Nr. 24 / 27.08.2010
Inhalt: Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke / Und für Ingrid und die anderen Sammler / Impressum

Neuzugänge dieser Woche – Herzlich Willkommen:
ich begrüße Euch nächste Woche...

Und hier meine verkorkste Email „Daniela Cappelluti heiratet" mit dem Spendenaufruf oder die Kurzvariante hier.

Aktueller Stand: 2614,- €, d.h. es fehlen noch 4.000,- €… wenn jeder der den Newsletter erhält 10, € gibt hab ich auf jeden Fall den ersten Platz erreicht…

Platz für Logos hab ich noch auf dem T-Shirt....

Meine Sponsoren bis heute - vielen Dank:
Ingrid und Jochem Entzeroth, Boris Wenzel (ffm6000), Petra Manahl, Alexander Karnick, Zeynep Eren, Charlotte Popp, Sophia,  MYCITYSECRET.com, Noni, Moni Port, Carola & Wolfgang B., mach`et Otze, Schlosser Klein, Wolf & Motoori GmbH, Patricia Vasapollo, Irene, Andreas Häckel, JAZZUNIQUE GmbH, Volker L., Dirk+Katja, Nadine Bischof, Groessenwahn HP, Anja Stiebeling, Ruben Cappelluti, Sven Väth , Cocoon Music Event GmbH, Steffen Grossmann, Schölzel & Möhring GmbH

Am Wochenende ist Museumsuferfest. Das mögen viele und viele mögen es nicht. Die es nicht mögen, waren meiner Meinung nach immer zur falschen Zeit am falschen Ort….Denn es gibt nicht nur diese unsäglichen Partybühnen und Meyer-Essbuden, sondern wirklich tolle Ecken.

Wenn ich könnte, würde ich am Wochenende: in den Jazzgarten (im Garten der Villa Metzler, Museum für Angewandte Kunst ), zum Festival der Komimik (Caricatura Museum/hinterm Dom), zur Radio X-Bühne und zur Feinstaub Bühne gehen. Aber auch Fabiana an der Argentinien Bühne würde ich besuchen.

Aber ich bin die ganze Zeit an der Frankfurter Bühne.

 

1. September Wochenende 

Ich muss gleich weg... ein Buddhistisches Seminar... deshalb ganz ganz schnell:

Samstag: Rotlintstraßenfest. Oh, wie ich es liebe: tolle Flohmarktstände, super leckere Quiches von Ina, Heike und Ulli (schräg gegenüber der Bühne), tolles Bühnenprogramm (Mittags für die Kids: Nana Asamoah) und am Abend Jazz Leeks und Hotel Ost.


Und HEI:DI ist jetzt endlich auch in der Rotlintstraße, ihr müsst also nicht mehr über den Main, wenn ihr ein neues Kleid,, Kostüm, Brautkleid oder nen tollen Anzug wollt. Geht einfach in Rotlintstraße 48, da gibt es NEUE RÄUME und am Rotlinstraßenfest hat sie schon ihr Atelier geöffnet. Schaut vorbei!


Apropos Atelier... es ist ja Saisonstrat der IG der Galerien, d.h. viele galerien haben am Samstag und Sonntag auf.

Allen Nachtschwärmern und Kunstinteressierten empfehle ich die Ausstellung OFF THE HOOK von Jan Christian Pohl in der Galerie ARTE GIANI, mainBuilding, Taunusanlage 18. "OFF THE HOOK ist der Titel unserer dritten Einzelausstellung mit Jan Christian Pohl. "Aus dem Schneider sein" wäre eine mögliche Übersetzung. Aber auch etwas sehr Frisches und Neues wird so bezeichnet. Pohl zeigt neueste Arbeiten aus den Bereichen Malerei und Collage, Skulptur und Fotografie. Alle Arbeiten kreisen um das Thema Nachtleben und Partyszene. Jan Christian Pohl ist dort seit vielen Jahren aus einem besonderen Blickwinkel Insider der Geschehnisse der Nacht. Sein Blick ist nicht auf die Sensationen und Abstrusitäten des nächtlichen Treibens gerichtet, sondern vielmehr auf das Danach und Dahinter, auf die Leere, die einer durchfeierten Nacht unweigerlich folgt.Übrig bleiben die kläglichen Reste des Rausches, wie vielleicht ein zusammengefegter Haufen aus Scherben, Zigarettenkippen und Trinkhalmen oder ein kleiner Rest weißer Kristalle auf einer spiegelglatten Tischoberfläche. Etwas bleibt zurück, und Schnee ist nicht gleich Schnee. Auf diese einfache Formel könnte man Pohls Arbeiten wohl bringen."
 
Und ist ist Brückenstraßenfest, auch am Samstag. Lecker Sardellen beim Portugiesen und viel schöner Schnick Schnack....

Und heute Abend (Freitag) eröffnet wieder die Diamantenbörse und das wird bestimmt voll dort und ich hoffe, dass ich am Samstag wieder rechtzeitig zurück bin um zum letzten Schwedlersee Abend gehen zu können. Das Wetter macht ja mit...

Und am Sonntag: will ich nach Limburg, denn da ist ein riesen riesen Flohmarkt. Die ganze Innenstadt Limburgs ist ein einziger Flohmarkt.

Und am Sonntagabend: das letzte Mal der Frankfurter Tatort mit Dellwo und Andrea Sawatzki... komm gerade nicht auf ihren Namen..

Samstag 28.8.2010

Wie gesagt: ich bin ab 12:00 Uhr im Einsatz…Von 14:50-16:10 spielen Schoyfler im Jazzgarten. „Schoyfler sind eine echte Alternative zum Mainstream. Garagiger Sound, ungerade Takte und schräge Texte. Die Musik ist ausgetüftelt, aber mit Raum für Improvisationen und es fließen Elemente des Jazz, Funk, Soul, Latin, aber auch Liedtraditionen ein, die der Musik von Weill, Eisler nahe stehen. Auch die krummen Grooves des Balkan wurden verwurstelt. Individuell, künstlerisch mit Persönlichkeit, Charme und Wortwitz. Die Songs – in bester Liedermachertradition – erzählen Geschichten zwischen Mann und Frau, in einer wilden Mischung aus Tragik und Komik.“  www.schoyfler.de


Direkt danach dann zur Wiglaf Droste-Lesung (16 –17.30 Uhr) beim Festival der Komik. „Wiglaf Droste, Jahrgang 1961, Autor, Dichter und, zusammen mit Vincent Klink, seit 1999 Chef der Zeitschrift „Häuptling eigener Herd“, liest aus seinem frisch erschienen Buch „Auf Sie mit Idyll! – Die schöne Welt der Musenwunder“ in dem er dem Zahlenteufel Auslauf gewährt oder sich, beim Monopolyspielen mit seiner Mutter, über den „Restgast“ streitet.“

 

 


Anschließend würde ich an Eurer Stelle um 18:00 Uhr zur Feinstaubbühne gehen, denn da spielen bis 19:00 Uhr die legendären Slawheads.. wenn auch zu einer echt merkwürdigen Zeit. Die Feinstaubbühne gibt es dieses Jahr zum ersten Mal. Ihr findet sie direkt am Eisernen Steg (Sachsenhäuser Seite)

 

 

Und um 22:30 Uhr müsst ihr dann alle zu mir an die Frankfurter Bühne kommen, denn wir BOOM PAM aus Tel Aviv zu Gast! Sie haben vor ein paar Jahren den Jardin du Monde zum Kochen gebracht und jetzt spielen sie bei uns. Ein kurzer Ausschnitt, der die Band sehr gut beschreibt:

„ Der israelischen Musik steckt das Klischee vom Klezmer, der alten jüdischen Musik Osteuropas, tief in den Knochen. Dass diese Band keinen spielt, lässt sich einfach feststellen, doch die geeignete Schublade für die Musik von Boom Pam zu finden, fällt ebenso schwer: Hot-Balkan-Surf-Rock mit einer ordentlichen Portion Augenzwinkern und jeder Menge Groove könnte man ihren Sound umschreiben. Perfektes Kino fürs Ohr. Hätte Quentin Tarantino zusammen mit Emir Kusturica „Pulp Fiction“ in Tel Aviv gedreht, hätte Boom Pam den perfekten Soundtrack geliefert. Mit ihren zwei Surfgitarren, dem minimalistischen Schlagzeug und der markanten Tuba klingen sie wie perfektes Kino fürs Ohr. Mit ihrem ekstatischen Stilmix aus mediterraner Musik, Balkansounds, jüdischen Melodien und einer Portion Surf-Rock räumen Boom Pam ordentlich mit dem Klischee auf. „Klezmer ist das, was in den CD-Läden am Flughafen als ‚Die Musik Israels’ verkauft wird. Da ist meist Klezmer drin, aber das zeigt wirklich nicht, was hier los ist... Das ist das, was außerhalb Israels populär ist, aber das ist nicht das, was hier passiert. Und hier passiert eine Menge.“ Sie versuchen, alle Elemente der israelischen Musik zu vereinen, sagen sie. Gern bedienen sie sich für ihre Musik aus dem reichen Fundus mediterraner Klänge, Balkansounds, Rock, Surf-Musik oder auch der Musik der 60er und 70er Jahre. Hier ein paar Sounds: http://www.youtube.com/watch?v=_gswtld_lhs, http://www.myvideo.de/watch/7172306/Boom_Pam_Wedding_Song

Und danach geht ihr rüber in den Pony Hof nach Sachsenhausen, denn dort „reiten zum 3.Mal Holger Menzel und seine Freund auf dem Fonkey Donkey in die Klappergasse 16 ein. Die gepackten Satteltaschen sind gefüllt mit jeder Menge schwarzen Gold, gepresst in reinster Vinylform und bestehend aus puren Funk+Soul.“ Einlass ab 22:00 Uhr. Eintritt: 5,- €

Sonntag 29.8.2010

Ich bin schon ab 11:00 Uhr wieder im Einsatz, denn bei uns gibt es eine multireligiöse Feier von Juden, Christen und Muslimen (sehr spannend – gibt es nur bei uns!!!) und viel Gospel, bevor wieder die Folklore Vereine das Programm gestalten (vielleicht tanze ich dieses Jahr ja mal bei der Tarantella mit…)

Von 17.50 – 19.00 Uhr spielen Tango Transit im Jazzgarten: „Die Musik von Tango Transit macht neugierig. Mit druckvollen Rhythmen und spannenden Melodien entwickeln die drei Musiker in intensivem Zusammenspiel ihren eigenen lyrisch ekstatischen Sound. Tango Transit zeigt, dass Jazztango aktuell ist und sich weiter erneuert. Radikal emotional, mit Elementen aus Klassik und Jazz, Funk und Drum & Bass, transportiert die Band die Grundidee des Tango in die Moderne. Grundlage dafür sind Stücke des Akkordeonisten Martin Wagner. In den abwechslungsreichen Kompositionen entstehen Stimmungen und Bilder von großer Ausdruckskraft. Große Expressivität und Spielfreude, Virtuosität und Energie zeichnen dieses Trio aus und machen es zu einer außergewöhnlichen Akkordeon-Formation zwischen Jazz und World“ www.tangotransit.de

Am Abend freut sich Ruben sehr auf Chris Cosmo bei uns an der Bühne (19:10 Uhr), der vor ein paar Wochen mit seinem Latino Reggae die Menge bei Stoffel zum Tanzen gebracht hat. Und ich liebe sein Lied: „Scheiß auf Facebook“ Auch wenn ich selbst Facebook süchtig bin...
http://www.youtube.com/watch?v=wSUpZqOhRdI&feature=related

 

 

Ich freue mich sehr auf die im Anschluss auftretenden „Frankfurter Allstars“, die von 20:30 bis zum Ende des Museumsuferfestes bei uns spielen (vor allem auf Mark Jeffries, den ich seit Jahren nicht mehr getroffen habe…). Die Frankfurter All Stars, das ist die Oscar Canton Band & Friends. Mit dabei: DOG (H-Blockx), Jam, Maze (Xavier Naidoo), Guido Imbescheidt, Stefan Bühler (The Boss Hoss), Hayo Demmig (Maya Saban), Gernot Dechert (Rodgau Monotones), Gogo Stojanovic, Maria Pentchev, Cristobal Galvez Moreno (Sieger der Popstars Staffel), Mark Jefferis und natürlich Oscar Canton (Bembel Busters, Swing Giants, OCB)

 

 


Eine spannende Veranstaltung gibt es am Sonntag aber auch von Project M im Hafen 2, denn da heißt es: „Can Design Change the World? Thinking Wrong am Main”. Es ist die Kick Off Veranstaltung, ab 18:00 Uhr. „ProjectM ist ein 2003 gegründetes, internationales Creative Summer Camp – jedes Jahr finden die Camps weltweit an neuen Orten statt (New Orleans, Ghana, Island, Alabama...) – dieses Jahr kommt ProjectM nach Frankfurt Rhein Main. 40 junge Kreative aus aller Welt kommen für 2 Wochen an den Main. Als Basis dient ihnen eine Containerstadt im Hafen Offenbach wo sie gemeinsam wohnen, arbeiten und sich aktiv und auch kritisch mit der Stadt und der Region auseinandersetzen werden. Können kreative Denker Alternativmodelle bereitstellen? Kann Design/Kreativität die Welt retten? Frankfurt bietet die Basis, Angriffsfläche und Inspiration für diese kontroverse und spannende Auseinandersetzung.“ Es gibt kühles Bier und Verpflegung durch die freitagsküche.

Oder ihr geht mal wieder ins Theater und zwar zu den Landungsbrücken, denn da läuft zum letzten Mal "WOYZEK ODER DER MANGEL AN ALTERNATIVEN" der Regisseurion Sarah Kortmann und die FAZ sagte: „So einen "Woyzeck" haben wir noch nicht gesehen. „Ein guter Mord, ein echter Mord, ein schöner Mord.“ Der Soldat Franz Woyzeck hat seine Geliebte Marie mit einem Messer erstochen. Was waren die Gründe für die Tat? Maries offensichtlicher Betrug mit dem Tambourmajor oder die fragwürdigen Experimente des Doktors an denen Woyzeck nur teilnimmt um zusätzlich Geld zu verdienen? Regisseurin Sarah Kortmann macht sich für ihre Inszenierung Woyzeck oder der Mangel an Alternativen die Fragmentierung des Stückes zu nutze. Das entscheidende Verbrechen, der Mord an Marie, bildet den Auftakt des Stückes. Nach und nach werden die restlichen Handlungsfragmente erzählt. Erst am Ende des Abends kennt der Zuschauer Woyzecks ganze Vorgeschichte. Die rückwärts verlaufende Handlung hat keine klare Reihenfolge, sondern entwickelt sich jeden Abend neu. Der Zuschauer hat entscheidenden Einfluss auf die Abfolge der Bühnengeschehnisse haben. Das Publikum wird zu einem entscheidenden Teil von Woyzecks Erfahrungswelt und ist gleichzeitig mit seiner Entwicklung verknüpft.

Es gibt soooo viel für die Kinder auf dem Museumsuferfest.

Bei uns an der Bühne kann man mit der Klangwerkstatt aus Wegwerfmaterialien Instrumente basteln… das Kindermuseum macht was, es gibt Führungen im Liebigmuseum ach so viel.. schaut einfach mal hier:

http://www.museumsuferfest-frankfurt.de/inhalt/kalender

(wobei es doof ist, dass man die Kinderevents nicht rausfiltern kann.)http://www.maisgeister.de

JOBS - JOBS - JOBS

Interkulturelle Berater (w/m) für Kommunikations- und Beziehungsmanagementmit indischen Geschäftspartner. Gesucht werden mehrere Mitarbeiter.innen (vom Junior bis zum erfahrenen Senior) Hauptaufgaben:Förderung einer effektiven Kommunikation mit indischen GeschäftspartnernInterkulturelle Beratung und Unterstützung des Managements in Verhandlungen Gewünschtes Profil: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Wirtschaftsinformatik, oder adäquate Ausbildung und (Berufs)Erfahrung im interkulturellen Kommunikationsbereich. Gerne Praktika oder fundierte Berufserfahrungen, welche in Indien bzw. mit indischen Geschäftspartner gesammelt wurden Vertieftes Verständnis der indischen Kultur

PACKAGING DESIGNER.IN mit fundierter internationaler Marken Erfahrung und gestalterischem Talent für vorwärts gehende HAMBURGER Designagentur, die KREATIVITÄT gross schreibt, gesucht. Die Agentur betreut spannende Kunden und große Marken und bietet Raum für Kreativität und berufliche Weiterentwicklung.

Für beide Stellen wendet euch bitte an Michaela Gärtner, oder 0177 – 6 17 72 87, oder sendet eure aussagekräftige Bewerbung an michaela@michaela-gaertner.de; https://www.xing.com/profile/Michaela_Gaertner2

 

Die Werbeagentur PUBLICIS sucht für ihren Standort Frankfurt einen Accountmanager (w/m), einen Junior Accountmanager (w/m), sowie einen Praktikanten (w/m für 3-6 Monate) für die Kundenberatung. Alle drei Ausschreibungen findet ihr hier: Accountmanager, Junior Accountmanager/in, Praktikant/in

Vorschau:

4.9.: Rotlintstraßen- + Brückenstraßenfest
12.9.: Lauf für mehr Zeit
7.10.: Premiere von „Dantons Tod“ im Theater Landungsbrücken

Ich-Suche-Oder-Ich-Biete-Was-Ecke

Zum PROZEDERE dieser Ecke:

An die Sucher:

  • Ich nehme keine Wohnungsgesuche auf. Ausnahme: WG-Zimmer.
  • Findet ihr über Danielas Ausgehtipps ne neue Wohnung erwarte ich  eine Spende von 10% der Miete auf mein Konto beim "Lauf für mehr Zeit" der Frankfurter Aidshilfe. Die genauen Daten stehen hier. Bitte den Betreff nicht vergessen!

 An die Bieter:

  • Tauschen und Verschenken ist immer Willkommen!
  • Wenn ihr jedoch über Danielas Ausgehtipps Euren Hausrat erfolgreich verkauft, erwarte ich eine Spende von 5% des Verkaufspreises auf das Konto der Frankfurter Aidshilfe. Die genauen Daten stehen hier.

Volker sucht einen Nachmieter für: 4 Zimmer, 93 qm, 1044€ warm, 4OG ohne Fahrstuhl, 2 kleine Balkone, Wannenbad. Kontakt: +49 172-66 35 444, dop@dervolker.com

Ilona sucht für ihren 13jährigen Sohn Lukas eine/n neue/n Lehrer/in für E-Gitarre. „Lukas spielt bereits ein Jahr und sucht jemanden, der ähnliche Musik wie er hört (Charts hoch und runter) und der Spaß hat, ihm das Spielen beizubringen.“ Kontakt: ilonalohmannthomas@web.de

Dany verschwindet für 6-12 Monate ins Ausland (Du hast es soooo gut!) und sucht daher einen Zwischenmieter für ihre wunderschöne charmante, helle, möblierte 2 Zimmer Wohnung in Neu Isenburg (zentral, aber ruhig) 56,00 m² Wohnfläche; 560,00 € Pauschalmiete pro Monat. Alle Infos hier

Britta verschenkt einen „alten Gasherd, der schon seit 1997 im Keller steht. Damals war er noch funktionstüchtig, gehe davon aus, dass er das auch noch ist. Kann gerne besichtigt werden.“ Kontakt: Britta: 0172/6093715

UND FÜR INGRID UND DIE ANDEREN SAMMLER:


Bad Vilbel
29.08.Antik- und Trödelmarkt am Bauzentrum Massenheim, 08-15 Uhr

Beerfelden
29.08.Flohmarkt auf dem Festplatz, 09-16 Uhr

Buseck
28.08.Hallenflohmarkt in der Sammler- und Hobbywelt Alten-Buseck, , 08-14 Uhr


Buseck
29.08.Kinderflohmarkt in der Sammler- und Hobbywelt Alten-Buseck, 10-15 Uhr

Darmstadt
28.08.Floh- und Trödelmarkt an der Pallaswiesenstr., 08-14 Uhr
29.08.Trödelmarkt auf der Eschollbrücker Str., 10-16 Uhr


Diez
29.08.Antik- und Trödelmarkt am Baumarkt in der Industriestr., 08-16 Uhr

Dreieich
29.08.Yu-Gi-Oh-, Pokemon-, Ü-Eiund Match Attax-Börse im Bürgerhaus Sprendlingen, 11-17 Uhr


Erlensee
27.08.Flohmarkt auf dem Festplatz, 07-14 Uhr

Frankenberg
29.08.Flohmarkt auf der Wehrweide, 11-16 Uhr
26./28.08.Floh- und Trödelmarkt auf Parkplatz B der Jahrhunderthalle, jeweils 08-14 Uhr


Frankfurt
28.08.Flohmarkt in der Lindleystr., 09-14 Uhr
28.08.Floh- und Trödelmarkt am Frischezentrum Kalbach, 14-18.30 Uhr
29.08.Flohmarkt auf dem Festplatz am Ratsweg, 09-16 Uhr
29.08.Trödelmarkt an der ErnstHeinkel-Str., 10-16 Uhr


Frankfurt
29.08.Flohmarkt rund ums Kind in der Grundschule Riedberg, 14-16.30 Uhr
28.08.Höfe-Flohmarkt vom Battenberger Weg bis Gladenbacher Weg Rödelheim, 10-17 Uhr

Friedberg
29.08.Flohmarkt im Gewerbegebiet Süd, Pfingstweide 1, 07-15 Uhr


Hanau
28.08.Flohmarkt in der Otto-HahnStr. Steinheim, 07-14 Uhr

Heppenheim
28.08.Floh- und Trödelmarkt auf dem Europaplatz, 07-14 Uhr

Kassel
28./29.08.Flohmarkt auf dem Messeplatz, jeweils 09-16 Uhr


Kelkheim
29.08.Floh- und Trödelmarkt in der Lise-Meitner-Str. 2, 10-16 Uhr

Lampertheim
24./28.08.Flohmarkt am SB-Warenhaus, Auf der Laubwiese 10, jeweils 08-16 Uhr

Lollar
29.08.Flohmarkt am Einkaufszentrum Rothweg, ab 08 Uhr


Maintal
28.08.Floh- und Trödelmarkt am Verbrauchermarkt in der Wingertstr., 06-14 Uhr
28.08.Flohmarkt auf dem Parkplatz auf der Ecke Hauptstr./ Ringstraße Süd Hochstadt, 10-15 Uhr
28.08.Floh- und Trödelmarkt auf dem Sportplatz Bischofsheim, 06-14 Uhr


Maintal
28.08.Kinderflohmarkt in der KiTa in der Hermann-Löns-Str. 11a 14-17 Uhr

Marburg
28.08.Flohmarkt auf dem Messeplatz, 06-16 Uhr

Michelstadt
28./29.08.Floh- und Trödelmarkt auf dem Flugplatzgelände Vielbrunn


Neu-Anspach
29.08.Flohmarkt auf dem Festplatz "Breite Straße", 08-15 Uhr

Offenbach
28.08.Flohmarkt auf dem Maindamm und dem Mainparkplatz, 08-14 Uhr

Ortenberg
28.08.Flohmarkt auf dem Marktplatz 06-14 Uhr


Schmitten
29.08.Floh- und Trödelmarkt auf dem Supermarktparkplatz Niederreifenberg, 09-15 Uhr

Weilrod
29.08.Flohmarkt auf dem Supermarktparkplatz Rod a.d.Weil

Wetzlar
29.08.Flohmarkt auf dem Speditionsgelände Im Dillfeld, ab 06 Uhr


Wiesbaden
28.08.Trödelmarkt, Alte Schmelze Schierstein, 19-22 Uhr
29.08.Trödel- und Antikmarkt am Westcenter Dotzheim, 06-15 Uhr

Powered by TYPO3 and direct_mail, supported by jweiland.net.

Du erhältst diesen regelmäßigen Newsletter, da Du Danielas Ausgehtipps abonniert hast.
Wenn Du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst Du Dich hier abmelden.

DANIELA CAPPELLUTI - JAKOB-CARL-JUNIOR-STR.14 - 60316 FRANKFURT
MOBIL: 0163-6932055, WWW.CAPPELLUTI.NET