Nr. 27 / 12.09.2013
Inhalt: SUCHE / BIETE / Kinostart: The World's End / The Congress / Bottled Life / Concordia Fussballferien / Donnerstag: Die Reise des Goldfischs / Freitag: EIN BESONDERES ORCHESTER / Freitag Open Air Kino / Freitag: Heavy Lounge / Freitag: Master and Commander / Freitag TV: Borgen & Heute-show / Samstag: Kartoffelfest / Samstag: Frankfurt-Open Tennis / TV-Sport: Eintracht / Samstag Livemusik / Kino: Fellini / Samstag TV: King's Speech / TV: Kraftwerk / Stadtteilsonntag / Sonntag Sport: 1.FFC Frankfurt vs SGS Essen / Sonntag: tatort - Angezählt / TV: Lagos - Notizen einer Stadt / Mittwoch: Do The Right Thing / Donnerstag ist UEFA-Cup / Preview: Hessenwahl / Vorschau: Grüne Soße Festival / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge – Herzlich Willkommen:

Stefanie, Peter, Holger, Lisa, Thomas, Franziska, Caro, Anna

Vielen Dank,
wir haben es geschafft

Ruben und ich sind das erste Mal gemeinsam beim Lauf für mehr Zeit mitgelaufen und haben innerhalb von 3 Tagen noch 2.510,- € zusammen bekommen.
Ruben ist sogar vor mir ins Ziel... war ja auch eigentlich klar....

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Nino Biccari, Katrin Rehm, Moritz Reme, Nicole Berberich, Petra Sindela, Stefan Focke, Rasmus Bertram, GBP Bauberatung, Marc M., Moni Matthäus, Berit Mohr, Schallplatten Schneid Technik / Daniel Krieger, Julia, Dani und Alex, Andreas Häckel, Gudi Backhaus, Nicole Stelter, Dorothea Behnke, Katja Gutschmidt, CaMü, Birgit Junge, Maria Klein, Harald Schumacher, Tiziana Deidda-Dohmann, Dewi Duharjanto, Anja, Astrid Faulstich, Barbara Meincke, Ivana + Stefan, Per Stickforth, Martina Henschke, Steffen Grossmann, Barbara Kreitmayr, Hans-Peter (Cafe Grössenwahn), Sabrina Jähner, Familie Wüst-Richter, Familie Baumung, Zeynep Eren, Jonas, Stephanie König, Moni Port, Eva, Marion Altenburg, Suse Pitt, Manuela Rottmann, Miss D., Kiki, Ben und Levin, Manuel Stock, Christof Fink, Ann Anders, Birke Elbrecht, Charlotte Popp, Babs Weichler, Nils Bremer, Nonna und Nonna

SUCHE / BIETE
  • Das Kanouhou im Offenbacher Nordend ist ein Gastro-Newcomer in Offenbach. Seit einem Jahr geöffnet gibt es bereits viele Fans und Stammgäste, die die Genußküche von Inhaber und Koch Abdellatif Kanouhou schätzen. Überschwängliches Lob für das Niveau der Speisen auf Feinschmeckerniveau ist im Kanouhou bei den Gästen die Regel. Siehe Qype Bewertungen. http://kanouhou.blogspot.de/ Das Ambiente ist puristisch und cool. Es gibt einen Gastraum mit 30 Plätzen, eine Terrasse und einen lauschigen mediterranen Garten, dazu Chillout-Musik im Hintergrund und moderne Kunst.
    Zur Unterstützung im Servicebereich haben wir folgende Stellen zu besetzen: Einen Leiter/eine Leiterin Service, der das Qualitätsniveau des Services an das gehobene Level der Küche anpasst. Gemeint ist ein souveräner Service ohne abgehoben zu sein. Du gibst dem Kanouhou nach Außen das Gesicht. Neben dem Ambiente ist der Service der erste Eindruck, den der Gast bekommt. Du bist der geborene Gastgeber! Dann melde Dich bei uns.
    Bedienungen mit Erfahrung auf 400 EUR Basis. Du solltest routiniert und pfiffig zugleich sein. Du solltest Spaß am Umgang mit Gästen haben, Charme und eine gute Ausstrahlung. Zusammen mit dem Serviceleiter sorgst Du für Wohlfühlambiente und glückliche Gäste, die sich neben den Gaumenfreuden auch über Deine Ausstrahlung und Aufmerksamkeit freuen.
    Kontakt: kypta@etage3.com

  • Ich suche 2 Karten für Mackelmore am 29.09. in der Jahrhunderthalle.

  • Martina W., 42 J. aus Ffm, selbständig, Mutter mit Kind, sucht ab sofort: 20 Std./Teilzeitjob, in Ffm, fest oder frei, gerne in kreativem Umfeld, am liebsten 2 ganze + 1 halber Tag/Woche... gerne auch anderweitig nach Absprache... Sie bietet: 10 Jahre Erfahrung als Selbständige, 5 Jahre Agenturerfahrung, kann selbständig denken und handeln, falls nicht gewünscht, geht es auch auf Anweisung :-), und alles andere was man von einer Top-Mitarbeiterin so verlangen könnte, ist ja wohl klar wie Kloßbrühe! Sie macht: fast alles, außer unseriöses (aber wer macht das schon) Sie kann: fast alles, wenn nicht wird es gelernt...
    Wer etwas in dieser Richtung weiß oder hört, Kontakt sehr gerne unter: mweiss1606@gmail.com
  • Und hier ein Gesuch vom Mousonturm: "Im Rahmen der Buchmesse zeigen wir vom 3. - 10.10. ein umfangreiches Brasilienprogramm mit Tanz, Theater, Performance, Installation, Literatur, Party, Dokumentarfilm und mehr. Für eines der Projekte, Utopia.doc der brasilianischen Regisseurin Christiane Jatahy, brauchen wir dringend die Unterstützung von aufgeschlossenen Frankfurtern: Christiane Jatahy sucht Teilnehmer, die in einem Brief von ihrem Zuhause erzählen und von anderen Orten, zu denen es sie hinzieht. Aus diesen persönlichen Briefen entwickeln neun zeitgenössische brasilianische Autoren wiederum Geschichten und Texte. Und diese sind Ausgangpunkt für die einmaligen Performances in den realen Wohnungen der Teilnehmer, die ohne Zuschauer stattfinden. Erst die Dokumentation dieser Performances ist für den Zuschauer zugänglich – als Video-Installation im Studio 2 des Mousonturms. Unter dieser Webadresse http://www.mousonturm.de/web/de/haus/ausschreibungen finden Interessierte einen direkten Einstieg in das Projekt, oder sie schreiben bis 17.9. an utopia.doc@gmail.com

    Berit hat einen Geschirrspüler (Bauknecht GFS 4751 - etwas älteres Modell, aber funktionstüchtig) an Selbstabholer zu verschenken! Das Gerät hat keine Abdeckplatte, lässt sich also gut unter einer Arbeitsplatte verstauen. Wer eine Abdeckplatte möchte, bekommt die gleich mit dazu: Schöne Massivholzplatten (die verleimtem, 3 cm dick) in verschiedenen Maßen zu verschenken: 120x60 ca 38x38 ca 62x70 (1 abgeschrägte Ecke) ca 60x164 (kleiner Ausschnitt an Längsseite, Reststück zum Einsetzen vorhanden) Tel: 0176-34925324 (Berit)
Kinostart: The World's End

Weil die Überschrift so geil ist, ein kurzer Hinweis auf die FAZ zum Filmfestival von Venedig: "Da gähnen ja die Löwen." http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/filmfest-in-venedig-da-gaehnen-ja-die-loewen-12564565.html  

Nach Hot Fuzz (i luv it!) und Sean of the Dead (Don’t stop me now, I’m having such a good time… I’m having a ball!) ist The World's End der dritte Streich von Simon Pegg und Nick Frost, diesmal leider ohne das hervorragende editing von Chris Dickens, wir werden sehr genau darauf achten, ob das timing darunter leidet…. Da die beiden ersten Streiche aber so ein Mörderspaß waren, voller schwarzer Scherze und irrer Situationen, werde ich mit den neuen - egal was die Kritik sagt - mit guter Laune anschauen. Aus filmstarts.de: Zwanzig Jahre nachdem der erste Versuch, die wohl anspruchsvollste Kneipentour der Welt zu bewältigen, leider daneben ging, versuchen die fünf Jugendfreunde Gary (Simon Pegg), Oliver (Martin Freeman), Andrew (Nick Frost), Peter (Eddie Marsan) und Steven (Paddy Considine) erneut ihr Glück. Doch schnell merken die ehemals eingeschworenen Freunde, dass (…) es an dem Ort nicht mit rechten Dingen zugeht, denn die Einwohner benehmen sich nicht nur äußerst merkwürdig, sondern wollen auch mit ganzer Kraft verhindern, dass die trinkfesten Jugendfreunde es bis zum letzten Pub auf der Liste schaffen: dem „World’s End“… http://www.filmstarts.de/kritiken/191174.html  (rk) 

The Congress

The Congress von Ari Folman (Waltz with Bashir) hatten wir schon vorige Woche beim Fantasy FilmFest verpasst, aber jetzt startet er auch regulär und der ganze Feuilleton ist aus dem Häuschen, weil Form und Inhalt so aussergewöhnlich seien. Filmstarts.de vergibt 4/5 Sternen und schreibt: Für Robin Wright (Robin Wright) ist ihre große Zeit als Schauspielerin in Hollywood endgültig vorbei. Sie bekommt keine Rollen mehr, da sie bereits in den Vierzigern ist, und steht kurz vor dem finanziellen Ruin. Doch da machen ihr die Filmstudios Miramount ein überraschendes Angebot: Sie wollen die Figur, viel mehr noch das Filmstar-Image von Robin Wright, kaufen und einscannen, um einen digitalen Star zu erschaffen. 20 Jahre lang, so lange gilt der Vertrag, gehört die Figur „Robin Wright“ dann den Miramount-Studios… The Congress“ besticht durch seine besondere visuelle Note: Was seinen Anfang in der Realität nimmt, wird zu einer düsteren Dystopie, was als Realfilm beginnt, wird dabei zum Animationsfilm. http://www.filmstarts.de/kritiken/100818-Congress.html

(rk)

Bottled Life

Endlich startet auch mal wieder ein großer Dokumentarfilm, der eines der spannendsten und vielschichtigsten Themen unserer und der kommenden Zeit aufgreift: Das Geschäft mit dem Trinkwasser. Denn was hierzulande wie selbstverständlich als quasi kostenloses Lebensmittel aus dem öffentlichen Netz in unsere Haushalte sprudelt, ist anderswo ein Riesenbusiness. Der Film heißt Bottled Life: Wie verwandelt man Wasser in Geld? Es gibt eine Firma, die das Rezept genau kennt: Nestlé. Dieser Konzern dominiert den globalen Handel mit abgepacktem Trinkwasser.Der Schweizer Journalist Res Gehriger macht sich auf, einen Blick hinter die Kulissen des Milliardengeschäfts zu werfen. Nestlé blockt ab. Es sei der falsche Film zur falschen Zeit, heisst es in der Konzernzentrale. Doch der Journalist lässt sich nicht abwimmeln. Er bricht auf zu einer Entdeckungsreise, recherchiert in den USA, in Nigeria und in Pakistan. Die Expedition in die Welt des Flaschenwassers verdichtet sich zu einem Bild über die Denkweisen und Strategien des mächtigsten Lebensmittelkonzerns der Welt. http://www.bottledlifefilm.com/

Bottled Life läuft bei Orfeo's Erben http://orfeos.de/kino/  (rk)

Da ich meinen Sohn selbst so selten sehe, kam ich nicht dazu Kindertipps herauszusuchen... hier jetzt endlich mal wieder ein paar:

Am Samstag gehe ich mit Ruben in den Frankfurter Garten zum Kartoffelfest, denn zur 1. Ernte müssen wir da sein. (Infos unter Samstag)

Am Sonntag würde ich dann mit ihm ins Deutsche Filmmuseum gehen, denn "nur" zweimal die Woche Fussballtraining, abends Fussball in der Glotze und am Wochenende ein Spiel reicht ja nicht aus... da muss man auch Sonntags sich mit dem Thema beschäftigen.

"Messi, Ronaldo, Angerer, Özil – der Fußball macht Spieler und Spielerinnen zu Helden und Heldinnen! Sie begegnen uns täglich im Fernsehen, im Stadion oder auf Trikots. Wie aber wird aus dem Traum, selbst ein Fußballstar zu werden, Wirklichkeit? Wo werden Helden „gemacht“? Und was passiert, wenn man es nicht schafft? Am Sonntag, 15. September, um 13:30 Uhr bekommt Ihr im Kino des Deutschen Filmmuseums Antworten auf diese Fragen (und auf viele mehr) von zwei jungen Talenten und ihren Train¬ern: Melissa Friedrich, U17-Nationalspielerin vom 1.FFC Frankfurt bringt ihren Trainer Chris Heck mit, und Marvin Helm, U19-Spieler bei der Eintracht Frankfurt, kommt mit Armin Kraaz, dem Leiter des Nachwuchszentrums von Ein¬tracht Frankfurt. Sie erzählen vom Training, den Reisen, den Spielen, den Anstrengungen und vom Alltag junger Heldinnen und Helden. Anschließend (15 Uhr) zeigt das Kino den Film CARLITOS GROSSER TRAUM, der beim Internationalen Filmfes¬tival LUCAS 2009 den ersten Preis gewann – und in dem es natürlich um Fußball geht. Moderation: Jakob Hoffmann (raum121 e.V.) Deutsches Filmmuseum, Schaumainkai 41 , 60596 Frankfurt, www.helden.deutsches-filmmuseum.de

13:30 Uhr, Fußballhelden im Gespräch, Ab 8 Jahren ; Eintritt frei
15:00 Uhr: CARLITOS GROSSER TRAUM, Spanien 2008., R: Jesús del Cerro. 107 Min. DF. Ab 6 Jahren ; Eintritt 3,50 €

Concordia Fussballferien

Und weil es im Alltag anscheinend nicht reicht muss man auch noch in den Ferien kicken... und wenn ihr auch Kids habt, die das tun müssen/wollen und ihr aber Wert darauf legt, dass die Kinder nicht von prolligen Trainern gestrietzt und nur Pommes rot/weiß zu Essen bekommen empfehle ich Euch die Concordia Fussballferien in der ersten Woche der Herbstferien. Ruben war dieses Jahr das erste Mal dabei und fand es toll! Die Trainer sind echt super, die Verpflegung spitze und die Kids (Mädchen und Jungs zwischen 7 und 14 Jahren) hatten eine tolle Zeit! 5 Tage Fussball und Spielen, gemeinsames Mittagessen, Bio-Obst für Zwischendurch, Betreuung ab 09:00 möglich, auf dem Platz der Concordia (Fritz-Tarnow-Straße. Infos unter: 069-17427557 oder 0173-6585427 (dc)

Donnerstag: Die Reise des Goldfischs

Ach menno.. ich würde da soooo gerne mal hin, aber sie spielen immer dann wenn ich nicht kann :-(

Aber schaut es Euch an. Es muss so lustig sein: »Die Reise des Goldfischs«
Ein Goldfisch, eben gekauft und der ganze Stolz eines kleinen, übergewichtigen Jungen mit einem mehr als leichten Fall von ADS wird an einem Frankfurter Wasserhäuschen vergessen....So beginnt „Die Reise des Goldfischs“. Was sich daraus entwickelt ist eine absurde, unwahrscheinliche und höchst unterhaltsame Up Tempo Slapstick- Schnitzeljagd. „Die Reise des Goldfischs“ sind 90 Minuten feinstes, episodisches Stand-up Theater, das variabel, ungewöhnlich und frisch daher kommt. Es ist das aktuelle Stück der Frankfurter Comedians Tim Karasch und Jochen Döring, besser bekannt als die „Frankfurter Klasse“. Mehr Infos gibt es hier: www.frankfurterklasse.de (dc)

Freitag: EIN BESONDERES ORCHESTER

Und nur weil mir Yul, der das Open Air Kino organisiert, so am Herzen liegt, gehe ich heute in den Frankfurter Garten, denn eigentlich würde so gerne nach Kronberg fahren, denn da tritt um 19:30 Uhr das Orchester LOS RECICLADOS auf. Ein Orchester aus Cateura in Paraguay, welches mit receycelten Instrumenten spielt. Cateura ist ein Slum auf einer Müllkippe in der Nähe von Asunción, wo Kinder in Armut und Aussichtslosigkeit aufwachsen.Auf dieser Mülkippe haben die Müllsammler eine Geige gefunden und dann angefangen  aus Müll Instrumente zu bauen und jetzt haben sie ein Orchester!

Schaut Euch den Trailer an: ich habe Gänsehaut bekommen!
http://vimeo.com/52129103 ihre Facebook Seite: https://www.facebook.com/landfillharmonicmovie

Ihr Repertoire geht von klassischer Musik bis südamerikanischer Volksmusik. Sie haben schon in Berlin, Oslo, Palästina und einige Städten Südamerikas gespielt. Die Eintrittsgelder werden zur Deckung der Kosten für Hallenmiete und Reisekosten verwendet und Überschüsse vollständig an das Orchester ausbezahlt. STADTHALLE KRONBERG 13. Sept 20013 19:30 Uhr Eintritt 20€ Reservierungen : Tel (9-17 Uhr): (069) 710 423 507 E-mail: losreciclados@hptgmbh.com

Freitag Open Air Kino

Im Franfurter Garten gibt es heute zum 1. Mal Open Air Kino und da bin ich auf jeden Fall dabei!! Es sind genügend Sitzplätze vorhanden und ein paar Decken treiben wir auch noch auf.

"In Kooperation mit der Heinrich Böll-Stiftung zeigen wir um 20:30 Uhr "Voices of Transition" (auf Deutsch: „Stimmen des Übergangs“) des französischen Filmemachers und Soziologen Nils Aguilar.
„Ich wollte den Frankfurter Garten in den globalen Zusammenhang stellen“, sagt Frankfurter Garten-Ehrenamtler Yul Paff. Er hat den Kinoabend initiiert und kümmert sich engagiert um seine Umsetzung. „Denn für mich ist der Frankfurter Garten viel mehr als schönes und nützliches Grün in der Stadt: Es geht um die Idee und den Übergang zu einem System, das langfristig sowohl für die Bevölkerung als auch für die Umwelt funktioniert. Und das ist eine politische Frage. Unser Garten zeigt für mich beispielhaft, wie Lösungen aussehen können, ebenso wie die im Film gezeigten Beispiele aus Frankreich, Kuba und Großbritannien“, fügt der Pionier eines ‚anderen Lebens‘ hinzu.
In „Voices of Transition“ kommen die wichtigsten Protagonisten des agrarökologischen Wandels zu Wort: Landwirte und Wissenschaftler, Permakulturdesigner und Pioniere der Transition-Town Bewegung zeigen, wie man den Herausforderungen von Klimawandel, knappen Ressourcen und drohenden Hungersnöten mit radikal neuen Wegen begegnen kann. Und Lösungen - wie unter anderem auch „Urban Farming“ – veranschaulichen nicht nur, dass Not erfinderisch, sondern auch, dass Zukunftsfähigkeit Spaß machen kann.

Vor dem Film serviert der Piri Piri Papst aus dem Frankfurter Nordend ab 19:00 Uhr leckeres Frango Piri Piri (scharfes Huhn) und Carmen macht leckeren Mojito.

Eintritt zum Kino frei!

Freitag: Heavy Lounge

Und nach Film & Diskussion würde ich zu gerne in den ELFER gehen und zwar in den neuen Elfer.. ich wusste gar nicht, dass es den gibt und da muss ich ja hin, denn im alten Elfer hab ich das Kellnern gelernt... 5 Ex, 4 Pils und 2 Kurze... auf dem Tablett übern Kopf und dann nach hinten zum Tischkicker... Ach was war das ein schöner Job....

Also jetzt aber zurück: Ab sofort ist an jedem 2. Freitag im Monat die Heavylounge zu Gast im neuen Elfe: "Am Freitag ist es soweit: Die HEAVY LOUNGE feiert Premiere im neuen ELFER, yeah! Wir freuen uns wahnsinnig und hoffen, dass ihr auch in Zukunft immer wieder reinschaut, wenn wir JEDEN 2.FREITAG IM MONAT hier auflegen! An diesem Freitag live im "Vorprogramm" ab 20:00 Uhr: BLACK TUSK + FIGHT AMP + CREATE.USE.SHATTER. Weitere Infos unter: www.11-er.de/<wbr></wbr>events.html; Anschließend lassen wir es dann richtig krachen! Bis denne dann Euer HL DJ-TEAM

Heavylounge im ELFER, Klappergasse 5-7, Einlass ab 23:00 Uhr. Davor: Live Konzert

Freitag: Master and Commander

Auch heute könnte man angesichts lausiger Wettervorhersage sich einen Kinoklassiker der neueren Zeit anschauen, nämlich um 20.15 Uhr im Filmmuseum: MASTER AND COMMANDER. THE FAR SIDE OF THE WORLD. Für meinen Teil war das der beste Seeabenteuerfilm der Neuzeit, fast ohne Mantel und Degen weit vor Pirates of the Carribbean. Das hier ist großes Kino, braucht keinen Klamauk und zweite, dritte, vierte Teile ebensowenig: Peter Weirs Verfilmung zweier Romane von Patrick O’Brian erschien im selben Jahr wie der erste PIRATES OF THE CARIBBEAN, steht jedoch für das genaue Gegenteil. Weirs Anliegen war, eine ernsthafte Studie zu zeichnen über den Alltag auf See um 1800 während der napoleonischen Kriege zwischen England und Frankreich. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen Kapitän Jack „Lucky“ Aubrey und Dr. Maturin, dem Schiffsarzt der „HMS Surprise“, auf deren Fahrt von Brasilien zu den Galapagos-Inseln. Der eine ist ein Mann der Tat, der andere einer der Wissenschaft – ein reizvolles Spannungsverhältnis.

http://deutsches-filminstitut.de/blog/on-the-boat/  (rk)

Freitag TV: Borgen & Heute-show

Wer daheim bleiben und glotzen mag, dem sei BORGEN wiederholt anempfohlen, damit sendet arte den Freitag zu: qualitativ hochwertige dänische Politsoap. Es geht um die neugewählte gar nicht so fiktive dänische Ministerpräsidentin und ihre Gefährten, Familie und Wettbewerber. Merke: In der Politik gibt es keine Freunde, nur Verbündete. Und jedes Bündnis hat seine Zeit, denn es geht darum, Mehrheiten zu organisieren… für die richtige Sache, vor allem aber für sich selber. Wieder drei Folgen am Stück, so findet man auch einen guten Einstieg. http://www.arte.tv/guide/de/046177-002/borgen-12-30  (rk)

Im ZDF läuft allerdings ab 22:30 heute-show und meine Tochter besteht darauf, also muss ich ins Gästezimmer  umziehen oder dem Olli Welke und seinen fiktiven Freunden Birte Schneider, Tina Schausten und Gernot Hassknecht dabei zuschauen, wie sie die Welt der Politik verhohnepiepeln. Nun, ich habe auch daran mein Vergnügen. Schreibt TV-Spielfilm: Überanstrengte Politiker im Wahlstress liefern Oliver Welke reichlich Munition. http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/heute-show,107045885011.html  (rk)

Samstag: Kartoffelfest

Die erste große Ernte im Garten, da will ich natürlich dabei sein!

"Es ist soweit! Wir wollen die tollen Knollen aus unseren Eimern ernten und daraus herzhafte Gerichte zubereiten. Ob in Folie verpackt am Feuer, als knusprige Chips oder als deftige Bratkartoffeln in der Pfanne, ob gepellt, in Schale oder in flüssiger Form, wir servieren unsere eigenen Früchte aus der ersten Frankfurter-Garten-Ernte mit schmackhaften Geschichten. Teilnehmen können Erwachsene und Kids von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr ohne Anmeldung.

Ab 19:00 Uhr gibt es dann ein gemeinsames Abendessen mit Geschichten und Gerichten. Anmeldung hierzu: bis 13.09. am „weißen Brett“ im Garten oder an: aktiv@frankfurter-garten.de. Unkostenbeitrag: 3 Euro

Samstag: Frankfurt-Open Tennis

Safo Frankfurt veranstaltet die offenen Frankfurter Stadtmeisterschaften im Tennis, wenn ich recht verstehe, darf da jeder und jede mitspielen, sogar Kinder und Greise, man muss sich aber rechtzeitig anmelden und am besten finde ich die Ankündigung: „Eventuelle Vorspiele starten am 11.09.2011 ab 15:00 Uhr.“

Wie dem auch sei, richtig los geht’s am Samstag morgen in der Sachsenhäuser Forsthausstraße, leider ist mein Freund Claudius nicht in der Stadt, sonst wäre er dabei, aber wer weiß, vielleicht starten ja andere bekannte Gesichter? 3. Frankfurter Stadtmeisterschaft 2013 Am 14.09.2013 - 15.09.2013 finden die 3. Frankfurter Stadtmeisterschaften 2013 für Aktive und Senioren statt und über 200 Meldungen haben uns schon erreicht. Wir bieten an diesen Tagen ein DTB-Ranglistenturnier (Herren A-C & Damen) und ein LK-Turnier für die Altersklassen (30-70 m/w) an. Der Rahmenspielplan ist ebenfalls online. Zusätzlich haben wir ein Jugendturnier (Meldeschluss Freitag um 18:00 Uhr) integriert. Wir spielen ab Samstag um 09:00 die U12w/m & U14w/m Konkurrenzen aus. http://www.safo-open.de/  (rk)

TV-Sport: Eintracht

Die Eintracht spielt heute beim SV Werder Bremen und die tun sich bislang durch norddeutsche Deichbaukunst hervor, ergo: Hinten dicht und vorne hilft der Fußballgott. Unser eigener Alex-Meier-Fußballgott war zuletzt ja nicht im Spiel und prompt haben wir verloren, aber jetzt läuft er wieder, Gottseidank, dafür ist der Pirmin krank - wohl bis zur Winterpause. Macht nix, wir haben ja einen neuen Schweizer mit dem schönen Namen Tranquillo und vorne einen neuen Tschechen mit dem tschechischen Namen Vaclav. Die sollten helfen: Ich hoffe schwer auf einen Auswärtssieg, inschallah. Um 1530 ist Anpfiff ich bleib in Frankfurt und geh in die Kneipe: SV Werder vs Eintracht Frankfurt. (rk)

Samstag Livemusik

Nach dem Kartoffelfest habe ich etwas anderes vor.. ansonsten wäre ich gerne in den Dreikönigskeller gegangen, denn ich finde Lilly Harpoon umwerfend!
"Live on stage: The Miss Miss Nuwanda & Miss Lilly Harpoon Rhythm & Blues, Rockabilly Wenn die unverwechselbare Stimme von Rock´n`Roll-Lady Nuwanda auf die Bluesharp von Lilly Harpoon trifft, bleibt garantiert kein Fuß still stehen! The Miss vereinen den kraftvollen Blues von Legenden wie Etta James, Memphis Minnie oder Koko Taylor mit Swing-Nummern und Rock ´n´ Roll zu einer tanzbaren und packenden Mischung. Dabei stehen die Ladies als charmantes Duo, das gegenseitige Sympathie ausstrahlt, auf der Bühne. Die Musiker um The Miss sind Peter Lehmler (git.), Klaus Blinde (b.) und Oliver May (dr.). 2012 traten sie als Support der Rockabilly-Legende Wanda Jackson auf!
http://www.lindakrieg.de/

Danach an den Turntables: Quellenturm & Kaiser L Hosted by Blues Niko Doors: 21:00 h Show: 22:00 h

Kino: Fellini

Abends um Samstag 20.20 Uhr könnte man mit Fug und Recht mal wieder das schöne Kino im Deutschen Filmmuseum besuchen, wo es immer mal wieder schöne Filmklassiker zu sehen gibt so auch heute, nämlich Fellini: E la nave va – Schiff der Träume. Und weil diesen Film seit 1984 verpasst habe, werde ich nach Sachsenhausen übersetzen, um das nachzuholen. Aus der Ankündigung: Im Juli 1914 sticht ein italienischer Luxusdampfer in See. An Bord befindet sich eine exklusive Gesellschaft (darunter eine von Pina Bausch gespielte Prinzessin), die die Asche einer legendären Operndiva auf ihrer letzten Reise begleitet. Ein schelmischer Journalist stellt die einzelnen Personen vor. E LA NAVE VA ist ein Film, wie ihn nur Fellini drehen konnte: phantastisch und bildgewaltig, vollkommen irreal und doch mit einem starken Zeitbezug, tragisch und komisch zugleich, exzentrisch und poetisch. Selten wurde die Lust am Untergang so schön zelebriert.

http://deutsches-filminstitut.de/blog/on-the-boat/  (rk)

Samstag TV: King's Speech

In this grave hour, perhaps the most fateful in our history, I send to every household of my peoples, both at home and overseas, this message, spoken with the same depth of feeling for each one of you as if I were able to cross your threshold and speak to you myself. For the second time in the lives of most of us, we are at war. Over and over again, we have tried to find a peaceful way out of the differences between ourselves and those who are now our enemies; but it has been in vain. We have been forced into a conflict, for we are called, with our allies, to meet the challenge of a principle which, if it were to prevail, would be fatal to any civilized order in the world. …… Als der stotternde König sich diese Worte ab ringt, erklingt Beethovens siebte und mich hat‘s erwischt. Pathos ohne Kitsch.

20.15 im Bayrischen Rundfunk: The King's Speech mit Colin Firth und so weiter ist ein ganz ausgezeichneter Film, den alle sehen sollten, die ihn bislang verpasst haben. „What does he say, daddy?“ – „I dont know, dear, but he says it rather well.“ http://www.kingsspeech.com/  (rk)

TV: Kraftwerk

Falls ihr den Abend ganz auf dem Sofa verbringen möchtet, könntet ihr auch ab 21.55 arte einschalten, da läuft ein Film über Kraftwerk und die sind ja nicht nur ein Mythos, sondern auch die Paten aller elektronischen Musik und von dem meisten was man heute so hört unerreicht. Falls ihr das anders seht, so müsst ihr aber zugeben, dass sie jedenfalls großartige Bilder produziert haben, und das schon seit den Siebzigern….Kraftwerk - Pop Art: Provokativ, experimentell, radikal, aber auch kommerziell und clubtauglich - all das ist Kraftwerk. Die Dokumentation nähert sich dem Phänomen und untersucht die popkulturelle Relevanz einer öffentlichkeitsscheuen Band aus dem Rheinland, die eine der einflussreichsten Popgruppen aller Zeiten wurde. (rk)

Stadtteilsonntag

Am Sonntag ist Stadtteilsonntag. Da kann man sich dann mal ganz genau die Geschäfte anschauen, die man wohl sonst nicht sieht....
Ich weiß ja auch nicht was das soll, aber wenn ich Zeit hätte würde ich zuerst zu Kathrin Feller in 100 gehen und dann natürlich zu HEI:DI gehen und mir ein Kleid kaufen... Ihr wisst ja, ich liebe Heidis Kollektion... Hier die Karte vom mittleren Nordend noch mal in groß.

Aber ich will lieber wandern gehen, denn ich brauche zur Zeit keine Kleider......
auf den Rheinsteig würde ich gerne. Morgens hin und abends rechtzeitig zum Tatort zurück... Kommt jemand mit?

Sonntag Sport: 1.FFC Frankfurt vs SGS Essen

Die Fußballmänner von Eintracht und FSV sind diese Wochenende ebenso auswärts im Einsatz wie die RUGBY Eintracht, da bietet sich als Alternative am Sonntagnachmittag ja Frauenfußball an, zumal Frankfurt’s own Frauenfußballclub sich mit der Nationalstürmerin Celia Sasic (ehemals Okoyino da Mbabi, das klang durchaus eleganter) verstärkt hat und also hoffentlich langsam wieder an bessere, erfolgreichere Zeiten anknüpfen wird. 1.FFC Frankfurt vs SGS Essen im Stadion am Brentanobad, Ankick ist 14.00 Uhr, die katastrophale Website versteckt weitere Informationen: http://www.ffc-frankfurt.de/c/cms/front_content.php?idcat=108&idlang=1  (rk)

Sonntag: tatort - Angezählt

Den Tatort wird sich Daniela nicht entgehen lassen, denn das ist ja das heilige am Sonntag in diesen unchristlichen Zeiten der wiedeaufflammenden Kultur- und Religionskriege: 20.15 Tatort: Angezählt. Diesmal aus dem schönen Wien mit dem krassen Harald Krassnitzer. Ich frage mich, ob auch Ruben das schon gucken darf oder will….Es geht aber auch wirklich krass zur Sache, wenn man der Ankündigung glauben darf: Der Hilferuf auf ihrem Handy erreicht Bibi Fellner nicht, weil die Rufnummer anonym ist und sie deshalb das Gespräch wegdrückt. Unmittelbar danach wird die Anruferin, eine bulgarische Ex-Prostituierte, das Opfer eines grausamen Mordanschlages. Als sie auf der Straße stehend eine Zigarette raucht, besprüht sie ein Junge von seinem BMX-Rad aus plötzlich mit einer benzingefüllten Spielzeug-Pumpgun, und die Frau steht sofort in hellen Flammen. http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/angezaehlt-100.html  (rk)

TV: Lagos - Notizen einer Stadt

Direkt im Anschluss empfiehlt sich dann umschalten zu 3Sat statt dem todlangweiligen und einseitigen „Polit“-Talk mit Herrn Kaiser von der Hamburg-Mannheimer, ach nee: Günther Jauch vom Milionärsquiz zu lauschen. Dort geht es nämlich schon ab 21.40 krass weiter mit einem Dokumentarfilm über Lagos - Notizen einer Stadt. In ganz Westafrika haben uns die Menschen schon 1989 gewarnt, nach Lagos zu fahren. Aus der Ankündigung: Lagos ist mit etwa 15 Millionen Einwohnern Afrikas größte Stadt südlich von Kairo und die schnellst wachsende Stadt des Kontinents. In Lagos muss die Mehrzahl der Menschen ihr Überleben in tiefster Armut, ohne sauberes Wasser, ohne irgendeine Art der Gesundheits- oder Sozialversorgung organisieren. (…) Dennoch strömen, angezogen vom Ruf "Lagos is the place to make it", täglich hunderte Migranten in die Megacity, um ein neues Leben zu beginnen, in der Hoffnung ihren "African Dream" (er-) leben zu können. Der Dokumentarfilm "Lagos - Notizen einer Stadt" porträtiert sechs Einwohner und ihr tägliches Leben und folgt dabei ganz dem Rhythmus und der vibrierenden Energie der ehemaligen nigerianischen Hauptstadt, strömt mit dem Verkehr hin zu den Orten der Arbeit, des Handels sowie den Zentren des Glaubens und der Musik und trifft dabei immer wieder auf die Musikerlegende Fela Kuti und seine Erben. Kuti spiegelt die Energie menschlicher Hoffnung und den Aufbruch einer urbanen afrikanischen Gesellschaft am Beginn des 21. Jahrhunderts. Der Dokumentarfilmer und Mediziner Jens Wenkel hat mehrere Jahre lang als Arzt und Epidemiologe ("Ärzte ohne Grenzen") in Lagos gearbeitet und gelebt. www.3sat.de/programm/

Mittwoch: Do The Right Thing

Achja, manchmal kann man einfach nicht früh zu Bette gehen: Es ist der heißeste Tag des Jahres. Senior Love Daddy on the mic. Mookie bringt die Pizza. Pino & Vito tragen ihr Ding aus. Schmelzendes Eis auf Rosie Perez' Brüsten. Fight the Power part II. Es kommt wie es kommen muss, weil keiner aus seiner Haut kann. Der beste Film von Spike Lee läuft nach Mitternacht auf arte, aber ich fürchte: in synchronisierter Version. Falls ja, geht zu Bett, es lohnt nicht. Falls original: Do The Right Thing and watch it, 00:45 auf arte. http://www.youtube.com/watch?v=wCL3OtOzYuQ

Ankündigung: Die Luft flirrt über den Straßen von Bedford-Stuyvesant, Brooklyn. Schon morgens klettert das Quecksilber in die Höhe, und mit den Temperaturen steigen auch die Aggressionen in der von zahlreichen und vor allem unterschiedlichen Kulturen bewohnten Nachbarschaft. Filmisches Porträt eines Ghettos. Von Spike Lee. http://www.arte.tv/guide/de/044950-000/do-the-right-thing  (rk)

Donnerstag ist UEFA-Cup

Moskau, Athen oder Wien - scheißegal: Eintracht Frankfurt international. Es kam ja noch viel besser, denn Nikosia liegt zwar bei Athen, aber Bordeaux und Tel Aviv sind großartige Destinationen an allen Enden UEFA-Europas zumal mit hinreichender europäischer Fußballgeschichte – beides Champions League Teilnehmer und von 1992-1996 spielte in Bordeaux auch ein gewisser Zinedine Zidane - und falls ich rechtzeitig im Lotto gewinne fahr ich da auch hinne. Gerade habe ich aber erstmal die Karten für den Donnerstag bestellt denn, da spielt um19.00 Uhr im Waldstadion die Eintracht vs. Girondins Bordeaux im UEFA- Cup. Das wird schwer aber drauf geschissen, gegen Aberdeen, Rotterdam, Bukarest, Bayern und Gladbach wars auch kein Zuckerschlecken, ihr wisst, was ich meine: Wir haben die Eintracht im Endspiel gesehen, mit dem Jürgen, mit dem Jürgen…. http://www.eintracht.de/tickets/euroleague/  (rk)

Preview: Hessenwahl

So, Hessinnen und Hessen, die Zukunft des Landes liegt in Eurer Hand: Am Sonntag, dem 22. September ist Landtagswahl in Hessen. Und es geht um viel: Weitere fünf Jahre schwarzgelbe Vetternwirtschaft oder rotgrüner Wechsel. Tarek Al Wazir oder Volker Bouffier, Nancy Faeser oder JU Hahn. Kreativität oder Beton.

ttp://danielmack.de/kreativitaet-statt-beton/

Ihr habt die Wahl, also GEHT WÄHLEN.

Und werft Eure Stimme nicht weg, das Wahlrecht ist eines der vornehmsten Bürgerrechte der Demokratie. Übrigens könnt ihr bei der Gelegenheit auch gleich zum Bundestag wählen.

Zur völlig langweiligen Website des Landeswahlleiters: http://www.wahlen.hessen.de/irj/Wahlen_Internet?uid=34b115c1-79e8-a317-9cda-a2b417c0cf46 (rk)

Vorschau: Grüne Soße Festival

Es ist soweit: 7 Kräuter – 7 Jahre – Das Grüne Soße Festival feiert Jubiläum! Und der Ticketverkauf hat begonnen! Ich freue mich jetzt schon auf das tolle Festival! Wer will mit? Ich würde gerne mal Roy Hammer sehen... Rosa kommst Du mit?
"Wir laden ein zum begehrtesten Wettbewerb um die Grüne Soße. Was aus einer verrückten Idee entstanden ist feiert im kommenden Jahr Jubiläum auf dem Frankfurter Roßmarkt. Wie immer werden 49 Gastronomen aus Frankfurt und Rhein--‐Main tief ins Kräuterbeet greifen und ihre Grünen Soßen präsentieren. Gastgeber Anton Le Goff, begleitet von seiner Band, erwartet zahlreiche Gastkünstler und natürlich seine alte Freundin und Fleischwurstliebhaberin, die Hilde aus Bornheim. Jeden Abend verkostet das Publikum 7 verschiedene Soßen, dazu gibt es ganz klassisch Kartoffeln und Eier, eine freie Getränkeauswahl und natürlich die begehrte Abstimmkarte für die alles entscheidende Wahl: Wer macht die beste Grüne Soße? Die Gastkünstler der Abendshows Samstag, 17. Mai U--‐Bahn Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern Sonntag, 18. Mai Mathias Münch Montag, 19. Mai Bäppi La Belle Dienstag, 20. Mai Roy Hammer und seine Praliné Mittwoch, 21. Mai Bodo Bach Donnerstag, 22. Mai Vanessa Backes alias Alice Hoffmann Freitag, 23. Mai Sabine Fischmann und Ali Neander Samstag, 24. Mai Finale Grüne Soße in die Welt: Neben bekannten Stammkünstlern wird es auch im kommenden Jahr einen internationalen Abend geben. Diesmal ist das Saarland zu Gast mit Alice Hoffmann. Tickets gibt es hier.

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Homburg
13.09.Flohmarkt rund ums Kind in der Mensa der HölderlinSchule, ab 16 Uhr
14.09.Flohmarkt rund ums Kind im Gemeindehaus in der Dorotheenstr. 19, 14-17 Uhr

Bad Nauheim
15.09.Antik- & Sammlermarkt im Sprudelhof, 10-17 Uhr

Bad Schwalbach
14.&15.09.Floh-/Trödel- & Krammarkt auf dem Schmidtbergplatz, Sa 13-19 und So 07-15 Uhr

Bad Vilbel
15.09.Flohmarkt rund ums Kind in der Breitwiesenhalle Gronau, 11-13 Uhr, für Schwangere ab 10.30 Uhr

Bruchköbel
13.09.Flohmarkt für Teenie-Kleidung ab Gr.128 und Spielsachen, im Bürgerhaus Oberissigheim, 18.30-20.30 Uhr

Butzbach
15.09.Flohmarkt rund ums Kind in der Hausberghalle HochWeisel, 14-16 Uhr, für Schwangere ab 13.30 Uhr

Darmstadt
14.09.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Echzell
15.09.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt, 08-14 Uhr

Eichenzell
15.09.Flohmarkt am Einkaufszentrum Am Rhönhof, 08-17 Uhr

Erlensee
13.09.Flohmarkt auf dem Festplatz, 07-14 Uhr

Frankfurt
15.09.Flohmarkt rund ums Kind im Gemeindesaal der St.Antonius Gemeinde, Bettinastr. 26, 12-15 Uhr

Frankfurt
15.09.Flohmarkt an der ehem. Versandhauszentrale, ErnstHeinkel-Str. Fechenheim, 08-16 Uhr
12.&14.09.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle Höchst, Do 10-16 und Sa 08-14 Uhr
14.09.Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr

Frankfurt
14.09.Flohmarkt rund ums Kind in der Heinrich-Seliger-Schule Dornbusch, 14-17 Uhr
14.09.Flohmarkt rund ums Kind im Gemeindehaus der St.JosefGemeinde Eschersheim, 14-17 Uhr
14.09.Flohmarkt rund ums Kind im Gemeindesaal der Erlösergemeinde, Wiener Str. 23, 10-13 Uhr

Frankfurt
15.09.Flohmarkt rund ums Kind im Kinderzentrum Peter-FischerAllee 25, 10-12 Uhr
15.09.Flohmarkt im Saalbau Bornheim, 10-15 Uhr
14.09.Flohmarkt rund ums Kind an der KiTa 46, Launitzstr.40, 14-16 Uhr
14.09.Flohmarkt am Schaumainkai, 09-14 Uhr

Frankfurt
15.09.Flohmarkt rund ums Kind im Gemeindesaal der St.Bonifatius-Gemeinde Sachsenhausen, 14-16 Uhr
15.09.Flohmarkt rund ums Kind im ev. Gemeindezentrum Hausen, 11-14.30 Uhr
15.09.Flohmarkt rund ums Kind in der KiTa Kaleidoskop, An den Mühlwegen 63, 14-16.30 Uhr

Frankfurt
15.09.Flohmarkt rund ums Kind der KiTa Löwenzahn, Oeserstr.3a, 14-17 Uhr, für Schwangere ab 13.30 Uhr
14.09.Flohmarkt rund ums Kind in der St.Ignatius-Gemeinde, Gärtnerweg 60, 14-16.30 Uhr
14.09.Flohmarkt im Werkhaus der Freien Waldorfschule, Friedlebenstr. 52, 11-13 Uhr

Frankfurt
14.09.Flohmarkt in der LudwigRichter-Schule, Hinter den Ulmen 10, 14-17 Uhr
14.09.Flohmarkt rund ums Kind in der KiTa Im Bogen, Huswertstr. 36, 14-17 Uhr
14.09.Flohmarkt in der Brentanoschule Rödelheim, 11-15 Uhr

Friedberg
14.09.Flohmarkt rund ums Kind im Albert-Stohr-Haus, 15-17 Uhr

Gießen
15.09.Flohmarkt rund ums Kind in der Albert-Schweitzer-Schule Grünberger Str. 216, 14-16 Uhr

Groß-Zimmern
15.09.Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt an der B26, 10-16 Uhr

Gründau
15.09.Flohmarkt auf dem Parkplatz des Möbelhauses Lieblos, 10-17 Uhr

Hanau
14.09.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Heppenheim
14.09.Floh- & Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Karben
15.09.Antik-/Trödel- & Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Am Warthweg, 10-16 Uhr
13.&14.09.Hof- & Garagenflohmarkt in der Weingartenstr. 9, Fr 16-20 und Sa 10-17 Uhr

Lampertheim
10.&14.09.Flohmarkt am Einkaufsmarkt, Auf der Laubwiese, jeweils 08-16 Uhr

Lich
15.09.Flohmarkt am Einkaufszentrum Am Wall, ab 08 Uhr

Maintal
14.09.Trödelmarkt im Fechenheimer Weg 69, 08-14 Uhr
10.&14.09.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr. 39 Dörnigheim, Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr

Marburg
14.09.Trödelmarkt an der Discothek in der Siemensstr., ab 6 Uhr

Mörfelden-Walldorf
15.09.Floh- & Trödelmarkt am Walldorfer Karree, 10-16 Uhr
15.09.Modellbahn- & Modellautobörse im Bürgerhaus Mörfelden, 10-15.30 Uhr

Nidda
15.09.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt, 08-14 Uhr

Niddatal
14.09.Flohmarkt rund ums Kind in der KiTa Schatzkiste, 09-12 Uhr, für Schwangere ab 08.30 Uhr

Offenbach
14.09.Flohmarkt auf dem Maindamm und dem Mainparkplatz, 08-14 Uhr

Ortenberg
14.09.Flohmarkt auf dem Markplatz, 06-14 Uhr

Petersberg
15.09.Flohmarkt an der alten Ziegelei, 08-16 Uhr

Rodenbach
15.09.Designer-Flohmarkt im Gartencenter, Oberrodenbacher Str. 15, 10-16 Uhr

Rodgau
15.09.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der NiederRöder Str. Dudenhofen, 10-16 Uhr

Rosbach
15.09.Antik- & Trödelmarkt am Möbelmarkt in der Dieselstr., 07-15 Uhr

Schwalmstadt
14.&15.09.Flohmarkt im China-MessePark Ziegenhain, Sa 08-16 und So 10-17 Uhr

Seligenstadt
12.09.Nostalgiemarkt auf dem Marktplatz, 10-17 Uhr

Sulzbach
15.09.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufszentrum, 10-16 Uhr

Wald-Michelbach
15.09.Flohmarkt, Am Bahndamm 9, 09-15 Uhr

Weilmünster
15.09.Flohmarkt am Schwimmbad Wolfenhausen, 9.30-15.30 Uhr
15.09.Flohmarkt an und in der Scheune des "Einhaus" Möttau 10-16 Uhr

Weiterstadt
15.09.Schnäppchenmarkt am Großhandelsmarkt, Im Rödling, 10-16 Uhr

Wetzlar
14./15.09.Flohmarkt auf dem Helm'schen Grundstück Büblingshausen, Sa 08-17 und So 08-18 Uhr
15.09.Flohmarkt in der Stadtresidenz im Casino, 14-17 Uhr

Wiesbaden
15.09.Flohmarkt, Alte Schmelze Schierstein, 08-16 Uhr

Wöllstadt
15.09.Flohmarkt rund ums Kind in der Römerhalle Ober-Wöllstadt, 14-16.30 Uhr

Märkte & Feste 626

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Datenschutzerklärung

DANIELA CAPPELLUTI - OPPENHEIMER STR. 17 - 60594 FRANKFURT
WWW.CAPPELLUTI.NET