Nr. 20 / 06.06.2014
Inhalt: Zu Gewinnen / SUCHE-BIETE-ECKE / Kinostart: Boyhood / Zwei Mütter hat nicht jeder / Freitag: Edith Piaf & Elvis Presley / Moonrise Kingdom / Freitag: Tanzfestival / Freitag: Austellungseröffnung / Samstag: Geburtstagsfeier / Samstag: Tanzen / Samstag: Feiern / Montag: Fantastic Mr. Fox / Mittwoch: Zeit der Kannibalen / Mittwoch: Staugefahr / Mittwoch: Burger meets Wine / Vorschau: Musikalisches Seemannsmärchen / Preview: Rugby Tag / Vorschau: Workshop / Vorschau: / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge – Herzlich Willkommen:

Katrin, Yasmin, Uwe, Nikolaus, Eike, Mark, Katha, Lilian, Eva

 

Das 1. Mal

gehe ich mit meinem Sohn auf ein Konzert.... SEED heute auf dem Hessentag. Er ist total aufgeregt und ich dementsprechend auch..

Zum letzten Mal

findet Rock am Ring am Nürburgring statt. Ich wollte eigentlich nicht hin, aber seit dem ich das weiß... fährt irgendwer von Euch am Sonntag hin und könnte mich mitnehmen? 

Schöne Pfingsten!
Daniela

Notabene: (rk) = Rolf Krämer, (dc) = ich

(In älteren E-Mail-Clients wird der Newsletter eventuell nicht sauber angezeigt, deshalb empfehle ich Euch ihn auf meiner Webseite zu lesen.)

Zu Gewinnen

Heute im Gewinn-Topf:
2 x 2 Karten für die heutige Eröffnungsveranstaltung von All Tomorrow Dance's im Mousonturm, der Isländerin Margrét Sara Gudjónsdóttir um 19:00 Uhr:  „Step Right To It“, mit Warm Up – dem Aufwärmtraining für Zuschauer ab 18.00 Uhr.
Die Gewinnfrage lautet: Welcher Plattenladen wird am Samstag 30 Jahre alt?

3 x 2 Tickets für das Batschkapp Open Air (siehe Vorschau)
Die Gewinnfrage lautet: Welche Fotos befanden sich hinter den Glasbausteinen auf dem Frauen WC in der alten Kapp?

SUCHE-BIETE-ECKE

Ich suche die Frau, die mich angeschrieben hat und nach den Fahrradständern gefragt hat. Ich weiß nicht mehr wie Du heißt... melde Dich doch bitte nochmal.

Der Frankfurter Garten sucht Sessel / Sofas für unseren WM Garten.

Kinostart: Boyhood

Boyhood von Richard Linklater ist so ziemlich der heiß erwartetste Film des Jahres, möchte ich meinen. Nicht nur, weil Linklater mit Seiner Before Sunset / Sunrise / etc. – Trilogie so unerhörten Erfolg hatte und überhaupt ein ganz bemerkenswert erfolgreicher und innovativer Filmemacher ist, sondern vor allem, weil dieses Konzept so noch nie gesehen war: Erzählt wird – wer hät‘s gedacht – die Geschichte einer Jungensjugend, aber wenn schon nicht gleich in Realtime, so doch in Parallele zur wahren Entwicklung.

12 Jahre lang drehte Linklater mit immer denselben Schauspielern und insbesondere einem anfangs sechsjährigen Jungen deren fiktive Familiengeschichte. Diesem Jungen sieht man also beim groß werden zu und allem, was das mit sich bringt. „Das Ergebnis heißt „Boyhood“ und ist nicht nur ein wunderbares Gegenstück zu den „Before“-Filmen, sondern vor allem ein ungemein faszinierendes Spielfilm-Dokument“ (filmstarts.de)

http://www.filmstarts.de/kritiken/226260.html  (rk)

Zwei Mütter hat nicht jeder

Leider empfangen wir kein wdr (weil dvbt), so dass wir nicht gestern abend Anette Ernsts stoked film sehen konnten, aber die zeit des linear-TV ist eh vorbei und deshalb switchen wir ab Freitag zur wdr-mediathek, wo wir „Zwei Mütter hat nicht jeder“ anschauen können, wann wir wollen.

Ankündigung: Anny und Petra sind seit langem ein Paar. Sie wollten unbedingt Kinder. Vor neun Jahren haben sie eine Annonce aufgegeben. Mit Erfolg. Der 40-jährige Heilpraktiker Eike ist bereit, ihnen seinen Samen zu spenden – ohne Rechte und ohne Pflichten. Gleich der erste Versuch mit der „Bechermethode“ mündet in eine Schwangerschaft. Anny bekommt Linus, zwei Jahre später bringt Petra Lou auf die Welt und schließlich wird Pino geboren, ihr dritter Sohn, den wiederum Anny austrägt…

http://www1.wdr.de/fernsehen/dokumentation_reportage/menschen-hautnah/indexmenschen_hautnah100.html (rk)

Freitag: Edith Piaf & Elvis Presley

Heute gehen wir ins Musik-Theater, denn die Show Edith Piaf & Elvis Presley von Ute Büttner am 06.06. 2014 um 20:00Uhr im Kulturhaus Frankfurt will ich nicht verpassen, ihren Piaf-Abend fand ich schon klasse, und jetzt auch noch mit Elvissss – sollte man Cem Özdemir sagen.

Ankündigung: EDITH Piaf & ELVIS Presley- CHANSON DE ROCK’N ROLL Zwei Ikonen ihrer Zeit, die beide aus bitterer Armut kommend künstlerisch und kommerziell „fast alles“ erreichten und die auf der Suche nach der Liebe, „alles" verloren. UTE BÜTTNER und BEN ENGEL auf einer heißen theatralischen musikalischen Reise von PARIS nach MEMPHIS und von GRACELAND zum MONTMARTRE.

Im Kulturhaus Frankfurt am Zoo, Pfingstweidstr.2 (U-Bahn Zoo) Reservierungen unter: www.katakombe.de  (rk)

Moonrise Kingdom

Wer allerdings MOONRISE KINGDOM noch nicht gesehen hat, muss heute um 1800 Uhr (oder morgen um 20.30 uhr) ins Kino im Filmmuseum wo Wes Andersons unglaublich schöner und auch irrer Jugendliebefillm läuft.

„Was bist Du für ein Vogel?“ … „Ich habe dir Ohrringe gemacht“ – ich liebe es. Mit allen.

Ankündigung: Auf einer kleinen Insel vor der Küste Neuenglands hat eine Gruppe Pfadfinder ihr Sommercamp aufgeschlagen – unter ihnen der zwölfjährige Waisenjunge Sam. Als sich Sam in die gleichaltrige Suzy verliebt, beschließen die beiden kurzerhand die Flucht in die Wildnis, um dort ihrer jungen Liebe zu frönen. Das Glück währt nur kurz, denn bald schon steht der Küstenort Kopf: Scout Master Ward und seine Jungs, Suzys hysterische Anwalts-Eltern, der Ortssheriff Captain Sharp und eine unerbittliche Sozialarbeiterin durchkämmen die Insel auf der Suche nach den beiden Frischverliebten.

deutsches-filminstitut.de/blog/retrospektive-wes-anderson-2/  (rk)

Freitag: Tanzfestival

Rolf ist bei Edith Piaf, ich bin bei Seed und ihr habt vielleicht Lust auf Tanzen?!

Freitag startet die Festivalzeit!! All Tomorrow's Dances
Junge Tänzer, Choreografen und Ensembles aus Chile, Island, den USA, Spanien, Ungarn und Deutschland stürmen bei All Tomorrow's Dances die Bühne des Mousonturms (6.6. – 15.6.)! Unter anderem dabei sind Margrét Sara Guðjónsdóttir, die mit ihrer Ode an die Entfremdung Step Right To It (Fr. 6.6., 19 h, Warm Up 18 h) das gängige Verausgabungsklischee im Tanz um eine provozierend poetische Position erweitert, Javiera Peón-Veiga, die in Nosotres (Mi. 11.6., Do. 12.6., 20 h, Warm UP Do 19 h) mit goldglänzenden Bodysuits und Beckenbewegungen gezielt Verwirrung stiftet und Gender- und Geschlechterkonzepte hinterfragt, außerdem der in London lebende Animations-, Medien- und Performance-Künstler Mamoru Iriguchi, der sich in Painkillers (Do. 12.6., 21 h) verblüffende Körper-, Identitäts- und Gendertransformationen in einem gigantischen Fatsuit erspielt und eine trashige von Schwanensee und Star Wars inspirierte Liebesgeschichte in Projector/Conjector (Fr. 13.6., 19 h) erzählt, Brogan Davison und Pétur Ármannsson, die in Dance For Me (Fr. 13.6., 20 h, Sa. 14.6., 19 h) den Traum eines 48jährigen Isländers realisieren und damit auf internationalen Festivals gefeiert werden oder Nadia Fistarol, Alexander-Maximilian Giesche, Mirko Hecktor und Tarun Kade, die in We Disappear (So. 15.6., 19 h) subatomare Grenzbereiche mit sprachlichen Körper- und Bewegungsbildern unter Einsatz von viel Bühnenschaum erschließen. Zum vollständigen Programm bitte hier entlang

Freitag: Austellungseröffnung

Und da ich nicht in Frankfurt bin kann ich leider nicht zur Ausstellungseröffnung von Colours of Resilience gehen. Das ist sehr schade. Den Tipp hatte mir Petra von Colekt gegeben und ich habe ein wenig auf der Seite coloursofresilience.com gestöbert und was ich gesehen habe hat mich sehr beeindruckt und geschockt!
Herakut, AptART & ACTED are pleased to present Colours of Resilience, a group exhibition featuring a collection of works from street art projects in Syrian refugee camps and communities and across north Jordan. The exhibition will showcase a floor to ceiling installation featuring canvas paintings and photography from Jordanian and Syrian youth. The works are both individual and collaborative, created with International and local artists. In addition to the paintings, drawings and photography, there will be a program of several talks, workshops, readings, as well as a film screening intoned by live-music acts – all designed as a chance for the audience to connect with the topic on different levels, emotionally and intellectually. Through workshops and guided tours the public always gets the opportunity to experience the exhibition, take in all impressions, but then also to address their questions and express their own thoughts, to interact and get involved.
The opening reception will take place at the AusstellungsHalle, Schulstraße 1a, in Frankfurt on Friday June 6th, 2014 from 6 to 10 PM. The exhibition is free, open to the public and will culminate in an event for World Refugee Day on June 20th. More infos on...
(dc)

Samstag: Geburtstagsfeier

Wer mich kennt weiß es: ich höre zu Hause keine Musik... und Vinyl hab ich auch nicht...(ich hab mal einen Umzug (den eigenen) mit 4.000 LP's in den 5. Stock mitgemacht... das reicht fürs Leben...)

aber dennoch gehe ich heute um 16:00 Uhr nach Sachsenhausen, denn dort feiert ein besonderes Geschäft seinen 30. Geburtstag: No. 2 - der älteste Plattenladen Frankfurts! und ich freue mich sehr Michael nach vielen Jahren mal wieder zu sehen. (Das Foto zeigt ihn mit seinem Team)

"Zum runden Jubiläum lädt das No. 2 am Samstag,den 7. Juni 2014, ab 16 Uhr zum großen Geburtstagsfest in die Wallstraße 15. Neben zahlreichen Aktionen und Angeboten erwarten die Besucher DJ-Sets von Stella Mirabella, Piwi und frrr! & grrr! sowie Gigs vieler befreundeter Bands –darunter ein Gastspiel des jungen Frankfurter Singer-Songwriters Boo Hoo.
Der Eintritt ist frei.

Weit über die Region hinaus hat sich das No.2 als einer der größten Second Hand-Läden Süd-Deutschlands einenNamen gemacht und ist mit seinem rund 50.000 Tonträger umfassenden Sortiment zur festen Institution für jeden Musik-liebhaber geworden. Ob vergriffene Raritäten, günstige Klassiker oder aktuelle Veröffentlichungen auf Vinyl oder CD –im 120 qm großen Ladengeschäft in der Wallstraße ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von Classic Rock bis Chanson, Folk bis Free Jazz, Hip Hop bis Heavy Metal, von Minimal Music bis Minimal Techno und Alternative bis 80er-Pop reicht die gigantische Auswahl.
(dc)

Samstag: Tanzen

Seit dem Hans Romanov das Boot verlassen hat war ich nie wieder drauf. Es heißt ja jetzt D3 und heute Abend wäre definitiv die Gelegenheit hinzugehen, denn es sind tolle Musiker am Start....

Dancefloor-Jazz, Soul MATTHIAS VOGT - dj-set & special live guests: OLIVER LEICHT - [re:jazz] HEIKO HIMMINGHOFFEN - [re:jazz]
"Wir freuen uns auf eine ziemlich besondere BOOGIE DOWN FRANKFURT-Konstellation, die in dieser Form eine absolute Premiere darstellt: MATTHIAS VOGT spielt ein Set aus luftdurchlässigem Funk, emotionalem Soul, feinstem Boogie und frischen Slomo-House-Tracks - und live zum DJ spielen zwei unbestrittenet Spitzen-Musiker! Alle drei gehören sie Frankfurts Nu-Jazz Band Nr.1, [re:jazz] an. OLIVER LEICHT (Saxophon, Klarinette, Elektronik) ist Mitglied der HR BIG BAND, spielt in zahlreichen anderen spannenden Projekten und ist ein absoluter Vollblutmusiker. HEIKO HIMMINGHOFFEN (Percussion) ist jeden Donnerstag im Gibson mit der Urban Club Band zugange. Mit ihrer gemeinsamen Band [re:jazz] spielten sie bereits fünf Studioalben ein, aber in dieser Form sind sie erstmals gemeinsam zu erleben. Dancefloor-Jazz 2014! mehr Infos: facebook.com/djmatthiasvogt facebook.com/rejazz.band

23:00 UHR | 8,00 EUR | D3 am Tiefkai, unterhalb der Jugendherberge
Tiefkai ggü. Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main

Samstag: Feiern

Ich war schon ein paar Mal da und freue mich sehr, dass HERR LÖFFEL bei mir gegenüber aufgemacht hat. Früher war da das Café Claro drin (Rohrbachstraße 41). Jetzt hat Tamara Battaglia einen schönen laden mit extrem leckeren Weinen und köstlichen Speisen daraus gemacht.
Heute wird HERR LÖFFEL offiziell eröffnet. Ich werde auch hingehen, obwohl ich den Laden ja nun schon kenne, aber es spielen GASTONE und Hans Romanov legt auf... alles sehr gute Gründe in der Nachbarschaft zu feiern. Um 18:00 Uhr geht es los. Anstatt Blumen möge man LÖFFEL zur Eröffnung mitbringen, daraus wird dann Kunst gemacht.

Montag: Fantastic Mr. Fox

Auch heute müssen wir wieder alle schon um 1800 Uhr ins Filmmuseum pilgern, denn es läuft der nächste wes Anderson, diesmal die irre Geschichte des Der fantastischen Mr. Fox, eines Danny Ocean als Familienvater auf dem Lande und in Stop Motion mit Fell. Die Tiere planen den großen Clou.

Ankündigung: Auf Drängen seiner Frau hat der Fuchs Mr. Fox das gefährliche Hühnerstehlen aufgegeben und verdient sein Geld nun als Zeitungskolumnist. Nach einigen Jahren wird ihm das idyllische Familienleben zu langweilig, und er plant einen spektakulären Coup: An drei aufeinanderfolgenden Tagen sollen drei Großbauern und Fabrikbesitzer überlistet und bestohlen werden. Zunächst läuft alles wie geplant – doch Mr. Boggis, Mr. Bunce und Mr. Bean sinnen auf Rache … (Wiederholung: Freitag, 13.06.2014 18:00 Uhr)

deutsches-filminstitut.de/blog/retrospektive-wes-anderson-2/  (rk)

Mittwoch: Zeit der Kannibalen

Das mit dem Deutschen Film ist ja so ne Sache: Hängt am Tropf staatlicher Subvention oder ist so trivial, dass man sich dafür schämen muss. Jede Nominierung bei einem renommierten Festival ist Grund zu feiern, aber was dann mal gutes kommt, findet im zur Finanzierung zentralen Fernsehprogramm seinen Platz after midnight… Dabei gibt es talentierte Filmemacher und viele gute Geschichten zu erzählen. Das Kino des Deutschen Filmmuseums geht all dem in der Reihe WAS TUT SICH – IM DEUTSCHEN FILM? nach und präsentiert regelmäßig aktuelle Werke.

Heute läuft ein film von Johannes Naber, der aussieht wie ein Hipster nach Augenlasern aber mit Der Albaner ein sehr sehenswertes Debüt hatte. Ankündigung: ZEIT DER KANNIBALEN ist ein erfrischend komisches und sozialkritisches Kammerspiel über drei Unternehmensberater (Devid Striesow, Sebastian Blomberg und Katharina Schüttler), die sich zusehends selbst zerfleischen. Der Film von Johannes Naber feierte seine Premiere bei der diesjährigen Berlinale in der Sektion „Perspektive Deutsches Kino“. Nabers Regiedebüt DER ALBANER avancierte 2010 zum internationalen Festivalerfolg und gewann Hauptpreise in Moskau, Saarbrücken und Mainz. Mittwoch, 11.06.2014 um 20:15 Uhr Im Anschluss spricht Rudolf Worschech (epd film) mit Johannes Naber.

Mittwoch: Staugefahr

Achtung, an alle Frankfurter: Meiden Sie heute Abend die Innenstadt, es ist durch Eventtouristen und entschlipste Yuppies & Sekretariate von außerhalb mit erheblichen Behinderungen der urbanen Freiheit und des Wohlbefindens zu rechnen, denn es werden wieder tausende, unfitte Begeisterungsfähige sich schwitzend und mit roter Birne durch die Straßen quälen, aus Gründen die ich nicht verstehe: Sport J.P. Morgan Corporate Challenge Opernplatz 11.6. 19.30 Uhr 5,6 km Hauptlauf.(rk)

Mittwoch: Burger meets Wine

Der Mittwoch im Garten wird immer schöner... Letzten Mittwoch spielte Wolf Schubert K, wer heute spielt weiß ich noch nicht... aber es wird bestimmt wieder sehr nett, bei BURGER MEETS WINE.
(dc)

Vorschau: Musikalisches Seemannsmärchen

Oh ich liebe ja Iso Herquist und deshalb will ich da unbedingt hin.. Kommt jemand mit? Mit oder ohne Kind. Iso ist auch was für Erwachsene!!
CECIL
Cecil ist eine Raupe. Und Cecil steht auf Eisbergsalat. Aber Oma Jørgensen steht überhaupt nicht auf Raupen in ihrem Gemüsebeet. Kein Wunder also, dass Cecil in hohem Bogen aus dem Garten fliegt und jetzt auf einem Blatt am Straßenrand sitzt und schmollt. Am liebsten wäre er ja ganz woanders: auf der Insel der Trøtentiere – weil da ist immer Party und man kann den ganzen Tag Eisbergsalat futtern, so viel man mag. Und schon geht ein turbulentes See-Abenteuer los: Cecil und Iso kapern den Heringskutter von Käpt’n Penry – dem immer unausgeschlafenen Kapitän mit der Eisberg-Phobie – und machen sich auf die Suche nach dieser fabelhaften Insel. Sie treffen Seeelefanten, Pinguine und Walfische. Geraten in üble Unwetter und müssen sich mit Haien, Piraten und Meerjungfrauen herumärgern. Und als sie endlich die Insel der Trøtentiere erreichen, ist dort alles ganz anders als erwartet.

Ein musikalisches Seemannsmärchen für Kids von 5 bis 99; Spielzeit etwa 60 Minuten
Buch & Regie: Iso Herquist
Mit mit Iso Herquist, Nina Hacker (Kontrabass), Uta Wagner (Perkussion) und Nina Koempel (Techni)

Preview: Rugby Tag

Preview: Rugby Tag am Samstag, 14. Juni 2014

Ganz dringend möchte ich allen Jugendlichen, Eltern, Kindern, Lehrern, Soizalarbeitern (Martin!) und so weiter raten, sich heute die ganze Bagage zu schnappen und zum RUGBYTAG für Kinder und Jugendliche von Eintracht Frankfurt zu pilgern, weil das ein Riesenvergnügen und eine lebenslange Begeisterung sein kann.

Aus der Ankündigung: Eintracht Frankfurt RUGBY Tag. Heute kann jeder kommen, der mal Lust hat, Rugby auszuprobieren. Von ganz jung bis (fast) ganz alt ist jeder willkommen. Die Spielerinnen und Spieler der aktuellen Bundesliga-Teams stehen euch bei verschiedenen rugby-spezifischen Übungen zur Seite und begleiten euch. Zum Abschluss kann jeder, der möchte, noch bei einem Rugby-Turnier (kontaktlos) mitmachen. Was ihr braucht? Normale Sportklamotten reichen! Ab 12.00 Uhr auf dem Sportplatz der TGS Vorwärts Frankfurt in Rödelheim (Rebstöcker Weg). Für das leibliche Wohl zu kleinen Preisen ist gesorgt.

http://www.eintracht-frankfurt.de/sportarten/rugby/termine4/terminerugby/article/lust-auf-rugby-zum-ausprobieren.html (rk)

Vorschau: Workshop

Das Leben im Spiegel - Fototour / Workshop mit Sandra Mann
Spiegelungen sind Teil unseres Lebens, sie begleiten uns von Anfang an. Reflexionen ermöglichen neue Einsichten und einen neuen Blick auf die Welt. Diese faszinierende Bedeutung der Spiegelung wird in dem Workshop aufgegriffen. Die Fotokünstlerin Sandra Mann zeigt, wie man das Thema kreativ und intelligent in Szene setzt. Vermittelt wird, wie man mit Spiegelbildern zu interessanten und künstlerisch wertvollen Bildaussagen kommt. Darüber hinaus stellt Sandra Mann Arbeiten verschiedener Fotografen und eigene Arbeiten zum Thema vor. Ein Workshop für alle, die auf der Suche nach überraschenden Sichtweisen und neuen Ideen sind. Termin: Samstag, 14. Juni 2014, 12.30-17.30 Uhr Ort: European School of Design, Frankfurt a.M./Bockenheim Infos und Anmeldung unter: http://www.learningbyliving.de/?page_id=951
(dc)

Vorschau:

BATSCHKAPP OPEN AIR
Sa, 19.07.14 ab 15 Uhr
Live&Dj Musik bis 22 Uhr unter freiem Himmel
Regionale Bands und Künstler.
Für Gross und Klein wird etwas dabei sein. Neben dem, natürlich obligatorischen, Auftritt der THE TERRIBLE NOISES, um Batschkapp Boss Ralf Scheffler, die genialen 50’s und 60’s Rock’n’Roll/Beat spielen, gibt es ‚Pasta für die Ohren‘ von der Partyband schlechthin: GASTONE, neue deutsche Rockmusik der Local Heroes ELFMORGEN, Schlagerrock vom Kult ‚Heiler‘ ALEXANDER (der guten Laune) und Stand-Up Comedy Einlagen von FAISAL KAWUSI. Die OHRWÜRMER DJ’S sorgen in den Pausen für entspannte musikalische Unterhaltung. An zusätzlichen Attraktionen wird es ein (Benefit-)Torwand-Schiessen, eine Hüpfburg und einen Pool geben. Leckere Speisen und gekühlte Getränke werden selbstverständlich ebenso nicht fehlen wie die passende Party im Anschluss an das Tagesgeschehen! Das Ohrwürmer DJ Team wird ab 22 Uhr die neue, tolle, grosse Halle zum Beben bringen. Bei schlechtem Wetter wird das Programm nach innen verlegt.
Der Eintritt ist bis 16 Jahren FREI!

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Vilbel
08.06.Flohmarkt am Möbelmarkt in Dortelweil, 08-15 Uhr

Brechen
08.&09.06.Flohmarkt auf dem Festplatz an der B 8, jeweils 8-18 Uhr

Bruchköbel
07.06.Flohmarkt auf dem Fußballplatz am Wald, Gumbinnerstr., 08-16 Uhr

Burghaun
08.06.Trödelmarkt im und um das alte Schulgebäude Langenschwarz, 08-17 Uhr

Darmstadt
07.06.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Echzell
09.06.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt, 08-14 Uhr

Eltville
07.&08.06.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz Weinhohle, jeweils 07-15 Uhr

Erlensee
06.06.Flohmarkt auf dem Festplatz, 08-14 Uhr

Frankfurt
05.&07.-09.06.Floh-/Trödel- & Krammarkt am Frischezentrum Kalbach, Do, So und Mo 10-16, Sa 08-14 Uhr
07.06.Flohmarkt am Schaumainkai, 09-14 Uhr

Frankfurt
08.06.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz K801 des Industrieparks Höchst, 10-16 Uhr

Friedberg
08.06.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz am Ossenheimer Wäldchen, ab 08 Uhr

Gelnhausen
07.06.Fußball- und Sportsammlerbörse in der Kinzighalle Roth, 09-14 Uhr, Eintritt: Erwachsene 1,- Euro

Gelnhausen
09.06.Floh-/Trödel- & Wochenmarkt am Einkaufsmarkt im Weißkirchenweg, 10-16 Uhr

Gersfeld
09.06.Flohmarkt an und um die Rhönmarkthalle, 08-17 Uhr

Gießen
07.06.Trödelmarkt in der Rodheimer Str. 116, 04-14 Uhr

Hanau
07.&08.06.Privater Hofflohmarkt in der Ingelheimer Str. 10, jeweils 10-18 Uhr
07.06.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Lampertheim
03.&07.-09.06.Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Auf der Laubwiese, jeweils 08-16 Uhr

Maintal
03.&07.06.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr. 39, Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr
08.06.Flohmarkt am Einkaufsmarkt in der Industriestr., 10-16 Uhr

Marburg
07.06.Flohmarkt auf dem Messeplatz, ab 08 Uhr

Neu-Anspach
09.06.Floh- & Trödelmarkt am Feldbergcenter, 08-15 Uhr

Neu-Isenburg
07.06.Floh- & Trödelmarkt am alten Feuerwehrhaus, 09-13 Uhr

Nidda
05.&07.06.Scheunenflohmarkt in der Eichköppelstr. 17 Eichelsdorf, Do 16-18 Uhr und Sa 11-16 Uhr

Offenbach
07.06.Flohmarkt am Mainufer, 08-14 Uhr

Ortenberg
07.06.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 05-14 Uhr

Pohlheim
08.06.Flohmarkt am Einkaufszentrum Neue Mitte Watzenborn-Steinberg, ab 08 Uhr

Rüsselsheim
08.06.Flohmarkt am Rhein-MainCenter Bauschheim, 10-16 Uhr

Solms
07.&08.06.Kunst- & Krempelmarkt im Kloster Altenberg, Sa 10-16 und So 14-16 Uhr

Wächtersbach
07.&08.06.Hof- & Garagenflohmarkt, Am Rosengarten 13 Neudorf, jeweils 10-16 Uhr

Wehrheim
08.06.Floh- & Trödelmarkt auf dem Festplatz, 08-15 Uhr

Wiesbaden
08.06.Antikmarkt am Adler Center in der Äppelallee Biebrich, 08-16 Uhr

Märkte & Feste 626

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET