Nr. 26 / 10.09.2010
Inhalt: Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge dieser Woche – Herzlich Willkommen:
Barbara, Jan, Dominique, Chris, Maria, Elisabeth, Antje, Peter, Anne, Hannah, Tim, Lena, maren, Pia, Ruth, Astrid, Christof, Henrike, Agnes, Elodie, Matthias, Chris, Lea, Hartwig, Björn, Katja, Ursula, Julia, Constanze, Kirsten, Jan, Ilse, Jochen, Angela, Frank Jutta, Saida, Julia, Tobias, Klaus, Christina, Oliver, Holla, Günter, Caros

Geschafft! Rekord gebrochen!

DANKE - GRAZIE
MERCI - THANK YOU - TESEKKÜR

Es kamen 7.002,50 € für die Aidshilfe zusammen!

Ich bin total überwältigt und danke Euch sehr, dass ihr meinen Emailterror ertragen habt!

Meine Sponsoren dieses Jahr sind:

Alan Frank Vogl, Alex Schwander Photographie, Alexander Karnick; Andreas Häckel; Anja Littig, Anja Hackbrath; Anne Gruppe, Anja Stiebeling; Anny und Sibel Öztürk; Antonius Prasiswa, Arman Vardar; Barbara Kreitmayr; Bembel - Agentur für Reklame; Bettina Steinbach; Birgit Junge; BOMBER, Bora Herke Stilbüro, Boris Wenzel (ffm6000); Carola & Wolfgang Biermann; Charlotte Popp; Chrissy Hufgard; Claudia Schulte, Coco Lores - Das Label-Der Laden-Die Liebe;  Cocoon Music Event GmbH; Connie Böker, Constanze Welter; Dani Hoppe, Dani Vasapollo; Dirk+Katja; Dounnia Willecke; Dr. C; Druckreif GmbH, Duska Erb, Edda Kiepert, Edna Besnainou; Ekkehard Voigt, Ellen&Giancarlo Cappelluti, Emelie; Eric Czotscher; Essay Recordings, Esther Berger, Eva; Fischi; Frank Schuster, Frank Springer & Georg Treser, Freund 66 (?), Frederick Lölhöffel; Gerti Gillrath; goodfellers; Gordana Smilijanic; Groessenwahn HP; Guenni; Guido Braun; Günter Pfannmüller; Haarstudio Herfurth, Hagen Friedrich; Harald Schumacher, HEI:DI, Heike Hackemesser; Holger Volland, Hoppenstedt & Wolters Rechtsanwälte; Ilana Goldschmidt-Rüger & Tobias Rüger, Ingrid & Antonio Cescon, Ingrid Apel & Dany Cohn-Bendit; Ingrid und Jochem Entzeroth; Irene; Ivan Santos JAZZUNIQUE GmbH; Kanzlei ten Venne-Kieseritzky & Wenzel, Katja Gutschmidt; Kemal Secer, Kiki Krost mit Ben und Levin; Michael Kuhn, Laufschwein;  Logopädische Praxis Sprachschatz; LAZY., mach`et Otze; Manuela Rottmann; Maria Dorfer, Maria Karabalis, Marianne Rannenberg, Margret Krannich; Michael Dehrendorf, Melanie Jaenecke; Michael Magunski; Michael Rütten; Michaela Vacchini, Moni Port; MYCITYSECRET.com; Nadjy Kissling, Nadine Bischof; Nils Bremer; Noni; Nora von RequiSiT; Otto+Ingeborg Eiser, Ophelia Dittmann, Ouasima Chami, Patricia Vasapollo; Peter Müller, Petra Kyaw; Petra Manahl; Rasmus Bertram, Reinhard Oswalt; Riki; Roberto Cappelluti&Isabel Nieto, Ruben Cappelluti; Sabine Schiller, Sabrina Neugebauer, Sandra Grudde; Sarah Sorge; Sendstation Systems, Sigrid Schultheiss-Hanan, Simone Freund, Surridge Films, Schlosser Klein; Schölzel & Möhring GmbH; Sophia; Steffen Grossmann; Steffi Kunkel, Susanne Jans; Sven Väth ; Thomas Ganter; Ulli Heckmann, Volker L.;  Wolf & Motoori GmbH; Wolfgang "Wobo" Borgfeld; Wulfila; Zeynep Eren

Für meine Sponsoren:

Ich bin am Sonntag ab 16:00 Uhr an der Alten Oper.
Am Brunnen steht dann ein Tisch mit ausreichend SCHOBBEN, den mir netterweise wieder die Firma Bembel gesponsert hat. (Connie, für Dich gibts Sekt). Dort dürft ihr dann alle stehen und trinken, während ich zusammen mit meiner Kollegin Suzanne und meiner Freundin Steffi die 5km durch die Stadt renne.

Freitag 10.9.2010

Heute gehe ich erst einmal um 17:00 Uhr ins Haus am Dom, denn da gibt es, auf Initiative der Grünen, eine interessante Diskussion zum Thema: "Die Rückeroberung des öffentlichen Raums für Kinder "

Die Grünen schreiben dazu: "Die Bedürfnisse und Belange von Kindern kommen im öffentlichen Raum häufig zu kurz. Auch wenn derzeit das Wort der Generation Rücksitz die Runde macht, werden Kinder nicht ausschließlich mittels Auto durch die Stadt bewegt. Die Wege vom Zuhause in die Schule, zum Sportvereine, zu Freundinnen und Freuden werden in den Stadtteilen hauptsächlich zu Fuß oder per Rad zurück gelegt. Wir wollen den Öffentlichen Raum für Kinder wieder öffnen und ihn an ihre Bedürfnisse anpassen. Kinder im öffentlichen Raum sollen nicht auf Spielplätze und Schulwegsicherung reduziert werden. Wir wollen die Wege der Kinder in den Stadteilen attraktiver und spannender machen und ihre Sicherheit erhöhen. Dazu haben wir Professor Bernhard Meyer von der evangelischen Fachhochschule Darmstadt eingeladen. Unter seiner Federführung hat sich die Stadt Griesheim bei Darmstadt in eine bespielbare Stadt gewandelt. Unter Beteiligung der Verwaltung und rund 1000 Schülerinnen und Schüler wurden die Wege ermittelt, die die Kinder im Alltag in Griesheim nutzen. Im Ergebnis sind 100 Spielstätten auf diesen Wegen entstanden und damit den Kindern der öffentliche Raum wieder zurückgegeben worden. Professor Meyer wird über das Projekt vortragen. Weiterhin haben wir Stadt- und Verkehrsplaner Dr.-Ing. Michael Frehn (Planersocietät – Stadtplanung, Verkehrsplanung, Forschung) eingeladen. Dr. Frehn begleitete das Projekt Nahmobilität im Nordend – Vernetzte Spiel- und Begegnungsräume im Frankfurter Nordend (2007-2009). Ziel des Projekts war die familien- und altengerechter Gestaltung der Straßen und Plätze im Nordend.

www.griesheim.de/Bespielbare-Stadt.1029.0.html; www.urbanes.nordend.d


Danach schaue ich dann mal im Feinstaubparadis vorbei, ob meine reizenden Kollegen dort auftauchen. (Menni+Connie!!!)

Mehr mache ich aber nicht... ich muss ja die Knochen schonen.

An Eurer Stelle würde ich nach dem Markt zuerst einmal zum Schwedler See radeln, denn dort ist heute definitiv der letzte Abend für diese Saison. Und am letzten Abend ist auch das letzte Konzert. Strandgut spielen. Ich hab die beiden Jungs leider vor Kurzem unter der Honselbrücke verpasst. Es muss ein toller Abend gewesen sein. Heute Abend, bei freiem Eintritt, (nach dem Konzert geht der Hut rum), spielen die beiden Frankfurt verliebten am wunderschönen See (Max Zimmermann begleitet sie am Cajon)... und vielleicht gehe ich ja doch hin.. Einlass 20:00 Uhr, Konzertstart: 21:00 Uhr http://www.youtube.com/watch?v=qDKs2AtRYk0



Nach dem Konzert könnt ihr dann ins Bahnhofsviertel radeln, denn da wird es wieder wild. Im Luna Park Café heißt es ab 22:00 Uhr: TANZIMAT oder Rebellion im Osmanischen Reich!. "Orientalisches vermengt sich mit Elektronischem. Rakimädchen sich mit
Mojitojungs, wir traktieren Kehlen und Beine bis zum Tanzverbot.. An den Plattentellern in der küche: Sermet & Mezzano (audiodrop) Luna Park Café: Niddastraße/Ecke Karlstraße

 


Wer es noch wilder will, der sollte in den Clubkeller gehen, denn da ist wieder Heavylounge!!! (Alex: im Oktober bin ich wieder dabei!)

Samstag 11.9.2010

Ich geh zum „Auswärtsspiel“ nach Hausen und hoffe, dass die Concordia Eschersheim gewinnt!

Danach muss ich dann unbedingt nach Offenbach zum „Festival Junger Talente“. Dieses Wochenende auf dem Gelände der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) und nächstes Wochenende dann im MA*, der ehemaligen Diamantenbörse. „Vor bereits zehn Jahren fand das erste „Festival Junger Talente“ in Offenbach am Main statt. Seither ist das Festival zu einem wichtigen Motor zur Förderung junger Künstlerinnen und Künstler in den Bereichen Bildende- und Darstellende Kunst sowie Musik avanciert. Auch 2010 versteht sich das vom Verein für Kunstförderung Rhein-Main e.V. initiierte „Festival Junger Talente“ als „Work in Progress“, als ein Ort zum Austausch von Ideen und als interdisziplinäre Plattform der vier erneut beteiligten hessischen Theater- und Kunstinstitute: der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste - Städelschule, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt, der Hochschule für Gestaltung in Offenbach sowie dem Institut für Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen.“Das Programm ist so vielseitig, dass ich Euch nur empfehlen kann auf die Webseite zu gehen. http://2010.festivaljungertalente.de/

 Am Abend könnte man auch zur Interkulturellen Bühne gehen, denn da gibt es die 5. Impronight mit den Gruppen: RequiSiT, ernst&anders und Maineid.Es wird bestimmt sehr kurzweilig und unterhaltsam. Beginn ist um 20:00 Uhr. Infos unter: Tel.: 069 / 46 00 37 41 oder http://www.interkulturelle-buehne.de/programm.html

Und zum Tanzen? Ganz klar: ab 23:00 Uhr ins Orange Peel (Kaiserstr.39) zu Bamboo “my move your groove” Holger hat sich den Briten Jon Ayling dazu geholt. Es gibt jede Menge Jump Blues, Funk & Soul, Disco & Freestyle! http://www.myspace.com/clashklubrocker

 

 

Sonntag 12.9.2010

Ihr wisst ja wo ich bin…

Wobei ich zeitgleich auch an einer Schatzsuche teilnehme.. wie das geht?
"Am heutigen dritten Stadtteil-Sonntag beginnt eine zweiwöchige Schatzsuche, bei denen selbst routinierte Frankfurt-Kenner auf neue, verborgene  „Stadtgeheimnisse“ stoßen werden. Auf den Seiten von MYCITYSECRET.com tauscht sich eine Community aus Einwohnern und Besuchern der Stadt bereits seit geraumer Zeit rege über die besten „Stadtgeheimnisse“ Frankfurts sowie über Kultur- und Veranstaltungstipps aus. Von dort aus startet auch die zweiwöchige Schatzsuche im Rahmen des dritten Frankfurter Stadtteil-Sonntags, welcher ausschließlich in den Stadtteilen außerhalb des Anlagenrings stattfindet. Mit seinem kulturellen und kulinarischen Begleitprogramm sowie dem kostenlosen Shuttleservice zwischen den Stadtvierteln ist der Stadtteil-Sonntag ein idealer Auftakt für die MYCITYSECRET Schatzsuche. Ausgangspunkt der Schatzsuche ist die „Schatzkarte“, die alle Teilnehmer auf www.mycitysecret.com/schatzsuche herunterladen und ausdrucken können. Mit deren Hilfe wählen sie dann mindestens drei der genannten „Stadtgeheimnisse“ als Stationen der Schatzsuche aus und besuchen sie in den folgenden zwei Wochen. Vor Ort bestimmen die Schatzsucher dann ihr dortiges Lieblingsprodukt, fotografieren es und beweisen ihr Gespür für Trends, indem Sie diese Entdeckungen auf der MYCITYSECRET facebook-Seite einstellen und sich so als Schatzentdecker profilieren. Am Am Ende der Aktion prämiert MYCITYSECRET die besten und beliebtesten Bilder und gibt die Gewinner am 03.10.2010 bekannt. Hauptpreis des Wettbewerbs ist ein Shopping-und Entdeckungswochenende in Berlin für zwei Personen inklusive Flug und zwei Übernachtungen im Kunsthotel Arte Luise und und und....

Am Abend liege ich dann total erledigt auf der Couch und freue mich auf Freddy,Max und Franziska im Tatort "Schmale Schultern". Jens Otten kann es nicht fassen: Seine Verlobte Regina Scheffler wurde ermordet. Unbekannte haben sie vom Balkon gestoßen, ihre Wohnung verwüstet und mit Graffiti beschmiert. Ähnliche Vandalismus-Fälle waren in der Gegend in letzter Zeit öfter vorgekommen. Doch jetzt ermittelt die Mordkommission. Während Kommissar Schenk sich auf die Suche nach dem Graffiti-Sprayer macht, nimmt sein Kollege Ballauf das private Umfeld der Toten unter die Lupe. Und dort liegt einiges im Argen. Seit Jahren führt ihr Verlobter Jens Otten einen Kleinkrieg mit seiner Exfrau Claudia wegen Unterhaltszahlungen. Die gemeinsame 15-jährige Tochter Laura hat kaum noch Kontakt zu ihrem Vater und war auf seine Freundin nicht gut zu sprechen. Als Freddy Schenk schließlich herausfindet, dass es sich bei dem gesuchten Sprayer um Lauras Freund Patrick Cosca handelt, erhärtet sich der Verdacht gegen die Jugendlichen. Doch auch Patricks Vater, Ralf Cosca, kannte die Ermordete besser als er zunächst zugeben will. Gleich dreimal hatte Regina Scheffler ihn in der Mordnacht angerufen ...

Donnerstag 16.9.2010

Ich will mal wieder zum Quizabend. Wer kommt in mein Team? Ich brauche noch 5 Mitspieler. Ich suche Leute mit den Fachgebieten: Geologie, Geschichte, Celebrity (also Galaleser), Fashion, Sport und vor allem jemanden mit viel viel Musikwissen (Fischi, Du musst mitkommen!!!!)

Ihr kennt den Quizabend nicht? Also: der findet am jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat im Darling statt (ehemaliges Horizont). Dort spielen mit der reizenden Teams gegeneinander, die sensationelle Namen wie 'Affenpuff', 'Kaufhaus M. Schneider' (das ist mein Team!!)' Schlechte Verlierer' oder auch die 'Balkanplatte' haben. Nach alter Methode wird in 5 Kategorien (z.B. Sport, Literatur, Musik etc.)Euer Allgemeinwissen geprüft und gefordert. Wer in der Schule gut aufgepasst hat und auch ansonsten gerne Gala, FAZ, die Bibel und den Kicker liest, wird aber keine allzugroßen Probleme mit den Antworten haben. Gespielt wird im Team bis zu 6 Leuten. 3,50 €/Person kostet der Spaß und wer schon einmal im Darling gegessen hat, weiß, dass dort super Essen und tolle Weine zu fairen Preisen auf ihn warten. Gebucht wird ausschließlich via email (quiz@darling-frankfurt.de)und unter der Adresse www.ninjaas.de/quiz findet Ihr die Spielregeln. Ihr könnt auch über die facebook Gruppe "Ninjaas Quiz" auf dem Laufenden gehalten werden.

 

JOBS - JOBS - JOBS

Interkulturelle Berater (w/m) für Kommunikations- und Beziehungsmanagement mit indischen Geschäftspartner. Gesucht werden mehrere Mitarbeiter.innen (vom Junior bis zum erfahrenen Senior) Hauptaufgaben: Förderung einer effektiven Kommunikation mit indischen GeschäftspartnernProjektleiter/Projektmanager Online (w/m) für Planung, Koordination und Kontrolle und Know How der Neuen Medien Verschiedene FREELANCER Jobs im Office Bereich (w/m), Office Management, Teamassistenz, Sachbearbeitung, Rechnungswesen/Controlling, langfristig oder als Urlaubsvertretung sind ebenfalls vakant.Für weitere Informationen wendet euch bitte an Michaela Gärtner, 069 – 40 80 77 87 oder 0177 – 6 17 72 87, oder sendet eure aussagekräftige Bewerbung an michaela@michaela-gaertner.de; https://www.xing.com/profile/Michaela_Gaertner2 Für beide Stellen wendet euch bitte an Michaela Gärtner, oder 0177 – 6 17 72 87, oder sendet eure aussagekräftige Bewerbung an michaela@michaela-gaertner.de; https://www.xing.com/profile/Michaela_Gaertner2

 

Die Werbeagentur PUBLICIS sucht für ihren Standort Frankfurt zwei Accountmanager (w/m), einen Junior Accountmanager (w/m), einen Junior Planner, einen Developer, einen Junior Texter, einen Praktikanten (w/m für 3-6 Monate) für die Kundenberatung und einen Art Praktikanten. Einige Ausschreibungen findet ihr hier: Junior Planner, hier: Accountmanager, Junior Accountmanager/in, Praktikant/in

Rückfragen, Bewerbungen bitte an: jobs.frankfurt@publicis.de (ich beantworte gerne Fragen!)

Am Samstag ist ab 11 Uhr das Kelterfest beim Obsthof Schneider. Es gibt: Kunst, Handwerk, frischem Süßen, Rauscher und Zwiwwelkuche, lecker Bio-Käse und vielen feinen Apfelweinen. Special für Kids: *Ponyreiten durch den Apfelgarten und *Schaukeltern an historischen Geräten.  Dabei legen die Kinder selbst Hand an die Mühle und die Obstkelter. Mittels Ihrer eigenen Muskelkraft quetschen sie den süßen Apfelnektar aus unseren reifen Bio-Äpfeln. Natürlich schmeckt Ihnen das selbstgepresste Stöffche tausendmal besser, als alle anderen Säfte dieser Welt))) Ab 15 Uhr spielen „Don Lupo und die Bembellinies“ – American and Irish folk, Bluegrass and Cajun, inmitten unter den Apfelbäumen und *Doris Winkenbach, Wiesbadener Kräuterexpertin,  führt die Gäste durch unsere Obstwiesen und vermittelt Ihnen schmackhaft die zauberhafte Welt der Kräuter, natürlich nach einem Begrüßungsschoppen „2009 Hausschoppen“. Mehr Infos unter: www.obsthof-am-steinberg.de

Am Sonntag ist wieder die Ü4-Pramls Familiendisco. Das frisch renovierte Theater Willy Praml in der Naxos Halle verwandelt sich wieder in einen Dancefloor für Kinder und Erwachsene. Eine Bar, hunderte von Luftballons, eine Seifenblasenmaschine und viel Platz zu Tanzen laden zum verweilen ein und garantieren Unterhaltung für alle großen und kleinen Besucher. DJ Gregor Praml legt auf, was Kindern und Erwachsenen gefällt: Von Peter FOX bis zum französischen Pop, von Pink und Pippi Langstrumpf bis hin zum guten alten Kinderlied, gespielt wird, was die kleinen und großen Besucher ins rocken und rollen bringt.“ Von 15 bis 18 Uhr.

Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke

Zum PROZEDERE dieser Ecke:

An die Sucher:

  • Ich nehme keine Wohnungsgesuche auf. Ausnahme: WG-Zimmer.
  • Findet ihr über Danielas Ausgehtipps ne neue Wohnung erwarte ich  eine Spende von 10% der Miete auf mein Konto beim "Lauf für mehr Zeit" der Frankfurter Aidshilfe. Die genauen Daten stehen hier. Bitte den Betreff nicht vergessen!

 An die Bieter:

  • Tauschen und Verschenken ist immer Willkommen!
  • Wenn ihr jedoch über Danielas Ausgehtipps Euren Hausrat erfolgreich verkauft, erwarte ich eine Spende von 5% des Verkaufspreises auf das Konto der Frankfurter Aidshilfe. Die genauen Daten stehen hier.

Alexander sucht Mitbewohner/in für ein ca. 18 qm2 Zimmer in 80qm Altbauwohnung im 3. OG. nahe der Tram 11/21 (Schwalbacher Strasse) und der S-Bahn Galluswarte für 450 Euro Warmmiete. Es gibt eine separate Toilette, einen Flur/Keller/Dachboden und ein Wohnzimmer von dem das Bad/Dusche abgeht. Waschmaschine/Spülmaschine/DSL/WLAN ist vorhanden."Ich bin vor 3 Jahren nach dem Studium von Berlin nach FFM zum Arbeiten gekommen (Dipl.-Ing, 34 Jahre,Gelegenheitsraucher, höre elektronische Musik). Alles andere gerne abends bei einem Bier. Tagsüber bin ich schlecht zu erreichen, daher gerne auch mal ne SMS 0170-6156246"

Pierre, ist ein Freund von Michael und lebt in Paris. Michael sagt er sei ein "sehr netter, interessanter und umgänglicher Rechtshistoriker". Pierre kommt im November (Anfang bis Ende) für einen Monat nach Frankfurt. Er braucht ein Zimmer / eine Wohnung, für die er 400-500 Euro zahlen kann. Kontakt zu Pierre: its.thevenin@gmail.com.  André hat einen voll ausgestatteten Schreibtisch-Arbeitsplatz in freundlicher, ruhiger Bürogemeinschaft in Alt-Bornheim (Berger Straße ist direkt um die Ecke) an einen Schreibtisch-Täter wie z.B. Grafiker, Programmierer o.ä. zu vermieten. Alles vorhanden, nur Notebook mitbringen. Details auf Anfrage. Email an klein@sendstation.com.

Die Grünen aus dem Nordend brauchen ein neues Zuhause. Sie haben leider kein großes Budget: max. 200,- €. Sie suchen einem Raum, indem sie sich einmal in der Woche (meistens Dienstagabends) treffen können. Gerne können sie sich auch mit anderen Initiativen einen Raum teilen. Wer weiß was? Kontakt: matthias.weber@iesy.net

Michaela sucht kurzfristig (bzw. spätestens zum 1. Februar 2011) eine schöne, ruhige und helle Wohnung, große Küche und Balkon und Badwanne wäre fein. 1 großes oder 2 Zimmer, auch ein oder zwei Zimmer in einer angenehmen WG kann sie sich auch sehr gut vorstellen. Bevorzugte Stadtteile: Bockenheim (Nähe Buga), Bornheim, Nordend, Eschersheim oder Sachsenhausen – sie ist aber auch für andere Gegenden offen... Michaela - 0177 - 6177287 - mic.1@gmx.net

Daniel hat viele viele Kieselsteine an Selbstabholer zu verschenken! "Wegen Anlegung eines Rasens finde ich keine Verwendung mehr für meine ca. 4-5 m/3 (kann das aber nicht genau einschätzen) Kieselsteine. Die Kieselsteine sind ca. 0,5 - 2,5 cm breit bzw. lang und in einem guten Zustand (gibts bei Kieselsteinen auch nen schlechten Zustand??. Die Kieselsteine kann man gut z.B. für Terrassen, Gehwege, Garageneinfahrten, Innenhöfe, Gartenrestaurants und zu allgemeinen Dekorationszwecken benutzen. Nur an Selbstabholer. Bei Interesse kann ich Fotos schicken." kontakt: 0178 926 3904; dhartlaub@gmail.com

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Altenstadt
12.09.Herbstflohmarkt rund ums Kind im Bürgerhaus Lindheim, 14-16 Uhr

Bad Camberg
12.09.Antik- und Trödelmarkt am Lebensmittelmarkt in der Limburger Str., 08-16 Uhr


Bad Vilbel
12.09.Antik- und Trödelmarkt auf dem Festplatz Büdinger Str., 08-15 Uhr
11.09.Kinderkleiderbasar im GeorgMuth-Haus, 13-15.30 Uhr

Brachttal
12.09.Flohmarkt rund ums Kind in der Mehrzweckhalle Neuenschmidten, 14-16 Uhr


Bruchköbel
11.09.Nachtbasar für Teenies in der Mehrzweckhalle Niederissigheim, ab 19 Uhr

Büdingen
10.09.Flohmarkt auf dem Festplatz, 15-22 Uhr
11./12.09.50er-Jahre-Markt im 50erJahre-Museum, Sa 10-20 und So 10-18 Uhr


Bürstadt
12.09.Flohmarkt auf dem Beethovenplatz, 08-16 Uhr

Büttelborn
12.09.Sammlerbörse für Ü-Ei-Figuren, Trucks u.a. im Volkshaussaal Klein-Gerau, 10-15 Uhr

Buseck
12.09.Flohmarkt an der Gesamtschule Buseck, ab 08 Uhr


Buseck
12.09.Antik-/Trödel- und Sammlermarkt in der Sammler- und Hobbywelt Alten-Buseck, 09-16 Uhr
11.09.Hallenflohmarkt in der Sammler- und Hobbywelt Alten-Buseck, 08-14 Uhr

Darmstadt
11.09.Floh- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr


Dieburg
12.09.Floh-/ und Trödelmarkt in der Klein-Zimmerner Str., 10-16 Uhr

Dreieich
11.09.New Moves Basar in der Vereinshalle Götzenhain, 14-17 Uhr

Eltville
11./12.09.Floh-/Trödel- und Krammarkt auf dem Parkplatz Weinhohle, Sa 08-15 und So 06-15 Uhr


Eppertshausen
11./12.09.Haus-Flohmarkt in der Nieder-Röder-Str., jeweils 10-16 Uhr

Erlensee
12.09.Flohmarkt auf dem Baumarktparkplatz, 10-16 Uhr
10.09.Flohmarkt auf dem Festplatz, 07-14 Uhr

Eschborn
12.09.Floh- und Trödelmarkt in der Praunheimer Str., 10-16 Uhr


Florstadt
11.09.Flohmarkt für Bücher und Kleidung im Bürgerhaus Stammheim, 13-16 Uhr

Frankfurt
11.09.Kinderflohmarkt in der ev. Philippus-Gemeinde, Raiffeisenstr. 70, 14-17 Uhr
07.09.Floh- und Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, 08-14 Uhr


Frankfurt
11.09.Floh-/Trödel- und Krammarkt im Kelsterbacher Weg Schwanheim, 08-14 Uhr
11.09.Floh- und Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr
12.09.Flohmarkt rund ums Kind im ev. Gemeindezentrum Hausen, 11-15 Uhr


Frankfurt
11.09.Flohmarkt in der Jakobsgemeinde Bockenheim, 13-17 Uhr
11.09.Familienflohmarkt im Gemeindezentrum St. Ignatius im Gärtnerweg, 14-16.30 Uhr
09.-12.09.Flohmarkt in der Gemeinde St. Josef Bornheim, Do und Fr 15-20, Sa 10-18 und So 10-14 Uhr


Frankfurt
11.09.Flohmarkt in der Lindleystr. 09-14 Uhr

Friedberg
12.09.Flohmarkt rund ums Kind im Bürgerhaus Dorheim, 14-17 Uhr

Friedrichsdorf
12.09.Straßenflohmarkt in der Pfarrer-Wagner-Str., 10-18 Uhr


Gelnhausen
12.09.Floh- und Trödelmarkt im Weißkirchenweg, 10-16 Uhr

Haiger
11.09.Floh- und Trödelmarkt im Gewerbepark, Industriestr.11

Hanau
11.09.Bücherflohmarkt vom Altstädter Markt bis zum Schlossplatz, 10-15 Uhr


Hanau
11.09.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Hattersheim
11.09.Flohmarkt auf dem Sportplatz am Wäldchen Okriftel, 10-16 Uhr

Heppenheim
11.09.Floh- und Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Heborn
12.09.Flohmarkt an der Pumpenfabrik, 07-15 Uhr


Kassel
11./12.09.Flohmarkt auf dem Messeplatz jeweils 09-16.30 Uhr
12.09.Modellbahn- und Modellautotauschbörse in der Uni-Mensa 10-16 Uhr

Königstein
12.09.Flohmarkt in der Fußgängerzone, 08-16 Uhr


Lampertheim
07./11.09.Flohmarkt am SB-Warenhaus, Auf der Laubwiese 10, jeweils 08-16 Uhr

Langgöns
12.09.Flohmarkt am Einkaufszentrum Am Lindenbaum, ab 08 Uhr

Maintal
11.09.Floh- und Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr. Dörnigheim, 06-14 Uhr


Marburg
11.09.Flohmarkt auf dem Messeplatz, 06-15 Uhr

Michelstadt
11.09.Floh- und Trödelmarkt am Hüttenwerk, 07-16 Uhr

Mörfelden-Walldorf
12.09.Trödelmarkt am Walldorfer Rathaus, 10-17 Uhr


Nidderau
12.09.Flohmarkt rund ums Kind in der Willi-Salzmann-Halle Windecken, 14-16 Uhr

Oberursel
08.-11.09.Bücherflohmarkt auf der Galerie, zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei

Offenbach
12.09.Floh- und Trödelmarkt am Ringcenter, 10-16 Uhr


Offenbach
11.09.Flohmarkt auf dem Maindamm und dem Mainparkplatz, 08-14 Uhr

Ortenberg
11.09.Flohmarkt auf dem Marktplatz, 06-14 Uhr

Reiskirchen
12.09.Flohmarkt an den Verbrauchermärkten an der B49, ab 06 Uhr


Rodenbach
12.09.Flohmarkt am Verbrauchermarkt Am Aueweg, 10-16 Uhr

Rodgau
12.09.XXL-Second-Hand-Markt für Mollige im Bürgerhaus Nieder-Roden, 11-14.30 Uhr

Rüsselsheim
11.09.Floh- und Trödelmarkt auf dem Parkplatz in der Alzeyer Str., 08-14 Uhr


Seligenstadt
10./11.09.Hof- und Straßenflohmarkt, Im Grauborn 32, Fr 13-18 und Sa 10-16 Uhr
11./12.09.Garagen- und Hofflohmarkt in der Zellhäuserstr. 38E, jeweils 10-16 Uhr

Usingen
10.09.Garagenflohmarkt Am Riedborn 31, 08-16 Uhr


Wehrheim
12.09.Flohmarkt auf dem Festplatz, 08-15 Uhr

Wetzlar
12.09.Floh- und Trödelmarkt am Hörnsheimer Eck, 10-16 Uhr

Wiesbaden
11.09.Trödelmarkt Alte Schmelze Schierstein, 19-22 Uhr
12.09.Antikmarkt auf der Äppelallee Biebrich, 10-16 Uhr


Wiesbaden
11.09.Kindersachenbasar im Pfarrzentrum Maria Hilf MainzKostheim, 10-13 Uhr

Wölfersheim
12.09.Flohmarkt am Einkaufsmarkt Berstadt, 07-16 Uhr
11.09.Hofflohmärkte in der Hungener Str. Melbach, 10-14 Uhr

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET