Nr. 15 / 24.05.2013
Inhalt: Frankfurter Garten Termine / Suche-Biete-Ecke / Kino: 11 Freundinnen / Woodstock in Timbuktu / Freitag Wohnzimmerglobalisierung / Freitag: The Perks of Being a Wallflower / Tim Buton's Frankenweenie / Samstag TV Sport: Champions League Finale / Samstag Konzert / Samstag Konzert II / Sonntag Coaching to Go / Sonntag TV: Rift Valley - Der große Graben, / Mittwoch: Livemusik / Mittwoch TV: Apocalypse Now Redux / Ferienprogramm für Kids / VORSCHAU / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge – Herzlich Willkommen:

Eva, Frank, Christine, Daniela, Astrid, Gudrun

Leider wird der Newsletter nicht in allen Mailprogrammen sauber angezeigt, deshalb empfehle ich ihn Euch auf meiner Webseite zu lesen

Feiern und Schippen

Es ist jetzt einfach mal Schluss... man kann nicht immer nur arbeiten und übers Wetter schimpfen.
Man muss auch mal wieder feiern...

Deshalb freue ich mich riesig auf das Konzert von Alice Russel und ihrem fantastischen sexy Violinspieler... 

Denke mal, wir sehen uns dort, oder?
Und wenn ihr mal wieder richtig ins Schwitzen kommen wollt, dann kommt doch am Samstag in den Garten wir wollen Erde bewegen :-)

Frankfurter Garten Termine

Die nächsten Termine im Frankfurter Garten:

Freitag 24.5.2013: Der Garten ist von 10:00 bis 21:00 geöffnet
Samstag 25.5.2013
Von 10:00 bis 20:00 Uhr findet der Aktionstag „Erdwall“ statt. Wir müssen noch einmal viel Erde bewegen, damit nächste Woche der Mädchenflohmarkt genügend Platz hat. Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung! Auch wenn das Wetter kalt wird, wir versichern jetzt schon: Ihr werdet ordentlich ins Schwitzen kommen.
Sonntag 26.5.2013: Garten geschlossen
Montag 27.5.2013: Der Garten ist von 10:00 bis 21:00 geöffnet
Dienstag 28.5.2013: Garten geschlossen
Mittwoch 29.5.2013: 16:00-18:00 Frankfurter Garten in Aktion (Treffen der aktiven Gärtnergruppe)
18:00-19:00 Frankfurter Garten Kräuter Workshop: Brennessel (Unkostenbeitrag 2,50/5,00€)

Suche-Biete-Ecke

Katja sucht Käufer für ein Häuschen am Bärensee (ca. 20 Minuten von Frankfurt, bei Hanau). Haus und kleiner Garten rund ums Haus umfassen zirka 85 m2. Zehn Meter vom Privat-Naturstrand entfernt. Bad komplett neu gefliest, Decke neu und Boden neu. Schlafmöglichkeiten für 2 Erwachsene und 3 Kinder. Preis 8.500 EUR inkl. Pacht bis März 2014 (ca. 1.100 EUR im Jahr). Nette Nachbarn (Freunde von ihr). Interessenten melden sich am besten per Email: katja@markenagenten.com

Der Frankfurter Garten sucht ein Entsorgungsunternehmen, dass kostenfrei 5m³ teerhaltigen Asphalt abholt: schatzsucher@frankfurter-garten.de

Für die Ausstattung unseres Gartenkiosks und die erste anstehende Großveranstaltung suchen wir 200 ausrangieret Kuchenteller. Bitte bei schatzsucher@frankfurter-garten.de melden, wenn ihr welche abgeben könnt.

Ab Juni bietet der Frankfurter Garten eine Vollzeit-Praktikumsstelle im Bereich Veranstaltungs- und Kulturmanagement an.

Ebenfalls ab Juni bieten wir, in Kooperation mit dem Verein fine  – Frankfurter Institut für nachhaltige Entwicklung, eine Bundesfreiwilligendienst-Stelle (für Menschen ab 27 Jahren) an. 

Ab August bietet der Frankfurter Garten die Möglichkeit ein Freiwilliges Ökologisches Jahr bei uns im Garten zu machen.

Alle Stellenbeschreibungen findet Ihr auf der Webseite www.frankfurter-garten.de/mitmachen/jobs

Atelierauflösung:
Sieglinde Ludwig, löst nach über dreißig Jahren kreativen Schaffens, ihr Atelier auf. Am Freitag, den 24.5.2013 von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr, gibt es die Möglichkeit ausgewählte Arbeiten, sowie Materialien, Leinwände, Bilderrahmen, etc. zu erwerben. Offenbacher Straße 15 in Offenbach/Bürgel).

 

Kreativ-Bürogemeinschaft in Loft-Büro 
in Bornheim sucht Nachmieter. Gerne artverwandter Bereich 
(Werbung, Animation, Webdesign). Schöner Loft-Büroraum

43 qm Büroraum und 21,5 qm 
anteilig berechnete Fläche 
(Konferenzraum, große, offene Küche, Sozialflächen) 530,- Euro (netto Kaltmiete) 
830,- netto all Inklusive: Reinigung, Heizung, Strom, Wasser, CAT 6, Kundenparkplatz im Hof, Kicker im Keller etc. weitere Bilder unter www.buero28.de bei Interesse oder weiteren Fragen: momo@buero28.de oder 069-2380799-19 PDF mit allen Infos hier.

Die Kammeroper sucht zur Unterstützung ihrer Kostümbildnerin eine/n versierte/n Schneider/in. "Es wäre schön, wenn Sie über gute Erfahrungen verfügen und gewohnt sind selbstständig zu arbeiten. Die Tätigkeit umfasst die Herstellung von Kostümen und die Betreuung der Künstler bei den Vorstellungen. Auf dem Spielplan steht die Oper "Carmen" von Georges Bizet im Palmengarten Frankfurt. Der Zeitraum der Tätigkeit: ab sofort bis Anfang Juli in der Werksatt, danach bis 12. August Abenddienste bei den Vorstellungen. Die Carmen der Kammeroper ist eine Low-budget Produktion, dementsprechend ist auch das Entgeld zu sehen. Wir bitten interessierte und qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber mit unserer Kostümbildnerin Frau Margarete Berghoff (info@margarete-berghoff.de) Kontakt aufzunehmen. Wir versprechen eine ungewöhnliche und aufregende Produktion mit einem jungen, gut gelaunten und enthusiastischem Ensemble.

Wer übernimmt für uns die Presse-Arbeit?
Unser Kurzfilmfestival, Shorts at Moonlight, gehört zu den beliebtesten Kurzfilmfestivals in Deutschland und findet seit 11 Jahren von Mitte Juli bis Mitte August in den schönsten Schlössern und Parks der Region open air statt. Von diesen wunderbaren Abendenden sollen noch viel mehr Leute erfahren. Deshalb suchen wir ab sofort jemanden, der unseren Verein in der Öffentlichkeitsarbeit, wenn möglich auch im Bereich social media unterstützt. Bitte melden bei Gudrun Winter 0178 - 17 57 188 info@kurzfilmfestival.de www.kurzfilmfestival.de

Männliche Chorsänger gesucht:
Das THEATER WILLY PRAML bereitet gerade ein aussergewöhnliches Theaterprojekt im öffentlichen Raum vor: HEINE UND DIE DEUTSCHE ROMANTIK Dazu benötigen wir noch begeisterte männliche Chorsänger, die ihren Sommer mit uns im Theater verleben wollen. (Hier der Aufruf)

Thorsten vom Frankfurter Garten sucht zwei wilde Bienenschärme. Wer einen sieht bitte sofort bei ihm melden, da er ihn dann einfangen muss: 0176-53521162 Thorsten hat auch übrigens einen Bienenkisten-Stammtisch gegründet: www.facebook.com/BienenkistenStammtischFrankfurtAmMain

Kino: 11 Freundinnen

Im Orfeo’s Erben gibt’s um 1900 eine Local Heroine Premiere in Anwesenheit der Regisseurin: 11 Freundinnen ist der neue Film von Frankfurts Dokumentar –Ikone Sung-Hyung Cho: Sommer 2011. Die deutsche Frauenfußballmannschaft tritt im Berliner Olympiastadion vor 74.000 begeisterten Zuschauern zu ihrem ersten Spiel an. Davon hatten die Fußballerinnen geträumt: Dass ihr Sport in der Mitte der Gesellschaft ankommen würde. Und davon, dass sie ihrem Publikum ein neues Sommermärchen bescheren könnten. Dann die Enttäuschung: Das Team der Gastgeber schied im Viertelfinale gegen Japan aus.Der neue Dokumentarfilm von Sung-Hyung Cho (“Full Metal Village”) zeigt, was man auf dem Platz nicht sieht: die monatelangen Vorbereitungen, das Training. Und er lässt Spielerinnen sehr unterschiedlichen Temperaments erzählen. Das Sujet ist vielleicht nicht gar so skurril wie bei Full Metal Village und doch bin ich gespannt. (rk)
orfeos.de/events/vorschau-11-freundinnen

Woodstock in Timbuktu

Ab dieser Woche im Orfeo’s Erben: Woodstock in Timbuktu - Die Kunst des Widerstands scheint absolut ganz und gar sehenswert. Der Dokumentarfilm berichtet vom Tuareg-Musikfestival in der malischen Vorkriegswüste. Und ich sage Euch: Allein, das wieder möglich zu machen war den Einsatz französischer Streitkräfte zur Befreiuung Timbuktus vom islamistischen Terror wert. Betörend schöne Musik in der Wüstenstadt: Im Januar 2011 fand das elfte internationale Festival au Désert in den Dü­nen vor Timbuktu (Mali) statt. Dazu eingeladen haben Tuareg oder besser gesagt Kel Tamaschek, wie sich die Sahara-Nomaden selbst nennen. Drei Tage und Nächte bietet das Festival eine ideale Plattform für die Be­gegnung mit diesem legendären Wüstenvolk, das sich nicht erst in Zeiten der Globalisierung zum Widerstand aufgerufen fühlt. Seit Beginn der Kolo­nialzeit finden sich die Kel Tamaschek in einer politischen Landschaft wie­der, die ihre nomadische Lebensweise und damit den Fortbestand ihrer Jahrhunderte währenden Kultur gefährdet.“ (rk) http://www.woodstockintimbuktu.de/de/inhalt.html

Freitag Wohnzimmerglobalisierung

Eigentlich wollte ich heute Abend mal mit Ruben zu Hause bleiben und einen gemütlichen Video-Abend machen, aber weil es genauso gemütlich im Gallus ist, gehen wir gemeinsam zur Video Bar Kamerun. (Es ist keine Kinderveranstaltung!) , zumal Jörg, Bertan, Yasin, Jana und Sabineso tolle Gastgeber sind.

"Nichts bleibt, wie es ist. Im Gallus bleibt kein Stein auf dem Anderen. Wir sind umgeben von Baustellen. Aber was bleibt ist die videobar kamerun, wie immer mit chilligen, launchigen Filmen aus youtube & mehr - videobar kamerun am Freitag, den 24. Mai 2013 um 20.00 im Gallus Zentrum Ihr seid dazu herzlich ins Gallus Zentrum eingeladen. mit netten Menschen und nicht allein am PC, mit Chips und Flips, in unserer gewohnten Wohnzimmerglobalisierung in der videobar kamerun. Gemeinsam mit uns könnt ihr unsere 15 witzigsten, politischsten, trashigsten ... Videos anschauen. Zur Einstimmung ein Publikumsliebling der videobar: http://www.downvids.net/haha-crazy-army-dudes-358686.html (dc)

Freitag: The Perks of Being a Wallflower

Vielleicht lieber … Hafenkino? Jedenfalls ziehe ich das bei dieser überschwänglichen Ankündigung in Betracht, obgleich ich den Streifen noch nicht kenne, also zitiere ich die Ankündigung: Vielleicht lieber morgen. The Smiths, Bowie und die Beatles. Sozialisation auf Vinyl...Vielleicht lieber morgen ist ein Teenie-Highschool-Coming-of-Age-Film. Und was für einer! Die Verfilmung von Stephen Chboskys Bestseller "The Perks of Being a Wallflower" ist wirklich ein Glücksfall! Vielleicht, weil der Autor gleich selbst die Regie übernahm? Vielleicht, weil er das Erwachsenwerden nicht bloß bebildert, sondern hierfür eine ganz eigene Stimmung erschafft? Vielleicht, weil man gleichwohl verzaubert wie wehmütig das Kino verlässt? Vielleicht lieber morgen… „Just for one day!“ (The Perks of Being a Wallflower, Stephen Chbosky; USA 2012, 102 Min., ab 12)Einlass 20h30, Beginn 21h, Eintritt 5 Euro. (rk) www.hafen2.net

Tim Buton's Frankenweenie

Aber es soll ja auch noch immer Leute geben, die glauben, Pixar habe den Oscar für Mirinda, Mafalda, oder wie das schottische Mädchen hieß, tatsächlich zu recht gewonnen. HABEN SIE NICHT!

Ich bin weissgott großer Pixarfan und habe sie auch schon preisgewürdigt, aber der wahre beste Animationsfilm des Jahres 2012 war ganz ohne Zweifel Frankenweenie von Tim Burton und das Kino im Filmmuseum bietet allen, die ihn noch nicht kennen, Gelegenheit sich davon selbst zu überzeugen: in der Kultnacht ab 22.30: FRANKENWEENIE Tim Burtons neues Werk ist ein abendfüllendes Remake seines gleichnamigen Kurzfilms von 1984. Der Realfilm von damals mutierte zu einem modernen 3D-Puppenanimationsfilm in der Machart des älteren 2D-Werks CORPSE BRIDE, allerdings diesmal in Schwarzweiß. Geblieben ist die Grundidee vom Jungen, der – nach dem Vorbild von Dr. Frankenstein – in einem Labor auf dem Dachboden seinen geliebten Hund, der von einem Auto überfahren wurde, elektrisch reanimiert und dieses Geheimnis nicht lange für sich behalten kann. Liebevoll ausgestaltete Nebenfiguren bereichern die Geschichte. (rk) deutsches-filminstitut.de/blog/late-night-kultkino-8/

Samstag TV Sport: Champions League Finale

Champions League Finale im free TV – da lad ich mir Freunde und Freundinnen mit allen Kindern nach Hause ein, denn wer nicht glotzen will kann ja mit anderen uf dem Balkon klönen oder im Garten spielen. Und wenn das Wetter reicht, vielelicht ein spontan-Grilling? Bayern gegen Dortmund – eigentlich ist mir egal wer gewinnt, klar Kloppo lieber als Osram (ja: immer noch wegen Tony Yeboah damals) und auch lieber Zorc als Sammer. Andererseits haben die Bayern es nach dieser Saison im dritten Champions League Finale in vier Jahren auch irgendwie verdient. Aber ganz eigentlich isses mir momentan Wurst, so I enjoy the game, gerne mit Verlängerung und Elferschießen nach einem 3:3: Im ZDF ab 19.25 Uhr und – good news – moderiert von Oliver Welke (leider hört man gerüchteweise, dass Kerner auf dem Weg zurück zum ZDF ist – wenn DAS wahr wird, ruf ich zum Gebührenboykott auf!). (rk)

http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/fussball-champions-league ,107042277726.html

Samstag Konzert

Ich freue mich ja schon seit Monaten auf das Konzert von Alice Russel und jetzt ist es endlich soweit. So radel ich also am Samstag nach Offenbach und schaue mir zuerst den Sieg der Dortmunder an und genieße dann die unglaublich tolle Stimme von Alice Russel und werde ein wenig den Violinspieler anhimmeln...

+++ FOOTBALL / DJ ++++ CONCERT ++++ PARTY aufgrund vielfacher Nachfragen bezüglich des CL- League Finales, welches ja am selben Tag wie das Alice Russel Konzert und unsere Party stattfindet hier ein kurzes Update für euch: WIR WERDEN DAS CHAMPIONS-LEAGUE FINALE VOR DEM KONZERT AUF GROßBILDLEINWAND IM HAFEN 2 ÜBERTRAGEN. DAS KONZERT BEGINNT IM ANSCHLUSS AN DAS SPIEL. WER KEINE LUST HAT DAS SPIEL ZU SEHEN, FÜR DEN BEGINNT DER MUSIKALISCHE ABEND SCHON IM CAFE DES HAFEN 2 WO MICHAEL RÜTTEN UND JAN HAGENKÖTTER AUFLEGEN WERDEN. SICHERT EUCH TICKETS !!! TICKETS GIBT ES HIER! vvk: 22 Euro
 
 ALICE RUSSELL "To Dust" World Tour 2013
 full band live on stage + DJ sets by
 TM Juke, Michael Rütten, Jan Hagenkötter VOR und NACH dem Konzert Samstag 25.05.13 / Einlaß 20h (CL-Übertragung) 21h (DJ Sets Café) 
Hafen 2 / Nordring 129 / Offenbach

Kleiner Teaser gefällig?: https://www.youtube.com/watch?v=LiAjNtFDTms (dc)

Samstag Konzert II

Tony Riga und Chantal Chabraque “Love und Lieder 3.0” - noch schneller, noch besser + in Farbe PUT-Eventbühne in der Brotfabrik, Bachmannstr. 2-4-, Frankfurt-Hausen http://tony-riga.de/tony-riga-aktuelles.html
Für einen Abend gehört die Bühne ihnen: Tony Riga und Chantal Chabraque, die sich neben Gesang und Tanz jetzt in „Love und Lieder 3.0“ auch mit Poesie und Magie behaupten und mit eigenen und eigenartigen Songs fesseln und entfesseln. Von Aretha Franklin bis Verdi und von Jürgens bis Dinah Washington werden hier Song nicht etwa gecovert, im Gegenteil: sie werden ent-covert. In einem Quiz decken Tony und Chantal zusammen mit dem Publikum die wahren Inhalte einiger Liedtexte auf. Ein wirkliches Schneegestöber darf natürlich ebenso wenig fehlen wie das welt-einzige Knalltüten-Orchester. Erlebt Tony, den Bühnenstaub-allergischen Ex-Opernstar und Chantal, den erprobten Chrashtest-Dummy der Liebe in ihrer bislang größten Show in der PUT-Eventbühne (Paramount-Universal-TRISTAR) @Brotfabrik, Hausen am Samstag 25. Mai um 20 Uhr. Karten an der Abendkasse und an allen Vorverkaufsstellen (dc)

Sonntag Coaching to Go

Ich bin im Filmmuseum (siehe Kindertipps) und wenn ich nicht dort wäre, würde ich vielleicht in die Brückenstraße gehen und zwar nicht zum verkaufsoffenen Sonntag - denn ich hasse Shoppen - aber um beim "Coaching to Go" bei Collekt mitzumachen. Wenn man das so liest, denkt man: das geht doch gar nicht, Aber es geht! Ich habe es selbst schon erlebt. Ich habe Dasa mal auf einer Party getroffen und ihr von einem beruflichen Problem erzählt und nach einem hlabstündigen Gespräch mit ihr war ich einen Meilenstein weiter. Dasa ist wirklich sehr sehr gut!!
"Liebe Freunde, schon fast eine kleine Tradition: zum verkaufsoffenen Sonntag laden wir Euch neben einem entspannten Einkaufsbummel zu 30 Minuten Kurzcoaching bei Kaffee & Kuchen mit Dasa Szekely ein. In einer halben Stunde kann viel passieren! Man kann Impulse bekommen und sich Fragen stellen, die man sich noch nicht gestellt hat – kurz: eine neue Sichtweise in alte Denkpfade bringen. Und das ist der Anfang von Veränderung: Nur wer anders auf eine Sache schaut, der kann sie auch anders machen. Ohne Voranmeldung von 13 bis 19 Uhr (Je nach Andrang kann's ein bisschen Wartezeit geben!) Kosten: 25 Euro inkl. Kaffee & Kuchen Wir freuen uns auf Euch Sonnige Grüsse aus der Brückenstrasse von Stephanie, Petra und Dasa"(dc)

Sonntag TV: Rift Valley - Der große Graben,

Ahhh! Naturfilmmarathon aus Afrika auf 3Sat ab 20.15. I glaub dös schau i: ab 20:15 Rift Valley - Der große Graben: Im Paradies der Tiere (1/3) Das Rift Valley ist kein Tal, sondern ein Landstrich, geschaffen von den Kräften der Erde und dem Mahlwerk der kontinentalen Platten. Der große Graben hat das heutige Bild des Planeten Erde nachhaltig geprägt 21:00 Rift Valley - Der große Graben (2/3) - Von Sodaseen und Binnenmeeren Das afrikanische Rift Valley ist respekteinflößend: Es ist mehr als 6.000 Kilometer lang und reicht vom Jordan-Tal über das Rote Meer, das Hochland Äthiopiens und Ostafrika bis Mosambik. Zwischen den Vulkanketten des östlichen Rift Valleys und den Bergen im Westen… 21:45: Rift Valley - Der große Graben (3/3) Vom Höllenfeuer ins Heilige Land. Das nördliche Rift Valley reicht von Äthiopien über das Tote Meer bis ins Tal des Jordan. Es ist in jeder Hinsicht die wildeste Ecke des Rifts, menschenleer, extrem heiß und vulkanisch aktiv. Im Afar-Dreieck, verteilt auf Äthiopien, Eritrea und Dschibuti, treffen drei ... www.3sat.de/programm/ (rk)

Mittwoch: Livemusik

So, heute Abend muss der Sohn dann doch mal mit auf ein Konzert, denn Tommy spielt und ihn habe ich das letzte Mal vor 25 Jahren bei "Couldn't be a Fischer" gehört.. also versuche ich gleich mal den Mann zu erreichen, mit dem ich damals zusammen war, vielleicht geht er ja mit, zur Musikszene Frankfurt um 20 Uhr in die Stadtbücherei Frankfurt (Hasengasse 4) Eintritt frei

"„Akustische Poesie“ bringt die junge Band Der Ramschladen vielfältig instrumentiert auf die Bühne. Mit seiner Band Couldn’t Be A Fisher spielte Tommy McClymont Beat-infinzierten Gitarren-Pop, als Singer/Singwriter vertont er auch Lyrik seines schottischen Landsmannes Robert Louis Stevenson. Und Ex-Under 10 Moons-Sängerin Mane entdeckt im Duo das Storytelling neu und ganz intim. Präsentiert von der Musikbibliothek mit Journal Frankfurt und Performance Music Alle Protagonisten des heutigen Abends haben mit höchst unterschiedlichen Bands zu unterschiedlichen Zeiten in Frankfurt für Furore gesorgt. Mane Stelzer mit Under 10 Moons, Tom McClymont bei Couldn´t Be A Fisher und Christian Hansel und Vladimir Vambold von Der Ramschladen mit postAudio. Mane hatte das Glück, in jungen Jahren – wenn auch nur kurz – in North Carolina zu leben. Da sind Folk und Country zuhause, wurden die klassischen Singer/Songwriter am Lagerfeuer gesungen. Das prägt. McClymont ist Schotte und verdankt seiner Grundschullehrerin sein Faible für Gedichte. Die Kollegen von Miss McEwan bestraften noch mit Stockhieben, sie ließ Gedichte auswendig lernen. So kam Tommy zu Robert Louis Stevenson. Den vertont er heute neben eigenen Erlebnissen. Beatles, Kinks, Big Country, Prefab Sprout und The Smith haben musikalisch Spuren hinterlassen. Very British. Auf die andere Seite des Globus. Dass es eine vielleicht ungeahnte Seattle-Bad-Soden-Connection gibt, beweist das Album von postAudio. In der Unplugged-Version als „Akustische Poesie“ von Der Ramschladen wird man vielleicht auch noch Post-Grunge-Töne entdecken. Die Klammer um die Künstler des Abends heißt übrigens schlicht Storytelling. Denn alle sind sie Erzähler, die ihre Geschichte möglich pur und direkt, dabei aber poetisch und in schöner Sprache den Zuhörern nahe bringen wollen. Und das nun wiederum passt in die Stadtbücherei mit der kleinen Bühne vor dem Leseturm."
Foto: Klaus Fischer

Mittwoch TV: Apocalypse Now Redux

Oder mal wieder den Duft von Napalm in the morning? 22:25 auf 3 Sat: Apocalypse Now – Redux: Saigon, 1969: Hauptmann B. L. Willard bekommt von der CIA einen Geheimauftrag. Er soll einen gewissen Oberst Walter E. Kurtz liquidieren, der sich von der kämpfenden Truppe verabschiedet hat und mitten im Dschungel ein barbarisches Regiment führt. Mit einer vierköpfigen Mannschaft fährt Willard vom Mündungsgebiet des Flusses Nang flußaufwärts dorthin, wo man das Lager von Kurtz vermutet. (…) Nach Joseph Conrads Roman "Das Herz der Finsternis" drehte Francis Ford Coppola mit Martin Sheen und Marlon Brando auf den Philippinen unter mittlerweile legendärem Aufwand an Kosten und Anstrengungen die erste ernstzunehmende Auseinandersetzung Hollywoods mit dem Vietnamkrieg. "Apocalypse Now" wurde in Cannes 1979 mit der "Goldenen Palme" ausgezeichnet, gewann zwei Oscars und sicherte sich nicht zuletzt mit seinen Musikeinsätzen von Wagner bis The Doors und Dialogzeilen wie "Ich liebe den Geruch von Napalm am Morgen" einen Platz im popkulturellen Unterbewusstsein. 2001 brachte Coppola seinen Film erneut in die Kinos, in einer 49 Minuten längeren Version. "Apocalypse Now - Redux" enthält unter anderem eine längere Episode auf der Kautschuk-Plantage einer französischen Familie, die es nicht in die Ursprungsfassung geschafft hatte, und schlägt einen insgesamt noch epischeren Bogen als der Film von 1979. (rk)

http://www.3sat.de/programm/?viewlong=viewlong&d=20130529

Am Samstag ist wieder Satourday! Das heißt es gibt ein tolles Familien-Programm in vielen Museen. Hier der Flyer.

Und ab Sonntag gibt es im Filmmusem eine neue Ausstellung und da gehen wir hin: HELDENGESCHICHTEN! "Heldengeschichten werden seit Tausenden von Jahren bei allen Völkern der Welt erzählt. Waren es früher häufig mündliche Überlieferungen oder Theateraufführungen, die von Helden und ihren Taten künden, finden die Geschichten heute vor allem über bewegte Bilder in Filmen und Computerspielen ihre Adressaten. HELDEN – Eine Ausstellung für Kinder lädt Vier- bis Vierzehnjährige auf eine Heldenreise rund um die Welt ein. Die Schau stellt Superman, Spider-Man und Pippi Langstrumpf vor sowie Helden aus fernen Ländern, darunter Shaktimaan und Krrish aus Indien, die Prinzessinnen Mononoke und Nausicaä aus Japan und The 99 und Ajaaj aus dem Nahen Osten. Sie alle sind zu sehen in Ausschnitten aus Filmen, Fernsehsendungen und Computerspielen sowie auf Fotos oder Zeichnungen. Kostüme und Originalfiguren ergänzen die Präsentation. Am Ende ihrer Heldenreise kommen die jungen Besucher bei „sich selbst“ an, bei den Helden von nebenan. Hier machen Geschichten von Kindern, die etwas Besonderes geleistet haben, deutlich, dass man für Heldentaten nicht unbedingt Superkräfte braucht. Selbst Held sein Einmal Pippis Pferd stemmen, im Mut-Labyrinth testen, ob man das Zeug zum Helden hat, in der Kostümwerkstatt ein eigenes Helden-Kostüm entwerfen oder in der Bluebox als Superheld über die Frankfurter Skyline fliegen: In der Ausstellung können die Kinder in die Rollen ihrer Lieblingshelden schlüpfen. Und wer das Rätselheft zur Ausstellung richtig ausfüllt, erhält am Ende sogar einen Heldenausweis, der ermäßigten Eintritt gewährt in die Filmreihe zur Ausstellung im Kino des Deutschen Filmmuseums." (dc)

Ferienprogramm für Kids

In der letzten Ferienwoche gibt es wieder das super tolle Fußballcamp der Concordia für alle Jungen und Mädchen zwischen 7 und 14 Jahren.
Das ist eine Woche viel Spaß und Bewegung mit gesundem Essen und tollen Betreuern!

https://www.facebook.com/groups/concordiafussballferien/

 

Wir reisen in den Sommerferien in die Berge und dann geht Ruben ins Fußballcamp... sonst wären wir bestimmt hier mit gefahren: "Die Familienschupplade lädt ein: Familien aus Frankfurt fahren gemeinsam nach Frankreich. Ihr habt noch keinen Sommerurlaub gebucht? Dann kommt doch mit uns und vielen netten Familien mit nach Frankreich. Unsere 2. Familienfreizeit in der Bourgogne findet in der 3., 4. und 5. Ferienwoche statt. Ein paar Plätze sind noch frei. Hier alle Infos (PDF),  www.familienschupplade.de  und www.facebook.com/familienschupplade

VORSCHAU

Play & Shoot – Mit der Kamera die Welt umarmen Foto-Tour mit Sandra Mann am 22. Juni 2013 in Frankfurt
Wer die eigene Kreativität ausloten will, sich beim Spiel mit der Kamera von Straßen, Häusern und Menschen inspirieren und dabei etwas über Fotografie und Bildsprache lernen möchte, ist genau richtig bei der Foto-Tour mit der Frankfurter Fotokünstlerin Sandra Mann. In dem Workshop von "Learning by Living - Schule für Leben|s|Kunst" kann spielerisch erfahren werden, wie Fotografie uns zu neuen Sichtweisen und Ideen verhelfen kann. Termin ist Samstag, 22. Juni 2013, 13.30-18.30 Uhr in Frankfurt am Main. Mehr Infos und Anmeldemöglichkeit sind hier zu finden: http://www.learningbyliving.de/?page_id=520 Weitere Infos zu "Learning by Living" sind auch auf Facebook zu finden:http://www.facebook.com/learnbyliv

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Homburg
25.05.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 08-14 Uhr

Bad König
25.&26.05.Flohmarkt am Kurparksee, Sa 06-20 und So 06-16 Uhr

Bad Nauheim
26.05.Floh- & Trödelmarkt auf dem Festplatz Steinfurth, 10-16 Uhr

Bad Vilbel
26.05.Flohmarkt am Baumarkt in Massenheim, 07-15 Uhr

Beerfelden
26.05.Flohmarkt auf dem Festplatz, 09-15 Uhr

Butzbach
26.05.Bücherflohmarkt im Dorfgemeinschaftshaus Ostheim, 14.30-17.30 Uhr
26.05.Floh- & Antikmarkt am Baumarkt im Industriegebiet Ost, 06-15 Uhr

Darmstadt
25.05.Flohmarkt auf dem Parkplatz in der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr
26.05.Flohmarkt am Verbrauchergroßmarkt in der Eschollbrücker Str., 10-16 Uhr

Dieburg
26.05.Floh- & Trödelmarkt am Baumarkt in der Klein-Zimmerner Str., 10-16 Uhr

Dieburg
25.05.Flohmarkt im Schlossgarten, 06-15 Uhr

Dreieich
26.05.Modellbahn-/Modellauto- und Spielzeugmarkt im Bürgerhaus Sprendlingen, 10-16 Uhr

Erlensee
24.05.Trödelmarkt auf dem Festplatz, 07-14 Uhr

Frankfurt
26.05.Kinder-/ Jugend- und Spielzeugflohmarkt im Clubhaus der Fidelen Nassauer, Wenzelweg 21, 14-17 Uhr, für Schwangere ab 13.30 Uhr
25.05.Flohmarkt in der Lindleystr., 09-14 Uhr

Frankfurt
25.05.Flohmarkt an der ehem. Versandhauszentrale in der Ernst-Heinkel-Str.,08-14 Uhr
23.&25.05.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle Höchst, jeweils 08-14 Uhr
25.05.Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr

Friedberg
25.05.Straßen- & Hofflohmarkt in der Lang- und der Schmidtstr., 09-15 Uhr

Gersfeld
25.&26.05.Antik-/Bauern- und Flohmarkt auf der Wasserkuppe, Sa 10-17 und So 08-10 Uhr

Hanau
25.05.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Heppenheim
25.05.Floh- & Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Hofheim
26.05.Floh- & Trödelmarkt am Möbelmarkt in Wallau, 10-16 Uhr

Karben
26.05.Antik- & Trödelmarkt am Bahnhof Groß-Karben, 07-15 Uhr

Kelkheim
26.05.Floh- & Trödelmarkt im Großen Haingraben/Mittelweg, 11-17 Uhr

Lampertheim
21.&25.05.Flohmarkt am Verbrauchermarkt, Auf der Laubwiese, jeweils 08-16 Uhr

Langen
25.05.Flohmarkt vor dem Rathaus, 08-14 Uhr

Langgöns
26.05.Flohmarkt am Einkaufsmarkt Am Lindenbaum, ab 08 Uhr

Linsengericht
26.05.Flohmarkt im Kleinbahnweg Altenhasslau, 08-16 Uhr

Maintal
21.&25.05.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr., Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr

Marburg
25.05.Flohmarkt auf dem DiscoParkplatz in der Siemensstr. ab 06 Uhr

Mörfelden-Walldorf
25.05.Flohmarkt auf dem Festplatz "In der Trift", 08-14.30 Uhr
26.05.Modellbahn- & Modellautobörse im Bürgerhaus Mörfelden, 10-15.30 Uhr

Nidda
23.05.Scheunenflohmarkt in der Eichköppelstr. 17 Eichelsdorf, 16-18 Uhr
26.05.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes, 08-14 Uhr

Nidderau
26.05.Flohmarkt in der WilliSalzmann-Halle, 10-15 Uhr

Oestrich-Winkel
26.05.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Hauptstr., 07-15 Uhr

Ortenberg
25.05.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 06-14 Uhr

Petersberg
26.05.Flohmarkt an der Alten Ziegelei, 08-16 Uhr

Sinn
26.05.Flohmarkt am Einkaufsmarkt in der Herborner Str., ab 06 Uhr

Usingen
26.05.Hofflohmarkt in der Hauptstr. Kransberg, 10-15 Uhr

Usingen
26.05.Flohmarkt auf dem Festplatz "Neuer Marktplatz",08-15 Uhr

Wetzlar
26.05.Antiquitäten- & Raritätenmarkt auf dem Festplatz "Im Finsterloh", 07-15 Uhr
25.&26.05.Flohmarkt auf dem Festplatz "Bachweide", Sa 08-17 und So 08-18 Uhr

Wiesbaden
26.05.Flohmarkt am Großmarkt in der Boelkestr. Mainz-Kastel, 08-16 Uhr

Wölfersheim
26.05.Floh- & Trödelmarkt in der Wetterauhalle, 10-15 Uhr
26.05.Kindersachenflohmarkt in der Sporthalle Wohnbach, 10-15 Uhr

Märkte & Feste 626

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET