Nr. 21 / 05.07.2013
Inhalt: SUCHE / BIETE / Zu gewinnen / VORSCHAU: Hessische Apfelweinmeisterschaft / Freitag HfG Rundgang / Freitag: Design in Höchst / Freitag: Cocktailabend / Freitag und Samstag: Performance / Samstag: Bücher, Platten und Musik / Samstag Schwimmbad und Party / Samstag: Sacramento / Sonntag: Flohmarkt, Städel oder Hafenpark / Fahrradmarkt verschoben! / Tipps für die Sommerferien / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge – Herzlich Willkommen:

Andrea, Sven, Michael, Katinka, Hajo, Stefan, Nicole, Lisa, Rahel, Karl-Heinz

Leider wird der Newsletter nicht in allen Mailprogrammen sauber angezeigt, deshalb empfehle ich ihn Euch auf meiner Webseite zu lesen

SUMMERTIME

so, jetzt aber endlich Sommer.... Rolf hat sich schon in die Ferien verabschiedet, das heißt die nächsten Wochen hier keine TV und Sporttipps..
Und obwohl Rolf im Urlaub weilt, gibt es den ein oder anderen Kino Tipp dann von mir, denn es beginnt ja die Open Air Saison und es gibt ja kaum was schöneres, als Kino unter freiem Himmel...

Und für all diejenigen die jetzt schon in den Urlaub fahren: habt viel Spaß, erholt Euch gut und schickt uns doch mal ne Postkarte:
Ausgehtipps c/o Cappelluti, Rotlintstraße 69, 60389 Frankfurt

SUCHE / BIETE

DIe Regel ist: ich nehme keine Wohnungsgesuche auf... Aber wer mich kennt weiß: Regeln dürfen auch gebrochen werden, daher:

Matthias WesterWeller aka Weller, Musikfreund und DJ, sucht ab sofort ein neues Zuhause für sich und seine Schallplatten. Natürlich möchte er zentral wohnen und natürlich soll es günstig sein. Das heißt: Eine 1-2 Zimmer Wohnung mind. 40qm, am liebsten mit Decken höher als 295cm, am liebsten mit Balkon, am liebsten mit Badewanne, am liebsten max. 2. Stockwerk und eben am liebsten im Ostend, Innenstadt, Bahnhofsviertel, Sachsenhausen, Bornheim, Nordend … Ein großes Zimmer (mind. 20qm) in einer Nichtraucher-WG mit netten Menschen zwischen 35-55 Jahren wäre auch vorstellbar. Über Angebote freut er sich! Kontakt: weller@stack-o-sounds.com

Zu gewinnen

Heute 3x1 Freiticket für die FREISCHWIMMER PARTY am Samstag auf dem D3. Frage: Wie heißt der DJ aus Barcelona

5 x 2 Apfelweinverkostungs und Abstimmungskarten für die hessische Apfelweinmeisterschaft.
Frage: Wie heißen die beiden Veranstalter der Apfelweinmeisterschaft?

VORSCHAU: Hessische Apfelweinmeisterschaft

Wer macht den besten Apfelwein im ganzen Land?

Es ist ein Pflichttermin für alle Schoppen-Liebhaber:  die „3. Hessischen Apfelwein Meisterschaft“ vom  12.–14.07. im Frankfurter Garten. Das hessische Nationalgetränk hat in den letzten 10 Jahren eine enorme Qualitätssteigerung erfahren und selbstgemachter  Apfelwein liegt heute wieder voll im Trend. Grund genug, den hessischen Hobbykelterern und Apfelwein-Manufakturen ihre eigene Plattform zu geben und den ersten Hessenmeister vom hessischen Volk wählen zu lassen. Der urbane Stadtgarten auf dem Danziger Platz dafür ein idealer Ort, denn hier vereinen sich Urbanität, Natur, Genuss und ein großes Herz für unsere Heimatregion. Verkostet werden deshalb von Freitag- bis Sonntagnachmittag im Frankfurter Garten die sechszehn besten Schoppen des Landes. Sie haben sich in lokalen Wettbewerben bereits als Apfelweinkönige in Hessen behauptet. Doch auch hier gilt: Es kann nur einen geben. Deshalb geht es für die antretenden Hobbykelterer darum, wer mit dem Titel des „3. Hessischen Apfelweinkönigs“ am Sonntagabend nach Hause gehen kann. Außer ausgezeichneten „Schöbbche“ wird ein buntes Rahmenprogramm sowie Speis und Trank (nicht nur Äppelwoi!) für ein vergnügliches Wochenende sorgen.
Die Fakten zur 3. Hessischen Apfelwein Meisterschaft“ 12. – 14.07.2013 im Überblick:
- Teilnehmen werden  Hobbykelterer aus Hessen, die als  lokale Apfelweinkönige, Master oder ähnliches ausgezeichnet wurden. Sie müssen ihren Apfelwein ausschließlich für den eigenen Bedarf und die Wettbewerbe produzieren und prinzipiell keinen Apfelwein vermarkten oder verkaufen.
- Alle abgegebenen Apfelweine unterliegen dem Wehrheimer Reinheitsgebot.
- Die in diesem Jahr  insgesamt 16 Teilnehmer geben jeweils 30 Liter ihres eigenen Schoppens in beschrifteten Kunststoffkanistern ab.
- Die Verkostung findet in 20 Liter Glasballons statt, welche mit einem Zapfhahn ausgestattet sind, der maximal 50 ml in das Probierglas laufen lässt.
- Verkostet wird am Freitag, 12.07. von 16:00 bis 21:00 Uhr, Samstag, 13.07. 12:00 bis 21:00 Uhr, am Sonntag, 14.07. von 12:00 bis 16:00 Uhr.
- Die Prämierung des „3. Hessischer Apfelweinkönigs“  mit der Überreichung eines künstlerisch gestalteten Bembels mit Blattgold findet am Sonntag, 14.7.2013 um 17:00 Uhr statt.
- Für alle Besucherinnen und Besucher gibt es Live Musik, Straßenkünstler, Frankfurter Gerichte, Apfelweinverköstigung und die Gastro-Angebote des Garten-Kiosks.
- Live spielen am Samstag „Pillbugs Blues und Gedöns“ und am Sonntag „ Cider Man“ jeweils um 19:00 Uhr. Sonntag Frühschoppen ab 12:00 Uhr.
-Der Eintritt ist frei; wer an der Verkostung und Wahl des „3. Hessischen Apfelweinkönigs“ teilnehmen will, erwirbt einen Abstimmungszettel (Kosten: 8 Euro).
Wer veranstaltet diese Meisterschaft?
Man kann sie zwar nicht zu den Urgesteinen der Vordertaunus-Apfelwein-Szene zählen, da sie „erst“ 44 Apfelernten erlebt haben, dennoch gelten Jockel Döringer und Hendrik Docken als bunte Hunde in der Schoppen-Kultur rund um den hessischen Feldberg. Johannes Döringer, ist das Organisationstalent, Apfelweinkelterer seit über 15 Jahren. Hendrik Docken, ist Holzbildhauer und Möbeldesigner, Apfelweinkönig von Oberursel 2008 und Mitbegründer der „Oberurseler Apfelwein-vertestigung“.

Freitag HfG Rundgang

Heute wird der Sohn aus der Grundschule verabschiedet und zum Ferienanfang darf er bestimmen was wir heute machen. Mittagessen bei Best Worscht in Town hat er sich gewünscht... ob ich ihn überzeugen kann zum HfG Rundgang zu gehen werden wir sehen... Am End wird es wieder Friedberger Markt, da kann die Mutter Schoppe trinken und die Jungs können Fußball spielen...

Wenn ihr nicht abhängig seit von den Wünschen Eurer Kids oder gar keine habt, so empfehle ich Euch natürlich den HfG Rundgang in Offenbach!

18 Uhr Eröffnung 16. HfG-Rundgang auf dem Schlossplatz
20 bis 23 Uhr Rundgang

21 Uhr Performance »Das Tribunal«, Lehrgebiet Freies Zeichnen und Illustration, akademie für interdisziplinäre Prozesse
22 Uhr Performance »This is not a Burlesque Show«, Veruschka Bohn & Ensemble, akademie für interdisziplinäre prozesse
ab 22.30 Uhr 15. CrossMediaNight auf dem Schlossplatz

Ausstellungsorte: HfG-Campus, Schlossstraße 31 / HfG-Atelierhaus, Geleitsstraße 103 / HfG-Ausstellungsraum im Hauptbahnhof, Bismarckstraße 146 / Ölhalle, Hafen 6 / WohnBüro, Platz der Deutschen Einheit 5 / City Passage Offenbach, Frankfurter Straße 39 – 45 / akademie für interdisziplinäre prozesse, Ludwigstraße 112
Mehr Infos unter: http://www.facebook.com/events/154289291426883/ oder www.hfg-offenbach.de

Freitag: Design in Höchst

Mit Sicherheit bekomme ich Ruben nicht nach Höchst, denn wenn er etwas haßt, dann ist es Schoppen!
Also gehe ich wieder nicht zum Höchster Designparcour, obwohl der wirklich so schön sein soll. Diesmal Anlässlich des Höchster Altstadtfestes von heute bis Sonntag, jeweils von 12 - 20 Uhr. Der Designparcour findet in mehreren leerstehenden Ladenflächen in der Kernstadt von Frankfurt-Höchst statt. Frankfurter und nationale Künstler_innen und Designer_innen aus dem Bereich Mode, Schmuck, Illustration und Objekte wurden eingeladen die Ladengeschäfte zu bespielen und ihre Produkte zum Verkauf anzubieten. weitere Infos zum Konzept, den Austellern und Locations unter: www.designparcours.de

Freitag: Cocktailabend

Aber vielleicht kann ich ja Ruben überreden mit mir einen Sundowner im Hotel Nizza einzunehmen, denn dort ist ja heute wieder Cocktailabend mit Hitti & Ellen an der Bar, wie immer ab 21 Uhr. Und natürlich ist die Dachterrasse geöffnet...

Freitag und Samstag: Performance

Wenn ich es Freitag nicht schaffe, dann bestimmt am Samstag, denn es liest sich spannend, was Anna Berger, Jörg Thums, Katharina Kellermann und Bernd Thiele vorhaben:
Kopfkino: Nouvelles Spaces
Freitag, 05.7. und Samstag 06.7.2013
Jeweils um 21h
Beginn: S-Bahnstation Galluswarte (Ausgang Mainzer Landstraße)
Ende: U-Bahnstation Ostbahnhof
Dauer: 60 Minuten
Nouvelles Spaces verbindet Audio-Tour, Stadtbetrachtung und Ortsbegehung. Nouvelles Spaces vereint den Dritten Raum und Soja-Eiskonfekt. Nouvelles Spaces sagt 2 oder 3 Dinge über dies und das.
Die Performance findet etwa 30 Minuten im Freien statt! Da der erste Teil des Abends auf der Benutzung von mp3-Playern basiert, wird um Anmeldung gebeten: joerg.thums@red-park.net (Eine Kooperation mit Landungsbrücken Frankfur)

Samstag: Bücher, Platten und Musik

Detlef Kinsler vom Journal Frankfurt titelte die Woche: "F R E U N D L I C H E Ü B E R N A H M E" und ich hab mich sehr über den Artikel und die Story dahinter gefreut, denn Zweitausendeins bleibt Frankfurt erhalten.

Hier der Artikel von Detlef: "Der Übergang war fließend. Aber seit 1. Juli sind Konrad Künkel und Robert Egelhofer neue Geschäftsführer bei Zweitausendeins am Kornmarkt. Während anderenorts die Läden geschlossen werden, bleibt er den Frankfurtern erhalten. "Was sollen wir denn machen, wenn es euch nicht mehr gibt?" war eine der am meisten gehörten Fragen im Laden, als schon vor längerer Zeit bekannt wurde, dass die neue Zentrale des schon 1969 in Frankfurt gegründeten Versandes seine Ladenkette aus wirtschaftlichen Gründen schließen würde. Zweitausendeins am Kornmarkt 14, im Parkhaus zwischen Hauptwache und Paulskirche, war seit 1977 die Adresse für ein kulturbeflissenes Klientel, dass gerne günstige Restauflagen von Büchern oder Platten erstehen wollte. "Jeder, der mich kennt, weiß wie sehr ich an diesem Laden hänge", erzählt Konrad Künkel, der die Zweitausendeins-Filiale schon lange als sein Geschäft empfand. Als das Franchise-Angebot auf Übernahme an alle Standorte erging, musste Künkel nicht lange überlegen und konnte mit Robert Egelhofer ein zweites Zweitausendeins-Urstein ins Boot. Die Zwei haben am 1. Juli mit ihrer GmbH den Laden übernommen und feiern das gebührend am Samstag, 6. Juli ab 10 Uhr mit Live-Musik von Septembersong (der eine Chef singt und spielt selber), Lucid und Claudia Rudek. Im Laden wird sich auch das Frankfurter Label "Peacelounge" mit der neuen CD der erfolgreichen Compilation-Serie "Le Tour" vorstellen. Der Name Zweitausendeins bleibt, auch das "Merkheft", dieser legendäre Bestellkatalog mit Miniatur-Typographie, ist nach wie vor Pflichtlektüre, somit gehören die gewohnten Sonderangebote, die bekannten Zweiausendeins-Produktlinien, darunter die erfolgreichen DVD-Reihen, 500 Titel, weiter zum Grundrepertoire. Hier weiter lesen: http://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Panorama-2/Edith-Piaf-statt-Lady-Gaga-Zweitausendeins-bleibt-Frankfurt-erhalten-19073.html

(Foto Detlef Kinsler), Kornmarkt 14, 60311 Frankfurt am Main www.zweitausendeins-frankfurt.de

Samstag Schwimmbad und Party

Ich werde etwas tun, was ich wirklich hasse: ich werde ins Freibad gehen (müssen)... sollte das noch jemand tun, freue ich mich über Meldungen, denn dann könnte man gemeinsam "Pommes Schranke" essen...

Am Abend dann besonderer Besuch.. also bleib ich daheim.. Ihr könntet auf das D3 gehen... das ist das Boot unterhalb der Jugendherberge.. ich war noch nicht da, seitdem es nicht mehr Yachtklub heißt...

Heute Abend ist dort Party mit HOLGER MENZEL und DJ VOODOCUTS aka VOODOOFUNK aus BARCELONA... "...ein echter Partner-in-Crime in Sachen Soul, Funk, Disco und Freestyle.. Der inzwischen in Berlin lebende Italiener, hat sich vor allem während seiner achtjährigen Zwischenstation in Barcelona einen verdammt guten Namen in der internationalen Funky-Break-Szene gemacht und moderiert seine unter Funk-Jüngern heißgeliebte Radioshow "Hit me!" auf Soulnation FM. Im Januar sorgte er bereits bei Holger Menzels Bamboo-Party für eine durchtanzte Partynacht, weshalb er nun auf dem D3 schon seit zweites Frankfurt-Gastspiel geben darf."

Samstag: Sacramento

Wenn ich könnte würde ich aber heute zur Sacramento Klubnacht von Hans Romanov gehen und zwar auf das wunderbare Gelände der Galerie MORGEN in der Mayfarthstraße.
Zu erreichen von der weisbachstraße aus bis zur baustelle mayfarthstr. Ab 21:00 Uhr an den Plattentellern dj konrad (60ies french) und die djs THEMENFROMORGEL. Genießt den sommer drinnen und draußen, 3 euro Eintritt.

Sonntag: Flohmarkt, Städel oder Hafenpark

Man könnte heute mit seinen Kindern ins Städel gehen, denn anläßlich der Bildungswoche ist dort heute freier Eintritt für Familien..

Ich werde das mit Sicherheit nicht tun, sondern nach Kronberg radeln, denn dort ist Flohmarkt und der ist immer spitze. Meine Eltern haben dort immer einen super Stand von ihrem "Kronberg / Porto Recanati Freundschaftsverein" mit leckerem Sprizz...

Und dann gehen wir vielleicht noch in den Hafenpark, der wird ja heute offiziell eingeweiht... und der Hafenpark ist cool... nur hübsche Kerls... auf schnellen Rädern.

Fahrradmarkt verschoben!

ACHTUNG, TERMINVERSCHIEBUNG!
1. Frankfurter Fahrradmarkt & Cargobike Meeting im Frankfurter Garten
findet am Sonntag, den 11.08.2013 von 12.00 bis 20.00 Uhr statt!

Frankfurter Fahrradtage & die FIXIESTUBE präsentieren:

  • Fahrrad- & Komponentenflohmarkt
  • Cargobike Ausstellung
  • Cargobike Race
  • BMX Showride & Workshop
  • Fahrradservice
  • Gartengastro & -musik

Alle interessierten Bürger können gebrauchte Fahrräder, gebrauchte Fahrradkomponenten und gebrauchte Bike-Accessoires anbieten. Absoluter Vorteil: man gibt seine Sachen am Stand der FIXIESTUBE auf Kommission ab und hat damit selbst Zeit über den Markt zu schlendern! Weitere Informationen & Interessierte Verkäufer wenden sich bitte an markt@fixiestube.de

Tipps für die Sommerferien

Die Naxosbande und der Frankfurter Garten bieten einen Street Art Workshop für Kids & Teens (ab 140cm Körpergröße* - bis 12 Jahren) in der zweiten Ferienwoche, vom 15. bis 17.07., jeweils von 11:00 bis 16:00 an.

Alle Infos und Anmedlung hier.

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Altenstadt
07.07.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt Oberau, 08-14 Uhr

Bad Schwalbach
06.&07.07.Floh-/Trödel- & Krammarkt auf dem Schmidtbergplatz, Sa 13-19 und So 07-15 Uhr

Bruchköbel
06.07.Flohmarkt auf dem Fußballplatz am Wald, Gumbinnerstr. 08-16 Uhr

Darmstadt
06.07.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr
06.07.Bücher- & ZeitschriftenFlohmarkt auf dem Kantplatz, 10-15 Uhr

Dreieich
07.07.Flohmarkt auf dem Parkdeck in der Robert-Bosch-Str. Sprendlingen, 10-16 Uhr

Erlensee
05.07.Trödelmarkt auf dem Festplatz, 07-14 Uhr

Eschborn
06.07.Privater Bücherflohmarkt in der Messerschmittstr./Ecke Steinbacher Str., ab 09.30 Uhr
02.&07.07.Floh- & Trödelmarkt am Möbelmarkt in der EllyBeinhorn-Str., Di 08-13 und Sa 10-16 Uhr

Frankfurt
07.07.Antik-/Trödel- & Flohmarkt auf der Mainzer Landstr. Griesheim, 10-16 Uhr
04.&06.07.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle Höchst, jeweils 08-14 Uhr
07.07.Modellbahn-/Modellauto- und Spielzeugmarkt in der Stadthalle Zeilsheim, 10-16 Uhr

Frankfurt
06.07.Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr
06.07.Flohmarkt an der ehem. Versandhauszentrale in der Ernst-Heinkel-Str., 8-14 Uhr
06.07.Flohmarkt am Goetheturm Oberrad, 12-20 Uhr

Frankfurt
06.07.Flohmarkt in der Lindleystr., 09-14 Uhr
07.07.Flohmarkt in der ehem. Farbenfabrik, Gutleutstr.294 ab 14 Uhr

Fulda
06.&07.07.Flohmarkt auf dem Messegelände Fulda-Galerie, Sa 10-17 und So 08-17 Uhr

Fulda
07.07.Flohmarkt am Baumarkt in der Kreuzbergstr., ab 08 Uhr

Gelnhausen
07.07.Flohmarkt, An der Bleiche, 08-16 Uhr

Griesheim (bei Darmstadt)
07.07.Floh- & Trödelmarkt am Großhandelsmarkt in der Zusestr., 10-16 Uhr

Hanau
07.07.Floh- & Trödelmarkt am Möbelhaus in der Oderstr., 10-16 Uhr

Heppenheim
06.07.Floh- & Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Kahl
07.07.Flohmarkt auf dem ViktoriaSportplatz, 09-16 Uhr

Korbach
06.&07.07.Flohmarkt in der Halle Waldeck, Sa ab 10 und So ab 11 Uhr

Kronberg
07.07.Flohmarkt im gesamten Stadtgebiet, 08-16 Uhr

Lauterbach
07.07.Antik- & Spezialmarkt im Park von Schloss Sickendorf, 07-16 Uhr

Maintal
02.&06.07.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr. 39, Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr
06.07.Trödelmarkt im Fechenheimer Weg 69 Bischofsheim, 08-14 Uhr

Marburg
06.07.Flohmarkt auf dem Messeplatz ab 06 Uhr

Neu-Isenburg
06.07.Floh- & Trödelmarkt am alten Feuerwehrhaus, 09-13 Uhr

Nidda
04.&06.07.Scheunenflohmarkt in der Eichköppelstr. 17 Eichelsdorf,So 16-18 & Sa 11-16 Uhr

Oberursel
07.07.Flohmarkt auf dem Baumarktparkplatz im Gewerbegebiet "An den drei Hasen", 07-15 Uhr

Oberursel
06.07.Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei, 10-13 Uhr

Offenbach
06.07.Flohmarkt auf dem Maindamm und dem Mainparkplatz, 08-14 Uhr
07.07.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Sprendlinger Landstr. 140, 10-16 Uhr

Ortenberg
06.07.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 06-14 Uhr

Pohlheim
07.07.Flohmarkt am Einkaufszentrum Neue Mitte Watzenborn-Steinberg, ab 08 Uhr

Solms
06.&07.07.Kunst und Krempel im Kloster Altenberg Oberbiel, Sa 10-16 und So 14-16 Uhr

Weilburg
06.&07.07.Flohmarkt auf dem Kirmesplatz, Sa 08-17 und So 08-18 Uhr

Weiterstadt
07.07.Flohmarkt in der Gutenbergstr. 1, 10-16 Uhr

Wiesbaden
07.07.Flohmarkt am Möbelmarkt in der Äppelallee Biebrich, 08-16 Uhr

Wölfersheim
07.07.Hofflohmarkt "Antik und Trödel", Butzbacher Str. 7 Berstadt
06.&07.07.Hofflohmarkt in der Querstr. 4+7, Sa 14-18 & So 10-15 Uhr

Märkte & Feste 626

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Datenschutzerklärung

DANIELA CAPPELLUTI - OPPENHEIMER STR. 17 - 60594 FRANKFURT
WWW.CAPPELLUTI.NET