Nr. 10 / 23.08.2012
Inhalt: Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge – Herzlich Willkommen:

Rosemarie, Myrielle, Christiane, Heidrun, Mareike, Nataya, Frauke, Hannah, Jana, Marc, Jan, Thomas, Peter, Julian, Kati, Judith,Sigrid, Marietta, Annette

Rückblick

Ich war ja schon auf vielen Festen, aber zum 1. Mal auf dem Koblenzer Straßenfest. Es war sooooooo unglaublich schön! Kein Kommerz! Tolle Stimmung viele kleine schöne Ideen.. mit Liebe gemacht… Leider hab ich die Fahrrad Tombola verpasst. Wenn ihr mal ein altes Rad sinnvoll „entsorgen“ wollt, dann meldet Euch doch bei der Stadtteilinitiative Koblenzer Straße (SIKS), die rüsten die Räder auf und beim nächsten Straßenfest werden sie wieder für einen guten Zweck verlost. Kontakt: info@siks-ffm.de

Und wenn ich an schöne Feste denke, so bin ich dieses Jahr natürlich wahnsinnig unglücklich, wenn ich ans Museumsuferfest denke, denn die Frankfurter Bühne, für die ich seit 12 Jahren arbeite (davon 7 als Moderatorin) wird es nicht geben. Die Bühne mit dem größten und buntesten Programm! Jedes Jahr im Schnitt 800!!!! Künstlerinnen und Künstler aus über 80 Nationen, die alle eins gemeinsam hatten: es waren alles Frankfurter. Viele viele begeisterte Zuschauer, die uns für unser Programm und unsere tolle Atmosphäre gelobt haben. Die einzige Bühne, die die Stadt Frankfurt organisiert hat und genau auf diese wird verzichtet. Das ist ein Armutszeugnis für eine internationale Stadt!

FREITICKETS
Diesmal gibt es 2 x2 Freitickets für KAPA HAKA (Freitag) und 2 Festivaltickets für „Irgendwas mit Medien“ (Vorschau)

COUNTDOWN!!!

Vielen Dank für die ersten Spenden. Ruben, mein Sohn, bezweifelt, zwar dass ich die 6.000,- € zusammenbekomme, aber ich gebe alles. Und nerve Euch weiter.
Über die Onlineaktion + die Überweisungen sind bisher 3.175,- € zusammengekommen und zwar von: Andrea Ehrig; Anja; Anja Littig, Astrid Faulstich; Anny & Sibel Öztürk; Bembel GmbH; Birgit Junge; Bruno Steinert; Despina Batzi; Dorothea Behnke; Dounia Willecke; Edna Besnainou; Fischi; Gudrun Backhaus; Harald Schumacher; Ingrid & Antonio Cescon; Ingrid Entzeroth; Jazzunique GmbH; Kathy Goldman; Logopädische Praxis Sprachschatz, Esther Kaben; Manuela Rottmann, Marco Möller; Marcus Busch; Maria Bürkle, MBFOTOKUNST, Maria Dorfer; Martin Dege; Matthias Weber; Nadine Bischhoff; Nana, Ava & Maziar; Nils Bremer; Noni; Peter Müller; Petra Manahl; Philipp Höhler; Riki; Ronald Graf; Ruben Adriano Cappelluti; Sandra und Vivian Grudde; Sarah Sorge; Schölzel, Möhring GmbH; Simone und Anne; Stefani Kunkel; Steffen Grossmann; Stéphane Bittoun; Studio Pfannmüller; Sven Väth Entertainment; Thommy Tritsch, To Kuehne; Ulli Nissen; Zeynep Eren

Das heißt es fehlen noch bis zu meinem persönlich gestecktem Ziel von 6.000,- €. Wenn jeder Leser auch nur 1 Euro geben würde, wäre das Ziel erreicht

Du willst Sponsor werden? Nur Mut: auch kleine Beträge sind Herzlich Willkommen!
Es gibt 3 Möglichkeiten:
1: Online: (runter scrollen!) http://www.lauf-fuer-mehr-zeit.de/index.php?id=12&hptitle=frau_cappelluti
2: Per Überweisung: http://www.cappelluti.net/profil/lauf-fuer-mehr-zeit/
3: Wenn Du mich triffst, kannst Du mir Deine Spende auch in bar geben (Ich habe die Spendenliste der Aidshilfe immer dabei).

WO WAR ICH Vol.2

Das Foto der letzten Woche stammte natürlich aus dem Moseleck. Dort habe ich mich dann mit der Gewinnerin Marie zum Bier getroffen. Auf das "Herrengedeck" haben wir verzichtet.

Wer weiß wo das Foto aufgenommen wurde?

Zu gewinnen gibt es heute eine  iGude Fußmatte von www.kaufrauscher.de

Museumsuferfest

Gehe ich aber doch aufs Museumsuferfest, dann wären das meine Highlights. (Hier gehts zum Gesamtprogramm: http://www.museumsuferfest.de/zeitplan)

Freitag:
Chima, den ich vor 20 Jahren das erste Mal im Nachtleben gesehen habe spielt um 20:00 Uhr auf der you fm Bühne! http://www.myspace.com/chimamusic

 

Die Slawheads rocken um 20:30Uhr auf der Radio X Bühne. http://www.slawheads.com/


Gastone spielen um 21:30 auf der Mainova/FR Bühne
Das Tiefenrausch Klangkombinat um 22:25 im Jazzgarten, www.jazzgarten.de, www.myspace.com/Tiefenrauschklangkombinat
Samstag
Am Samstag kann ab 11 Uhr bei einem Frühstück der MMK Honig aus neuer Ernte im Museumsrestaurant probiert werden. Die Künstlergruppe finger (Florian Haas und Andreas Wolf) führt Sie außerdem auf das Dach des Museums zu den Bienenstöcken. In einem historischen Eiswagen wird erstmals das neue, selbstgemachte Honigeis angeboten. 
Der Eintritt für das Honigfrühstück ist frei.
Um 20:00 Uhr spielen MATE POWER auf der Feinstaub Bühne
Sonntag
Wenn ich Ruben irgendwie überreden kann, dann gehen wir am Sonntagabend in den Jazzgarten, hören uns dort um 21:20 die Schwindler an und dann das Feuerwerk, nach 12 Jahren mal nicht von der Frankfurter Bühne aus.
Und für alle drei Tage empfehle ich Euch wärmstens das „Festival der Komik“ am Weckmarkt, welches meine Freundin Rosa organisiert. Die machen ein Spitzenprogramm: Zum Ort schreibt Rosa so schön „Aber nein, wir sind nicht unten am Main, wo der "Mob zu Techno tobt". Man findet uns am Weckmarkt hinterm Dom in der bezaubernden Komik-Oase gegenüber des Caricatura Museums.“ Das ausführliche Programm hier als PDF
Freitag 24. August 20 – 22.00 Uhr, Pit Knorr, Oliver Maria Schmitt, Hans Zippert: In fremden Hemden – Ein Sommerreiseabend für Zurückgebliebene
Samstag 25. August
14 – 15.30 Uhr, Frank Schulz: Onno Viets und der Irre vom Kiez, 16 – 17.30 Uhr, Torsten Sträter und Andy Strauß: Strauß und Sträter strotzen vor Stringenz, 18 – 19.30 Uhr, Rayk Wieland: Kein Feuer, das nicht brennt, 20 – 21.30 Uhr, M.A. Numminen und Pedro Hietanen: Neorustikaler Bauernjazz
Sonntag 26. August
14 – 15.30 Uhr, Ralf Sotscheck: Nichts gegen Iren, 16 – 17.30 Uhr, Dietmar Wischmeyer: Deutsche sehen dich an – Reise zu den Quellen des Irrsinns, 18 –19.30 Uhr, Friedemann Weise: Der Titel ist Programm, 20 – 21.30 Uhr, Leo Fischer, Mark-Stefan Tietze, Michael Ziegelwagner: Die TITANIC-Taskforce

Freitag, 24.8.2012

Ich werde heute wohl eher nichts machen.
Euch empfehle ich jedoch ins Bahnhofsviertel zu gehen, denn da gibt es wohl eine neue Location und heute heißt es hier: KAPA HAKA (beim Titel musste ich natürlich sofort an das Blockupy-Trainingslager denken, an dem ich teilgenommen hatte …http://www.youtube.com/watch?v=8pWP78apn5Y)
Aber damit hat das natürlich nichts zu tun. Hier gibt es heute Sounds mit MARA TK, TAAY NINH und MYELE MANZANZA (ELECTRIC WIRE HUSTLE Soundsystem | Neuseeland) und PEDO KNOPP & WELLER. Das ganze ab 23 Uhr in der Elbestraße 29. Pedo & Weller schreiben dazu „Zwei Drittel von ELECTRIC WIRE HUSTLE waren im Mai noch zu Gast bei LAZY. – diesmal sind die Neuseeländer komplett und brillieren als Soundsystem-Trio am Mikrofon und an den Plattenspielern in einer neuen tollen Hinterhof-Location in der Elbestraße! Pedo & Weller ergänzen das hübsche Paket mit einer Menge Lieblingstunes aus ihrem Plattenregal.“

Ich habe 2x2 Gästelistenplätze zu vergeben. Kurze Mail an mich. First come, First serve!


Eigentlich würde ich aber auch so gerne mal wieder ins Theater gehen… Den „Jedermann“ hab ich das letzte Mal vor über 20 Jahren in Salzburg gesehen… Jetzt läuft er im Theater Willy Praml auf Naxos und heißt: DER FRANKFURTER JEDERMANN – Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes. HOFMANNSTHAL
„... vieles ist uns zu Gebote, aber wir sind keine Gebieter, was wir besitzen sollten, das besitzt uns und was das Mittel aller Mittel ist, das Geld, wird uns in dämonischer Verkehrtheit zum Zweck der Zwecke ... das Verhältnis zu diesem Dämon ... durchzieht und durchsetzt alle übrigen des Daseins, und es ist erschreckend, bis zu welchem Grade es sie alle bestimmt.“ Hugo von Hofmannsthal. FAZ schreibt: „Der Tod ist unter den Partygästen. Er ist im schwarzen Paillettenkleid gekommen und hat einen Begleiter in Weiß mitgebracht. Er tanzt, wo die anderen nur zappeln, und schwingt die Sense, wo die anderen nur ihre Köfferchen schwenken.“ FR schreibt: „Der Frankfurter Jedermann. Hofmannsthal. Ein Welttheater. heißt der Abend in wiederum klassischer Theater-Willy-Praml-Manier. Es ist überhaupt ein klassischer Abend.“
Eintritt: 24 € normal / 18 € ermäßigt/ 12 € Schüler und Studenten/ 7 € Frankfurt-Pass, 2:20 h mit Pause.Mehr Infos unter: http://www.theater-willypraml.de/theater/programm/der-frankfurter-jedermann/
Weitere Spieltage: Sa 25.08., So 26.08., Fr 31.08., Sa 01.09., So 02.09. jeweils um 20:30 Uhr

Oh, aber jetzt entdecke ich gerade eine soooo schöne Veranstaltung und vielleicht pack ich Ruben ein und fahr mit ihm nach Kronberg, denn dort heißt es um 19:00 Uhr Lieb mich wie im Film” – Die schönsten Liebesfilme einfach selbst erleben“ Es ist eine szenische Lesung & Filmzitate-Quiz mit Alexandra Maxeiner und Sven Marco Schmidt. Ich habe das Buch und finde es so großartig!!!

Die Veranstalter schreiben: „Ich habe eine Wassermelone getragen!“ Wer möchte diesen Satz nicht einmal zu einem vor Testosteron strotzenden Engtänzer sagen? Doch wie und wo lässt sich das umsetzen? Der satirische Leitfaden „Lieb mich wie im Film – Die schönsten Liebesfilme einfach selbst erleben“ verrät, wie es geht. Alexandra Maxeiner hat sich die 25 beliebtesten Liebesfilme vorgenommen und zeigt, wie man sie ins eigene Liebesleben integrieren kann. Mit Szenen, die sich zum Nachspielen eignen und solchen, die man lieber nicht erleben sollte, mit den entscheidenden Worten, die zum ersten Kuss führen und einem Klugscheißersatz zu jedem Film, mit dem man am besten Eindruck schinden kann. Und mit den schönsten Filmküssen, illustriert von Moni Port. Ein Abend für Liebesfilmgucker und Cineasten!

Für „Ich seh’ dir in die Augen Kleines“-Sager und „Ich hatte eine Farm in Afrika“-Kenner. Und für alle, die bei „Mein Baby gehört zu mir“ weiche Knie bekommen. Eintritt: 8 Euro, Die Bühne im Park befindet sich im Victoriapark, zwischen den Tennisplätzen und dem Spielraum Victoriapark. Parken am besten in der Hainstraße in Kronberg auf Höhe des Minigolfplatzes. (Bei schlechtem Wetter in spielmanns lokschuppen)

Am End bleibe ich zu Hause und schaue mir Rolfs TV Tipp an:
The Killing – Kommissarin Lund: Das Verbrechen auf arte, 20.15- 23.10. die zweite Hälfte startet, Folgen 10-13. arte: Im Mordfall Nanna Birk Larsen richtet sich nun die gesamte Aufmerksamkeit der Polizei und der Medien auf den Oberbürgermeisterkandidaten Troels Hartmann: Für ihn steht seine politische Karriere auf dem Spiel.http://www.arte.tv/de/Programm/244,broadcastingNum=1386594,day=7,week=34,year=2012.html

Samstag 25.8.2012

Also am Mittag ist erst mal Fußball angesagt. Die Liga geht wieder los. Ruben trainiert ja bei der Concordia Eschersheim. Die wiederum organisieren, auch für Kinder, die nicht im Verein sind ein Fußballcamp in den Herbstferien.. siehe Kindertipps.

Auch bei Rolf dreht sich wieder viel um den Ball: "Da fängt man gerade so ganz langsam und in aller Ruhe an die angemessene Eintracht-Euphorie aufzubauen, macht sich sanfte Hoffnung auf eine sensationelle UEFA-Cup-Qualifikation und schwupp: Pokal aus in der ersten Runde. Na toll.
Entsprechend wenig Tipps…

Sport:  Endlich geht auch die Bundesliga los, allerdings spielt die Eintracht heute gegen Leverkusen wegen einer Strafaktion der DFL – weiß noch irgendwer, warum? – um 18.30 vor limitierter Gästezahl, ohne Dauerkarte ist kein Platz zu haben. Man könnte ja annehmen, dass die Fans, die man sanktionieren will Dauerkarten haben, und nun nur Familien ausgeschlossen werden. Honi soit qui mal y pense.

Da geh ich doch eher um 14.00 dritte Liga gucken, wo sich die Kickers Offenbach dringend bewähren müssen gegen Borussia Dortmund II
http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/spieltag/3-liga/2012-13/6/1443799/spielinfo_kickers-offenbach-120_borussia-dortmund-ii-1291.html

Ich wiederum bin um 15:00 Uhr an der Hohemark im Taunus und freue mich, wenn der ein oder andere mitkommt (eher kein Kinderevent!). Da es Hendocs Apfelwein geben wird, rate ich mit der U-Bahn anzureisen.

Hier organisieren Susanne, Matthias und Hendoc „An unforgettable day in the wood“.
Ein Salon im Wald: Kunst in der Natur und Natur in der Kunst.
Für alle die Kunst und Natur einmal anders erleben möchten, bietet Learning by Living – Schule für Leben|s|Kunst einen unvergesslichen Tag im Wald bei Oberursel an. In Form eines „laufenden Salons“ wird es bei einem gemeinsamen Spaziergang im Wald verschiedene Haltepunkte mit kurzen künstlerischen Darbietungen und Aktionen geben, an denen die Teilnehmer mitwirken können. Ein Spaziergang der anderen Art: Mit Dichtung, Gesang, Fotografie, Literatur und viel Spaß. Jede/r kann mitmachen, jede/r ist ein Künstler.
Programmpunkte sind u.a.:
•    Der Wald und die Dichter – von Eichendorff bis Max Goldt
•    Poesie pflücken
•    Den Wald hören: Soundscapes
•    Das richtige Bild finden
•    Ein Luftbad im Wald
•    LandArt im Bach
•    Schauen, Hören und Appetit bekommen

Ein Spaziergang mit den beiden Salon Slalom-Initiatoren Mathias Fechter und Susanne Gölitzer - begleitet von dem Künstler und Bildhauer Hendoc, der den Wald wie seine eigene Westentasche kennt. Er wird über magische Plätze, über die Kelten, Druiden, Pilze und andere spannende Dinge des Waldes berichten. Anschließend gibt es eine gemeinsame Vesper mit Oberursels bestem Apfelwein – gekeltert von Hendoc. Der Unkostenbeitrag beträgt 18.00 EUR. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit sind hier zu finden: http://www.learningbyliving.de/?page_id=41

Um 19:00 Uhr ist die Veranstaltung zu Ende. Dann geht’s zurück in die Stadt.

Ich könnte dann sofort zur MORGEN SUMMERJAM weiterfahren, aber ich hab noch was anderes vor.
Den SUMMERJAM bei MORGEN kann ich Euch aber sehr empfehlen. Immer eine tolle Stimmung. Es beginnt auch bereits um 15:00 Uhr und geht bestimmt bis morgens um 08:00 Uhr. Das ganze in der mayfahrtstraße 25-27 im Ostend. ACHTUNG: wenn ihr hinwollt, müsst ihr entweder eine Einladung haben ODER ihr sagt an der Kasse das Codewort: "CAPPELLUTI".
Das Programm: INNA DI YARD (ein Nachmittag mit WELLERs Lieblingssongs aus Jamaica), Kapellmeister Hans ROMANOV, Marjorie JIMENEZ und Dieter KOCIEMBA (LIVE), THE KIDZ MAKE NOIZ, DYNAMIC SUPER SOUL, KRYSTYNA, Bjoern MULIK, SPECIAL GUESTS : YACHTKLUB KOMBÜSE und WALON&ROSETTI CHIRINGUITO und BICCIICE

Sonntag 25.8.2012

Ich will heute auf den Monte Scherbelino, denn dort gibt es um 14:00 Uhr einen anspruchsvollen GrünGürtel-Spaziergang (5km) mit Umweltdezernentin Rosemarie Heilig. "Der Müllberg Monte Scherbelino ist von vielen Orten in Frankfurt zu sehen – doch wer stand schon auf ihm und hat auf Frankfurts Skyline geblickt, hat Spessart und Odenwald oder gar den Pfälzer Wald gesehen? Seit über 20 Jahren war das nicht möglich, denn die Deponie wurde und wird noch immer saniert. Am kommenden Sonntag, 26. August, können Bürgerinnen und Bürger hinter den Zaun schauen. Um 14 Uhr startet ein GrünGürtel-Spaziergang am Waldeingang neben der Bushaltestelle „Hainer Weg“ (stadtauswärts) an der Babenhäuser Landstraße. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen."

Umweltdezernentin Rosemarie Heilig wird die Gruppe begrüßen und sich auf der Tour über ein wichtiges Green-City-Projekt informieren: „Am Fuß des Müllbergs will Frankfurt einen Raum für die freie Entfaltung der Natur schaffen. In den nächsten Jahren entsteht hier ein spannendes Labor der Biodiversität. Wir wollen sehen, welche Baumarten von alleine wachsen und welche Tiere sich diesen Lebensraum erobern, “ sagt Heilig. Der Spaziergang verlangt seinen Teilnehmern einiges ab, denn er endet erst gegen 18 Uhr am Ausgang vom Monte Scherbelino. Doch bis dahin bieten die Fachleute, die die Stadträtin mitbringt, viel Informationen: Zum einen über den Oberwald mit seinen hohen Buchen, durch den der Weg führt, dann über den Müllberg, und anschließend stellen sie erstmals das Wildnis-Projekt vor. Wer die Wildnis am Alten Flugplatz bei Bonames/Kalbach kennt, wird sich vielleicht auch für die „Stunde Null“ des neuen Projektes interessieren. Mehr Infos gibt es hier

Am Abend dann entweder: Die Schwindler im Jazzgarten und Feuerwerk, oder Rolfs TV Tipp "arte zeigt ab 20.15 den summer of rebels als Themenschwerpunkt, ich fürchte das ist vor allem was für Helmut und Reinhard und die anderen über 50: Jimi, Öennon, Pink Floyd….
http://www.arte.tv/de/Programm/242,day=2,week=35,year=2012.html

Am End lande ich doch Schweizer Tatort und schlafe dabei ein...

Montag 27.8.2012

Die Stadt Frankfurt am Main nimmt vom 27. August bis 16. September 2012 unter dem Motto "Stadt(teil)radeln - Welcher Stadtteil radelt am meisten?" am Stadtradeln teil. Es handelt sich somit nicht nur um den ursprünglichen Städtewettbewerb, sondern auch um einen Wettstreit der Stadtteile, die als Teams gegenein- ander um den Titel des rad-aktivsten Frankfurter Stadtteils antreten aber eben auch gemeinsam für die Stadt Kilometer sammeln. Wie kann ich mitmachen? Teamkapitäne suchen sich online aus der Team-Liste den Stadteil aus, für den sie in die Pedale treten möchten. Als Kapitäne kommen Stadt(teil)-Parlamentarier infrage, die mit gutem Beispiel voran gehen und die Bürgerinnen und Bürger des jeweiligen Stadteils motivieren, sich an der Aktion zu beteiligen. Schulklassen, Vereine, Organisationen, Unternehmen, BürgerInnen usw. können ebenfalls eigene Teams bilden. Sobald das  lokale Koordinationsbüro das Team frei geschaltet hat, können sich RadlerInnen dem Team anschließen. ACHTUNG: Diese selbstgegründeten Teams sammeln zwar ganz normal Kilometer für die Stadt im bundesweiten Wettbewerb, können jedoch leider aus organisatorischen Gründen nicht am Frankfurter Stadtteil-Wettbewerb teilnehmen. Alle Teamkapitäne sind eingeladen, ein Statement inkl. Bild (bitte keine Logos!) zum Stadtradeln online abzugeben, das dann weiter unten auf dieser Seite veröffentlicht wird.
RadlerInnen, d. h. alle, die in Frankfurt am Main wohnen, arbeiten oder die Schule besuchen, können einem Team beitreten.... mehr Infos hier

Ich war nicht oft im Bett, aber Bernd Begemann hab ich dort gesehen. Erst im alten, dann im neuen. Also: schwingt Euch auf die Räder und bezwingt die Mainzerlandstraße (wann gibt es hier endlich den ersehnten Radweg?)…es ist ein Ritt, ich gebs zu, aber es lohnt sich:
Das 7 Jahre DAS BETT Festival geht vom 27.8.-2.9. - jeder Tag ist einem anderen Thema gewidmet.

Wir eröffnen das Festival mit einer TAPETE RECORDS Nacht. Im BETT haben sich Künstler von TAPETE RECORDS schon seit Bestehen von DAS BETT an quasi die Klinke in die Hand gegeben: ANAJO, BERND BEGEMANN, CHRISTIAN KJELLVANDER, DIRK DARMSTAEDTER, DOWNPILOT, EZIO, FEHLFARBEN, JOSH OTTUM, KOLKHORST, LIKE A STUNTMAN, ME AND CASSITY, MOBYLETTES, NIELS FREVERT, SAMBA, STATION 17, TESS WILEY, MORITZ KRÄMER, THE GRAND OPENING, THE HORROR THE HORROR, THE LATE CALL, WOLKE ... um nur einige zu nennen. Ein guter Grund, den ersten Abend dieses Festivals zusammen mit TAPETE zu gestalten.

Jeder Künstler spielt circa 45 Minuten - daher fangen wir pünktlich um 20 Uhr an. MORITZ KRÄMER: www.moritzkraemer.de www.tapeterecords.de/artists/moritz-kraemer/ FRANCESCO WILKIN www.myspace.com/francescowilkingband www.tapeterecords.de/artists/francesco-wilking DIRK DARMSTAEDTER: www.dirkdarmstaedter.com , www.tapeterecords.de/nc/artists/dirk-darmstaedters-me-and-cassity BERND BEGEMANN: www.bernd-begemann.de/news/view/

Tickets: www.bett-club.de

Dienstag 28.8.2012

Ich gehe ja so gut wie nie ins Kino, aber Rolf.. und der empfiehlt: "unter all den Filmstarts der Woche habe ich eigentlich nur einen gefunden, auf den ich richtig gespannt bin: Paranorman. Norman kann also mit den Toten sprechen und das ist natürlich keine ganz einfache Situation. Der Film ist in Puppentrick produziert und zwar vom selben Studio, dass auch schon den einzigartigen Coraline hergestellt hat, den besten Animationsgrusel ever. Anschauen!
http://movies.universal-pictures-international-germany.de/paranorman/

Mittwoch 29.8.2012

Heute gehe ich dann doch mal ins Kino, naja fast..., denn ich gehe in die Schirn zu DOUBLE FEATURE: THE RISE OF THE UNDERGROUND & BARBARELLA
EINLASS 19:30 UHR, BEGINN 20 UHR, EINTRITT FREI
BAR VON EDWARD BELLEN (ROTE BAR)
"Mit der neuen Kinoreihe DOUBLE FEATURE widmet sich die SCHIRN der Vielfalt des Mediums Film in der aktuellen Kunstproduktion. Den Auftakt bestreitet die in Frankfurt lebende Künstlerin ANJA CZIOSKA mit ihrem für den Hessischen Filmpreis 2012 nominierten Experimentalfilm THE RISE OF THE UNDERGROUND, den die Schirn als Premiere zeigt. „Double Feature“ wird in einem eigens von Künstler MICHAEL RIEDEL entworfenen Kinoraum in der Schirn stattfinden, der auch eine BAR VON EDWARD BELLEN (Rote Bar) beinhaltet. Die Reihe wird mit Beiträgen von Una Szeemann, Günter Zehetner, Annika Ström u. a. fortgesetzt.
Das Medium Film wird im Zuge von Digitalisierung und technischer Vereinfachung von vielen Künstlern genutzt und ist als eigenständige künstlerische Form wie auch als Teil multimedialer Installationen zentraler Bestandteil der zeitgenössischen Kunst. Statt wie oft Film- und Videoarbeiten ergänzend zu präsentieren, soll „Double Feature“ den Fokus einzig auf die Leinwand richten und dadurch eine dem Kino ähnliche Aufmerksamkeit erzeugen. Durch die Gegenüberstellung der eigenen Filmarbeit mit einem Lieblingsfilm sorgen die partizipierenden Künstler selbst für einen Kontext, in dem Ähnlichkeiten und Unterschiede zu Tage treten.
„Double Feature“ startet mit Anja Czioska, Absolventin der Filmklasse von Peter Kubelka und Meisterschülerin von Kasper König an der Städelschule. Die 1965 geborene Künstlerin und Kuratorin war von 2000 bis 2004 maßgeblich an dem Frankfurter Ausstellungs- und Clubraum „Lola Montez“ beteiligt und 2007 Mitbegründerin des „Kunstverein Familie Montez“. In ihren Filmen thematisiert Czioska stets die enge Bindung an ihre eigenen Netzwerke. Für ihre jüngste Arbeit „The Rise of the Underground“ hat sie von 2009 bis 2011 Künstlerfreunde, Ateliers, Ausstellungseröffnungen, Performances, Lesungen etc. mit ihrer 16mm-Kamera aufgenommen und zu einem 90-minütigen Panoptikum der Frankfurter Kunstszene zusammengefügt.
Das konfrontiert Anja Czioska mit ihrem Lieblingsfilm „Barbarella“ (1968): In dieser skurril-trashigen Science Fiction-Vision des französischen Regisseurs Roger Vadim spielt Jane Fonda eine Weltraum-Agentin.

Und Rolf bleibt daheim:
Sport im TV: um 20:45 das Rückspiel in der Champions League Quali zwischen Borussia M'gladbach  und Dynamo Kiew im ZDF. Bei Redaktionsschluss war das Hinspiel noch ungespielt, also toitoitoi Ihr Fohlen!
http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/fussball-uefa-champions-league,107033785290.html

TV:  Was ich ja gar nicht kapiere ist, wieso das ZDF immer die besten Serien kauft – und sie dann irgendwo im Programm versteckt oder verstreut so, dass man sie nie findet. Also heute läuft wohl wieder NICHT The Big C und  Mad Men auf ZDFneo. Keine Ahnung warum. Wäre sonst mein Tipp gewesen…. Wenn‘s wer entdeckt: anschauen. http://neo.zdf.de/ZDF/zdfportal/form/ZDF.de/4/50/b9abed/Programmdatensuche.html?action=search&both=both&broadcast=Mad+Men&config=upcoming

Auf dem Museumsuferfest gibt es ein wahnsinniges Angebot für die Kids... 

Der Flyer für das Fussballcamp der Concordia Eschersheim kommt nächste Woche.. die Datei ist kaputt...

Und hier nochmal: Meine Ex Kollegin Manuela sagt, Kids und ihre Eltern sollten  am Sonntag in den Bolonagro Palast kommen, denn da ist Der Karneval der Tiere. (Foto: Maik Reuss) Ein Familienstück ab 5 Jahren. Aber auch für Erwachsene sehr unterhaltsam. Mit über 50 Tieren, Michael Quast als Erzähler und mit einem richtigen Orchester.

Vom 19.8. bis 2.9. sonntags 11 Uhr (Einlass 10 Uhr) im Bolongarogarten Frankfurt-Höchst. Karten unter www.barock-am-main.com

Meine Anreiseempfehlung: am Main entlang nach Hoechst radeln und mit der Fähre rüber und auf dem Rückweg unbedingt einen Abstecher in die Schwanheimer Dünen machen und dort Fotos machen. Alle werden denken ihr seit in den Französischen Dünen (wirklich) und vor den Dünen kann man wunderbar Brombeeren pflücken.

Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke

Zum PROZEDERE dieser Ecke:

An die Sucher:

  • Ich nehme keine Wohnungsgesuche auf. Ausnahme: WG-Zimmer.
  • Findet ihr über Danielas Ausgehtipps ne neue Wohnung freue ich mich über eine Spende auf das Konto vom "Lauf für mehr Zeit" der Frankfurter Aidshilfe. Die genauen Daten stehen hier. Bitte den Betreff nicht vergessen!

Ruben und ich suchen immer noch eine Immobilie (Kauf oder Miete). Ja, wir wissen, das es unmöglich ist, aber Wir glauben an das Glück.
Deshalb haben wir folgenden Aushang im Kiez (Bornheim/Ostend) ausgehängt. Vielleicht könnt ihr uns ja helfen? Wir suchen eine Wohnung, oder ein Haus für uns oder zusammen mit all den anderen Freunden, die auch alle suchen.. Ne Belohnung gibt es auch... schaut hier.

Robert sucht Nachmieter für seine 2 Zimmer in einer 2er WG zum 01.11.12
"In einer 116qm grossen 4 ZI- Wohnung im Ostend, Rückertstr., nahe EZB und Main, suche ich für meine beiden Zimmer einen/e Nachmieter/in. 1 Raum hat 18 qm, einen sehr grossen Süd-ost Balkon, der Andere hat 25 qm Wohnfläche.
Sechzigerjahre Bau, 1.OG,  Alle 4 Zimmer haben hellen Laminatboden. Küche, Bad (Badewanne) und Flur sind terracottafarben gefliest und müssen logischerweise mit deiner zukünftigen WG- Mitbewohnerin, 42 Jahre alt, geteilt werden. Im Keller gibt es einen Fahrradabstellraum. Kosten der beiden ZI. belaufen sich auf 710€ warm. Der Vermieter möchte keine 3er WG, daher suche ich nur Leute, die beide Zimmer von mir übernehmen. Bei Interesse bitte anrufen: Robert, 0172 6258493"

Vorschau

 In Offenbach wird es vom 31.8.-2.9. ein Festival geben, wo ich allein schon wegen dem Titel gerne hingehen will Irgendwas mit Medien sie schreiben: "Irgendwas mit Medien wird zum einen natürlich aus Konzerten und DJ-Partys mit weitestgehend lokalen Acts bestehen, ganz ähnlich wie beim Hazelwoodstock zum anderen wird es eine quasi-Berufsbildungsmesse-in-cool geben, bei der verschiedene Leute aus der Gegend in Vorträgen von ihrer Arbeit in der Medien-/Kreativwelt erzählen." 

Berufsbildungsmesse in cool!!! Yeah. Alle Infos hier: www.imm-offenbach.de

Ich habe 2 Festivaltickets zum Verlosen. Frage: an welchem Tag spricht Hans Romanov?

 

Und am 8.9. feiert Silke genau bei mir vor der Haustür: 5 Jahre NEW BACKSTAGE mit einem

Straßenfest mit viel Live Musik und danach open End im Backstage. Ich freue mich tierisch, denn es ist genau ein Tag vorm Lauf und meine Erfahrung ist: je wilder die Party am Abend davor, desto besser der Lauf!

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Homburg
25.08.Kinderbasar im Gemeindehaus in der Kirchgasse 3a Gonzenheim, 09-12 Uhr

Bad Vilbel
21./25./26.08.Flohmarkt im Pfarrzentrum St. Nikolaus, Di 10-20, Sa 14-20 und So 13-20 Uhr
25.08.Kinderkleiderbasar in der KiTa Wirbelwind, Falkenstr. 3 Dortelweil, 10-12.30 Uhr

Butzbach
26.08.Floh- & Antikmarkt am Baumarkt im Industriegebiet Ost, 06-16 Uhr

Darmstadt
25.08.Floh- & Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr
26.08.Flohmarkt am Verbrauchermarkt in der Eschollbrücker Str., 10-16 Uhr

Dietzenbach
25./26.08.Floh- und Trödelmarkt in der Assar-Gabrielsson-Str. 18, Sa 12-18 und So 10-16 Uhr

Driedorf
25./26.08.Flohmarkt am Heisterberger Weiher, Sa 08-17 und So 08-18 Uhr

Erlensee
24.08.Flohmarkt auf dem Festplatz, 07-14.30 Uhr

Eschborn
24.08.Flohmarkt am Möbelmarkt in der Elly-Beinhorn-Str., 12-18 Uhr

Frankfurt
25.08.Flohmarkt an der Lindleystr., 09-14 Uhr
25.08.Floh- & Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr

Frankfurt
23./25.08.Floh- & Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, jeweils 08-14 Uhr
26.08.Floh- & Trödelmarkt am Großmarkt in der Guerickestr. Rödelheim, 10-16 Uhr
26.08.Baby- & Kinderbasar in der Grundschule Riedberg, Kalbacher Höhe 15, 14-16 Uhr

Frankfurt
26.08.Kinderbasar in der KiTa Deutschorden, Brückenstr. 3-7 Sachsenhausen, 14-16 Uhr
25.08.Kinderflohmarkt in der Emmausgemeinde Alt-Eschersheim, 13-16 Uhr

Friedberg
26.08.Flohmarkt am Baumarkt in der Straßheimer Str., ab 08 Uhr

Freigericht
26.08.Basar rund ums Kind im Sturmiushaus an der Kirche St. Anna Somborn, 13.3015.30 Uhr

Gießen
25.08.Trödelmarkt am "Schnäppchenmarkt", Rodheimer Straße, 06-15 Uhr

Hanau
26.08.Flohmarkt am Baumarkt im Kinzigheimer Weg, 10-16 Uhr

Hanau
25.08.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Heppenheim
25.08.Floh- & Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Herbstein
26.08.Flohmarkt in der Lanzeneinhainer Str. und Am Stockborn 08-17 Uhr

Hofheim
26.08.Floh- & Trödelmarkt am Möbelhaus Wallau, 10-16 Uhr

Karben
26.08.Antik- & Trödelmarkt am Bahnhof Groß-Karben, 07-15 Uhr

Kassel
25./26.08.Flohmarkt auf dem Messeplatz, jeweils 09-16 Uhr

Kelsterbach
22.&25.08.Benefizflohmarkt in der alten Schule, Schulstr. 16, jeweils 10-17 Uhr

Lampertheim
21./25.08.Flohmarkt am Warenhaus, Auf der Laubwiese 10, jeweils 08-16 Uhr

Langen
26.08.Puppen-, Bären- und Spielzeugbörse in der Neuen Stadthalle, 11-16 Uhr

Langen
25.08.Flohmarkt vor dem Rathaus, 08-14 Uhr

Maintal
21./25.08.Floh- & Trödelmarkt am Verbrauchermartk in der Wingertstr., Di 08-15 und Sa 06-14 Uhr

Marburg
25.08.Flohmarkt auf dem Messeplatz ab 06 Uhr

Mörfelden-Walldorf
25.08.Trödelmarkt auf dem Festplatz "An der Trift", 07-14 Uhr

Obertshausen
26.08.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt in der Königsberger Str. 2, 10-16 Uhr

Offenbach
25.08.Flohmarkt auf dem Maindamm und dem Mainparkplatz, 08-14 Uhr

Ortenberg
25.08.Flohmarkt auf dem Festplatz im Herrengartenweg, 6-14 Uhr

Petersberg
26.08.Flohmarkt am Baumarkt in der Justus-Liebig-Str., ab 8 Uhr

Reichelsheim
26.08.Floh- & Trödelmarkt am Einkaufsmarkt, 08-14 Uhr

Schmitten
26.08.Flohmarkt am Verbrauchermarkt in Niderreifenberg, 09-15 Uhr

Seligenstadt
23.08.Nostalgiemarkt auf dem Marktplatz, 10-18 Uhr

Usingen
26.08.Flohmarkt auf dem Festplatz "Neuer Marktplatz", 7-15 Uhr

Wald-Michelbach
26.08.Flohmarkt am Einkaufsmarkt Am Bahndamm 9, 09-15 Uhr

Weiterstadt
26.08.Floh- & Trödelmarkt am Großhandelsmarkt, Im Rödling 8, 10-16 Uhr

Wetzlar
26.08.Antiquitäten- & Raritätenmarkt auf dem Festplatz "Im Finsterloh", 07-15 Uhr
26.08.Flohmarkt am Baumarkt am Dillfeld, ab 08 Uhr

Wiesbaden
26.08.Trödelmarkt am Westcenter, 07-15 Uhr
26.08.Flohmarkt am Großmarkt in der Boelckestr. MainzKastel, 10-16 Uhr

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

Datenschutzerklärung

DANIELA CAPPELLUTI - OPPENHEIMER STR. 17 - 60594 FRANKFURT
WWW.CAPPELLUTI.NET