Nr. 05 / 21.02.2013
Inhalt: WO WAR ICH / FREITICKETS / SUCHE - BIETE - ECKE / Donnerstag 21.02.2013 HfG / KINOstart & Oscars® / Freitag 22.02. und Samstag 23.02. / Freitag 22.02. / Freitag 22.2. KINO Oscar-Marathon / Freitag 22.2: TV / Samstag 23.2.2013 / Samstag, 23.2.: Le Crunch / Samstag 23.2:Oscarmarathon / Samstag 23.2:TV / Sonntag 24.2. Kinos Oscarmarathon III / Sonntag 24.2. TV: True Grit & LUND III / Oscarnacht / Dienstag 26.2.2013 / Kickers vs. VW / Mittwoch 27.2.2013 / Vorschau / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge – Herzlich Willkommen:

 

Claudia, Tom, Carlo, Alexander, Ina, Lea, Josef, Christine, Birthe, Pixi, Michael, Julia, Nadja, Rosa, Nora, Christine

Leider wird der Newsletter nicht in allen Mailprogrammen sauber angezeigt, deshalb empfehle ich ihn Euch auf meiner Webseite zu lesen.

In eigener Sache

Es tut mir leid, das ihr seit zwei Wochen nichts von mir gehört habt, aber es ist gerade recht turbulent.
Eigentlich sollte es mit dem Garten losgehen (siehe Mittwoch), aber leider hat das mit der Finanzierung nicht so geklappt und jetzt steht vieles in den Sternen...

Wie und ob es weitergeht wird am Mittwoch berichtet..

Wie ihr ja wisst, ist das Newsletterschreiben eine langwierige Sache und ich war in den letzten 7 Jahren immer kurz davor aufzuhören und damit das nicht passiert, muss sich jetzt endlich mal was ändern. Was, das erfahrt ihr bald.

WO WAR ICH

Ich gebe es zu, dieses Mal ist es nicht einfach.
Kleiner Tipp, das Foto habe ich nicht in Frankfurt aufgenommen, aber in einer anderen Stadt, die ich sehr schätze.

Wer weiß WO ich war und für was der Raum mal genutzt wurde, kann ein T-Shirt von www.kaufrauscher.de gewinnen. First come, first serve.

 

FREITICKETS

Heute gibt es zu gewinnen:

1x2 Tickets für das Konzert/Performance Teenage Lobotomy am Freitag im Mousontum
1x2 Tickets für das Konzert/Performance Teenage Lobotomy am Samstag im Mousontum
2x2 Gästelistenplätze für Boogie Nights am Samstag in der Pik Dame
2x2 Gästelistenplätze für Julien Smith & Soundbwoys Destiny am Freitag im Zoom
1x2 Gästelistenplätze für Fonkey Donkey am Samstag im Ponyhof
1x2 Tickets für Kopf & Hörer am Dienstag im Literaturhaus
2x2 Tickets für 1 Jahr Zoom (sihe Vorschau)

Wie immer gilt: First come, first serve... aber für alle Tickets müsst ihr die Frage beantworten: Seit wann gibt es Danielas Ausgehtipps (Monat und Jahr) Hinweis unter: http://www.cappelluti.net/danielas-welt/danielas-ausgehtipps-archiv/

 

SUCHE - BIETE - ECKE

Die Familienschubblade aus Frankfurt hat folgendes geschrieben: "Liebe Familien, es sind noch Plätze frei für unsere 2. Familienfreizeit nach Frankreich! Ihr seid noch auf der Suche nach einem erholsamen Urlaub mit Kindern in der 3., 4. oder 5. Ferienwoche? Dann seid ihr bei uns genau richtig! Wir kümmern uns um alles - ihr müsst Euch nur noch kurz anmelden und könnt Euch auf eine wunderschöne Zeit in der Bourgogne freuen! Alle Infos findet ihr im Infoblatt (siehe Anhang) oder auf unserer homepage: www.familienschupplade.de http://www.familienschupplade.deWir freuen uns, von Euch zu hören. Eure Familie Schupp

Hier noch mehr Infos.
(N.B.: Ich kenne ziemlich viele Leute, die letztes Jahr dabei waren und alle waren sehr sehr glücklich)

Christiane sucht die Möglichkeit zur Mitnutzung von Besprechungsräumen in der Frankfurter Innenstadt. Tel: 0160- 97435374

Donnerstag 21.02.2013 HfG

Ruf mich an wenn Du das liest, so heißt die heutige Veranstaltung an der HfG in Offenbach am Main (Schloßstraße 31)

Es ist zum einem ab 19:00 Uhr die SEMESTERABSCHLUSSPRÄSENTATIONEN & danach gibt es natürlich noch eine Party mit Live-Acts

Die Arbeiten:
1. Semester GESTALTUNGSGRUNDLAGEN Visuelle Kommunikation bei Prof. Heiner Blum / 1. Semester FREIES ZEICHNEN / ANIMATION Visuelle Kommunikation bei Prof. Mariola Brillowska Filmpremiere »Türgeist« / 1. Semester PRODUKTGESTALTUNG Workshop Mensch-Objekt-Interaktion Prof. Peter Eckart und Prof. Petra Kellner

19-24 Uhr / AUSSTELLUNG
ab 24 Uhr / KONZERT & PARTY in der SCHLOSSKAPELLE Konzert 00:30 Uhr / MIRVANA IN THE GROOVE KITCHEN DJs / MAX BRÜCK, FELIX KASPAR, ENGLERT

Ende letzten Jahres bekam ich folgene Email: "ANBEI SCHICKE ICH EUCH LINKS MIT DEN FOTOS DER RESTLICHEN KLEIDER UND DEN DINGEN , DIE AUS DEM NACHLASS MEINER MUTTER NOCH ÜBRIGGEBLIEBEN SIND. FALLS INTERESSE AN DEM EIN ODER ANDEREN BESTEHT, MERKT EUCH DIE NUMMER LINKS UNTEN AUF DER DROPBOX, ÜBERLEGT WAS ES EUCH WERT IST UND RUFT MICH AN. LIEBE GRÜßE, NINA"

Ich war super neugierig, klickte auf den Link und dachte: ach Du meine Güte...ich hab zwar von Mode gar keine Ahnung, aber es war klar, das ist ja der Wahnsinn. Jetzt weiß ich auch was ich da gesehen habe, denn das waren Kleider & Taschen von Yves Saint Laurent, Thierry Mugler, Romeo Gigli, Joop, Jil Sander, Ungaro, Burberry, Chanel, Gaultier, Kenzo, Kiton, Gucci, Versace, Nvsco, Valentino, Rundholz, Gesine Moritz, Moschino, Karl Lagerfeld, Giorgio Armani, Akris. Sehr stilvoll, ganz besonders & großartig von Nina fotografiert!
Ich dachte erst, ich schicke Euch den Link weiter, aber nun könnt ihr Euch all die tollen Sachen selber anschauen und natürlich auch kaufen.

Heute beginnt der High Fashion Vintage Sale Abend mit Crémant, Lillet & kleinen Leckereien von 18 - 22 Uhr im COLEKT. Der "offizielle" Verkauf läuft vom 22.2. – 2.3.2013! Colekt, Brückenstraße 21.

KINOstart & Oscars®

KINOstart: Gemach, gemach. Bevor wir uns auf die Neustarts der Woche stürzen  schielen wir über den großen Teich zum großen Bruder, wo in der Sonntagnacht die 85. Awards der Academy for Motion Picture Arts and Sciences vergeben werden. Vulgo: Oscars®! So sehr ich dieses überladene Hochamt Hollywoods gehasst habe, so gern verfolge ich das, seit dort Leute wie die Coen Brüder, Christoph Waltz und Danny Boyle gewinnen. Ganz zu schweigen davon, dass es eben dann doch der weltweit allerwichtigste Filmpreis ist. Und mit ein wenig Glück gewinnen dieses Jahr Tim Burton, Michael Hanneke und Daniel Day-Lewis oder die bezaubernde Quvenzhané Wallis. Wer also mitreden will sollte unbedingt noch schnell ins Kino rennen und zumindest Zero Dark Thirty, Argo und Liebe anschauen.

http://oscar.go.com/nominees

Besonderes Augenmerk verdient die spektakulär besetzte Kategorie Animated Feature in der neben Pixar's Brave auch der spektakuläre Frankenweenie (View Trailer /) von Tim Burton, der animated Grusel Paranorman sowie Aardmans Piraten und Ralph Reicht's konkurrieren. Zwei mal stop motion, drei mal 3D, Yeah!

Als Dokumentarfilm ist auch der hier einst empfohlene Searching for the Sugarman nominiert; ebenso The Gatekepers aus Israel, in dem frühere Shin Bet Direktoren über ihre Arbeit als Terror-Bekämpfer sprechen und allesamt zu dem Ergebnis kommen: We need to talk. Ganz wichtig: PES – Fresh Guacamole als animated short.

Im Kino starten diese Woche noch zwei wichtige Oscar®-Kandidaten: The Master hatten wir schon vorige Woche angekündigt: A Must see.

Und dann ist da noch Les Miserables mit Hugh Jackman, Anne Hathaway, Russel Crowe und so weiter vor allem aber in der Regie von Tom Hooper und der hat ja auch ganz zu Recht für The Kings Speech zuletzt Oscars® abgeräumt. Les Mis wie der amerikanische Freund sagt, ist sicher sehenswert, aber, so sagt auch der amerikanische Freund, „Too much singing.“ Wer aber Musical mag, ist hier sicher gut bedient.

Außerdem ein Tipp von Ivica: The Iran Job befasst sich auch mit dem Konflikt zwischen Morgendland und dekadentem Westen, aber Terror frei und aus ungewohnter Perspektive: Kevin ist Basketballprofi in Iran....

http://www.theiranjob.com/

 

Freitag 22.02. und Samstag 23.02.

Marcus Droß, der Dramaturg vom Mousonturm, ist immer noch ganz benebelt von der Uraufführung von „Teenage Lobotomy“ am FFT in Düsseldorf und hat das Stück als eine extreme physische Erfahrung beschrieben, die einem „das Gehirn rausfräse“. Im positiven Sinne! So hat es mir der Mousonturm geschrieben und weil sich das so toll liest, hab ich 2x2 Tickets für Freitag und Samstag für Euch ergattert. (Siehe oben)
Teenage Lobotomy  von Christian Garcia (CH) Fr. 22.2. und Sa. 23.2., 20.00 Uhr "Wenn sich etwas oft genug wiederholt, glauben wir es schließlich: Zwei Musiker, zwei Gitarren, zwei Mikros, zwei Stühle, dazu jede Menge Verstärker, diverse herumliegende Kabel und Gitarrenkästen - das Set für ein kleines, publikumsnahes Konzert. Auftritt, Momente am Mikro, die isolierte Worte hervorbringen, dann Abtritt, erneuter Auftritt, Abtritt und Worte die wiederkehren und sich übereinander schichten. Elektronische Gitarrenklänge, ein Heavy Metal Gitarrenriff, ein Folk-Motiv. Der erscheinende Text ist an die Situation angepasst: „Das nächste Lied heißt....“, das Licht wird gedimmt. Kostüme werden gewechselt und Positionen neu eingenommen. Es entsteht ein multiples und abstraktes Universum, als schüfe man eine Art Symphonie des Lebens" Hier ein Trailer: http://www.mousonturm.de/web/de/veranstaltung/teenage-lobotomy

Freitag 22.02.

Ich werde aber heute Abend (tut mir leid Marc, da müssen wir hin.) ins Atelier Frankfurt gehen, denn da findet zum letzten Mal ein Ausstellungsblock statt, denn dann zieht das Atelier FRankfurt ja ins Ostend und das alte Polizeigebäude muss einem neuem Hochhaus weichen, das dann wieder jahrelang leer stehen wird...

Heute zu sehen:
"Viaggio in Italia/ Italienische Reise" Eine Ausstellung der HGB Leipzig - Klasse für Intermedia Alba D'Urbano und Klasse für Fotografie Tina Bara sowie Gäste Ausstellungsräume im EG und im basement "Curiouser and curiouser!" Franziska Kneidl Projektraum im 1.OG "changing views - a sound movie" Geo Reisinger KorridorGalerie im 2.OG (verlängert bis 04. April 2013)

Und weil ich mich besonders auf die Arbeiten von Anja freue werden sie hier nochmal separat erwähnt :-)
AnjaConrad zeigt ihre Fotografien "MEN AT WORK" - kuratiert von Sandip Shah - im CityWatchOffice - Das ist die alte Pförtnerloge am Eingang zum Atelier Frankfurt.
Ausstellungsdauer: 22. Februar 2013 - 04. April 2013 Öffnungzeiten: Di & Do 16:00 -19:00 Uhr/ Mi 16:00 - 20:00 Uhr (und nach Vereinbarung) www.anjaconrad.com

 

 

Eigentlich wollte ich ja am Rosenmontag ins Zoom, aber da ich "Den Mond" am Faschingssonntag in der Germania über mehrere Stunden verfolgt habe war ich dazu nicht mehr in der Lage.

Aber heute gehe ich hin, denn Julian Smith vs. Soundbwoys Destiny treten auf und ich muss mal den Kopf abschalten...

"Gefühlt mehr als 10 Jahre ist es mittlerweile her, als sich Julian Smith und Soundbwoys Destiny eine Bühne teilten. Damals noch im allseits bekannten Szene-Club UNITY im Frankfurter Ostend. Am 22.02.2013 kommt es im ZOOM Club zum zweiten Aufeinandertreffen der Frankfurter Szene Jungs. Auf der einen Seite der wohl in der Mainmetropole medial umtriebigste DJ, Produzent, Clubbetreiber und Radiohost bei You FM - Mr. Julian Smith, auf der anderen Seite die seit mehr als 12 Jahren in Frankfurt ansässige Reggae und Dancehall-Crew von Soundbwoys Destiny. Es werden sich demnach zwei Frankfurter Party-Macher eine Bühne teilen, die musikalisch, optisch, wie auch szenetechnisch nicht unterschiedlicher sein könnten. Das ist jedoch allen Beteiligten nicht genug. Entgegen der gewohnten Partykonzepte, bei denen Gäste eingeladen werden und zusammen gerockt wird, freuen sich Soundbwoys Destiny und Julian Smith auf das erste musikalische Kräftemessen am 22.02.2013. Das Motto des Abends ist gleichzeitig so minimalistisch wie auch zutreffend formuliert: JULIAN SMITH vs. SOUNDBWOYS DESTINY Gespielt werden im Wechsel jeweils zwei Sets, in denen versucht wird die Partycrowd, egal mit welchen musikalischen Mitteln, zum kochen zu bringen. Regeln gibt es keine – alles ist erlaubt. NO RULES – JUST ENTERTAINMENT

Zoom Doors: 23:00 Uhr
www.soundbwoys-destiny.de; www.myspace.com/soundbwoysdestiny; www.facebook.com/soundbwoysdestiny, www.soundcloud.com/soundbwoys-destiny 

Wer jedoch eher auf Johnny Cash steht sollte ins Orange Peel gehen!

“Hello, I’m Johnny Cash…” – mit diesem berühmten Satz startete der legendäre Sänger seine Konzerte. Am 26. Februar wäre Johnny Cash 81 Jahre alt geworden. Dies muß gefeiert werden und zwar mit der authentischen Band A Tribute To Johnny Cash, den Tucson Arizona Kings und Truck Driver Benson an den Turntables. TRIBUTE TO JOHNNY CASH… ist eine Band aus sechs Musikern, die sich der Aufgabe verschrieben hat, sein Andenken würdig zu vertreten. Sie spielen seine Lieder, vom frühen Rockabilly bis zu Country und Folk, so authentisch, dass seine Musik darin weiterleben kann. A Tribute to Johnny Cash besteht seit Frühjahr 2006 und setzt sich zusammen aus Caroline Konrad, Marie Schneider (Gesang), Horst Franke (Gesang), Roman Nawrowski (Schlagzeug), Sascha Beck (Akustik Gitarre), Ronald Bouras (Gitarren) und Wolfgang Marx (Kontrabass) in der Festbesetzung sowie zahlreichen Gastmusikern, denen es Spaß bereitet, diese Musik stellenweise mit Bläser-Arrangements oder anderen Instrumenten zu untermalen. Das Repertoire reicht von den musikalischen Anfängen des Altmeisters bis in das Jahr 2003. Somit finden sich darin viele Stücke, die weit aus der Country Musik herausragen, ohne dabei die Wurzeln von Johnny Cash in Frage zu stellen. Info Die TUCSON ARIZONA KINGS sind nicht zu bändigende Wildpferde. Bei ihrem Countryfolkblueswesternboogierock hält sich keiner lange im Sattel. Absoluter Geheimtipp einer hörens- und sehenswerten live Performance.

Orange Peeel, Kaiserstraße 39, ab 21:00 Uhr

Freitag 22.2. KINO Oscar-Marathon

Das Filmmuseum macht's praktisch und passend zur Oscar®-Ausstellung: Es zeigt festivallike die als Best Movie nominierten Filme im Marathon. A good chance to catch up, heute:

20:00 Uhr LINCOLN von Steven Spielberg (OF)

und um 22:45 Uhr ARGO von Ben Affleck (OF) - gut.

deutsches-filminstitut.de/blog/monatsuebersicht-februar-2013/

Freitag 22.2: TV

Auf 3Sat um 2015 Uhr gibt’s Neues vom Biotier und um die Frage, was die ganzen Warenzeichen wollen, sollen und können, mit denen was auch immer zertifiziert wird – bis hin zur Hygieneuntersuchung von Speisegaststätten, man fragt sich wo die Regulierungswut Halt macht. Neues vom Biotier: Sven Jaax berichtete bereits vor zwei Jahren über das Für und Wider der ökologischen Landwirtschaft. Seitdem hat sich vieles verändert, und es ist Zeit für eine Neuauflage des Films.

http://www.3sat.de/page/?source=/ard/themenwochen/167793/index.html 

Samstag 23.2.2013

Essen ist ja was verdammt schönes!, also gehe ich heute Abend mal wieder in den Club Michel zur Livesaver KItchen.
Los gehts ab 18:00 Uhr und man muss nicht reservieren. Es gibt: Salty Olives 2,00€ Soup Soup from white beans with fried rocket salad and moroccan bread 5,50€ Tofu One Hot terrific tofu along cucumber-fennel-cashew salad with mango-chilli dressing 7,50€ Tofu Two Frankfurts pink tofu with music, brown bread and avocado 5,00€ Lifesaver-Burger Crunchy tofu, grilled eggplant, marinated scallion, rocket salad, avocado, lemon-tahini sauce and hot salsa along potato wedges 8,00€ Pasta Conchiglie in rosmary-chilli sugo with chickpeas and fresh spinach 7,50€ Sweets Macadamia creme brulee 3,50€ with sweet wine 2,00€

Wäre ich nicht danach wo anders würde ich in die Pik Dame gehen, aber vielleicht komme ich ja später noch nach, denn heute Abend ist wieder BOOGIE NIGHTS und die letzte auf der ich war war der Hammer.

"Sexy soul, dirty disco, heavy hip hop, fantastic funk & bangin' boogie! mit PEDO KNOPP & WELLER. Wie meint unser Freund Holmer aka the man with the pen doch noch gleich: »Mal 'ne echt gute Party mit dem, dem anderen und dessen Freunden« Genau! Boogie on Frankfurt people cause BOOGIE NIGHTS is back! http://www.facebook.com/events/163156290500361

23 Uhr PIK DAME Elbestr. 31, Eintritt: 8€

Man könnte aber auch zu Fonkey Donkey  in den Ponyhof nach Sachsenhausen gehen. "Auf den Plattentellern werden Oldschool HipHop, Mash-Up Tunes und Heavy Funky Rare Grooves gedreht bis der Arzt sagt: “So ist Recht!”. Gründe um zu Hause zu bleiben: gibt es nicht, da es viel zu viele Gründe gibt um zu tanzen! Also Keep on dancing, dancing, dancing…bis die Augen leuchten und die Sonne langsam um die Ecke schaut… an den Plattentellern Holger Menzel & DJ Fuji

Beginn 22.30, Klappergasse 16

Samstag, 23.2.: Le Crunch

Da alle hessischen Profifussballclubs (außer Wehen-Wiesbaden) auswärts spielen, wird es bestimmt voll ind en Fußballkneipen. Aber um 1800 kann‘s dann eigentlich nur noch eines geben: Le Crunch. England vs. France im Six Nations Rugby. Frankreich hat bereits gegen Wales und Italien (!) verloren, aber man mag nicht so recht glauben, dass sie gegen ihre Freunde die Roastbeefs nicht noch ne Schippe drauf legen. Ich gehe wohl zu Tony ins Fox & Hound, Niedenau Ecke Westendstraße.

Samstag 23.2:Oscarmarathon

Tag zwei im Filmmuseum OSCAR®-Marathon:

15:00 Uhr SILVER LININGS PLAYBOOK von David O. Russel (OmU)

18:00 Uhr AMOUR Liebe von Michael Haneke (OmU)

20:15 Uhr LIFE OF PI: Schiffbruch mit Tiger von Ang Lee in 3D (OF) - Grande Kitsch!

und um 22:30 Uhr DJANGO UNCHAINED von Quentin Tarantino (OmU) - Been there, done that.

http://deutsches-filminstitut.de/blog/monatsuebersicht-februar-2013/

Samstag 23.2:TV

TV: Immer wieder voller interessanter Entdeckungen ist die arte-livemusikreihe "Introducing@arte live" Einmal im Monat am Samstagabend präsentiert Konzerte von internationalen Newcomer-Bands. Heute ab Mitternacht mit: The Royal Concept, The 1975, Young Dreams.

http://www.arte.tv/de/programm/244,broadcastingNum=1485438,day=1,week=9,year=2013.html

Sonntag 24.2. Kinos Oscarmarathon III

Weiter geht das Screening der Oscar-Nominees best Film im Filmmuseum:

12:00 Uhr BEASTS OF THE SOUTHERN WILD von Ben Zethlin OmU - merkwürdiger Film, trotzdem nominiert....

18:00 Uhr ZERO DARK THIRTY von Katherine Bigelow OF - mein favorit stellt die Frage danach, wo der Unterschied noch liegt, wer denn noch die Guten sind....

ab 23 Uhr LANGE OSCAR®-NACHT mit allerlei trallala. Wear a Tux!

Was auch immer Rolf für TV Tipps hat, ein Tatort mit Stedefreund verpasse ich bestimmt nicht.
"Puppenspieler - Ein Komitee von Richtern wird nach Bremen gerufen, um über eine umstrittene Weservertiefung zu befinden. Da taucht ein Sexvideo von einem der obersten Richter Deutschlands, Konrad Bauser, auf. Die minderjährige Mel und ihr Freund Ole erpressen ihn damit. Kurz darauf ist Ole tot. Inga Lürsen und Stedefreund nehmen die Ermittlungen auf und es dauert nicht lange, bis Stedefreund Mel findet. Das Mädchen gibt Lürsen und Stedefreund den Hinweis auf Konrad Bauser, der jedoch ein Alibi hat. Gleichzeitig verfolgen Lürsen und Stedefreund eine weitere Spur: Kann es sein, dass Bauser nicht nur von Mel und Ole, sondern noch von einer ganz anderen Seite Gefahr drohte?"

Sonntag 24.2. TV: True Grit & LUND III

„I do not know this man.“

Das war so ziemlich der einzige Satz von Rooster Cogburn, den ich in der Originalfassung verstanden habe. Aber Worte sind nicht alles und True Grit definitiv ein Meisterwestern unter der Regie der Coen Brüder. Um 20.15 auf Pro 7. http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/true-grit

Klar, dass ich aber in jedem Fall um 22.00 auf ZDF zu Kommissarin Lund – das Verbrechen III umschalte, wo sich die (leicht unübersichtliche) Lage dramatisch zuspitzt.

Oscarnacht

Wer aber lange aufbleiben und große Filmpreisverleihung gucken möchte (ich, etwa), der muss entweder ins Filmmuseum oder um 01.30 (ächz!) Pro 7 einschalten.

Oder im Internet.

Egal, ich penn eh' zu früh ein.

Kurz noch die Tipps unseres Mannes in Hollywood:

Best Film: Argo

Actor: Daniel Day Lewis  (Lincoln)

Actress: Emmanulle Riva (Armour)

Support: Christoph Waltz (Django)

Support: Jennifer Lawrence (Silver Lining)

VFX: Life of Pi  (Anything else would be a total shock)

 

Auf http://oscar.go.com/ könnt ihr selber tippen.

 

Dienstag 26.2.2013

Heute heißt es im Literaturhaus wieder Kopf & Hörer – Die Frankfurter Hörbuchkritik III und es gibt 1x2 Freitickets.

Diesmal dabei: Matthias Altenburg, Miroslav Nemec, Dorothee Meyer-Kahrweg und Hauke Hückstädt Wer Bücher liebt, weiß, dass alles an ihnen interessant ist. Der Prozess ihrer Entstehung, ihre Vermittlung, ihr Preis, die Kreise von Menschen, die sich um ihretwillen allein bilden. Das gilt auch für Hörbücher. Gemeinsam mit hr2-kultur begründete das Literaturhaus vor einem Jahr das erste kritische Live-Podium zum hörbaren Buch: Kopf & Hörer – Die Frankfurter Hörbuchkritik. Dorothee Meyer-Kahrweg (hr2-Hörbuchbestenliste) und Hauke Hückstädt laden zwei Mitstreiter ein. Dieses Mal den Schauspieler, Sprecher, Tatort-Darsteller und jüngst auch Autor Miroslav Nemec („Miroslav – Jugoslav“, Gerhard Hess Verlag) sowie den Schriftsteller Matthias Altenburg. Was die beiden verbindet, ist ebenfalls in Hörbüchern niedergelegt. Jedoch ihr Urteil über die Hörbücher des Abends dürfte verbindlich, nicht aber zwingend versöhnlich sein. Unter den Laser kommen unter anderem Sascha Rehs Bankenkrisenroman „Gibraltar“ (Der Audio Verlag), gelesen von Schauspiel-Ensemblist Torben Kessler sowie „Scherben“ von Ismet Prcic (Hörbuch Hamburg), gelesen von Thalia-Theater-Schauspieler Jörg Pohl.

Dienstag 26.02.13 / 19.30 h / Eintritt 7 / 4 Euro
(Foto (c) Katrin Jäger)

Kickers vs. VW

Auf gehts Kickers schießt ein Tooor!

Für uns Frankfurter ist es ja immer noch ein wenig merkwürdig, die Fußballer aus der verbotenen Stadt anzufeuern, aber zum einen ist es ja grundsätzlich so, dass von einer Konkurrenz angesichts des zementierten Klassenunterschiedes selbst zum FSV keine Rede sein kann und zum anderen ist Offenbach mittlerweile ja mehr sowas wie die peinliche Verwandschaft: Gehört halt doch dazu.

Ganz leicht fällt es uns aber diesen Dienstag, wenn der OFC um 20.30 Uhr im Pokal-Viertelfinale (!) gegen den Retortenclub VW Wolfsburg ums Überleben kämpft. Haut se wech, Kickers!

Mittwoch 27.2.2013

Heute um 19:00 Uhr gibt es die Gelegenheit endlich mal etwas mehr über den Frankfurter Garten zu erfahren, den wir gerne auf dem Danziger Platz errichten wollen.
Wir, die wir die Idee dazu hatten, laden alle Interessierten recht herzlich zu unserem ersten Frankfurter Garten Club ein. Wir treffen uns im Café am Ostbahnhof, direkt am Danziger Platz.

An dem Abend wollen Euch ganz kurz die Idee vorstellen, über den aktuellen Status berichten und mit Euch gemeinsam die Schritte bis zur Eröffnung planen. Welche Visionen habt Ihr von einem gemeinsamen Garten? Welche Kräuter und welches Gemüse wollt ihr anbauen? Fleißige Hände, grüne Daumen, freie Geister und alle anderen sind herzlich willkommen.

Mehr Infos unter: http://www.facebook.com/events/143094595855043/ oder unter: www.frankfurter-garten.de

Am Sonntag ist das Kultbilderbuch von Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch: "Vom Maulwurf der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hatte" auf der Bühne vom Gallustheater zu sehen (Für Kinder ab 3) „Als der kleine Maulwurf eines Tages seinen Kopf aus der Erde streckte, um zu sehen, ob die Sonne schon aufgegangen war, passierte es: es war rund und braun, sah ein bisschen aus wie eine Wurst – und das Schlimmste: es landete direkt auf seinem Kopf.“ So beginnt der Leidensweg des kleinen Maulwurfs, der diese Schmach nicht auf sich sitzen lässt, sondern sich auf die Suche nach dem Übeltäter macht. Auf diese Art bekommt der kleine Maulwurf vom Hasenköttel bis zum Pferdeapfel manches zu sehen, doch erst der fachkundige Rat der Fliegen bringt die Lösung an den Tag... Mit Nadja und Martin Brachvogel! Termine: Sonntag, 24.2.13 15.00; Sonntag, 21.04. 15:00, Für Kindergärten und Schulen: Montag, 25.2.13 11.00; Montag, 22.4.13 11:00 ; Ort: Gallus Theater Kleyerstr.15; 60326 Frankfurt

Am Dienstag startet das internationale Kinder- und Jugendtheaterfestival RheinMain „Starke Stücke“. Vom 26. Februar bis 8. März 2013 werden an mehr als zwanzig Spielorten im Rhein-Main-Gebiet herausragende Theaterproduktionen für ein junges Publikum präsentiert. Die fünfzehn Inszenierungen aus Belgien, Italien, Spanien, den Niederlanden, der Schweiz und aus Deutschland werden in rund 80 Vorstellungen zu sehen sein: Spannende, berührende, mitreißende, im Wortsinn „starke Stücke“ für junge Zuschauer ab zwei Jahren. Auch erwachsene Begleitpersonen kommen garantiert auf ihre Kosten. Theaterworkshops für Schulen und Kitas, Fortbildungen für Pädagogen und ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzen das Festivalangebot. Veranstaltungsorte sind Aschaffenburg, Bad Homburg, Bad Vilbel, Darmstadt, Dreieich, Eschborn, Flörsheim, Frankfurt, Friedrichsdorf, Ginsheim-Gustavsburg, Hanau, Hattersheim, Hofheim am Taunus, Offenbach, Rüsselsheim und Schwalbach am Taunus. Weitere Informationen finden Sie unter www.starke-stuecke.net

Vorschau

Am Donnerstag, den 28.02. startet um 22:00 Uhr die Geburstagsfeier vom Zoom! (siehe Freitickets)
DENA live ( facebook.com/denafromtheblock ) Soundbwoys Destiny Boris Bude ( Hit Happens ) Der Zoom Club wird Eins!!! Und ihr seid eingeladen mit uns zu feiern.  Zoom-charakteristisch gibt es eine Mischung aus Konzert und Party: Das heißt kurz und knapp: DENA Live und Party mit Soundbwoys Destiny und Boris Bude. Viele großartige Künstler haben wir in unserem ersten Jahr präsentiert können und der Publikumszuspruch bestätigte unser Vorhaben, DER lebendige, stilistisch offene Live-Musik-Club für nationale und internationale Künstler zu sein. Das wird so bleiben und exemplarisch dafür stehen auch im kommenden März JAKE BUGG, ZEDD oder DJ SHADOW (einziger Termin in Deutschland) die weltweit Riesenerfolge feiern und (natürlich!) im ZOOM auftreten. Da war der spontane Besuch von SKRILLEX bei der opening party vor einem Jahr nur ein richtungsweisender Anfang.
Bis 24Uhr ist der Eintritt FREI!!!

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Vilbel
24.02.Flohmarkt im Kultur- und Sportforum Dortelweil, 10-15 Uhr

Biebesheim
24.02.Anglerflohmarkt in der Kulturhalle, ab 09 Uhr

Bürstadt
23.&24.02.Flohmarkt in der Sporthalle Bobstadt, jeweils 09-15 Uhr

Darmstadt
23.02.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr
24.02.Flohmarkt am Einkaufsmarkt in der Eschollbrücker Str., 10-16 Uhr

Dieburg
24.02.Floh- & Trödelmarkt am Baumarkt in der Klein-Zimmerner Str., 10-16 Uhr

Echzell
23.02.Bücher- & Multimediaflohmarkt in der Alten Molkerei, 11-14 Uhr

Erlensee
24.02.Flohmarkt auf dem Baumarktparkplatz, 08-14 Uhr
24.02.Flohmarkt in der Erlenhalle, 08-15.30 Uhr

Eschborn
24.02.Modellbahn-Tauschmarkt in der Stadthalle, 09.30-15 Uhr Eintritt: 3,50 EUR

Frankfurt
21./23.02.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, jeweils 08-14 Uhr
23.02.Flohmarkt am Schaumainkai, 09-14 Uhr
24.02.Floh- & Trödelmarkt am Hessen Center, 10-16 Uhr
24.02.Hausflohmarkt/Haushaltsauflösung, Am Lindenfeld 10, 11-15 Uhr

Frankfurt
23.02.Flohmarkt in der Halle und auf dem Freigelände am Fleischgroßmarkt in der Carl-Benz-Str., 15-21 Uhr
22.02.Kinderkleiderbasar im kath. Gemeindehaus Mariä Himmelfahrt, Auf der Beun, 10-14 Uhr
24.02.Flohmarkt im Saalbau Bornheim, 10-16 Uhr

Frankfurt
23.02.Flohmarkt rund ums Kind im Gemeindezentrum am MartinLuther-Platz, 10-13 Uhr

Gelnhausen
24.02.Modellbahn-/Modellauto- & Spielzeugmarkt in der Kinzighalle Roth, 10-15 Uhr

Hanau
23.02.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. 114 Steinheim, 7-14 Uhr

Heusenstamm
24.02.H0-Modellautobörse im Kultur- & Sportzentrum Martinsee, 10-13.30 Uhr

Hofheim
24.02.Floh- & Trödelmarkt am Möbelhaus Wallau, 10-16 Uhr

Kahl
23.02.Flohmarkt in der Festhalle, 09-16 Uhr

Kelkheim
23.02.Floh- & Trödelmarkt in der Stadthalle, 15-19 Uhr

Korbach
23.&24.02.Flohmarkt in der Halle Waldeck, Sa 10-17 und So 11-17 Uhr

Langgöns
24.02.Flohmarkt am Einkaufszentrum Am Lindenbaum, ab 08 Uhr

Limburg
24.02.Puppen- & Bärenmarkt in der Stadthalle, 11-17 Uhr Eintritt: 3,- EUR

Linsengericht
24.02.Flohmarkt im Kleinbahnweg Altenhasslau, 08-16 Uhr

Marburg
23.02.Flohmarkt auf dem Messeplatz, ab 07 Uhr

Neckarsteinach
24.02.Trödelmarkt in der Vierburgenhalle, ab 08 Uhr

Niddatal
24.02.Flohmarkt rund ums Kind im Bürgerhaus Assenheim, 10-12 Uhr

Oberursel
23.02.Antik- & Trödelmarkt in der Stadthalle, 13-17 Uhr

Offenbach
23.02.Flohmarkt auf dem Maindamm, 08-14 Uhr

Ortenberg
23.02.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 06-14 Uhr

Petersberg
24.02.Flohmarkt am Möbelhaus in der Pacelliallee, 08-17 Uhr

Rodgau
23.02.Haus-Flohmarkt und Haushaltsauflösung in der Seestr. 38 Nieder Roden, 10-16 Uhr

Steinbach
23.02.Traditioneller Kleidermarkt im Bürgerhaus, ab 13 Uhr
22.02.Basar rund ums Kind im Gemeindehaus der St. Georgsgemeinde, 17-19 Uhr, für Schwangere ab 16.30 Uhr

Reichelsheim
24.02.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes, 08-14 Uhr

Wetzlar
24.02.Flohmarkt am Verbrauchermarkt in der Industriestr. Dutenhofen, ab 07 Uhr

Wiesbaden
24.02.Trödelmarkt am Westcenter Dotzheim, 08-15 Uhr

Wiesbaden
24.02.Flohmarkt am Großmarkt in der Boelkestr. Mainz-Kastel, 10-16 Uhr

Wöllstadt
24.02.Flohmarkt rund ums Kind im Bürgerhaus Nieder-Wöllstadt, 14-16 Uhr

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET