Nr. 16 / 05.10.2012
Inhalt: Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge – Herzlich Willkommen:

Max, Mici, Barbara, Inga, Thomas, Eva, Isabelle

Ausgehtipp 16 -Part I

Ihr Lieben, da mir die Zeit mal wieder davonschwimmt, kommt heute der Ausgehtipp fürs Wochenende und am Montagfrüh dann der nächste Teil.

FREITICKETS - Heute im Angebot:

1 Freikarte für die Lesung mit Carlos Medoza, der am kommenden Mittwoch in der Romanfabrik seinen jüngsten Roman Katzenkrieg (Nagel & Kimche, spanisch „Riña de gatos“) vorstellt.

Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke

Zum PROZEDERE dieser Ecke:
Ich nehme keine Wohnungsgesuche auf. Ausnahme: WG-Zimmergesuche.

Findet ihr über Danielas Ausgehtipps ne neue Wohnung freue ich mich über eine Spende auf das Konto vom "Lauf für mehr Zeit" der Frankfurter Aidshilfe. Die genauen Daten stehen hier. Bitte den Betreff nicht vergessen!

Wir brauchen dringend eine bezahlbare Wohnung. Ja, ich weiß, es ist unmöglich, aber Wir glauben an das Glück. Wir suchen eine 4-6 Zimmer Wohnung, damit wir endlich wieder in einer WG wohnen können, denn alleine ist es doof und nicht finanzierbar! Eine Belohnung gibt es auch... schaut hier.

SendStation Systems, in Frankfurt-Bornheim beheimateter Hersteller von iPod/iPhone/iPad/Mac-Zubehör und Apple Lizenznehmer seit 2003, sucht ab sofort einen technikbegeisterten Praktikanten, Mindestalter 16 Jahre, zuverlässig und gewissenhaft, halbwegs sattelfest auf dem Mac, gute bis sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort, und vor allem Schrift,
Vergütung: EUR 400,- (ab dem 4. Monat, zuvor EUR 300,-) Bewerbungen bitte an André Klein, per email <praktikant@sendstation.com> oder telefonisch unter 0178/888 0440.

Die Agentur H.O.R.S.T. vermietet einen Büroraum in ihrer Bürogemeinschaft (Sandweg): Miete Raum ca. 20 qm; € 400,00 (inkl. Telefon und Internet, Stellplatz-, Küche-, Gemeinschaftsraum-, Konferenzraum- und Terrassenmitbenutzung) Kontakt: Agentur H.O.R.S.T., Telefonnummer: 069 26 48 98 86

Conny macht es richtig: sie gibt ihre Wohnung in Bornheim auf, verkauft am Samstag / Sonntag jeweils von 13.00h - 20,00h all Ihr Hab und Gut (hier ein PDF mit all dem was sie zu verkaufen hat, von Geschirr über Möbel alles dabei), dann sucht sie, gegen kleine Miete, einen kleinen, trockenen ca. 1-2m² Abstellplatz für ein paar Sachen (max. 5 Umzugskisten, 1 Matratze, 1 Mini-Sekretär und ihre Winterklamotten von November 2012 - April 2013) und dann zieht sie nach Brasilien. Kontakt: dolphin1403(at)gmail.com

Am Samstag, 6. Oktober, von 11-17Uhr findet ein Mini Kreativ-Markt im Café Savannah, Im Prüfling 63, Frankfurt am Main (Bornheim) statt.  Mit handgenähten, gestrickten und gehäkelten Spielsachen, Kleidung, Taschen, und Accessoires für Eltern und Kindern von : Dee Po Stoffreste, Ke’ala Style, MainSchatz, Sissy Sue und Woolyness.

WO WAR ICH Vol.7

(Personen, die mit mir unterwegs waren, als diese Bilder entstanden, sind natürlich von der Teilnahme ausgeschlossen. 

Theresa hat das letzte Mal richtig geraten. Das Foto der Hirschgeweihe habe ich im Foyer vom Theater Willy Praml aufgenomen und weil sie es erraten hat geht sie morgen Abend mit mir auf die Premiere von NORA ins Theater Landungsbrücken.

Heute wird es wieder schwieriger:
Wo ist dieses Foto entstanden?

Zu gewinnen gibt es ne Kiste SCHOBBE (abzuholen bei mir).

Also: Julia ist aus Berlin und eine Freundin von Sonja, meiner Ex-Kollegin von Publicis und Sonja fragt ob ich nicht was über Julias tolle neuseeländische Filme schreiben könnte, die sie nach Frankfurt bringt... Zum Schreiben habe ich heute keine Zeit daher hier Julias Text: "Neuseeland ist in diesem Jahr Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Um die Erzählungen aus diesem Land auch mit Bild und Ton zu verbinden, reisen von August bis Oktober acht neuseeländische Filmklassiker durch sechs deutsche Städte.
Vom 2. bis 7. Oktober zeigen wir im Filmmuseum Frankfurt die Filme
AN ANGEL AT MY TABLE von Jane Campion, mit Kerry Fox
BOY von Taika Waititi
HEAVENLY CREATURES von Peter Jackson, mit Kate Winslet in ihrer ersten Kinorolle
IN MY FATHER'S DEN von Brad McGann, mit Matthew Macfadyen
ONCE WERE WARRIORS von Lee Tamahori
WHALE RIDER von Niki Caro mit Keisha Castle-Hughes
als Vorfilme außerdem APHRODITE'S FARM und TAMA TU.
(Natürlich alles in Originalversion mit deutschen Untertiteln)
Weitere Informationen findet ihr auf: www.cinemastorytellingfromnz.wordpress.com

KINOstarts

Yes we can! und obwohl Guantánamo immer noch ein ganz und gar rechtwidriger Knast auf Cuba ist, die US-Army weltweit im Einsatz ist und auch die Gesundheitsreform den Namen kaum verdient, wünschen wir alle doch Barack Obama einen Sieg gegen diesen geldgeilen Büttel des Kapitals und Unsympathen Mitt Romney. Da kommt Die Qual der Wahl gerade recht zur Einstimmung. Filmstarts.de schreibt: „In der Polit-Komödie „Die Qual der Wahl" mit den Comedy-Megastars Will Ferrell („Die etwas anderen Cops") und Zach Galifianakis („The Hangover") vereint Regisseur Jay Roach den anarchischen Witz eines „Austin Powers" mit der politischen Weitsicht seiner HBO-Filme. Das Ergebnis ist eine Aneinanderreihung saukomischer Brachial-Pointen.“ http://www.filmstarts.de/kritiken/194940.html

Cockneys vs. Zombies. Okay, ich liebte Shaun of the Dead, drum bin ich auch bereit mir das anzutun. Ob der Kampf von Altenheiminsassen mit Mutanten guter Trash oder Trittbrett-Schrott ist, vermag ich nicht zu beurteilen, aber meist kann man sowas mit genug guter Laune als Grundausstattung durchaus genießen. http://www.fantasyfilmfest.com/filme/Cockneys.html

Freitag, 5.10.2012

Ich werde heute Abend auf einem Konzert der Rodgau Monotones sein. Das glaubt ihr nicht? Ist aber so! Ich habe sie das letzte Mal 1982 in Oberursel in einem Festzelt gesehen - das war mein 1.Konzert!
Da waren einige von Euch noch nicht mal auf der Welt....

Heute dann nicht im Festzelt sondern bei" 30 Jahre Grüne im Landtag".

Ihr könnt ja ins Hotel Nizza gehene, denn da ist wieder Cocktailabend mit Hitti (Elbestraße, www.hotelnizza.de ).

Ihr könntet auch zur Franz Fisher Revue in die Alte Liebe gehen "Der Enterterfrische auf die Bühne und präsentiert in seinem Solo-Revueprogramm neben eigenen Liedern auch die Schmuckstücke des deutschsprachigen Pop. Von Joseph Schmidt über Hildegard Knef bis zu Josef Hader, Goerg Danzer und Der Plan – Franz Fischer lässt weder Genre noch Epoche aus. Seine Mission ist erwachsenes Entertainment mit Inhalt und Herz. Franz Fischers "partner in crime" Nelson van Heuvel lässt es sich nicht nehmen dem geneigten Publikum klassische Cocktails und erhellende Einsichten zu servieren. Ein Revueprogramm der Sonderklasse!

 

Und wenn ihr dann schon in Sachsenhausen seit, könnt ihr im Anschluss in den Dreikönigskeller gehen, denn da gibt es ja jeden 1. Freitag im Monat: Jump Blues, Jive, rockin' Rhythm & Blues! Zu Gast an diesem Abend: Rodeo FM aus Berlin!!! http://www.facebook.com/rodeofm 40s, 50s & 60s HOT SHIT to jump up & dance mit DJs Thommy Rinke & Kaiser L 'till the break of dawn. Eintritt: tba

 

Und wohin danach? Natürlich auf den Yachtklub.

Heute mit: Ritalin War Dance (Berlin), Angst (Rotterdam), Neurosis Orchestra (Berlin) und einigen mehr - ob das Bands oder DJ's sind weiß ich jetzt nicht, aber es ist auch ganz egal, denn der Countdown läuft.... am 31.10.2012...ist es Schluß mit dem Yachtklub...

 

Sport: Erinnert sich noch jemand an die furchtbare Niederlage unserer ungeschlagenen Eintracht beim SC Paderborn, jaja, in diesem Frühjahr? Vierzuzwo wurden die unseren abgefiedelt, hat aber nix genutzt. Wir ungeschlagener Erstligist auf ChampionsLeaguekurs, die als Zweitligist zu Gast in Bernem: 1800, Bornheimer Hang, FSV Frankfurt vs. SC Paderborn. (Kicker)

KINO: Mich muss man bei Wes Anderson Filmen nicht katholisch reden, und wer sie nicht anschaut oder mag ist selbst daran schuld (DSMPS, ich mein Dich!). Ich hatte ja beim Filmstart im Frühjahr schon auf Moonrise Kingdom zu recht unendliche Jubelarien verfasst, wer‘s trotzdem verpasst hat, sollte die Gelegenheit im Hafenkino zu dessen 2. Geburtstag nutzen. Ich zitiere: „Geburtstagsfest mit Kürbissuppe, Livemusik & Moonrise Kingdom.
Zum Geburtstag viel Glück... und ein entspanntes Spektakel: zu Beginn spielen die famosen Laish aus Brighton ein Konzert im Hafenkino. Als Vorgruppe von Grizzly Bear und Beach House haben sie bereits gezeigt, wie gut, ekstatisch und euphorisch Folkmusik noch immer klingen kann. Danach dann der Geburtstagsfilm: Wes Anderson ist ja schon irgend-
wie erstaunlich. (…)  Anderson erwählt in seinem neuesten Werk eben nicht nur wiederum ein nahezu perfektes Schauspielerensemble (u.a. Bill Murray, Bruce Willis, Edward Norton, Frances McDormand, Tilda Swinton und Harvey Keitel), (…) er erzählt in Moonrise Kingdom eben auch die schönste Liebesgeschichte seit langer, langer Zeit! Die Bebilderung wahrhaftiger Hingabe, bedingungsloser Sehnsucht und kompromisslosen Handelns erinnert an Bonnie und Clyde, nur dieses Mal eben im Ferienlager... und man sitzt im Kino und wird möglicherweise feststellen, dass nach all den Tausenden von Filmen, die man doch schon gesehen hat, ein Tanz, ein Blick, ein Kuss zweier Zwölfjähriger an einem Strandabschnitt immer noch wie ein Versprechen wirken kann. Nach nunmehr zwei Jahren Hafenkino gilt mit Moonrise Kingdom also einmal mehr: »Ich kenne das Leben, ich bin im Kino gewesen.« (Fehlfarben)“. In Zentralperspektive. http://www.hafen2.net/

TV: Für Fernseher bietet sich die lange Indiana Jones Nacht auf Pro/ an: Um 20.15 Der Tempel des Todes und um 22.25 Jäger des Verlorenen Schatzes. Geht immer.

Samstag 6.10.2012

Ich werde heute endlich zur Finnisage in die Galerie Pequena gehen können: Eckenheimer landtsraße 57b von 11-18:00 Uhr. To Kuehne und alle anderen Künstler werden heute anwesend sein und vielleicht gibt es sogar selbstgebackenen Kuchen.

Am Abend gehe ich dann mit der mir unbekannten Theresa in die Premiere von NORA im Theater landungsbrücken. http://www.landungsbruecken.org/de/
Wer mitkommen will kann sich ja auch noch Karten besorgen. NORA - EIN PUPPENHEIM, Vom Teufel Von der Not und Von den Fliegen, Henrik Ibsen
Premiere: 06. Oktober 12, Aufführungen am 6.10./20.10./21.10./25.10./26.10.2012, jeweils 20:00 und am 07.10.2012 um 18:00 Uhr
"Was ist es nicht schön, glücklich zu sein! Wollen wir das nicht alle, so ein kleines bisschen Glück? Für Nora Helmer und ihren Mann Torvald geht es in erster Linie darum, Glück darzustellen. Es gibt ein schönes Haus, zur Verzierung und als Beweis der intakten Ehe ein paar Kinder und hier und da mal eine Party zur Ablenkung. Es wird viel geredet, aber nichts gesagt. Die Realität spielt woanders. Beschäftigt wird sich hier nur mit der eigenen Außenwirkung. Die Lebenslüge wird zum Lebensinhalt. Nichts berührt, nichts liebt, nichts lebt. Mein Mann, mein Haus, meine Kinder, mein Geld. Doch wie lange kann eine Lebenslüge Lebensinhalt sein? Und was muss passieren, damit das Puppenhaus zusammenfällt? Ich baue mir ein Haus, ein schönes kleines Haus,
ich setz drei Kinder rein und wahr den schönen Schein. Dabei merk ich nicht mal, wie schrecklich und banal mein Leben wirklich ist, bis dass der Tod uns frisst. Buch: Henrik Ibsen; Regie: Sarah Kortmann; Mit: Felix Bieske, Nora Jokhosha, Dominik Meder, Annika Reinicke und Johannes Sched.

Und dann feiert das ORANGE PEEL heute seinen 3. Geburstag und das wird bestimmt ein tolles Fest. Mal schauen, ob ich das noch schaffe... "Heute ist es soweit, das Orange Peel wird stolze drei Jahre alt und möchte diesen Anlass für eine tolle Party nehmen. Diesmal eröffnet die Band “Clambake” die Feier mit einem ihrer seltenen Live Auftritte. 2009. Clambake wurde in einem Keller auf der falschen Seite der A66 geboren. Drei Flüchtlinge aus den 90`s beschlossen nach den Wurzeln zu suchen und spielen herzzerreißende, zu Tränen rührende, knallig-hallige, stampfende, sonnengeküsste Hymnen – direkt aus der Rock-n-Roll-Feuerstelle. Sie fügten ein Stück des echten American-apple-pie-in-the-sky-Gesangs hinzu und hey-presto, begann Clambake`s private Strand-Party. Weiter geht es dann mit einer guten musikalischen Mischung der letzten drei OP Jahre. Double D und Paul Wolf mit ihrer Funk Fusion machen den Anfang. Gespielt wird Regrooved & Recycled – Funk, Soul, Jazz, Fusion, Breaks n Hip Hop, Lucky Shooter gibt etwas Rockabilly, Stompin’ Blues, Instrumental-Madness, Hickuppin Hillbilly Bop und Rockin’ Doo Wop aus den 50s und frühen 60s dazu, Sergej heizt im Aurora Style euch mit Balkan Beats, GypsyBrass, Sowjet Twist und Rock’n’Roll, Klezmer, und den Perlen der russischen neuen Welle ein. Das Dubs Till Dawn Team rundet das ganze Geschehen mit Reggae und Dancehall Entertainment ab. Und den Rest, liebe Gäste, macht ihr ." Kaiserstraße 39, ab 22:00 Uhr

TV-Sport: Weltklasse Rugby South Africa vs New Zealand um 16.30 in jedem anständigen Pub near you.

 

TV: 23.05 auf arte geht es Durch Die Nacht XXL: „ARTE widmet dem Grimme Preis-gekrönten Format "Durch die Nacht mit ..." am 6. Oktober eine ganze Nacht. Die 100. Folge der Reihe "Durch die Nacht mit..." wird mit einer 100-minütigen Sondersendung mit den Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf und anschließend mit den beliebtesten drei Folgen gefeiert.“ (arte)

Sonntag 7.10.2012

Ich freue mich auf die Eröffnung vom Oosten und bin sehr gespannt.

Am Abend bleibe ich natürlich zu Hause, aber nicht um Klara Blum und Kai Perlmann beim ermitteln im Bodensee Tatort zuzuschauen, nein  nein, denn es ist endlich soweit: es startet die Comedy Serie GÖTTER WIE WIR!

„Götter wie wir“ ist eine sechsteilige Comedy-Serie, in der das göttliche Zweigestirn Inge und Renate mit den Problemen ihrer eigenen Schöpfung und den Tücken des himmlischen Alltags zu kämpfen haben.
Dass die beden weiblich und zu zweit sind, mag zunächst ein bisschen irritieren. Aus diesem Grunde haben sie sich für eine zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit entschieden. In ihrer 15-Minütigen TV Show widmen sich Inge und Renate unverkrampft und unkonventionell jeweils einem großen Thema der Menschheitsgeschichte, von Adam und Eva über das Casting der heiligen drei Könige bis hin zur der Frage, wer eigentlich diese Kaffeepads erfunden hat. Endlich erfahren wir aus erster Hand ALLES über unsere Existenz. Wenn wir doch bloß nie gefragt hätten…

"Ein Comedy-Format, das nicht nur unglaublich lustig und erfrischend frech ist, sondern auch noch fabelhaft aussieht" (Journal Frankfurt)

Ab 7. Oktober in ZDF.kultur und in der ZDF Mediathek. Ab 19.10. auf DVD erhältlich!
Mit Carsten Strauch und Rainer Ewerrien in 14 verschiedenen Rollen, von Inge und Renate Gott über Moses, Noah, Balthasar bis hin zu Jesus.
Sowie den Gaststars Christoph Maria Herbst, Michael Kessler, Natalia Avelon, Oliver Welke, Aykut Kayacik, Dieter Moor, u.v.a.

Hier ein erster Einblick in GÖTTER WIE WIR: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uFJdZ_bY-Kg

TV-Sport: Der erste echte Härtetest steht diesen Sonntag an, wenn unsere Helden vom Wald auf ihre Vorgänger aus dem Vorjahr treffen. Wir von Danielas Ausgehtipps fragen ja immer noch, welche die beste Fußballkneipe der Stadt ist, aber vielleicht sollte man die ja auch für sich behalten, damit man weiter Platz findet, um um 15.30 Borussia Mönchengladbach vs. Eintracht Frankfurt zu sehen. Marcus geht ins Binding Eck. (Kicker)

KINO: Hart, krass, großartig. Man muss kein NeuSeeland-Fan sein um dieses Epos von Lee Tamahori zu lieben: Once Were Wariors – Die Kriegerin. Über die Maori sagt man, sie gingen in jeden Kampf ohne Rücksicht auf eigene Schmerzen. Dieser Film erzählt die Geschichte der Maori, ihres Stolzes und ihres Elends. Muss man gesehen haben. Muss man. Scheiss auf Tatort. Eventuell ist um 20.00 Uhr im Filmmuseum sogar Autor Alan Duff anwesend. Eine seltene Gelegenheit in Frankfurt mit großen Filmschaffende zu sprechen, nachdem die eDIT durch die Bundesstraße nach Friedberg ersetzt wurde….

TV:
Schon wieder ein Westernepos auf arte, ich fühl mich wie 14, was ist denn mit denen los? Diesmal um 20.15 Buffalo Bill und die Indianer: In den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts tourt Buffalo Bill mit seiner Wild-West-Show durch die USA... Das Drehbuch entstand nach Arthur Kopits Theaterstück "Indians". Regisseur Robert Altman wurde für seinen Western 1976 mit dem Goldenen Bär, dem Großen Preis der Berlinale, ausgezeichnet.“

Oder aber absolut sehenswert auf RTL um 2015 der mehrfach Oscar-Prämierte ja was eigentlich Science-Fiction-Fantasy-Retro-Thriller Inception mit Leo di Caprio und VFX von Paul Franklin.

Oder aber auf Pro7 der hyperpathetische, überstilisierte und doch geile 300 von Zak Snyder.

Who’s the man that would risk his neck for his brothers man? Shaft!
No one understands him but his woman…. Wer nach 00.45 glotzen will muss auf 3Sat schalten: Original-Shaft mit Richard Roundtree und dem unvergesslichen Hitsong von Isaac Hayes. http://www.youtube.com/watch?v=oDOH3ViMmCM&feature=related

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Altenstadt
09.12.Spielzeugflohmarkt im Bürgerhaus Lindheim, 14-16 Uhr

Bürstadt
08./09.12.Flohmarkt in der Sporthalle Bobstadt, jeweils 09-15 Uhr

Burghaun
09.12.Flohmarkt im alten Schulgebäude Langenschwarz, 08-17 Uhr

Darmstadt
08.12.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr

Echzell
09.12.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes, 08-14 Uhr

Eppertshausen
08./09.12.Privater Haus-Flohmarkt in der Nieder-Röder Str. 53, jeweils 10-16 Uhr

Erlensee
07.12.Flohmarkt auf dem Festplatz, 07-14.30 Uhr
09.12.Flohmarkt auf dem Baumarktparkplatz, 08-14 Uhr

Fernwald
09.12.Flohmarkt am Einkaufsmarkt in der Rudolf-Diesel-Str. Steinbach, ab 08 Uhr

Frankfurt
09.12.Modellbahn- & Modellautobörse in der Jahrhunderthalle, 10-15.30 Uhr
08.12.Floh-/Trödel- & Krammarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, 08-14 Uhr
09.12.Floh-/Trödel- & Wochenmarkt am Frischezentrum Kalbach, 10-16 Uhr

Frankfurt
08.12.Flohmarkt am Fleischgroßmarkt in der Carl-Benz-Str. Fechenheim, 15-21 Uhr
08.12.Bücherflohmarkt im ev. Gemeindezentrum Alt-Hausen 3-5 ab 10 Uhr
08.12.Flohmarkt am Schaumainkai, 09-14 Uhr

Fritzlar
08./09.12.Flohmarkt in der Stadthalle, jeweils ab 10 Uhr

Fulda
09.12.Flohmarkt am Einkaufsmarkt, Am Rosengarten 16, ab 08 Uhr

Gießen
08.12.Schnäppchenmarkt in der Rodheimer Str., 06-15 Uhr

Gladenbach
09.12.Modellbahn- und Modellautotauschbörse im Haus des Gastes, 10-16 Uhr

Griesheim bei Darmstadt
09.12.Floh- & Trödelmarkt am Großhandelsmarkt in der Zusestr., 10-16 Uhr

Gründau
05.12.Münz-Sammler-Treffen in der Jahnstr. 23 Rothenbergen, ab 17 Uhr

Hadamar
09.12.Antik-Flohmarkt in der Stadthalle, 08-18 Uhr

Hanau
08.12.Flohmarkt an der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Lampertheim
04.&08.12.Flohmarkt am Warenhaus, Auf der Laubwiese, jeweils 08-16 Uhr

Lollar
08.12.Floh- & Antikmarkt in der Daubringer Str. 5, 10-14 Uhr

Marburg
08.12.Flohmarkt auf dem Messegelände, ab 07 Uhr

Melsungen
09.12.Modellbahn- & ModellautoTauschbörse in der Kulturfabrik, 10-16 Uhr

Mühlheim
05.12.Flohmarkt an der WillyBrandt-Halle, 05-14 Uhr

Nidderau
08./09.12.Hof- & Garagenflohmarkt in der Erbsengasse 5 Erbstadt, Sa 13-16 und So 10-16 Uhr

Offenbach
08.12.Flohmarkt auf dem Maindamm und -parkplatz, 08-14 Uhr

Offenbach
09.12.Schnäppchenmarkt im Ringcenter am Odenwaldring, 10-16 Uhr

Ortenberg
08.12.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 06-14 Uhr

Petersberg
09.12.Flohmarkt am Möbelmarkt in der Pacelliallee, 08-17 Uhr

Rosbach
09.12.Floh- & Trödelmarkt in der Adolf-Reichwein-Halle, 14-18 Uhr

Rüsselsheim
09.12.Flohmarkt am Rhein-MainCenter Bauschheim, 10-16 Uhr

Usingen
08.12.Antik-/Trödel- & Flohmarkt in der Stadthalle, ab 13 Uhr

Wiesbaden
09.12.Antikmarkt am Adler Center in der Äppelallee Biebrich, 10-16 Uhr
09.12.Flohmarkt am Einkaufsmarkt im Ostring Nordenstadt, 10-16 Uhr

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET