in der Mühlheimer Str. 325, 10-16 Uhr

Ortenberg
26.07.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 05-14 Uhr

Staufenberg
27.07.Flohmarkt am Einkaufsmarkt in der Marktstr., ab 08 Uhr

Steinbach
27.07.Flohmarkt im Rathauskonzert in der Gartenstr., 10-15 Uhr

Weilburg
26.&27.07.Flohmarkt auf dem Kirmesplatz in der Limburger Str., Sa 08-17 und So 08-18 Uhr

Wetzlar
27.07.Antiquitäten- & Raritätenmarkt auf dem Festplatz "Im Finsterloh", 07-15 Uhr

Wiesbaden
27.07.Flohmarkt am Großmarkt in der Boelckestr., 08-16 Uhr

Märkte & Feste 626

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET